Probleme beim Drucken - weiß wer Rat?

Diskutiere Probleme beim Drucken - weiß wer Rat? im Hobby & Freizeit Forum im Bereich Smalltalk; Hallo, Hat hier vielleicht jemand ein wenig Ahnung von Druckereinrichtung im WLAN und kann mir helfen? Ich habe vor einiger Zeit für jemanden...
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.059
Reaktionen
34
Hallo,

Hat hier vielleicht jemand ein wenig Ahnung von Druckereinrichtung im WLAN und kann mir helfen? Ich habe vor einiger Zeit für jemanden einen Drucker (Canon TS 5050, Windows 10) so eingerichtet, dass sie über WLAN drucken kann. Hat bisher auch immer problemlos funktioniert. Nun hat sie mich vor ein paar Tagen angerufen, dass sie beim Druckversuch die Meldung "Drucker ist offline" bekommt.

Habe mir das also heute mal angeschaut. Eine Patrone musste
gewechselt werden, aber auch das half nicht. Jetzt sind auf jeden Fall alle noch ausreichend voll. Papier ist auch ausreichend da.
Treiber ist aktuell, (eine entsprechende "Windows Drucker-Testseite wurde nach Neuinstallation/Aktualisierung auch gedruckt), der Drucker wurde auch schon aus er Geräteliste entfernt und neu hinzugefügt. Der Druckerwarteschlangendienst (Spooler) wurde auch neugestartet. (Und Laptop & Drucker wurden auch diverse Male neugestartet.)

Der aktuelle Stand ist nun:
Ich kann den Drucker vom Computer aus finden, er wird als online angezeigt und ist als Standarddrucker eingerichtet. Über die Ansicht vom Druckertreiber übermittelt er die korrekten Daten zum Füllstand der Patronen und eingelegtem Papier. Wenn ich ein Dokument drucken will, wird es in die Warteschlange gelegt, aber nix passiert. Ich kann Aufträge in der Warteschlange abbrechen & anhalten. Das einzige was mich irritiert sind die Größenangaben z.B. 9,33KB/64KB, heisst das er kann die Daten nicht komplett übermitteln?
Nur einmal hat der Drucker jeweils Bruchstücke aus dem Dokument (Titel, einzelne Worte) auf mehrere Zettel gedruckt - also irgendwas ist da angekommen, aber seit dem nix mehr.
Wenn ich über das Menü am Drucker Testseiten o.ä. ausdrucke, sehen diese auch ok aus, also kein mechanisches Problem.
Kann es ein Kommunikationsproblem sein und wenn ja, wo such ich das? Windows-Firewall ist schon komplett deaktiviert, Fehlermeldungen gibt es sonst keine.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Liebe Grüße,
Shiria
 
Zuletzt bearbeitet:
22.12.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
47
Hallo,

Ich hänge mich da dran, habe genau das selbe Problem aber mit einem HP Officejet.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich würde als ersters mal den Drucker testen. Das altbewährte Kabel zwischen PC und Drucker stecken und schauen ob was rauskommt. Damit bist du mal sicher - dass der Drucker - "Noch drucken kann". Alternativ ist das Wlan Modem im Drucker kaputt

Die Drucker heutzutage haben alle möglichen Features, erkennen Patronen plötzlich nicht mehr als eigene (hatte ich vor kurzem bei meinem, Orginal Epson nachgekauft, nachdem das Nachbauprodukt nicht gefunkt hat. Er kannte dann nicht mal mehr die Orginal-Patronen... Nach 1/2 Tag rumwerken zwischen Druckkopftest und "spülen" und reinigen ging es wieder.

Sonst würde ich das ganze System mal "stromlos" machen - abstecken und rebooten. Oft hat sich da irgendwas verzwickt, verkeilt - wie auch immer durch minimale Stromschwankungen schaden genommen und das ganze System ist kaputt. Meist funktionierts dann mit dem Reboot.

