Hilfe bei der Eiersuche

Diskutiere Hilfe bei der Eiersuche im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo an alle. Bei mir sind vor 3 Tagen indische Stabschrecken eingezogen. Es klappt auch alles soweit ganz gut. firstIch habe nur ein Problem mit...
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo an alle. Bei mir sind vor 3 Tagen indische Stabschrecken eingezogen. Es klappt auch alles soweit ganz gut.
Ich habe nur ein Problem mit den Eiern. Haltet mich für blöd oder verrückt, aber was ist da bitte Ei und was Kot? Sind überhaupt Eier dabei? Habe wirklich versucht im Internet fündig zu werden, aber da sind die Eier so vergrößert, dass es in minimalem Zustand alles sein könnte.
Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen.20200123_130637.jpg20200123_130609.jpg
 
23.01.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe bei der Eiersuche . Dort wird jeder fündig!
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Hallo Jeanette,
Bei deinen Bildern sind noch keine Eier dabei.
Die Eier werden wie braune Perlen aussehen. Das erkennst du dann schon.
Weißt du den lateinischen Namen?
Je nach Art sehen die Eier verschiedenen aus.🦋
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Es kann allerdings sein, dass die Schrecken noch keine Eier legen, weil die letzte Häutung noch aussteht. Oder die letzte Häutung war zwar schon, aber gerade vor einer Woche. Es dauert 2- 3 Wochen nach der Erwachsen - Häutung, bis die Ei - Produktion losgehen kann.
Man erkennt es auch daran, dass der Hinterleib praller wird.🦋🐜
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Vielen dank für die antworten. Der name lautet carausius morosus. Hoffe ich habe es richtig geschrieben. Habe sie wie gesagt erst 3 tage. Ich werde wohl geduld haben und warten. Hatte nur angst, dass ich nachher "eier" im müll entsorge.
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Und vielen dank für den tip mit dem hinterleib. Ich werde es mal im auge behalten. Es wären eh nur 2 meines erachtens nach dabei, wo es in frage kommt. Die anderen sind noch zu klein.
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Habe mal ein Bild der Eier angesehen.
Das werden hübsche Ei - Kapseln werden, die kullern. 😊
Viel Spass mit den Nachtgespenstern 🌚
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Schön ausgedrückt ;-) vielen lieben dank für alles und einen schönen abend noch
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Habe mal ein Bild der Eier angesehen.
Das werden hübsche Ei - Kapseln werden, die kullern. 😊
Viel Spass mit den Nachtgespenstern 🌚
Nachdem ich nun auf runde Eier gewartet habe, habe ich bemerkt, dass es keine runden werden. Verkauft als carausius morosus, habe ich nun festgestellt, dass ich anscheinend ramulus artemis habe. Anhand der Eier hatte ich dann die Bestätigung. Vielen dank nochmal für die hilfe. 20200126_170847.jpg
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Aha,
Aber weißt du was, der Ramulus artemis ist wunderbar, allerdings gibt es Berge von Eiern.
Und diese Art schlüpft schon nach 4 Wochen .
Darum sammele ich die Eier alle 3 Wochen in eine Tüte und friere sie 3 Tage lang ein und lege die dann in den Müll.
Wenn dir dein Terrarium für die Langbeiner zu klein erscheint, kann man auch eine große Box vom bauhaus nehmen.
Ich habe diese Box mit einem Gitter abgedeckt. Und außer im heißen Sommer noch nicht einmal gesprüht.
Denn diese stabilen Tiere können gut aus der großen Wasserschüssel für die Zweige trinken, ohne daß sie reinfallen.
🌺
Es folgt noch ein Bild der Bauhaus box.
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Ungefähr 2013 betrachtete ich stets ewig das Terrarium im Heidelberger Zoo mit Ramulus artemis , während die Kinder auf dem Spielplatz nebenan tollten.
Weil ich bereits andere Stabschrecken hielt, war ich sehr interessiert und auch begierig, solche grünen 6- Beiner auch zu haben.
Und eines Tages fand ich tatsächlich ein Ramulus Baby in den aussortierten Zweigen auf dem Fußboden im Zoohaus.
Also ab in die Tüte und in den Rucksack.
Seitdem haben wir diese Art😌
🌺
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ungefähr 2013 betrachtete ich stets ewig das Terrarium im Heidelberger Zoo mit Ramulus artemis , während die Kinder auf dem Spielplatz nebenan tollten.
Weil ich bereits andere Stabschrecken hielt, war ich sehr interessiert und auch begierig, solche grünen 6- Beiner auch zu haben.
Und eines Tages fand ich tatsächlich ein Ramulus Baby in den aussortierten Zweigen auf dem Fußboden im Zoohaus.
Also ab in die Tüte und in den Rucksack.
Seitdem haben wir diese Art😌
🌺
Da haben sie aber glück gehabt mit dem baby ;-) platzmäßig wird es, denke ich erstmal reichen, zumindest momentan noch. Bin sehr gespannt auf die 1. Babys und habe tatsächlich heute schon wieder ein paar Eier im Terrarium. 4 Wochen? Tatsächlich so schnell??? Im Internet habe ich etwas von 2 Monaten gelesen. Wir werden sehen, wann die ersten Babys da sind. Lassen sie die Eier im Käfig oder legen sie diese gesondert in eine andere Schale? Ich habe sie jetzt alle raus geholt.
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Das ist unser Häuschen. Wobei ich gerade die Brombeersträucher am rausholen bin, um neue rein zu tun. Es ist also nicht immer so kahl ;-)
 

