Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos

Diskutiere Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo alle zusammen. Die Tierärzte sind ratlos und ich auch. Vielleicht kann uns hier jemand helfen. Mein Sohn hat zum Geburtstag zwei...
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen.
Die Tierärzte sind ratlos und ich auch. Vielleicht kann uns hier jemand helfen.
Mein Sohn hat zum Geburtstag zwei Zwergkaninchen geschenkt bekommen. Nach einigen Tagen fing einer an leer zu kauen, zu schätzen und war um das maul ganz nass.
Ich bin dann gleich zum Tierarzt. Die Zähne wurden kontrolliert (alles OK) also gab es Schmerzmittel und ich sollte ihn päppeln. Gesagt getan, nach 5tagen wieder zum arzt, da ging es dem kleinen etwas besser und er hat auch zugenommen. Nach einer weiteren (Eigentlich
guten Woche) fing es wieder ganz schlimm an. Er schmatzte nur, war komplett nass und Orange am brustbereich und ihm ging es nicht gut. Also bin ich wieder zum Tierarzt. Dort wurde Blut genommen und es zeigte sich dass sein harnstoffwert utopisch hoch war, der kreatininwert aber in der norm. Ich sollte ihn wieder päppeln, auf Schmerzmittel haben wir verzichtet um die Nieren zu schonen.
Am nächsten Tag schon war es aber so schlimm, dass ich den kleinen Kerl nur noch erlösen wollte. Er sah ganz mager aus und das orangene Zeug an ihm hat wahnsinnig schlecht gerochen. Es muss wohl auch irgendwie ätzend gewesen sein, denn er konnte seine vorderpfoten nicht mehr aufstellen und die Ärztin sagte auch, seine schleimhaut wäre verätzt.
Aus diesem Gründen haben wir ihn schweren Herzens eingeschläfert. Die Ärzte vermuteten einen angeborenen Gendefekt.
Mein Sohn war ziemlich traurig aber nach einiger Zeit war uns klar, dass der andere Hase nicht allein bleiben konnte. Also haben wir einen neuen Hasen gekauft. Nach einer Woche zeugte aber der aufeinmal das gleiche leer kauen, schmatzen und auch ein nasses maul. Ganz verzweifelt rief ich beim Tierarzt an. Diese sagte dass der andere Hase wohl dann doch einen Virus hatte, der nun auf den neuen Hasen übertragen wurde. Er bekommt jetzt seit einer Woche novalgin 3mal am Tag und ich füttere ihn zu. Momentan geht es ihm ganz gut aber wir wollen natürlich nicht, dass es so ausgeht wie beim ersten Mal.
Deshalb meine Frage, kennt jemand von euch diese Krankheit und kann unserem kleinen Hasen helfen?
Wir sind ganz verzweifelt.
 
25.03.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Für mich gehört das Kaninchen einem zweiten Tierarzt vorgestellt, am besten einem Tierzahnarzt.

Leer kauen können Schmerzen sein und für diese muss es eine Ursache geben.

Wurde geröntgt? Kot & Urin untersucht?

Was füttert ihr?
Woher sind die Kaninchen?
 
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja tatsächlich habe ich den ersten Hasen von drei verschiedenen Ärzten untersuchen lassen. Keiner wusste was er hat, deshalb wurde ein Gendefekt vermutet. W
Ich bin auch in einer Klinik, die vom Labor bis Ultraschall alles haben.

Futter bekommen die hasis hauptsächlich heu und gurke, Möhre etc. Kein trockenfutter oder Brot.
Dem anderen Hasen geht es wunderbar. Er wächst und frisst, ist ganz zutraulich.

Kot und Urin ist in Ordnung. Geröntgt wurde nicht.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Es wäre gut gewesen, den verstorbenen obduzieren zu lassen... Ich hoffe, dass es mit dem jetzigen Patient nicht passiert, aber sollte er es nicht schaffen, dann diesen bitte obduzieren lassen.

Sind die Kaninchen geimpft?

Wie schaut es aus mit Salat, Löwenzahn etc.? Nur Heu, Gurke und Möhre ist zu wenig.

