3-beiniger Kater raus?

Diskutiere 3-beiniger Kater raus? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Ich möchte gerne wissen, ob Ihr einen dreibeinigen Kater nach draußen lassen würdet. Ein firstKater aus der Straße hier hat letztens ein Bein...
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Ich möchte gerne wissen, ob Ihr einen dreibeinigen Kater nach draußen lassen würdet.
Ein
Kater aus der Straße hier hat letztens ein Bein amputiert bekommen. Das rechte Hinterbein.
Nun habe ich ihn gerade draußen gesehen und bin etwas geschockt gewesen, aber möchte nun doch gerne wissen, ob das doch in Ordnung geht und ich nur überreagiere.
 
01.01.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.755
Reaktionen
262
Wie alt ist der Kater und war er schon immer Freigänger? Bei einem eingefleischten Freigänger hat man unter Umständen gar keine Wahl und die meisten Katzen kommen mit 3 Beinen sehr gut zurecht, wenn jetzt draußen keine Gefahren durch scharfe Hunde oder sonstige Raubtiere sind, denke ich schon, dass man das verantworten kann.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Ah okay, dann habe ich es mir wohl schlimmer vorgestellt als es ist.
Ich weiß über den Kater nichts. Ich rede mit der Besitzerin nicht (ich habe Angst, dass ich meine guten Manieren vergesse). Sie ist dieses Jahr hierhergezogen und da waren ihre Katzen sofort Freigänger, ob sie das am vorigen Wohnort waren weiß ich nicht. Wie alt der Kater ist weiß ich natürlich auch nicht.

Ich dachte einfach, dass gerade ein fehlendes Hinterbein zum Problem werden könnte, weil ich mir vorstelle, dass er so nicht so schnell fliehen kann. Und kann eine Katze mit nur einem Hinterbein klettern?



Lol, sie ist natürlich letztes Jahr hierhergezogen. Frühling/Sommer. Hab den Jahreswechsel gerade verdrängt.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.853
Reaktionen
138
Natürlich können Katzen mit nur einem Hinterbein klettern. Wir Menschen machen uns da immer mehr Panik, als die Katzen selbst. Die leben im Hier und Jetzt.
Klar, muss er erstmal lernen, mit nur drei Beinen umzugehen, aber das haben die normal schnell raus.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.853
Reaktionen
138
Schau mal hier, dem fehlt auch das rechte Hinterbein.
NAch einem Fehlschlag ist er oben und balanciert sogar über den Zaun:

 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Danke, das beruhigt mich schon etwas. Habe mir schon Sorgen um das Kerlchen gemacht.

Das Video beweist mir: Sorgen = unnötig. Danke
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.853
Reaktionen
138
Kein Problem :)

Aber finde es schön, dass du dir Gedanken machst, obwohl es nichtmal deine Katze ist :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gast84631
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
es ist immer schwierig einem behinderten Tier den Spass am Leben nehmen zu wollen.

habe selber einen altersbedingten fast blinden und tauben hund. Schnell ist sie nicht mehr, aber sie lebt ihr leben glücklich dahin. Auf Berge rauf und runter, ohne leine immer der Nase nach (sie geht hinter mir). Gestern haben wir uns über das Rodeln getraut, fast wie sehend, sehr langsames Tempo, aber sie hat mich teilweise auf dem Rodel überholt, schnell Rodeln natürlich nicht mehr, aber da sitzt sie am schoss. Und natürlich aus meinen Augen lass ich sie nicht, dass weiss sie aber auch. Und deshalb lebt sie auch noch auf einem relativ hohen Bewegungsablauf und Lebensstandard.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Bei meiner Schule läuft auch - und das seit Jahren - ein dreibeiniger Freigänger herum... Es hat eine ganze Weile gebraucht, bis ich überhaupt gemerkt habe, dass das Tier nur auf drei Beinen läuft - wer´s nicht weiß, sieht es auf den ersten Blick auch gar nicht...
Ich schließe mich den anderen an - dreibeinige Katzen kommen sehr wohl zurecht, und ich weiß gar nicht, was da "hinderlicher" ist - ein fehlendes Vorder -oder Hinterbein...
LG seven
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
1.125
Reaktionen
87
Hallo,
ich denke, Freigang ist wichtiger für eine Katze , als ein fehlendes Bein.
Auch wenn Katzen im Freilauf vielen Gefahren ausgesetzt sind und durchschnittlich nicht länger leben,
grenzt eine Haltung als reine Stubenkatze an Freiheitsberaubung und ist bestimmt keine tiergerechte Haltungsform.