Anhänge

Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Hallo Jeanette,
Vielleicht brauchen die Eier auch 5 Wochen im Sommer 🙂
Beim artemis kamen die Schlüpflinge immer plötzlich ins Zimmer, ohne daß ich sie erwartete und saßen an der Wand oder Decke.
Wer weiß woher , vielleicht aus den Bodenritzen, weil die Eier einmal runter gefallen waren.
Der letzte kleine war vor 2 Wochen in der Dusche zu finden, was 2 Zimmer weiter ist.
Aber bei anderen Phasmiden lege ich sie auf ein Zewa Tuch in ein kleines Terrarium.
Jedoch hatte ich geplant nie soviele Babys großziehen können, wie Findelbabys im Zimmer gefunden.
Gerade bei der Igelschrecke war ich traurig, daß alle Babys im Terrrarium verstarben.
Vielleicht war der (erzwungene )Schlupf-Monat ungünstig in der Jahreszeit oder die Luftzirkulation für die Eier zu schlecht.
Die Findelbabys sind meistens im Babyterrarium durchgekommen.
Ich bin mir aber sicher, dass viele Artemis in deinem Terrrarium durchkommen, weil diese Art sehr schnell wächst.
Vielleicht nur 30 Eier in einer Tasse mit ganz leicht feuchter Erde oder Moos drinlasssen ( Und dir das Datum merken ) und den Rest raussammeln.

Nachdem ich einmal 170 Medauroidea extradentata hatte, bin ich mit der Nachzucht vorsichtiger geworden.
🌺
Stellst du die Zweige auch ins Wasser,
nicht wahr, dann halten sie mehr als 2 Wochen saftig.
🌺
Das ist ein tolles Phasmidenhaus bei dir 🌷
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jeanette2106
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Jeanette,
Vielleicht brauchen die Eier auch 5 Wochen im Sommer 🙂
Beim artemis kamen die Schlüpflinge immer plötzlich ins Zimmer, ohne daß ich sie erwartete und saßen an der Wand oder Decke.
Wer weiß woher , vielleicht aus den Bodenritzen, weil die Eier einmal runter gefallen waren.
Der letzte kleine war vor 2 Wochen in der Dusche zu finden, was 2 Zimmer weiter ist.
Aber bei anderen Phasmiden lege ich sie auf ein Zewa Tuch in ein kleines Terrarium.
Jedoch hatte ich geplant nie soviele Babys großziehen können, wie Findelbabys im Zimmer gefunden.
Gerade bei der Igelschrecke war ich traurig, daß alle Babys im Terrrarium verstarben.
Vielleicht war der (erzwungene )Schlupf-Monat ungünstig in der Jahreszeit oder die Luftzirkulation für die Eier zu schlecht.
Die Findelbabys sind meistens im Babyterrarium durchgekommen.
Ich bin mir aber sicher, dass viele Artemis in deinem Terrrarium durchkommen, weil diese Art sehr schnell wächst.
Vielleicht nur 30 Eier in einer Tasse mit ganz leicht feuchter Erde oder Moos drinlasssen ( Und dir das Datum merken ) und den Rest raussammeln.