Warst du auch bei einem Tierzahnarzt? Magst du mir vielleicht mal deinen Wohnort schicken (hier oder per PN). Ich bin im Kaninchenschutz und vielleicht haben wir in deiner Nähe einen Tierarzt in der Liste.
 
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja natürlich bekommen sie auch Salat, Löwenzahn und ähnliches.
Wir sind bestimmt nicht perfekt :) aber wir geben uns Mühe die Tiere so artgerecht wie möglich zu halten.

Das obduzieren ist sicherlich eine gute Idee aber mein Ziel jetzt besteht eher in der Rettung des kleinen.

Den einen Hasen haben wir bereits impfen lassen. Sein Bruder war dafür immer zu schwach und der "neue" Hase ist es nun auch.

Ja der tierzahnarzt sagte die Zähne sind voll okay. Ein zahnfehler kann ja auch nicht übertragen werden, da der erste und der jetzige Hase nicht verwandt sind.
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
134
Reaktionen
16
Hallo
Möglicherweise haben beide etwas falsches gegessen. Können sie in der Wohnung etwas anknabbern oder war noch Reiniger / Essig im Wassernapf ? ( Am Salat war doch kein Dressing )
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.702
Reaktionen
103
blöde Frage:

Waren bzw sind die Kaninchen alle vom selben Ort? Wo habt ihr die denn geholt?
 
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also die ersten beiden sind Brüder. Ich habe sie von ebay Kleinanzeigen. Die Babys waren "ein Unfall". Die Familie war super nett, gute Tierhaltung und alle Tiere waren super zahm. Der neue kleine ist von einem privaten Züchter aus dem Bekanntenkreis.
Es muss also tatsächlich etwas ansteckendes sein.
 
T

Timbo-fan

Registriert seit
01.02.2020
Beiträge
110
Reaktionen
12
Also erstmal, man nimmt keine Kaninchen auf, die irgendwo ein Unfall waren. Da kann der Halter noch so toll sein.
Hab ähnliches erlebt und mich in dem Fall glücklicherweise gegen die Tiere entschieden.
Solltest du weiterhin Kaninchen haben wollen, dann frag bei Tierheimen nach und definitiv nicht bei ebay Kleinanzeigen. Da schwatzt dir jeder den größten Mist auf, den er nicht mehr haben will.
Im Tierheim läuft das professioneller ab.

Weiterhin: Mir ist kein Gendefekt bekannt, bei dem Kaninchen solche Symptome entwickeln.
Ich denke da auch eher daran, dass es entweder an der Nahrung liegt oder an eurer Umgebung.
RHD2 oder Myxomatose äußern sich beide anders. Das kann es nicht sein.
Und andere ansteckende Erkrankungen mit solchen Symptomen gibt es nicht.

Hast du die Zähne auch in mehreren Ebenen röntgen lassen?
Auch die Lunge?

Ich hätte das Kaninchen obduzieren lassen.
Es ist nicht die Lösung ein Tier nach dem anderen zu kaufen, das dann wieder stirbt, weil irgendwas bei euch in der Wohnung nicht hin haut oder ihr vielleicht unwissend gedüngtes Fressen hin gebt.

Was genau füttert ihr denn? Wo kommt das her?
Jetzt im Moment würde ich eh überlegen, ob ich neue Tiere aufnehme.
In Zeiten von Corona ist es schwer, oftmals die Versorgung zu gewählristen.

Und man kann beim Kauf auch oft nicht genau heran gehen und beim Gesundheitscheck ausschließen, dass die Tiere fit sind, wenn einem Augen, Maul und der Rest gezeigt werden
 
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja mag alles sein. Trotzdem hilft das alles gerade nicht um den kleinen zu retten.
Schade dass es wahrscheinlich eine total unbekannte Sache ist 😔
Ich habe morgen einen Termin in einer Klinik bekommen bei einer Zahnexpertin,wo allerdings auch andere Spezialisten sind.
Mal schauen was die sagen.

Auch wenn wir natürlich nicht perfekt sind, versuchen wir doch alles erdenklich mögliche um dem kleinen Hasen zu helfen.
Das sollte man nicht vergessen.
 
