Hund pinkelt, wenn es klingelt

Diskutiere Hund pinkelt, wenn es klingelt im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich erst mal ein wenig durchgelesen. :) Zu meinem Problem habe ich nur leider nichts gefunden, aber...
K

Kixx

Registriert seit
08.01.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe mich erst mal ein wenig durchgelesen. :) Zu meinem Problem habe ich nur leider nichts gefunden, aber vielleicht hat jemand eine Idee, wie ich damit umgehe.
Ich habe seit knapp 2,5 Wochen eine Mischlingshündin aus dem Tierschutz bei mir. Es ist nicht mein erster Hund, ich bin also schon erfahren und wusste, dass ich ein "gebrauchtes", traumatisiertes Tier bekomme. Meine Erwartungen
waren also gering und wurden positiv bei weitem übertroffen. Die Hündin entwickelt sich soweit prima. Sie ist sehr ängstlich, gerade gegenüber Menschen, speziell Männer... meinen Vater findet sie furchtbar. Bis jetzt. Mir ist schon klar, dass das alles seeeeehr viel Zeit, Geduld und vor allem Ignorieren des Tiers durch meinen Vater braucht.

Nun aber meine Frage: Wenn es an der Tür klingelt, pinkelt sie - fast reflexartig. Ich gehe davon aus, dass sie damit extrem schlechte Erinnerungen verbindet, vielleicht geschlagen worden ist, wenn Leute kamen. Man weiß es ja nie.. !
Ich wische das Pipi kommentarlos weg und tue so, als wäre nix gewesen. Sie kann ja nix dafür. MICH stresst das auch alles gar nicht so, aber ich würde es IHR gerne leichter machen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem? Wartet man einfach und das hört irgendwann auf, wenn das Vertrauen wächst? Kann man das "trainieren" durch De-Sensibilisierung, also ständiges Klingeln und sehen, es passiert nix, wenn jemand kommt? Ich bin etwas ratlos. Sie hat halt richtig Schiss, wenn es klingelt, weshalb sie dann auch pinkelt. Dass das nicht von heute auf morgen weggeht, ist mir klar, aber vielleicht kann ich sie irgendwie unterstützen?

Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Tipps!
Kixx
 
08.01.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
78
Kommt drauf an wie alt die Hündin ist. Ich erinnere mich an meine Cairndame - die sich bei Besuch vor lauter Freude angepinkelt hat . sie ist "urinierend" bis zur Türe gelaufen, weil sie es vor lauter Freude nicht halten konnte. Das Problem hat sich dann nach einem Wachstumsschub erledigt, aber generell dürfte das möglicherweise sogar ein Problem mit der Muskelbeherrschung sein. (so ab 6 Monate ist es dann selten vorgekommen, ab 1 Jahr war es dann gänzlich weg).
 
K

Kixx

Registriert seit
08.01.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Oh, das hatte ich ganz vergessen, vielen Dank für den Hinweis! Laut Pass soll sie im April zwei Jahre alt werden, ich glaube aber sogar, dass sie einen Tick älter ist. Daher tippe ich echt auf irgendein Trauma... 😕
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
420
Reaktionen
84
Wenns also kein "Freudenpinkel" ist dann stellt sich die Frage ob du eine andere Klingel/Ton montieren kannst.Vll. ist der jetzige Ton einfach zu schrill???
 
K

Kixx

Registriert seit
08.01.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Es ist definitiv Angstpinkeln.
Ich könnte die Klingel auch ausschalten. Eine andere kann ich nicht montieren, ist etwas schwierig hier... Wenn ich sie ausschalte, stellt sich mir nur die Frage: Ich muss ja trotzdem Leute in die Wohnung lassen. Auch das stresst Lina massiv. Ich weiß nicht, ob die Vermeidungsstrategie grundsätzlich so gut ist. Ich habe vorhin auch mal eine Hundetrainerin kontaktiert, aber bis die sich meldet, kann es wohl ein wenig dauern. Zum Glück klingelt es nicht alle 30 Minuten... 😉
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
420
Reaktionen
84
Ich würde übergangsweise erstmal alles ausschalten was zu viel Angst macht um dann nach und nach eine neue Gewöhnung mit positiven Verknüpfungen zu versuchen. Das es dauern kann weißt du ja selbst.
 