Nachdem ich einmal 170 Medauroidea extradentata hatte, bin ich mit der Nachzucht vorsichtiger geworden.
🌺
Stellst du die Zweige auch ins Wasser,
nicht wahr, dann halten sie mehr als 2 Wochen saftig.
🌺
Das ist ein tolles Phasmidenhaus bei dir 🌷
Du scheinst schon einiges erlebt zu haben mit deinen Tierchen ;-) ich finde so geschichten schön zu hören. Ich hoffe sehr, dass mir das nicht auch passiert. Aber wenn bin ich ja vorbereitet :) das datum merken fällt mir leicht. Mein sohn ist gestern 2 geworden ;-) werde denke ich schon bald deinen rat umsetzen, wenn die eier weiter so purzeln. Möchte keine überbevölkerung ;-) die sträucher habe ich bisher nicht in ein wassergefäß gestellt. Ich besorge alle 2 Tage neue Sträucher, da ich direkt am wald wohne und eh mit dem hund raus muss, ist das immer ein weg. Es tut mir leid für deine igelschrecken. Werde gleich direkt mal googlen, wie die ausschauen. Da habe ich noch nichts von gehört ;-)
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Und einmal hatte ich eine sehr gut funktionierende Nachzucht im Terrarium von 2 Paaren der schwarzen Samtschrecke. Diese vermehrt sich aber nur mit Männchen.
Diese Flauschbällchen sind so wunderschön, dass ich diese immer weiter züchten wollte um nie mehr ohne zu sein.
Somit wuchsen ca 30 Weibchen und 30 Männchen heran.
Doch noch bevor die Weibchen erwachsen und paarungsfähig waren, waren die männlichen Geschwister erwachsen.
Sie drangsalierten sich dermaßen gegenseitig, dass ich sie erst auf viele Terrarien aufteilte bis es keinen Spaß mehr machte. Letztendlich behielt ich nur wenige Männchen und alle Weibchen und setzte die bockigen Böckchen in einer riesigen Ligusterhecke ( deren Leibspeise) auf dem Friedhof aus.
Die weitere Nachzucht wurde eingestellt .
😌
 
J

Jeanette2106

Registriert seit
23.01.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
😂😂😂 was für ein erlebnis. Ich muss sagen, die samtschrecke sieht wirklich besonders schön aus. Ist sie schwer zu halten? Vielleicht in einiger zeit, wenn ich mal wieder lust habe meinen kleinen zoo zu erweitern 🤔🤔🤔 momentan bin ich ja noch gut beschäftigt mit meiner neuanschaffung.
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
63
Reaktionen
8
Noch alles Gute für den Kleinen zum Geburtstag 🌷
Wenn ich noch einmal damals leben würde, hätte ich auch gleich mit den Kindern Haustiere einziehen lassen.
Seitdem die Kinder Haustiere haben ( damals erst mit 11 bzw. 9 Jahren ) ist unser Familien Leben gelassener geworden.
Alle kümmern sich jetzt um die Tiere und nicht wie vorher beide Eltern nur um die Kinder.
Aber das weiß man dann erst hinterher.
Wenn die Kinder immer im Mittelpunkt stehen, kann man sie auch ganz verrückt machen. 🐣🐣
Außerdem findet man unglaubliche Ruhe, wenn man sich mit einem Tier beschäftigt.

Also die Samtschrecken waren sehr ,sehr leicht zu pflegen.
Sie essen Liguster und Flieder.
Sie wollen es auch nicht so feucht haben.
Da sie auch am Tage dauernd laufen, auch die Scheiben gerne hoch und runter, sollte man sie aber besser unter sich lassen, sonst laufen sie ständig z.b. über schlafende artemis.🦋
.
 
Thema:

Hilfe bei der Eiersuche

Hilfe bei der Eiersuche - Ähnliche Themen

  • Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!

    Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!: Hi Ich habe 2 tote Garnelen weibchen In meinem nano Aquarium gefunden, eine hatte noch Eier! Die andere war schon halb aufgefressen von den...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.

    Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.: Hallo ich brauche unbedingt hilfe bei meinem Weißen Sumpfkrebs, Procambarus clarkii. Auf seinem Panzer sind braune Sachen ( keine Flecken), das...
  • Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab

    Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab: Hallo, eine von unseren Schnecken löst sich vom Haus ab, sie sieht echt nicht gut aus und bewegt sich kaum noch :( es handelt sich um eine...
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Hilfe!!! Meine CPO Dame liegt auf dem Rücken!! Seit gestern hat sich meine Cpo Dame nicht mehr bewegt und saß immerzu am selben Fleck und heute...
  • Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!

    Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!: Hi Ich habe 2 tote Garnelen weibchen In meinem nano Aquarium gefunden, eine hatte noch Eier! Die andere war schon halb aufgefressen von den...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.

    Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.: Hallo ich brauche unbedingt hilfe bei meinem Weißen Sumpfkrebs, Procambarus clarkii. Auf seinem Panzer sind braune Sachen ( keine Flecken), das...
  • Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab

    Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab: Hallo, eine von unseren Schnecken löst sich vom Haus ab, sie sieht echt nicht gut aus und bewegt sich kaum noch :( es handelt sich um eine...
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Hilfe!!! Meine CPO Dame liegt auf dem Rücken!! Seit gestern hat sich meine Cpo Dame nicht mehr bewegt und saß immerzu am selben Fleck und heute...