T

Timbo-fan

Registriert seit
01.02.2020
Beiträge
110
Reaktionen
12
Wie gesagt, ich würde dir davon abraten, sollte es dem Kleinen schlechter gehen, danach noch ein Kaninchen aufzunehmen.
Die Ursache muss dafür gefunden werden.
Wie geht es denn dem anderen Tier oder lebt er allein?
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.990
Reaktionen
71
Hallo und Herzlich Willkommen,

es tut mir unendlich leid um euren Verlust und dass ihr den Horror nun wieder durch machen müsst.😟

Persönlich würde ich den kleinen ganz vorsichtig versuchen mit einem richtig nassen Waschlappen und warmen Wasser am Maul und Brust etwas sauber zu machen.
Gibt ihr viel Möhre, dass die Orangene Farbe erklären könnte?
Falls ja, lasst das mal weg und schau mal, wie das sabbern sonst ausschaut. Ist es dick weißlich oder klar?

Im Tierladen gibt es Cuni Complete Junior (für Jungtiere) oder Aduld ( für Erwachsene Kaninchen).
Mit dem Futter bekommt man die Tiere, meiner Erfahrung nach sehr gut wieder aufgepäppelt. Sie nehmen eher wieder zu und den meisten schmeckt das Zeug total gut.

A und O ist jetzt, dass er wieder zu kräften kommt und wenn es ihm mithilfe von Schmerzmittel besser ging, soll er das auch unbedingt weiter bekommen, denn Tiere die Schmerzen leiden, fressen nicht oder nur nur zu wenig.
Novalgin hält jedoch nur 8 Stunden an, ich weiß nicht wie eure Dosierung war, aber um ihn schmerzfrei zu bekommen, bedarf es mindestens 4 gaben. Bei meiner alten Häsin durfte ich es sogar 5 mal geben.
Bei verdacht auf was entzündlichem hilft Metacam für Hunde aber besser und in einigen Fällen ist es auch sinnvoller Novalgin und Metacam zu geben, um sie schmerzfrei zu bekommen.

Wie genau hatte der Zahntierarzt untersucht?
Lag das Tier mal dafür in Narkose oder ließ sein Gesundheitszustand dies nie zu?


Liebe Grüße
Amber
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.479
Reaktionen
187
Hallo,

darf ich mal fragen wie alt die Tiere sind? Zumindest das Kaninchen auf dem Bild schaut mir sehr jung aus bzw. viel zu jung um überhaupt schon von der Mama weg zu sein. Auch wenn man natürlich so artgerecht und hochwertig wie möglich füttern sollte - kann es sein das sie all das gar nicht von "Zuhause" gekannt haben? Gerade bei viel zu jungen Tieren ist eine Futterumstellung immer kritisch. Ich kenne "Schmatzen" / "Ins leere kauen" auch in Verbundenheit mit Schmerzen. Ich kann mir ehrlich nicht erklären was das für eine "übertragbare Krankheit" oder "Gendefekt" sein soll, der sich genau identisch auf zwei Kaninchen, aber jedoch (im ersten Fall) auf den Träger auswirken soll...
 
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Er sieht auf dem Foto sehr schwach und mager aus. Ich schwöre, er war meiner Meinung nach (da es nur 3 Kinder waren) von Anfang an ziemlich groß für das Alter.
Unser neues Häschen (einer mit 8 Geschwistern) wirkt dagegen wirklich winzig.
Allerdings hatte ich auch das Gefühl, dass er im Vergleich zu seinem Bruder nicht wirklich wächst.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.479
Reaktionen
187
wie alt war er denn genau bzw wie alt sind alle Kaninchen oder wisst ihr das nicht so genau?
 
T

Timbo-fan

Registriert seit
01.02.2020
Beiträge
110
Reaktionen
12
Was ich machen würde:

1. Den Raum wechseln, in dem das Kaninchen steht und es woanders in Wohnung oder Haus unterbringen. Hast du irgendwann mal mit Pestiziden gesprüht? Ich hatte den Fall mal, dass ich mir keiner Schuld bewusst war und am nächsten Tag waren alle meine Fische und Garnelen tot, weil ich in meiner Doofheit mit Ardap gesprüht habe und nicht die Aquarien abgedeckt. Oft denkt man das gar nicht, aber das Zeug ist noch 6 Monate in der Luft.

