Katze pinkelt nur ins Bett

Diskutiere Katze pinkelt nur ins Bett im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Wir haben seit September eine Babykatze (sie...
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Wir haben seit September eine Babykatze (sie ist im Juni geboren, aus dem Tierheim bekommen, stammt ursprünglich von einer wildlebende Katze). Sie hat anfangs mal da hin, mal dort hin gepinkelt außerhalb des Katzenklos, wobei sie das trotzdem benutzt hat. In unser Bett hat sie sogar ihr großes Geschäft gemacht. Dann haben wir die
Schlafzimmertür zu gemacht und seit her war eigentlich auch alles gut. Deshalb habe ich die anfänglichen Vorfälle der Unsicherheit zugeschrieben, weil seit einem zweiten Katzenklo und extra Babystreu alles super war. Nachdem sie dann vor zwei Wochen kastriert worden ist, haben wir gedacht, wir versuchen es noch einmal, wobei sie da vielleicht noch beleidigt war. Und wie das so ist, vergisst man auch ab und zu die Tür gleich zu zumachen, aber da ist auch nichts passiert. Heute Abend war vielleicht 5 Minuten die Tür offen und sie hat die Gelegenheit prompt genutzt. Hat einer von euch eine Idee? Wir gehen zwar beide arbeiten, sind aber nicht von morgens bis abends weg, sondern bis zum frühen nachmittag und meine Mutter schaut auch immer wieder nach ihr und schmust mit ihr, sie ist also nicht die ganze Zeit alleine. Aber wenn es daran liegen würde, dann würde sie doch nicht auf die Gelegenheit warten, ins Bett pinkeln zu können oder ? Dann würde sie doch wo anders hingehen. Ich freue mich, wenn ihr mir eventuell Tipps oder Ratschläge geben könnt, denn hergeben wollen wir sie eigentlich ungern, außer es würde gar nicht mehr anders gehen. Wenn sie die zweite Leukose-Impfung hat, darf sie dann auch nach und nach raus gehen, wenn wir daheim sind.
 
17.11.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze pinkelt nur ins Bett . Dort wird jeder fündig!
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.586
Reaktionen
79
Wieviele Klos habt ihr denn?
Und ein Kitten alleine ist immer grausam...
Was für Streu benutzt ihr? Und welche Art Klos? Also offen oder mit Haube etc?
 
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Wir haben zwei Toiletten, die offen sind und kein Klumpstreu, weil das für die kleinen anscheinend nicht so gut ist. Unsere Absicht war ja von Anfang an, dass sie raus darf, in der Nachbarschaft gibt es nämlich Katzen, deshalb hat das Tierheim gesagt, dass sie sie einzeln vermitteln, weil sie dann Kontakt zu anderen Katzen hat. Und es ist ja wirklich nur das Bett, wenn sie die Tür denn mal offen erwischt. Das ist das, was wir nicht verstehen können. Sonst liegt sie ja bei uns auf der Couch, schläft auf dem Kratzbaum oder Bügelbrett und sonnt sich, schmust etc.. Das ist wirklich das einzige...
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.586
Reaktionen
79
Hmm, draußen Kontakte knüpfen ist bei Katzen aber nicht so einfach, wie man denkt.
Draußen kommt es eher zu Revierstreitigkeiten. Ganz selten mal, finden sich Freunde aber was ist dann, wenn sie heim kommt? Dann ist sie wieder alleine. Nicht schön und das sage ich als jemand, die ebenfalls in einem Tierheim arbeitet.

Klumpstreu ist nur für ganz kleine Kitten nicht gut, da sie gern mal die Streu fressen und das im Magen verklumpen würde. Deine sollte das eigentlich nicht mehr machen. Aus was besteht denn euer Streu? Hätte dazu gerne mehr Infos, weil oft kann es auch daran liegen :)
 
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich verstehe was du meinst. Der Kater bei meinen Eltern (da war ich noch ganz klein, ist mittlerweile auch leider gestorben) war auch einige Jahre alleine und er hat anfänglich auch quasi täglich in alle Betten gepinkelt etc. Aber unsere macht es ja wirklich nur in unsrem Schlafzimmer. So als ob sie etwas gegen das Bett hätte.
wir haben von premiere das Kittenstreu soweit ich weiß, aber sie liebt es eigentlich, legt sich sogar einfach so mal rein und geht auch eigentlich immer da drauf.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.586
Reaktionen
79
Wie habt ihr denn das Bett sauber gemacht? Oft reichen Waschmittel etc nicht, da riecht es für uns zwar gut, aber die Katze riecht trotzdem noch, dass es ein "Klo" ist.
 