Fritz.
 
F

flauschibär

Registriert seit
13.08.2019
Beiträge
206
Reaktionen
27
Ich würde auch sagen, ja! zum Freigang, eine Katze die schon immer Freigänger war sollte diese Lebensqualität nur unter ganz extremen Umständen entzogen werden. Ein fehlendes Bein gehört da definitiv nicht! dazu.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Ich muss das Thema nochmals ausgraben. Wie lange dauert es denn ungefähr bis eine Katze sich an das fehlende Bein gewöhnt hat? Es ist mir natürlich klar, dass man das nicht auf den Tag genau sagen kann, schließlich ist jeder Fall und jedes Tier anders, aber vielleicht ungefähr?

Der Kater muss übrigens noch recht jung sein - erzählt man sich zumindest. Mit der Besitzerin rede ich allerdings weiterhin kein Wort, so dass das keine 100%ige Aussage ist.

Nur wenn ich mir anschaue wie das Tier rumhumpelt, dann frage ich mich ernsthaft ob das noch normal ist. Er hüpft mehr als das er läuft und gestern hat er sich erschrocken und ist dadurch dann sogar umgefallen, weil er auf die Seite wo das Bein fehlt wegspringen wollte.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.755
Reaktionen
262
Die meisten Katzen kommen innerhalb kurzer Zeit damit gut zurecht. Ich denke, dass ist von Katze zu Katze unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab: Alter, Gewicht, wie aktiv bzw. sportlich die Katze vorher war, welches Bein und an welcher Stelle amputiert wurde, Wundverheilung, Schmerzmittel usw.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Es lag wohl nicht am dran gewöhnenn müssen.

Inzwischen ist er viel agiler und schneller unterwegs und springt und alles. Ich muss zugeben und ja ich weiß, dass man das an sich nicht macht, dass wir ihn inzwichen füttern. Und kaum hat er 1 Woche hier gefressen ist das Tier fit - also war es trotz aller Verkehrtheit gut, dass wir das machen. Uns ist einfach der Kragen geplatzt. Er war so dürr und wirkte so schwach auf uns, dass wir es einfach mal getestet haben.
Ich muss dazu sagen, dass bei ihm zuhause oft tagelang keiner ist. Sind die Katzen dann in der Zeit draußen, dann ist es der Besi egal, sind sie ihm Haus, dann soll den Tieren angeblich Futter zur Vergügung stehen. Der Hund ist ewig lang allein und ihm wird - wenn denn jemand da ist - die Tür geöffnet und dann geht er allein spazieren. Und als wir dann noch mitbekommen haben, dass der Vater der Frau die dort wohnt seiner Tochter die Kinder weggenommen hat (zumindest erstmal vorübergehend), da hab ich mir wirklich gedacht, dass es nun reicht. Sie hatte letztes Jahr auch 5 Meerschweinchen in ihrem Vorgarten laufen - frei ohne Schutz. Erst als im Winter dann 2 tot waren, kamen die dann weg.

Mehrere haben schon versucht mit ihr wegen der Tiere zu reden (gerade damals wegen der Meerschweinchen und dem Hund), aber es ist ihr egal. Polizei kommt/macht auch nichts.

Also habe ich zwar schon ein schlechtes Gewissen eine fremde Katze mit Eigentümer zu füttern (ohne dass die Besiterin was weiß und einverstanden ist), aber andererseits möchte ich auch nicht dem Tier beim verhungern zuschauen.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.755
Reaktionen
262
In so einem Fall hätte ich dann auch kein schlechtes Gewissen, da scheint ja auf jeden Fall eine Vernachlässigung vorzuliegen. Wichtig ist, dass man halt bevor man einen fremden Freigänger füttert, dass man sich informiert, wer der Besitzer ist und ob sich da gekümmert wird oder nicht, dass man nicht einfach so fremde Katzen anfüttert.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Leider musste der süße liebe kleine Kerl gestern aben eingeschläfert werden.