F

flauschibär

Registriert seit
13.08.2019
Beiträge
206
Reaktionen
27
Ja ich denke auch, dass eine langsame Konditionierung gut wäre. Zum Beispiel könntest du es mit Leckerchen verbinden. Jemand vor dem sie keine Angst hat klingelt, kommt dann rein und gibt ihr das Leckerchen. So könnte langsam die Angst vor der Klingel verschwinden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
78
Ich würde schauen ob du den "Klingelton" umstellen kannst, möglicherweise eine andere Klingel montieren - oder mit "Lichtakustik" arbeiten (gibt es zb. für Gehörlose Mitmenschen, vibrieren, blinken etc). Alternativ würde ich mit ihr vor die Haustüre gehen und mit ihr draussen läuten - oder mit offenen Türe läuten - dh. du stehst draussen sie ein bisschen näher zur Haustüre - sie sieht dass du läutest und freut sich hoffentlich auf dich.

Dennoch solltest du mit dem Tierarzt darüber sprechen. Wenn sie noch nie "stubenrein" war, macht sie das ja super - dennoch sollte man an der Angst arbeiten. 2 Jahre ist nun noch nicht soooooo alt, als dass dieses Angstpinkeln nicht nur ein vorläufiges Problem ist, sie ist ja erst kurz bei dir. Vor allem hören Hunde anders wie wir Menschen. Möglicherweise dass sie nicht mal auf das "Ding-Dong" reagiert sondern auf den Impuls der im Stromkreis geschalten wird (hatte eine hÜndin die so vor vielen Jahren gewitter im Umkreis von 20 Kilometer orten konnte alleine durch das klacken der Telefonkontakte ohne dass es zu läuten begann (damals gab es noch oberirdische Stromleitungen, als Mensch musste man sein Ohr 20 cm vor den Telefonstecker halten um das zu hören - der Hund hörte das im ganzen Haus - auch durch geschlossene türen - sie war noch dazu nicht schussfest).
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hund pinkelt, wenn es klingelt

Hund pinkelt, wenn es klingelt - Ähnliche Themen

  • Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat

    Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat: Hallo liebe Mitglieder, ich bin etwas verzweifelt obwohl ich schon reichlich Erfahrung mitbringe 🙄 ich habe zwei Probleme... Erstmal zur...
  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Hund pinkelt neben Hundeklo

    Hund pinkelt neben Hundeklo: Aloha, Also ich bin schon länger auf er Suche nach einer Antwort, aber hab bisher keine gefunden. Jetzt hab ich mir gedacht, ich frag einfach mal...
  • Hund pinkelt regelmäßig alleine in die Wohnung

    Hund pinkelt regelmäßig alleine in die Wohnung: Hallo zusammen, so langsam bin ich tatsächlich frustriert wegen meiner Finya :cautious:. Und zwar pinkelt sie bei uns regelmäßig in die Wohnung...
  • Hund pinkelt ständig neben die Haustür

    Hund pinkelt ständig neben die Haustür: Ich habe einen inzwischen 15 jährigen Golden Retriever Rüden. Hatte auch noch nie größere Probleme mit ihm. Allerdings macht er seit einiger Zeit...
  • Hund pinkelt ständig neben die Haustür - Ähnliche Themen

  • Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat

    Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat: Hallo liebe Mitglieder, ich bin etwas verzweifelt obwohl ich schon reichlich Erfahrung mitbringe 🙄 ich habe zwei Probleme... Erstmal zur...
  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Hund pinkelt neben Hundeklo

    Hund pinkelt neben Hundeklo: Aloha, Also ich bin schon länger auf er Suche nach einer Antwort, aber hab bisher keine gefunden. Jetzt hab ich mir gedacht, ich frag einfach mal...
  • Hund pinkelt regelmäßig alleine in die Wohnung

    Hund pinkelt regelmäßig alleine in die Wohnung: Hallo zusammen, so langsam bin ich tatsächlich frustriert wegen meiner Finya :cautious:. Und zwar pinkelt sie bei uns regelmäßig in die Wohnung...
  • Hund pinkelt ständig neben die Haustür

    Hund pinkelt ständig neben die Haustür: Ich habe einen inzwischen 15 jährigen Golden Retriever Rüden. Hatte auch noch nie größere Probleme mit ihm. Allerdings macht er seit einiger Zeit...