Kaninchen Beißen ihre Jungen Tod

Diskutiere Kaninchen Beißen ihre Jungen Tod im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Erstmal zur Vorgeschichte: Ich hatte 2 Kastrierte Rammler für mehr als 5 Jahre, die sich auch immer gut verstanden haben. Vor 3 Monaten Starb dann...
L

Latti02

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Erstmal zur Vorgeschichte:
Ich hatte 2 Kastrierte Rammler für mehr als 5 Jahre, die sich auch immer gut verstanden haben.
Vor 3 Monaten Starb dann leider eines meiner Kaninchen.
Daraufhin habe ich 2 ,,Weibliche“ Kaninchen für mein männliches Kaninchen geholt damit er nicht alleine ist.
Leider bissen die neuen Kaninchen mein altes, sodass er
sogar eine starke augen Verletzung hatte.
Deshalb musste unser altes Kaninchen in unser Haus (vorher hat er immer draußen gelebt) da er 4 mal am tag Augentropfen bekommen musste und wir ihn danach aufgrund der Außentemperatur nicht mehr raus lassen konnten.
Also lebte er bei uns drinnen und die anderen 2 Draußen.
Dann erzählte mir meine Mutter heute dass in unserem Stall Todgebissene junge lagen.
Ich bin komplett fertig und weiß nicht was ich jetzt machen soll.
Da die Kaninchen sich überhaupt nicht mit unserem Männchen verstehen möchte ich sie abgeben.
Nach diesem Vorfall weiß ich aber nicht wo ich sie abgeben kann, da die Tierheime überfüllt sind und ich nicht weiß wo man sie abgeben könnte.
Wir haben die beiden auf eBay Kleinanzeigen gekauft was ein großer Fehler war.
Ich möchte das es den Kaninchen gut geht kann sie aber unter den Umständen nicht länger bei mir halten.
Bin total verzweifelt und zu tiefst erschüttert über diesen Vorfall:(
 
09.01.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
L

Latti02

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Was ich am besten noch ergänzen sollte,
Wir holten uns die Kaninchen als angeblich Mutter (2 Jahre) und Tochter (knapp 1 Jahr)
Das heißt das Kaninchen hat Schonmal junge gehabt die nicht Tod gebissen worden sind.
Ich weiß nicht ob die ,,Tochter“ die Babys Tod gebissen hat oder die ,,Mutter“ :(
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
54
Reaktionen
8
Hallo latti02,
Was du mit den Beißattacken erlebt hast, ist wirklich traurig.
Hoffentlich heilt dein Kaninchen Männchen schnell wieder.
Eventuell kannst du die beiden Weibchen zusammen lassen und behalten.
Und deinem Männchen ein neues eigenes Draußen Gehege für ihn alleine anbauen.

( Bestimmt werden die Weibchen mit der Zeit froh sein, ein Zuhause zu haben, auch wenn sie dann immer noch beißen ).
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.821
Reaktionen
38
Hallo und herzlich Willkommen,

mein Beileid zum verlust deines Männchens und wegen den kleinen Welpen. 😢

Warst du mal mit den beiden
Mädels beim Tierarzt, damit die
Geschlechter der beiden nochmal
von einem Fachmann nach
Kontrolliert werden können?
Leider vertuhen sich die Leute von
privat abzugebenen Tieren ganz gerne mal mit den Geschlechtern.
Die missglückte
Vergesellschaftung kann
an sehr vielem liegen.
Magst du mal schreiben wie
Du die Tiere miteinander vergesellschaftet hattest, also ob der Ort für alle Tiere unbekannt war, wie viel Platz auf einer Ebene sie hatten und wie viele Verstecke und wie viele Futter- und Wasserplätze sie hatten?

Wie groß ist denn sonst ihr Gehege draußen und haben die Hütten ein oder zwei Eingänge?

Kann schon sein, dass du, unbeabsichtigst, kleine fehlerchen gemacht hattest, die das ganze scheitern ließen.

Schuldige bitte auch für diese merkwürdige Tabelle. Bin da irgendwo drauf gekommen und bekomm sie jetzt nicht mehr weg.
Hab dann einfach da rein getippt, damit das nicht so lang irgendwie wird.


Liebe Grüße
Amber
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.439
Reaktionen
5
Irgendwer muss ja der Vater gewesen sein. Den heißt es ausfindig machen, sonst ist die gleich wieder tragend.

Das die Jungtiere tot gebissen wurden ist tragisch und kann verschiedene Ursachen haben. Kaninchen töten ihre Jungtiere, wenn sie nicht lebensfähog sind oder geistig behindert. Ebenso kann es ein anderes Kaninchen gewesen sein. Auch werden totgeborene Jungtiere gefressen und angebissen damit sie keine Feinde anziehen. Auch wenn es stressig oder unruhig ist können die Jungtiere das ausbaden.
Du wirst es nicht ändern können. Meistens stimmte mit dem NAchwuchs was nicht, wenn es hie rpassiert ist.

Wenn du die Dame tragend geholt hast, kann das unter Unständen mit ein Grund am scheitern der VG gewesen sein. Trächtige Damen können sehr garstig gegenüber Kastraten sein. Das liegt aber mit an der Hormonlage. Ansonsten kann vieles nicht gepasst haben und manch ein unbewusster Fehler kann eine VG ins wackeln oder zum Scheitern bringen. Gerade, wenn man sehr dominante Tiere hat.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.004
Reaktionen
71
Hallo Latti,

das ist natürlich kein schöner Vorfall und dass du einen nachhaltigen Schreck hast, kann ich gut verstehen.

