Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr..

Diskutiere Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr.. im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute, hab vor 5 Monaten eine Katze aus Tierheim genommen. Es wurde uns Probezeit gegeben, um zu entscheiden, ob es auch klappt. Nun hat es...
L

Lena82

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Leute,

hab vor 5 Monaten eine Katze aus Tierheim genommen. Es wurde uns Probezeit gegeben, um zu entscheiden, ob es auch klappt. Nun hat es leider nicht geklappt und ich habe sie zurückgebracht. Und jetzt vermisse ich sie so sehr, und es tut mir so leid, und ich frage mich, ob es die richtige Entscheidung war..

Wir hatten zwei Katzen, eine ist vor einem Jahr gestorben. Dann kam die neue 2. Katze. Sie ist etwa 6 Jahre alt und hatte sehr viel Angst. Im Tierheim saß sie 4 Monate lang nur in
ihrer Box und kam nur nachts zum Fressen raus. Als sie zu uns kam, versteckte sie sich immer unter dem Schrank im Bad. Gegessen hat sie auch im Bad. Irgendwann kam sie immer wieder zu uns, ließ sich streicheln. Aber nur im Bad. Später hat sie sich getraut, aus dem Bad rauszugehen.. und dann fing der Pinkelterror an... sie hat überall gepinkelt. Auf die Couch meiner Tochter, auf die Decken, unser Bett hat sie besonders gern angepinkelt. Manchmal hat sie auch ihr großes Geschäft nicht im Klo gemacht sondern woanders. Ein Sitzkissen unseres Sohnes konnte man nur wegschmeißen, weil es voll mit Pippi und Kot war (wir haben es nicht sofort gemerkt). Und dann noch hat sie sich den Wickeltisch zur Toilette gemacht. Eines Tages ist die Entscheidung gefallen und nun ist sie wieder im Tierheim.

Und jetzt tut es mir so furchtbar leid.. ich fühle mich fast genauso als damals unsere Katze gestorben ist. Mir geht durch den Kopf wie sie dort wieder im Tierheim sich irgendwo versteckt und ich frage mich, ob sie einen Besitzer findet. Ob sie sich jetzt dort besser fühlt, weil dort kein Babygeschrei mehr ist und keine Kinder? Ob ich zu früh die Hoffnung aufgegeben habe? Oder war es richtig, weil sie sich bei uns scheinbar unwohl gefühlt hat?.. Viele Gedanken und viele Fragen gehen mir den ganzen Tag durch den Kopf...

Einerseits ist es vieles einfacher geworden.
Doch ich vermisse die Katze sehr und bereue jetzt, dass ich sie zurückgebracht habe... ich fühle mich irgendwie wie ein Verätter.. Vielleicht war es auch falscher Zeitpinkt, eine Katze zu holen.. letztendlich hatte ich einfach keine Kraft mehr :(
 
28.02.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
104
Reaktionen
10
Hallo Lena,
Ich kann dich so gut verstehen, vor allem ist es so, dass du weißt, ein zweites Mal kannst du die Tierheimkatze nicht mehr zurückbringen, wenn du sie wieder holst.
Aber ich denke , sie hat noch zu lernen, stubenrein zu werden und sie wird das Gefühl akzeptiert zu sein noch nicht kennen. Aber sie hätte jetzt mit euch die Möglichkeit, gute Erfahrungen zu machen und zu lernen.
Mit Katzen kenne ich mich aber nicht aus.
Wenn ihr jedoch sowieso mit den kleinen Kindern " angebunden "seid, könntet ihr es nochmal probieren. ( Also ich jedenfalls hatte mich in meinem Wirkungskreis damals selbst zu sehr zurück genommen , weil ich immer für die Kinder sorgen wollte, da hätte es mir und den Kindern und meinem Mann besser getan, wenn ich noch ein anderes Hobby für mein Herz gehabt hätte )
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.228
Reaktionen
158
Kann dich gut verstehen, egal, wie viel Stress so ein Tier auch verursacht, man sich auch manchmal darüber ärgert, man hängt trotzdem innerhalb kurzer Zeit schon immer sehr daran.