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Wir haben es tatsächlich eigentlich nur gewaschen, haben aber einen Geruchsentferner, das hat wohl im Laufstall, bzw auf dem Teppich im Wohnzimmer geholfen, da war danach nämlich nichts mehr. Wobei diese Vorfälle wirklich ganz am Anfang waren und da war sie glaube ich noch sehr unsicher und musste sich erst orientieren. Ich habe auch schon von dem Fellway Spray gehört, dass das helfen soll, im Bett aber nicht so toll sein soll, weil wir das auch riechen. Was ist Ihre Meinung dazu ?
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.586
Reaktionen
79
Ich hab noch nie gehört, dass Feliway auf diese Art und Weise helfen soll. Selber hab ich keine persönliche Erfahrung damit gemacht. Die einen schwören drauf, die anderen finden es sinnlos.
Gegen Uringeruch hilft eigentlich nur das Biodor Animal, ein spezieller Enzymreiniger.
 
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke, dann werde ich mal in den Fachhandel gehen und danach fragen. Mir wurde nur gesagt, das bei den Katzen ein wohlfühlgefühl erzeugt und da wo sie sich wohlfühlen, pinklen sie nicht hin
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.586
Reaktionen
79
Es kann sein, dass es nicht jeder Handel hat. Hab sowas aber glaube schonmal in einem Obi gesehen, aber bin mir nicht mehr sicher.

Ihr müsst euch aber auch entscheiden: Tür entweder konsequent zu oder auf lassen. Die Katze (wie heißt sie denn eigentlich?) versteht nicht, warum sie mal rein darf und dann wieder nicht. Und ich denke, für sie riecht es einfach immernoch nach Katzenklo, weswegen sie drauf pinkelt.

Nochmal eine Frage zu den Klos:
Wo stehen die? Stehen die nebeneinder oder in verschiedenen Räumen?
 
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Es kann sein, dass es nicht jeder Handel hat. Hab sowas aber glaube schonmal in einem Obi gesehen, aber bin mir nicht mehr sicher.

Ihr müsst euch aber auch entscheiden: Tür entweder konsequent zu oder auf lassen. Die Katze (wie heißt sie denn eigentlich?) versteht nicht, warum sie mal rein darf und dann wieder nicht. Und ich denke, für sie riecht es einfach immernoch nach Katzenklo, weswegen sie drauf pinkelt.

Nochmal eine Frage zu den Klos:
Wo stehen die? Stehen die nebeneinder oder in verschiedenen Räumen?
Ich werde mal nachschauen. Eigentlich ist die Tür zu, es passiert nur ab und an, dass man es vergisst direkt zu zumachen, wobei da das erste mal seit langem was passiert ist.
Sie heißt Nala:)
Die Klos stehen an unterschiedlichen Orten
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
9.985
Reaktionen
123
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Der erste Gang bei Unsauberkeit sollte immer zum Tierarzt sein, um eine gesundheitliche Ursache auszuschließen, es kann aber natürlich auch mit der Einzelhaltung zusammenhängen.

Welches Streu benützt du? Wie hoch ist es eingefüllt?
kein Klumpstreu, weil das für die kleinen anscheinend nicht so gut ist
Hört sich für mich nach Öko- oder Hygienestreu an. Im Prinzip richtig, man soll Kitten anfangs nicht gleich ein Klumpstreu hinstellen, weil sie es versehentlich aufnehmen könnten und es im Magen dann verklumpt, aber das gilt nur in den ersten Wochen, wenn man mit der Sauberkeitserziehung beginnt ab der 4.-5.Woche und ab ca. 10-12 Wochen kann man dann auf Klumpstreu umsteigen.

Viele Katzen bevorzugen eher weiche, feine, mehr sandige Klumpstreu, die meisten Öko- und Hygienestreus sind vielen Katzen zu grobkörnig. Hochwertige feine Klumpstreu wird von den meisten Katzen gut angenommen. Die ist zwar teurer, dafür aber auch deutlich ergiebiger. Ich tausche mein Streu z.B. nur alle 3 Monate komplett aus, davor wird es nur immer nach Bedarf nach- bzw. aufgefüllt und einmal im Monat siebe ich es komplett durch, wasche die Wannen aus und fülle dann die alte Streu wieder rein.