Leider bemerkt man heutzutage die ganzen Updates der Software nicht mehr, weil das ja alles im Hintergrund läuft. Möglicherweise dass Office, Word etc ein update gefahren hat, und den Drucker als "Fremdkörper" deaktiviert.
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.059
Reaktionen
34
Stromlos gemacht & neugestartet habe ich schon, das ist (fast) der erste Schritt bei so Sachen. Updates zerschiessen gerne was, aber ausser den Rechner auf einen früheren Punkt zurücksetzen (oder auf ein Update warten, dass das Problem behebt), wüsste ich dann nicht was helfen soll. Deaktiviert ist er jedenfalls nicht mehr. Er ist ja wieder online und wird auch erkannt, sowohl von Open Office, als auch anderen Programmen.

Die Wartungsprogramme vom Drucker funktionieren auch(wenn man sie vom Druckermenü aus startet) & die ausgewechselte Patrone wurde ordnungsgemäß erkannt. Auch wenn Papier eingelegt wurde, wird das entsprechend erkannt.

Kann sein das es was am WLAN Empfänger des Druckers ist, am Drucker selber wird die Empfangsstärke mit 80-90% angegeben. (meist um die 88). Aber wenn der Empfang nicht durchgehend ist oder wiederholt abbricht könnte das auch erklären,w aru zwar Daten an den Rechner übermittelt werden, aber der Rechner die Dokumente nicht an den Drucker übermitteln kann. Werde wohl mal meinen Laptop mitnehmen und schauen obich damit drucken kann.
 
deFacto

deFacto

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
15
Reaktionen
3
Du kannst auch versuchen, den (anscheinend) aktuellen Treiber vom System zu nehmen, also deinstallieren. Dann noch mal den original Treiber vom Hersteller installieren.
Aber wie Schweinemama schon sagte, der erste Schritt, das Kabel zu nehmen und die generelle Funktion sicher zu stellen!
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
47
Hier bei mir erkennt der Drucker den PC per Kabel problemlos - druckt aber nicht. Auch nicht über Wlan. testseite und co. Kalibrierungsseite etc. wird anstandslos gedruckt, wenn ich es ihm sage. Der Rest leider nicht.
Ich hatte gestern den Internet-Anbieter am Telefon, der meinte zu mir, dass der WLAn Router den drucker erkennt und er auch im Netzwerk aufscheint - aber er druckt nicht.
Er hat mir aus der Ferne mal den Drucker aus dem Netzwerk geschmissen, habe danach wieder verbunden - trotzdem keine Rektion.
Habe danach selbst den drucker nochmal aus dem Netzwerk geworfen - wird zwar erkannt (über Wlan und Kabel) aber gedruckt wird nichts außer den testseiten und co. :(
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Hier bei mir erkennt der Drucker den PC per Kabel problemlos - druckt aber nicht. Auch nicht über Wlan. testseite und co. Kalibrierungsseite etc. wird anstandslos gedruckt, wenn ich es ihm sage. Der Rest leider nicht.
Ich hatte gestern den Internet-Anbieter am Telefon, der meinte zu mir, dass der WLAn Router den drucker erkennt und er auch im Netzwerk aufscheint - aber er druckt nicht.
Er hat mir aus der Ferne mal den Drucker aus dem Netzwerk geschmissen, habe danach wieder verbunden - trotzdem keine Rektion.
Habe danach selbst den drucker nochmal aus dem Netzwerk geworfen - wird zwar erkannt (über Wlan und Kabel) aber gedruckt wird nichts außer den testseiten und co. :(

Es ist schwierig, manchmal bleibt der Druckkopf auch irgendwo hängen und geht sofort auf Störung. Du könntest versuchen mit einem Staubsaugerschlauch (mit abstand) oder Druckluft mal reinzupusten, teilweise hängt es am Staub, Dreck - oder irgendwelche Brösel die da hineingefallen sind und zufälligerweise in der Führungsschiene hoffen.