Um ihn ging es als ich gestern in dem anderen Thread wegen der Dehydrierung nachgefragt hab. 2 Tage nach meinem letzten Post hier fiel uns auf, dass mit ihm was nicht stimmt, fraß nicht, war nicht mehr agil, war einfach total komisch. Am Tag darauf haben wir uns ein Herz gefasst und die Besitzerin angesprochen, obwohl wir ja eigentlich aus diversen Gründen jeglichen Kontakt vermeiden. Das hat sich durch das Kerlchen halt geändert. Ihr kam er auch schon komisch vor, sie hatte nur gedacht, dass sie sich das einbildet, aber weil wir ankamen, ist sie dann mit ihm zum Tierarzt. Da war er schon dehydriert. Bis vorgestern war er dann im Haus, wir hatten ihn also nicht mehr gesehen. Dann war er draußen und kroch uns direkt besuchen. Es ging ihm so schlecht, dass wir direkt wieder zu der Besitzerin sind und weil ihr Auto verliehen war, sind wir dann mit ihr und dem Kater zum Tierarzt. Gestern habe ich dann nach ihm tagsüber geschaut, weil sie arbeiten musste. Es ging ihm immer schlechter, so dass sie nach der Arbeit dann wieder zum Tierarzt ist und da wurde er dann eingeschläfert.
Das hat uns echt geschockt, er war echt so ein süßes Kerlchen!
 
Thema:

3-beiniger Kater raus?

3-beiniger Kater raus? - Ähnliche Themen

  • Ratschläge für drei beinigen Kater...

    Ratschläge für drei beinigen Kater...: Hallo, vor ca. 1 1/2 Wochen würde meinen Katerchen das rechte hinterbein entfernt, er hat alles supi überstanden, nächste Woche gehts zum Fäden...
  • 3 beiniger Kater

    3 beiniger Kater: Hallo, vor kurzem mussten sie meinen geliebten kater peet auch das hintere rechte beinchen abnehmen...er hatte einen tumor..... und da wa nix...
  • 3-beinige Katze hat Übergewicht

    3-beinige Katze hat Übergewicht: Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Meine Mutter hat eine 3-beinige ca 1 Jahr alte Katze. Sie heißt Nala und wiegt ca 5,5 Kilo. Viel zu viel...
  • Tipps und Ratschläge über 3 beinige katze?

    Tipps und Ratschläge über 3 beinige katze?: Hy, meiner Katze musste dieses Jahr ein Bein abgenommen werden nun wollte ich gerne eine paar Tipps vieleicht von anderen die auch eine 3 beinige...
  • Kater - dement?

    Kater - dement?: Es geht um unseren Kater Jovi, 13 Jahre alt. In letzter Zeit hatten wir öfters das Gefühl, dass er, gerade nach dem wach werden, oft kurz da sitzt...
  • Ähnliche Themen
  • Ratschläge für drei beinigen Kater...

    Ratschläge für drei beinigen Kater...: Hallo, vor ca. 1 1/2 Wochen würde meinen Katerchen das rechte hinterbein entfernt, er hat alles supi überstanden, nächste Woche gehts zum Fäden...
  • 3 beiniger Kater

    3 beiniger Kater: Hallo, vor kurzem mussten sie meinen geliebten kater peet auch das hintere rechte beinchen abnehmen...er hatte einen tumor..... und da wa nix...
  • 3-beinige Katze hat Übergewicht

    3-beinige Katze hat Übergewicht: Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Meine Mutter hat eine 3-beinige ca 1 Jahr alte Katze. Sie heißt Nala und wiegt ca 5,5 Kilo. Viel zu viel...
  • Tipps und Ratschläge über 3 beinige katze?

    Tipps und Ratschläge über 3 beinige katze?: Hy, meiner Katze musste dieses Jahr ein Bein abgenommen werden nun wollte ich gerne eine paar Tipps vieleicht von anderen die auch eine 3 beinige...
  • Kater - dement?

    Kater - dement?: Es geht um unseren Kater Jovi, 13 Jahre alt. In letzter Zeit hatten wir öfters das Gefühl, dass er, gerade nach dem wach werden, oft kurz da sitzt...