altes Kaninchen vergesellschaften?

Diskutiere altes Kaninchen vergesellschaften? im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen! Ich brauche Hilfe bei einer Vergesellschaftung und dachte ich frag mal hier.... also ich habe momentan 2 Kaninchengruppen, die...
Linnie

Linnie

Registriert seit
04.06.2019
Beiträge
35
Reaktionen
1
Hallo zusammen!
Ich brauche Hilfe bei einer Vergesellschaftung und dachte ich frag mal hier....
also ich habe momentan 2 Kaninchengruppen, die erste besteht aus einer 8 Jahre alten Häsin mit ihren zwei (ausgewachsenen) "Töchtern", die zweite besteht aus einer 1 1/2 Jahre alten Häsin und ihrem 1 Jahre altem Partner (kastriert). Wir haben schon oft und immer wieder versucht, die beiden Gruppen zu vergesellschaften (momentan leben sie in 2 versch.
Gehegen in Außenhaltung), auf neutralem Boden. Jedoch haben sich Luna (8 Jahre) und "Kleini" (1 1/2 Jahre) so stark bekämpft dass Luna nach kurzer Zeit in ihren Stall geflüchtet ist, ich dort hingelegt hat und nicht mehr aufgestanden ist. außerdem hatte Fienchen (eine der Töchter von Luna) so große Angst vor "Kleini", dass sie bei einem Versuch zu flüchten im Gitter hängengeblieben ist, und nachdem ich sie befreit hatte gehinkt ist. Also habe ich sie lieber wieder getrennt, und wollte es in ein paar Tagen nochmal versuchen. Das habe ich auch getan, dich es verlief ähnlich wie zuvor. also habe ich beschlossen, sie in zwei nebeneinander stehenden Gehegen aneinander zu gewöhnen. Und jetzt meine Frage: kann ich es jetzt noch einmal mit der Vergesellschaftung versuchen, obwohl Luna seit dem Sommer deutlich dünner geworden ist, und auch viel seltener aus dem Stall geht ( sie bleibt die meiste Zeit an einer Stelle liegen und schläft... )? oder schafft Luna das aufgrund ihres Alters nicht mehr, da vorallem die anderen Kaninchen deutlich größer und kräftiger als sie sind?
vielen Dank schonmal an alle, die bis hierhin gelesen haben, hoffentlich wisst ihr eine Antwort darauf, denn ich möchte nichts tun was evtl Luna schaden könnte!
Gruß, Linnie
 
20.11.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.565
Reaktionen
19
Erste Frage: War Luna mal beim Tierarzt? 8 Jahre ist noch kein Alter, finde ich jedenfalls. Meine beiden ältesten wurden 10 Jahre 3 Monate. Jetzt habe ich einen 7 jährigen Kastrat mit einer 2 jährigen Häsin zusammen.
Bei der Abnahme kann natürlich auch was gesundheitliches dahinter stecken.

Ich würde es durchaus nochmal versuchen, aber Gitter, wo sie sich verletzen können, entfernen und solange kein "Blut" fließt, nicht wieder trennen. Meine Bella hatte auch Angst vor Tommy bei der VG vor knapp 1 Jahr. Das war allerdings "gut", da die VG dadurch sehr friedlich lief.
 
Linnie

Linnie

Registriert seit
04.06.2019
Beiträge
35
Reaktionen
1
okay Dankeschön 😉 ich werd's nochmal versuchen
 
F

Familie2010

Registriert seit
23.11.2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Guten Morgen
Unsere häsin ist gestern plötzlich verstorben. Sie war 4 Jahre alt und meine kleine Tochter hat sie tot im Käfig gefunden.
Jetzt sitzt unser kastrat zusammen mit 2 meerlis alleine im Stall.
Ich würde gerne direkt ein neues Kaninchen dazu holen.
Was könnt ihr mir vom Alter empfehlen ?
Viele dank für eure Hilfe
 
Linnie

Linnie

Registriert seit
04.06.2019
Beiträge
35
Reaktionen
1
Hallo,
wie alt ist denn euer Kastrat? ich würde dann nach einer möglichst gleichaltrigen Häsin suchen...
LG
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.780
Reaktionen
32
Hallo Linnie,

warst du mit Fienchen und mit Luna beim Tierarzt?
Wie groß ist das vergesellschaftungsgehege und was für Rassen sind deine Tiere?