2. Das Tier muss gepäppelt werden! Kaninchen haben einen Stopfmagen. Machst du das nicht und päppelst ihn nicht alle 3 Stunden mit maximal 12 ml Päppelfutter geht die Verdauung flöten
 
J

Jaju89

Registriert seit
25.03.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also päppeln mache ich jede Stunde (dadurch das wir zuhause sind geht das) und er nimmt es gut an. Er frisst aber auch sonst noch ganz gut.

Ich werde die heumarke, so schnell es unter den jetzigen Umständen geht, wechseln. Ansonsten wüsste ich nichts was gespritzt sein könnte.
 
T

Timbo-fan

Registriert seit
01.02.2020
Beiträge
110
Reaktionen
12
Pass aber auf, dass es nicht zu viel wird, sonst bekommt er eine Magenüberladung. Ich würde alle 3 Stunden 12 ml geben.

Was fütterst du denn? Welches Futter und wo hast du das her?
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.990
Reaktionen
71
Ich glaube es währe einfacher dir zu helfen, wenn du die Fragen, die dir gestellt worden sind, beantworten würdest.
 
Thema:

Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos

Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos - Ähnliche Themen

  • Untergewicht bei jungen Kaninchen

    Untergewicht bei jungen Kaninchen: Hallo. Ich habe am Sonntag drei Kaninchen - Farbenzwerge - aufgenommen. Geboren sind sie wohl am 29.3.2020 - demnach aktuell 8 Wochen alt. Über...
  • Bauch von Kaninchen gluckert

    Bauch von Kaninchen gluckert: Hallo, Ich saß gerade im Kaninchenstall, als ich mitbekam dass der Bau von meinem Weibchen ab und zu laut gluckerte. Sie frisst normal, hoppelt...
  • Mein Kaninchen hat etwas wie Brüste

    Mein Kaninchen hat etwas wie Brüste: Hallo, Ich weiß ja das Kaninchen Zitzen haben. Aber irgendwie sind wie angeschwollen. Es gibt keine Rötungen drum herum und wenn ich es anfasse...
  • Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen

    Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen: Mein Löwenköpfchen-Bock Aki, hat am Ostersonntag 2020 die Diagnose E.c. bekommen. Der TA hat ihm seitdem jede Menge Medikamente gegeben und...
  • Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?

    Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?: Mein Kaninchen ist von ca. 1,55m gesprungen. Es hatte schonmal ein gebrochenes Bein, daher mache ich mir Sorgen. Ist das bedenklich? Wir haben ihn...
  • Ähnliche Themen
  • Untergewicht bei jungen Kaninchen

    Untergewicht bei jungen Kaninchen: Hallo. Ich habe am Sonntag drei Kaninchen - Farbenzwerge - aufgenommen. Geboren sind sie wohl am 29.3.2020 - demnach aktuell 8 Wochen alt. Über...
  • Bauch von Kaninchen gluckert

    Bauch von Kaninchen gluckert: Hallo, Ich saß gerade im Kaninchenstall, als ich mitbekam dass der Bau von meinem Weibchen ab und zu laut gluckerte. Sie frisst normal, hoppelt...
  • Mein Kaninchen hat etwas wie Brüste

    Mein Kaninchen hat etwas wie Brüste: Hallo, Ich weiß ja das Kaninchen Zitzen haben. Aber irgendwie sind wie angeschwollen. Es gibt keine Rötungen drum herum und wenn ich es anfasse...
  • Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen

    Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen: Mein Löwenköpfchen-Bock Aki, hat am Ostersonntag 2020 die Diagnose E.c. bekommen. Der TA hat ihm seitdem jede Menge Medikamente gegeben und...
  • Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?

    Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?: Mein Kaninchen ist von ca. 1,55m gesprungen. Es hatte schonmal ein gebrochenes Bein, daher mache ich mir Sorgen. Ist das bedenklich? Wir haben ihn...