Sonst wird da nicht viel übrig bleiben, wenn du Rechnung hast - ab zum Hersteller, alternativ einen neuen kaufen. Jetzt vor Weihanchten / nach weihnachten gibt es ja relativ gute Angebote.

Mein Mann ist selbst Informatiker, Drucker rührt er aber nicht an, auch wenn er sonst Festplatten und Grafikkarten ein und ausbaut. Da ist soviel filigranes Zeug verarbeitet, und teilweise ist es ja wirklich nur ein kleiner Lötkontakt der nicht mehr ganz schliesst. Diese Teile zu finden dauert mehrere Stunden, Tage oder Wochen. Das zahlt sich selbst bei 1000 Euro Drucker fast nicht mehr aus.

Was mir sonst noch einfällt, den Drucker von einem anderen "alternativgerät" mal ansprechen lassen. Vielleicht eines, das irgendwo in der Schublade liegt und sicherlich nicht das "Letzte" Update von irgendjemanden oben hat. Damit könntest du zumindest die Funktion überprüfen. Alternativ funktioniert das natürlich auch mit dem Handy (hier alternativ auf Bluetooth versuchen, wenn der Drucker das auch kann).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Foss
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.059
Reaktionen
34
Hallö,

Also ich war heute mit meinem Laptop da. Habe meinem Laptop gestartet, mich ins WLAN eingewählt. Ich wurde dann gefragt ob er Geräte im Netzwerk zulassen soll -> Ja ausgewählt. Konnte sofort problemlos drucken. Habe nichtmal extra einen Treiber installiert und musste auch nix hinzufügen. (Betriebssystem Windows 8.1)

Also auf ihrem Laptop nochmal kompletten Treiber und zugehörende Programme deinstalliert. Mit einem Programm die Registry aufgeräumt, Laptop aus dem Netzwerk genommen, neugestartet und wieder ins WLAN eingewählt. Leider fragt er nicht von selber ob er Geräte zulassen soll.
Also wieder manuell hinzugefügt. Wird auch gefunden, Druckerzustand (Papier, Füllstand der Patronen...) wird korrekt angezeigt. Drucken nach wie vor nicht. Jetzt gibt es aber wenigstens eine Fehlermeldung: "Drucker antwortet nicht". Das soll wohl die Meldung sein, wenn der Drucker ordnunggemäß installiert ist & gefunden wird, aber der Rechner nicht mit dem Drucker kommunizieren kann. Danke das war ja von Anfang an meine Vermutung - aber warum?
Firewall immernoch deaktiviert (trotzdem mal nachgeschaut, der Drucker ist zugelassen). Betriebssystem Windows 10 - hat Windows 10 noch andere Sicherheitsfunktionen die das blockieren können?

Mit USB Kabel funktioniert es übrigens auch problemlos. Das Kommunikationsproblem besteht also nur im WLAN und nur bei ihrem Laptop. Bei meinem geht es. Hat vielleicht noch jemand Ideen?

Liebe Grüße,
Shiria
 
deFacto

deFacto

Registriert seit
02.11.2019
Beiträge
15
Reaktionen
3
Schau doch mal nach, ob auf dem Win10 Lappi als Netzwerkprotokoll IP V6 läuft und IP V4 deaktiviert ist. Falls ja, dann switch es mal um. Eventuell kommt es bei der Umsetzung der Adressen zu einem Problem?

Vorher bitte folgendes kontrollieren:
Der Druckeranschluss kann als IP-Anschluss definiert werden über die IP-Adresse (so sollte es auch bei Win 8.1 sein). Wenn Win10 einen eigenen Anschluss generiert hat (bei Brother beginnt der Anschlussname mit "BR.....", dann tausche ihn aus gegen einen IP-Port. Dazu brauchst du die IP-Adresse des Druckers, die musst du eingeben. Der neue Anschlusport beginnt dann mit "IP_xxxx".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Foss
Thema:

Probleme beim Drucken - weiß wer Rat?