Es immer und immer wieder zu versuchen ist nicht sinnvoll, wenn schon mehrere versuche der Vergesellschaftungen missglückt sind.
Es sollten dringend alle Tiere möglichst gesund sein und ich persönlich tendiere auch eher dazu, die Tiere nach einer missglückten Vergesellschaftung erst einmal ohne Sicht- oder Geruchskontak mindestens 3-4 Wochen getrennt zu halten, damit sich alle von dem Stress erholen können.

Um dir helfen zu können sind die genaueren Bedingungen (größe, Rasse, wie viele verstecke, mit wie vielen Eingängen und mit vie vielen Futter- und Wasserplätzen) hilfreich zu erfahren.

@Familie,
euer verlust tut mir sehr leid.😟
Und es tut mir sehr leid, wenn ich nun so direkt frage, aber sind eure Kaninchen gegen Myxo, RHD und RHD2 geimpft?
Wie geht es eurem Rammler zurzeit und wie alt ist er?

Bei so plötzlichen Todes fällen könnte leider durchaus RHD dahinter stecken, insofern sie nicht geimpft sind und da währe es vorerst nicht anzuragen gleich ein neues Tier wieder aufzunehmen.

Käfig und Stall klingen irgendwie auch ziemlich klein, insofern diese nicht selbstgebaute mit mehreren qm sind?


Liebe Grüße
Amber
 
Linnie

Linnie

Registriert seit
04.06.2019
Beiträge
35
Reaktionen
1
Hallo,
ich habe es jetzt heute noch einmal versucht, und es läuft erstaunlich gut. sogar Luna und Kleini "bekämpfen" sich nicht, die beiden waren bis jetzt eigentlich das Hauptproblem. die zwei Kleinen, also Fuchur und Fienchen, haben zwar etwas Angst vor Kleini, aber sie fressen schon nebeneinander Karotte. Jetzt noch eine Frage: kann ich sie alle zsm über Nacht in einem Stall lassen? der Stall ist groß und doppelstöckig, mit einzelnen Kammern wo sie sich verkriechen könnten. momentan müssen meine Kaninchen leider Nachts in den Stall, denn bei uns kommt regelmäßig der Marder vorbei, aber ein überdachtes Außengehege ist in Planung.
@Amber:
meine Nins sind Farbenzwerge, außer Jumpy, der ist ein Minilop.
damit, dass Luna abgenommen hat, meinte ich nur, dass sie von "moppelig" (wie sie davor war) auf "normal" reduziert hat, was aber auch daran liegen kann, dass wir das Futter umgestellt haben, und sie jetzt hochwertigeres Futter bekommen. Da habe ich mich wohl nicht so klar ausgedrückt, tut mir leid.
wie groß das Gehege ist, kann ich nicht genau sagen, würde es jetzt aber auf 12 qm schätzen. es gibt verschiedene Häuschen, eine Buddelkiste mit hohem Rand, einen kleinen Holzstoß zum Klettern, und verschiedene Futterstellen auch.

bitte wenn es geht so schnell wie möglich antworten, damit ich weiß, ob ich sie über Nacht in einen Stall lassen kann.

LG
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.780
Reaktionen
32
Hallo Linnie,

leider wird der Stall höchst wahrscheinlich dafür sorgen, dass die vergesellschaftung scheitern wird, so sehr es auch bisher gut aussah.

Doppelstöckige Kaufställe sind nicht groß genug für 5 Zwergkaninchen, insbesondere nicht, wenn sich die Tiere noch in der vergesellschaftung befinden.

