Tot von einem chinchilla Paar

Diskutiere Tot von einem chinchilla Paar im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Wir haben seit 10 Jahren zwei Chinchillas. Die beiden sind gleichgeschlechtlich. ein Herz und eine Seele. Aber jetzt ist einer von ihnen...
L

Larsgatzen

Registriert seit
30.01.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wir haben seit 10 Jahren zwei Chinchillas. Die beiden sind gleichgeschlechtlich. ein Herz und eine Seele.
Aber jetzt ist einer von ihnen gestorben und wir machen uns Sorgen
das der andere nicht mehr klar kommt ohne
seien Freund. Ehrlich gesagt wissen wir auch nicht ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist, vor 10 Jahren
war es eine spontane Notaufname der zwei. Aber so ist der Zustand kaum auszuhalten. was soll man denn jetzt machen?
Der ist so alleine und das macht unheimlich traurig und das tut einen so leid. man kann den Freund ja auch nicht so einfach
ersetzten. Vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem mal gehabt und kann uns da helfen.
Vielen Dank im Vorraus
 
31.01.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Haltung von Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über die Haltung, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Hallo,

wollt ihr denn weiterhin Chinchillas halten? Weil dann sollte doch wieder ein neues Tier dazu. Kannst du vielleicht ein Foto vom Geschlechtsteil machen? Dann könnte man anhand des Bildes sicher das Geschlecht bestimmen oder du schaust selber im Internet nach Vergleichsbildern, ist bei Chinchillas nicht so kompliziert bzw. meist recht eindeutig.
 
L

Larsgatzen

Registriert seit
30.01.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

wollt ihr denn weiterhin Chinchillas halten? Weil dann sollte doch wieder ein neues Tier dazu. Kannst du vielleicht ein Foto vom Geschlechtsteil machen? Dann könnte man anhand des Bildes sicher das Geschlecht bestimmen oder du schaust selber im Internet nach Vergleichsbildern, ist bei Chinchillas nicht so kompliziert bzw. meist recht eindeutig.
 
L

Larsgatzen

Registriert seit
30.01.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
hi, ob wir weiter Chinchillas halten wollen ist eigeintlich nicht die Frage sondern mehr ob er alleine klarkommt. es ist ein Er, das haben wir gestern klar bekommen. Dann müsste er auch um die11 Jahre haben. Und wenn die sich nicht verstehen haben wir direkt das nächste Problem. Hmm, alles nicht so einfach....LG Lars
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Naja, was heißt klar kommen? Er wird es sicherlich überleben, aber ob für ein so soziales Tier wie ein Chinchilla es toll ist ggf. noch an die 9 Jahre alleine zu leben steht auf einem anderen Stern. Deswegen hatte ich gefragt ob ihr überhaupt noch Chins halten wollt oder ob ihr nur warten wollt bis der letzte Chin gestorben ist. Dann wäre es besser für diesen ein neues Zuhause zu suchen, wo er noch Kontakt zu anderen Chins bekommt.
Was ich dir zu 99% prophezeien kann ist das sich die neuen Chins meist nicht auf Anhieb verstehen werden, wie eigentlich kaum ein Nagetier. Deswegen ist eine richtige Vergesellschaftung das A und O, sprich es wird nicht funktionieren alá Käfigtür auf, neues Tier rein und den Rest werden die schon unter sich regeln. Am besten wäre ihr nehmt mit einem Tierheim, einem Nagerschutzverein oder speziell sogar mit einer Chinchilla Hilfe Kontakt auf, die mehrere Chinchillas zur Auswahl haben, euch dabei helfen können den richtigen Partner zu finden und eine Vergesellschaftung durchzuführen. Ich hatte früher auch immer mal wieder Tiere für ein paar Tage zur Vergesellschaftung bei mir und diese gingen dann an den (neuen) Besitzer zurück. Wisst ihr rein zufällig ob euer Bock kastriert ist? Das würde die Partnersuche vereinfachen, da dann auch Weibchen zu ihm könnten.
 
L

Larsgatzen

Registriert seit
30.01.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi , wir wollen auf keinen Fall das er leidet oder vereinsamt. Das ist Ehrensache. Wie das jetzt weiter geht sind wir uns hier noch nicht so richtig einig. Kastriert ist er nicht. Wir werden uns weiter schlau machen. Vielleicht könnte er ja auch zu einer anderen lieben China Familie. Alles nicht so einfach. Auf jeden Fall solls ihm gut gehen. Danke für die Tipps. Ich werde berichten wie es am Ende denn ausgegangen ist. Vielen lieben Dank dafür
Gruss Lars
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Ansonsten bieten manche "Leih Tiere" an (vermehrt eher bei Kaninchen oder Meerschweinchen, könnte mir aber auch vorstellen das es bei Nagerhilfen sowas gibt) - sprich das Tier würde solange bei euch bleiben (in dem Fall wäre es vermutlich ein anderes Böckchen) bis euer eigenes Tier verstorben ist und dann könnte es wieder zurück zur Nagerhilfe (böse Stimmen munkeln aber das so einige Tiere doch ein Zuhause auf Lebenszeit gefunden haben 😌 )
 
Thema:

Tot von einem chinchilla Paar

Tot von einem chinchilla Paar - Ähnliche Themen

  • Was tun wenn der Partner stirbt?

    Was tun wenn der Partner stirbt?: Hallo liebe Chinchilla-Freunde, ich bin stolzer Besitzer von 2 kleinen Methusalems, eine 21 Jahre alt, die andere wird bald 16. Der Alten merkt...
  • Papa der Chinchilla Familie stirbt

    Papa der Chinchilla Familie stirbt: Hey ihr lieben! Ich hatte eine kleine Chinchilla Familie. Vor 4 Jahren haben meine beiden Chins zwei Babies bekommen. Eines der beiden verstarb...
  • Ähnliche Themen
  • Was tun wenn der Partner stirbt?

    Was tun wenn der Partner stirbt?: Hallo liebe Chinchilla-Freunde, ich bin stolzer Besitzer von 2 kleinen Methusalems, eine 21 Jahre alt, die andere wird bald 16. Der Alten merkt...
  • Papa der Chinchilla Familie stirbt

    Papa der Chinchilla Familie stirbt: Hey ihr lieben! Ich hatte eine kleine Chinchilla Familie. Vor 4 Jahren haben meine beiden Chins zwei Babies bekommen. Eines der beiden verstarb...