Ganz wichtig, alle Stellen wo sie hingemacht hat müssen nicht nur gründlich gereinigt, sondern auch entduftet werden, am besten mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal). Katzen haben einen sehr feinen Geruchsinn, sie machen sonst immer wieder dorthin.

Kitten in Einzelhaltung ist ein absolutes No Go und in meinen Augen auch, wenn sie später Freigang bekommen. Du musst dir nur mal deine Kindheit ohne andere Kinder vorstellen, ja ohne Mitmenschen. Einfach im Tierheim oder beim Züchter spielende Katzenkinder anschauen oder auf Videos im Internet, da sieht man doch sofort dass die das wirklich brauchen.

Kitten entdecken gemeinsam die Welt, kuscheln, spielen, balgen und toben nach Kittenart miteinander, galoppieren gemeinsam mit Katzenbuckel durch die Wohnung, schlecken sich gegenseitig die Öhrchen aus, jagen sich gegenseitig die Kratzbäume rauf und runter und und und, dass kann kein Mensch mit noch soviel Zeit, Liebe und Aufmerksamkeit ersetzen.

Manche Katzen entwickeln dann auch Verhaltensstörungen sind übermäßig auf den Katzenhalter fixiert, werden aggressiv, Unsauberkeit, Tapetenkratzen, Schwanz beißen usw. sind öfters Folgen von Einzelhaltung besonders wenn sie schon von klein auf beginnt.

Aber viele Katzen resignieren einfach, finden sich damit ab und man merkt es ihnen gar nicht an, im Gegenteil die Besitzer sind der Meinung, dass es ihren Katzen wirklich gut geht, weil die Katze glücklich und zufrieden wirkt und dass sind sie auch, wenn der Besitzer da ist und sie Zuwendung und Aufmerksamkeit erhalten, auch wenn ihnen dennoch immer etwas fehlen wird, der Sozialkontakt zu einem Artgenossen der die gleiche Sprache spricht.

Ich persönlich würde Kitten erst mit 10-12 Monaten in den ungesicherten Freigang lassen, davor sind die viel zu unbedarft und verspielt, laufen allem und jedem blind hinterher oder wenn sie sich erschrecken blindlings davon.

Die Sozialkontakte draußen werden aber oft überschätzt, richtige Freundschaften oder überhaupt engere und/oder regelmäßige Kontakte kommen da nur sehr selten zustande und nur unter bestimmten Bedingungen, dazu müsste deine Katze dann draußen andere Katzen treffen die gut sozialisiert sind und nicht zu territorial, die vom Wesen und Charakter zu ihr passen, dann müsste deine Katze und die andere Katze/Kater immer zur gleichen Zeit Freigang haben und sich zeitgleich im gleichen Gebiet aufhalten, damit sie öfters aufeinander treffen und und und...................weil sonst beschränken sich Kontakte draußen meist nur auf Revierstreitigkeiten und/oder flüchtigen Begegnungen man sieht den anderen und die eine läuft in die Richtung und die andere in die andere Richtung weiter. Draußen verhalten sich Katzen anders und Katzen sind keine Hunde die auf einander zu gehen und meist offen und freundlich sind, die sind draußen meist territorial und Fremden gegenüber wenn nicht feindlich aber meist doch eher skeptisch gegenüber eingestellt und gehen dem erstmal aus dem Weg und ohne regelmäßige Treffen der gleichen Katzen immer wieder bildet sich da gar keine Beziehung.

Intensive und nähere Sozialkontakte draußen haben meist nur Streunerkatzen, die im gleichen Revier leben, kommt bei Freigängern eher selten zustande, je nach dem wie oft und wie regelmäßig sie draußen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
9.985
Reaktionen
123
Das wurde beantwortet:


Da gibt es eins, was nicht klumpend ist, allerdings ist das, wie ich grad gesehen habe, mit Babypuder Duft, was manche Katze auch nicht mag.
Danke für die Info, hatte ich überlesen, ist ein Hygienestreu. Der Babypuderduft von Premiere ist eigentlich sehr dezent, glaube nicht dass es daran liegt, würde dann aber auf Klumpstreu umstellen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.194
Reaktionen
114
Für uns ist der sehr dezent, für Katzennasen muss das schon ziemlich heftig sein. Meine alte Tierärztin hat von sowas deswegen immer angeraten.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
9.985
Reaktionen
123
Für uns ist der sehr dezent, für Katzennasen muss das schon ziemlich heftig sein. Meine alte Tierärztin hat von sowas deswegen immer angeraten.
Ich verwende auch das Premiere Streu von Fressnapf das "Excellent" ist auch mit Babypuderduft, meine kennen es von klein auf. Habe auch ab und zu das "Sensitive" von Premiere, wenn die beide zur Auswahl haben, ist da kein Unterschied bei meinen Katzen zu bemerken, ob mit oder ohne Duft.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.194
Reaktionen
114
Dann hast du sehr nette Katzen. Hier braucht nur in einem Katzenklo irgendein Streu zu sein, was Kira nicht mag oder "duftet", dann kann ich mich direkt mit Enzymreiniger und Lappen am Sofa bereit stellen. Das gleiche gilt auch bei Futter. Zum Glück sind die anderen da soweit unkompliziert 🙄 Früher hab ich auch immer gedacht das Katzen doch gar nicht so mäkelig und eigensinnig sein können, wie manche hier beschreiben. Doch geht alles und kann sich sogar noch steigern 🙄 Aber gut, Kira hat ja auch dumme Dosenöffner und kätzische Untertanen gefunden, die das ganze Prozedere mitmachen, all ihre Launen ertragen und ihr trotzdem täglich brav huldigen. Da kann man sich auch wie Prinzessin von Hochkatzenstein verhalten 🙄
 
K

katzenamam21

Registriert seit
17.11.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
@Simpat ersteinmal vielen Dank für deine sehr ausführliche Nachricht. So wie ich deine Ausführung verstehe, sollen wir uns also entweder eine zweite Katze anschaffen oder unsere weggeben. verstehe ich das richtig ?
 
Thema:

Katze pinkelt nur ins Bett

Katze pinkelt nur ins Bett - Ähnliche Themen

  • Katze pinkelt und kackt überall hin!

    Katze pinkelt und kackt überall hin!: Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht weiter helfen. Seid Februar diesen Jahres haben wir uns eine Bengalkatze angeschafft (6 Jahre). Es hieß sie...
  • Katze pinkelt auf die Bettwäsche vom Freund

    Katze pinkelt auf die Bettwäsche vom Freund: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? Eine. 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? Weiblich, 5 Monate 3) Sind die Katzen...
  • Katze pinkelt nur auf Sofadecke

    Katze pinkelt nur auf Sofadecke: Guten Tag, seit kurzen habe ich für meine Enkelin eine neue Decke gekauft, welche wir nun immer auf das Sofa legen und als Couchdecke nutzen...
  • Katze pinkelt ständig aufs Sofa.

    Katze pinkelt ständig aufs Sofa.: Hallo ich bzw. eine Freundin hat folgendes Problem. Ihre Katze pinkelt ständig aufs Sofa, sodass sie in zwischen Matratzenschoner auf dem Sofa...
  • Katze pinkelt ständig auf Hundedecke

    Katze pinkelt ständig auf Hundedecke: Seit ein paar Wochen ist es wirklich jeden Tag und ich verstehe einfach nicht warum. Mein Freund und ich teilen uns zurzeit ein großen Haus mit...
  • Katze pinkelt ständig auf Hundedecke - Ähnliche Themen

  • Katze pinkelt und kackt überall hin!

    Katze pinkelt und kackt überall hin!: Hallo, hoffe ihr könnt mir vielleicht weiter helfen. Seid Februar diesen Jahres haben wir uns eine Bengalkatze angeschafft (6 Jahre). Es hieß sie...
  • Katze pinkelt auf die Bettwäsche vom Freund

    Katze pinkelt auf die Bettwäsche vom Freund: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? Eine. 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? Weiblich, 5 Monate 3) Sind die Katzen...
  • Katze pinkelt nur auf Sofadecke

    Katze pinkelt nur auf Sofadecke: Guten Tag, seit kurzen habe ich für meine Enkelin eine neue Decke gekauft, welche wir nun immer auf das Sofa legen und als Couchdecke nutzen...
  • Katze pinkelt ständig aufs Sofa.

    Katze pinkelt ständig aufs Sofa.: Hallo ich bzw. eine Freundin hat folgendes Problem. Ihre Katze pinkelt ständig aufs Sofa, sodass sie in zwischen Matratzenschoner auf dem Sofa...
  • Katze pinkelt ständig auf Hundedecke

    Katze pinkelt ständig auf Hundedecke: Seit ein paar Wochen ist es wirklich jeden Tag und ich verstehe einfach nicht warum. Mein Freund und ich teilen uns zurzeit ein großen Haus mit...