Grundsätzlich sollte bei Unsauberkeit der erste Gang zum TA sein, um eine gesundheitliche Ursache auszuschließen. Bei ihr könnte es auch durchaus mit der Unsicherheit zu tun gehabt haben, vielleicht wollte sie durch ihren "Eigengeruch" sich etwas sicherer fühlen, wobei in den meisten Fällen hat es auch einfach nur mit dem Klomanagement zu tun. Wie viel Klos standen den Katzen zur Verfügung und wo stehen sie? Mit oder ohne Haube und bei Haube mit oder ohne Klappe? Welches Streu, wie hoch eingefüllt, wie oft gesäubert usw. spielt da alles eine wichtige Rolle.

Aber am wichtigsten dazu hast du gar nichts geschrieben, wie gut hat sie sich denn mit der vorhandenen Katze verstanden? Ist die vorhandene Katze Freigänger oder Wohnungskatze und wie alt, männlich oder weiblich?
 
L

Lena82

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich danke Euch für Verständnis und Tipps.

Fumaiolo, naja ich denke, dass das Tierheim nicht noch einmal die gleiche Katze geben würde. Ich glaube, ich werde jetzt abwarten, bevor noch eine zweite Katze ins Haus kommt..

Simpat, mit der anderen Katze war es auch nicht sooo toll.. SIe ist 15 Jahre alt, weiblich, Wohnungskatze. Sie war eifersüchtig und die beiden haben sich geprügelt. Aber so schlimm war es auch nicht, sie hätten sich bestimmt an einander gewöhnt.

Mit dem Klo habe ich auch ohne Haube versucht. Wir haben zwei Klos: eins mit Haube, das andere ohne.. Es stand im Bad, dann im Flur, direkt vor dem Schlafzimmer, wo sie letzte zeit am öftesten war..
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.977
Reaktionen
266
Naja, ein Umzug ist für Katzen Stress, Stress schwächt das Immunsystem und Blasenentzündungen gibt's recht häufig.

Deswegen ist es so wichtig immer erst abklären zu lassen, ob da die Ursache liegt.

Vergesellschaftungen bei schwierigen Kandidaten sind zudem nicht verkehrt mit Gittertür etc damit es eben nicht zu Prügeleien etc kommen kann.

Solltet ihr nochmal eine Katze dazu holen, holt euch ggfs vorher nochmal Informationen dazu wie man vergesellschaftet und was vom Typ her Sinn macht.

Eine 6jahrige sehr ängstliche Katze zu Kleinkind und relativ alter Katze ohne Input zu Vergesellschaftung erwachsener Katzen war seitens des THs auch nicht unbedingt ideal vermittelt.
 
Thema:

Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr..

Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr.. - Ähnliche Themen

  • Meine Katze greift mich an

    Meine Katze greift mich an: Es geht um Lucy, sie ist ca. 9 Jahre alt und wir haben sie Mitte März (vor knapp 4 Wochen) aus dem Tierheim adoptiert. Eigentlich (!) ist sie...
  • Katze sperrt mich auf den Balkon!

    Katze sperrt mich auf den Balkon!: Hallo zusammen. Ich habe seit 3 Wochen ein geschwisterpärchen Bengalen bei mir einziehen lassen. sie sind 7 Monate und beide kastriert und...
  • Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer

    Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer: Hallo liebe Tierfreunde :) Ich bin etwas verzweifelt... meine Katze Loona ist 16 Jahre alt und insgesamt merkt man ihr das Alter schon an, jedoch...
  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?

    Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen? - Ähnliche Themen

  • Meine Katze greift mich an

    Meine Katze greift mich an: Es geht um Lucy, sie ist ca. 9 Jahre alt und wir haben sie Mitte März (vor knapp 4 Wochen) aus dem Tierheim adoptiert. Eigentlich (!) ist sie...
  • Katze sperrt mich auf den Balkon!

    Katze sperrt mich auf den Balkon!: Hallo zusammen. Ich habe seit 3 Wochen ein geschwisterpärchen Bengalen bei mir einziehen lassen. sie sind 7 Monate und beide kastriert und...
  • Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer

    Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer: Hallo liebe Tierfreunde :) Ich bin etwas verzweifelt... meine Katze Loona ist 16 Jahre alt und insgesamt merkt man ihr das Alter schon an, jedoch...
  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?

    Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...