Rostkappenpapagei Tanne

Diskutiere Rostkappenpapagei Tanne im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo ihr lieben, vll kann mir jemand weiterhelfen. Haben seit knapp einem Jahr ein firstPärchen Rostkappenpapageien. Sie haben dieses Jahr ihr...
S

SZ1991

Registriert seit
04.12.2019
Beiträge
4
Reaktionen
3
Hallo ihr lieben,
vll kann mir jemand weiterhelfen. Haben seit knapp einem Jahr ein
Pärchen Rostkappenpapageien. Sie haben dieses Jahr ihr erstes Weihnachten. Darf ich unseren Lieblingen Nordmanntanne zum knabbern geben? Sie sind aktuell knapp 1,5 Jahre alt, total verspielt und lieben es Dinge zu schreddern. Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann 😊
 
04.12.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Greg zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

SZ1991

Registriert seit
04.12.2019
Beiträge
4
Reaktionen
3
Ok gilt das allgemein oder nur für die Bäume die man so kaufen kann? Haben eine Tanne im Garten stehen und die ist natürlich unbehandelt
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
530
Reaktionen
118
Besser nicht, du findest im Net aber einige Warnungen was passieren kann.
 
S

SZ1991

Registriert seit
04.12.2019
Beiträge
4
Reaktionen
3
Alles klar danke für die Antwort 👍
 
G

Gast97443

Guest
Hallo, Tannen an sich sind völlig unproblematisch.

ABER. Wie oben schon erwähnt, sind gerade Weihnachtsbäume oft mit allem Möglichen - nicht nur Pestiziden belastet.

Du schreibst, dass die Tanne in deinem Garten ist. Nun, wie alles was draußen wächst haben Wildvögel Kontakt dazu und können deine beiden Papageien anstecken.

Wir haben zum Beispiel im Moment in Deutschland richtige Probleme mit Trichomonaden. Zwei Teilnehmer an meinen Kursen haben daran mehrere Vögel verloren. Sie waren beim vogelkundigen Tierarzt, der die Tiere leider auch nicht retten konnte. Es ist das Risiko einfach nicht wert.

LG, Ann.
 
S

SZ1991

Registriert seit
04.12.2019
Beiträge
4
Reaktionen
3
Ne da habt ihr Recht. Wenn es kein 100%iges OK dafür gibt gehen wir das Risiko auch auf keinen Fall ein. Dazu sind uns unsere Vögel zu wertvoll. Schließlich gehören sie zur Familie 😉
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
530
Reaktionen
118
Irgendwo hab ich auch gelesen,dass Vögel davon Schluckbeschwerden und Magenreizungen bekommen können. Das Harz,das auch austritt kann Verklebungen machen. Also soooo unproblematisch ist das nun wirklich nicht.
 
gallus

gallus

Registriert seit
09.09.2019
Beiträge
200
Reaktionen
14
OT
Trichomonaden sind doch leicht zu behandeln. Metronidazol oder Ridzol. Und noch einige Andere.
Habe noch nie nen Vogel dadurch verloren...hatte ich schon ein paarmal im Bestand.
Grüße
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
1.079
Reaktionen
83
Hallo,
ich habe wenig Ahnung von Papageien , aber was für Gehölze gibt es , welche man diesen Vögeln geben kann ?
Könnte man nicht die Gefahr einer Infektion mit Trichomonaden dadurch vorbeugen , in dem man die Hölzer
mit heißem ab-wäscht ?

Fritz.
 
gallus

gallus

Registriert seit
09.09.2019
Beiträge
200
Reaktionen
14
Trichomonaden werden durch den Kot infizierter Vögel übertragen, weiterhin über Trinkwasser, (Vogeltränken im Garten) wo auch infizierte Vögel trinken.
Trichomonaden sind keine Bakterien sondern Parasiten. (Trichomonas gallinae).
Das mal am Rande.
Man kann eigentlich alle heimischen Gehölzsorten verwenden, außer bei der Weide, da möchte ich Einschränkungen machen, da sie den Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) enthält. Wird in der Humanmedizin gegen Gefäßerkrankungen eingesetzt, (Blutverdünner) und ob das nun wirklich für Vögel geeignet ist, wage ich zu bezweifeln, obwohl sie häufig gegeben wird, so auch zum Nestbau für Agaporniden.
Grüße
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
1.079
Reaktionen
83
Man kann eigentlich alle heimischen Gehölzsorten verwenden, außer bei der Weide, da möchte ich Einschränkungen machen, da sie den Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) enthält.
Grüße
Nun habe da meine Zweifel , wie ist es mit mit den verschiedenen , giftigen Gehölzen ,
wie z.B. Eibe , Goldregen , Seidelbast , Pfaffenhütchen , usw.?
 
gallus

gallus

Registriert seit
09.09.2019
Beiträge
200
Reaktionen
14
Da es keine Bäume sind, hatte ich sie gar nicht auf dem Plan...Beispiel Weide.
Hätte wohl besser Laubbäume verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rostkappenpapagei Tanne

Rostkappenpapagei Tanne - Ähnliche Themen

  • Rostkappenpapagei

    Rostkappenpapagei: Hallo zusammen, mein Freund und ich möchten uns gerne etwas über Rostkappenpapageien informieren. Leider gibt das Internet nicht ganz so viele...
  • Rostkappenpapagei greift grundlos an

    Rostkappenpapagei greift grundlos an: Hallo ihr Lieben, seit Donnerstag bin ich Besitzerin zweier Rostkappenpapas (Pärchen). Die beiden sind 2,5 Jahre alt und haben wir von...
  • Papageienbaby Eltern Grünzügel und Rostkappenpapagei

    Papageienbaby Eltern Grünzügel und Rostkappenpapagei: Hallo wer kann mir sagen wie solche Papageienkinder wohl aussehen werden, habe ich noch nie gesehen. Ausserdem wüßte ich gerne wann die Babys die...
  • Ähnliche Themen
  • Rostkappenpapagei

    Rostkappenpapagei: Hallo zusammen, mein Freund und ich möchten uns gerne etwas über Rostkappenpapageien informieren. Leider gibt das Internet nicht ganz so viele...
  • Rostkappenpapagei greift grundlos an

    Rostkappenpapagei greift grundlos an: Hallo ihr Lieben, seit Donnerstag bin ich Besitzerin zweier Rostkappenpapas (Pärchen). Die beiden sind 2,5 Jahre alt und haben wir von...
  • Papageienbaby Eltern Grünzügel und Rostkappenpapagei

    Papageienbaby Eltern Grünzügel und Rostkappenpapagei: Hallo wer kann mir sagen wie solche Papageienkinder wohl aussehen werden, habe ich noch nie gesehen. Ausserdem wüßte ich gerne wann die Babys die...