Um für die Kaninchen das Bestmögliche rauszuholen, solltest du erstmal tief durchatmen und dann die Fronten ein wenig sortieren.

Der Kastrat sollte sich vollständig auskurieren und von dem Schreck gut erholen. Auch wenn du ihn nicht nochmal mit den beiden jetzigen Kandidatinnen zusammen setzen willst, vor einer neuen Vergesellschaftung auch mit einem neuen Kaninchen sollte er komplett fit sein!

Dringend sollten die beiden neuen Kaninchen einem TA vorgestellt werden um die Geschlechter zu verifizieren und auch um abzuchecken, ob nach der Trächtigkeit/Geburt alles in Ordnung ist. Entweder war eine der Damen schon trächtig als du sie bekommen hast oder eine der Damen ist keine Dame. Das muss auf jeden Fall geklärt werden, auch wenn du sie abgeben willst!

Die Konstellation zwei Mädels, ein Kastrat ist recht heikel, sofern die Mädels nicht kastriert sind und per se schon recht dominant, wenn du nach einer Erholungszeit und nach dem TA-Check der beiden neuen nochmal eine Vergesellschaftung wagen wollen würdest, sollte das gut vorbereitet werden und in aller Ruhe passieren. Ansonsten wäre vielleicht ein ruhiger, nicht dominanter Kastrat ein besserer Partner für deinen Kastraten oder du findest irgendwo eine ruhige (kastrierte) Dame.

Allgemein lassen sich Vergesellschaftungen zumindest etwas vereinfachen, wenn man ein möglichst neutrales Gebiet dafür nutzt (also nicht im Gehege einer der beteiligenden Kaninchen) und das Ganze großzügig und ohne Sackgassen/Engstellen gestaltet. Das solltest du auf jeden Fall beim nächsten Versuch bzw. bei der nächsten Vergesellschaftung berücksichtigen.

Ich drücke die Daumen, dass du eine gute Lösung findest!
 
Thema:

Kaninchen Beißen ihre Jungen Tod

Kaninchen Beißen ihre Jungen Tod - Ähnliche Themen

  • Kaninchen (unkastriert) mit Kaninchen (12 Wochen) vergesellschaften

    Kaninchen (unkastriert) mit Kaninchen (12 Wochen) vergesellschaften: Ich habe ein Kaninchen (6) aus schlechter Haltung übernommen. Leider ist es unkastriert und hat etliche Baustellen. Nun ist es aber so, dass ich...
  • Wenn ein Kaninchen stirbt

    Wenn ein Kaninchen stirbt: Mich beschäftigt der Fall bei einer Freundin. Die meisten hier kennen sich ja bestimmt besser mit Kaninchenhaltung aus und haben vielleicht Tipps...
  • Junges Kaninchen vom Stall in Außenhaltung?

    Junges Kaninchen vom Stall in Außenhaltung?: Hallo liebe Community! :) Ich wollte mal fragen, ob mir jemand einen Rat geben könnte zu meiner ziemlich verzwickten Kaninchen-Situation. Also...
  • weibl. Kaninchen raufen und beißen

    weibl. Kaninchen raufen und beißen: Hallo, ich weiß nicht mehr weiter... unsere zwei Kaninchendamen leben seit fast zwei jahren miteinander im freien, in einem genügend großen...
  • HILFE!!!Kaninchen beißen sich gegenseitig in den Hals!

    HILFE!!!Kaninchen beißen sich gegenseitig in den Hals!: Meine beiden Männchen Mr. Stringer und Honeybunny (beide kastriert) kennen sich nun seit 23. Dez. 08. Sie leben zur Zeit noch im Haus, sollen aber...
  • HILFE!!!Kaninchen beißen sich gegenseitig in den Hals! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen (unkastriert) mit Kaninchen (12 Wochen) vergesellschaften

    Kaninchen (unkastriert) mit Kaninchen (12 Wochen) vergesellschaften: Ich habe ein Kaninchen (6) aus schlechter Haltung übernommen. Leider ist es unkastriert und hat etliche Baustellen. Nun ist es aber so, dass ich...
  • Wenn ein Kaninchen stirbt

    Wenn ein Kaninchen stirbt: Mich beschäftigt der Fall bei einer Freundin. Die meisten hier kennen sich ja bestimmt besser mit Kaninchenhaltung aus und haben vielleicht Tipps...
  • Junges Kaninchen vom Stall in Außenhaltung?

    Junges Kaninchen vom Stall in Außenhaltung?: Hallo liebe Community! :) Ich wollte mal fragen, ob mir jemand einen Rat geben könnte zu meiner ziemlich verzwickten Kaninchen-Situation. Also...
  • weibl. Kaninchen raufen und beißen

    weibl. Kaninchen raufen und beißen: Hallo, ich weiß nicht mehr weiter... unsere zwei Kaninchendamen leben seit fast zwei jahren miteinander im freien, in einem genügend großen...
  • HILFE!!!Kaninchen beißen sich gegenseitig in den Hals!

    HILFE!!!Kaninchen beißen sich gegenseitig in den Hals!: Meine beiden Männchen Mr. Stringer und Honeybunny (beide kastriert) kennen sich nun seit 23. Dez. 08. Sie leben zur Zeit noch im Haus, sollen aber...