Mag zwar sein, dass das jetzt mies klingt, aber könnt ihr einen großen Kellerraum frei räumen und alle 5 dort lassen, bis das Aussengehege Marder sicher ist?
Raubtiere kommen auch am Tag und das Gehege ist mit 12qm für 5 etwas zu klein.
Pro Zwerg sind in Aussenhaltung 3qm die Mindestmaße.


Liebe Grüße
Amber
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
Thema:

altes Kaninchen vergesellschaften?

altes Kaninchen vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung von jungem Kaninchen

    Vergesellschaftung von jungem Kaninchen: Hey, heute haben wir ein kleines Kaninchen gekauft ca 12 Wochen alt(männlich). Und da meine kleine Süße leider am Montag verstorben ist, wollten...
  • junges und altes Kaninchen vergesellschaften?

    junges und altes Kaninchen vergesellschaften?: hallo! Ich habe eine Frage. Kann ich ein 8 Wochen altes Kaninchen mit einem 1 jährigen und einem 3jährigen vergesellschaften oder wäre das...
  • Zwei unkastrierte alte Kaninchen vergesellschaften?

    Zwei unkastrierte alte Kaninchen vergesellschaften?: Hallo! Ich habe einige Fragen. Ich versuche mich kurz zu fassen: Eine Freundin von mir hält fünf Stallhasen (4-5 Jahre alt) seit ihrer Geburt...
  • Ein Jahr alte Kaninchen Dame Vergesellschaften - Tipps.

    Ein Jahr alte Kaninchen Dame Vergesellschaften - Tipps.: Hallo :) Ich habe mir vor ca. einem Jahr ein Kaninchen von einem Hobby Züchter aus unserer Umgebung gekauft. Leider habe ich mich vor dem Kauf...
  • vergesellschaftung von 10 woche altem Kaninchen Männlein und 8 wochen altem Kaninchen Weiblein

    vergesellschaftung von 10 woche altem Kaninchen Männlein und 8 wochen altem Kaninchen Weiblein: Hallo ihr Lieben :) seit gut 10 Tagen haben wir einen neuen Mitbewohner ... er ist ca. 10-11 Wochen ein Zwergkaninchen Männlein und noch nicht...
  • vergesellschaftung von 10 woche altem Kaninchen Männlein und 8 wochen altem Kaninchen Weiblein - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung von jungem Kaninchen

    Vergesellschaftung von jungem Kaninchen: Hey, heute haben wir ein kleines Kaninchen gekauft ca 12 Wochen alt(männlich). Und da meine kleine Süße leider am Montag verstorben ist, wollten...
  • junges und altes Kaninchen vergesellschaften?

    junges und altes Kaninchen vergesellschaften?: hallo! Ich habe eine Frage. Kann ich ein 8 Wochen altes Kaninchen mit einem 1 jährigen und einem 3jährigen vergesellschaften oder wäre das...
  • Zwei unkastrierte alte Kaninchen vergesellschaften?

    Zwei unkastrierte alte Kaninchen vergesellschaften?: Hallo! Ich habe einige Fragen. Ich versuche mich kurz zu fassen: Eine Freundin von mir hält fünf Stallhasen (4-5 Jahre alt) seit ihrer Geburt...
  • Ein Jahr alte Kaninchen Dame Vergesellschaften - Tipps.

    Ein Jahr alte Kaninchen Dame Vergesellschaften - Tipps.: Hallo :) Ich habe mir vor ca. einem Jahr ein Kaninchen von einem Hobby Züchter aus unserer Umgebung gekauft. Leider habe ich mich vor dem Kauf...
  • vergesellschaftung von 10 woche altem Kaninchen Männlein und 8 wochen altem Kaninchen Weiblein

    vergesellschaftung von 10 woche altem Kaninchen Männlein und 8 wochen altem Kaninchen Weiblein: Hallo ihr Lieben :) seit gut 10 Tagen haben wir einen neuen Mitbewohner ... er ist ca. 10-11 Wochen ein Zwergkaninchen Männlein und noch nicht...