Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer

Diskutiere Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Tierfreunde :) Ich bin etwas verzweifelt... meine Katze Loona ist 16 Jahre alt und insgesamt merkt man ihr das Alter schon an, jedoch...
O

onager74

Dabei seit
11.03.2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde :) Ich bin etwas verzweifelt...
meine Katze Loona ist 16 Jahre alt und insgesamt merkt man ihr das Alter schon an, jedoch ist sie für das Alter noch ganz fit. Beim Treppen steigen oder Springen hat sie Probleme, ich denke aber, auch das liegt am Alter. Loona schläft sehr viel, oder
liegt in "Beobachtungsposition" im Haus an verschiedenen Stellen. Streicheleinheiten holt sie sich, wenn sie möchte, sucht uns dann auf und möchte Aufmerksamkeit, die sie dann natürlich bekommt. Seit geraumer Zeit habe ich das Problem, dass sie ins Schlafzimmer uriniert oder auch kotet. Ich habe daraufhin ein Katzenklo aufgestellt mit einer großen Unterlage. Dies hat sie insofern angenommen, dass sie auf die Unterlage kotet (nie ins Klo), das urinieren tut sie an verschiedenen Punkten im Schlafzimmer. Loona aus dem Schlafzimmer auszusperren möchte ich nicht, da sie schon immer in das Zimmer durfte und ich es auch genieße, wenn sie da ist , außerdem kratzt sie sonst so lange an der Türe und jammert, bis ich sie hinein lasse.
Wer weiss mir einen Rat?
Ich habe übrigens auch im Bad und im Keller schon 2 Katzenklos aufgestellt, so dass sie dort auch die Möglichkeit hätte darauf zu gehen. Abgesehen davon, ist sie Freigänger durch eine Katzenklappe.
Danke für Eure Hilfe schonmal,
Grüße Esther
 
11.03.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.820
Reaktionen
274
Bei Unsauberkeit sollte der erste Gang immer zum TA sein, um eine gesundheitliche Ursache auszuschließen. Sie könnte irgendwelche Schmerzen oder Unwohlsein beim Verrichten ihres Geschäfts haben und verknüpft diese dann mit dem Katzenklo und beginnt deswegen diese zu meiden.

War sie sonst immer zuverlässig stubenrein? Hat sie die Klos regelmäßig benützt oder ihr Geschäft eher draußen verrichtet? Ich würde als erste Maßnahme zusätzliche Klos aufstellen, vielleicht kann sie es einfach nicht mehr so gut verhalten oder wird langsam dement und findet das Klos nicht rechtzeitig.
 
Shiria

Shiria

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
1.069
Reaktionen
34
Hallo,
Ich würde auch einen Tierarzt aufsuchen. Wie Simpat schreibt, verbidnet sie vielleicht Schmerzen beim benutzen der Klos mit eben diesen udn verwendet sie deswegen ungern.
Katzen von Bekannten hatten im Alter Probleme sich hinzuhocken und auch über die Ränder der Klos zu steigen. Sie haben am dann Klos mit fast ebenerdigem Einstieg bekommen (Sie haben den Einstieg der Klos einfach weiter runter geschnitten). Teilweise auch mit Unterlagen davor, da sie gerne im Eingang stehenblieben und der Hintern halt noch draussen war.

Such auf jeden Fall einen Tierarzt auf und lass das abklären. Probleme beim Treppensteigen/Springen kann für Schmerzen sprechen, oder sie hat noch wo anders Probleme. Mit 16 ist sie ja auch nicht mehr die Jüngste.
Ansonsten doch noch weitere Klos mit niedrigerem Einstieg.

Liebe Grüße,
Shiria
 
Thema:

Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer