Ratte kommt nicht aus Häuschen raus und hat Niesanfälle

Diskutiere Ratte kommt nicht aus Häuschen raus und hat Niesanfälle im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo erstmal. Ich hab mir vor 3 Wochen ungefähr 3 Ratten-Junge aus einem Tiergeschäft geholt (ich weiss, dass man es nicht tun sollte) und eine...
H

hikiko

Registriert seit
28.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo erstmal.

Ich hab mir vor 3 Wochen ungefähr 3 Ratten-Junge aus einem Tiergeschäft geholt (ich weiss, dass man es nicht tun sollte) und eine von ihnen ist Anfang dieser Woche leider gestorben. Da
ich die restlichen nicht nur zu zweit halten will habe ich mir zwei weitere aus dem gleichen Geschäft geholt. Eine von ihnen ist relativ neugierig, isst und trinkt auch normal. Die andere hingegen sitzt nur im Häuschen oder in einer anderen Ecke vom Käfig und bewegt sich nicht wirklich. Essen und Trinken hab ich sie auch noch nicht gesehen. Heute ist mir auch aufgefallen, dass sie wie eine Art von Niesanfällen bekommt und auch sehr viel und tief fiepst.
Ich mach mir sorgen, dass ich etwas falsch mache oder dass sie krank ist.

Kann mir jemand vielleicht weiter helfen?
 
28.03.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.385
Reaktionen
7
Der Tierarzt könnte helfen.... nicht wenn sie erkältet ist und sich eine Lungenentzündung entwickelt...

Du hast erwähnt, du weißt dass Tiere ausm Tierladen ne blöde Idee ist.... wann hattest du diese Eingebung?
Erst nachdem zweiten kauf oder schon lange davor, und einfach missachtet?


Geh bitte wirklich zum Tierarzt...

Lg
 
H

hikiko

Registriert seit
28.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Der Tierarzt könnte helfen.... nicht wenn sie erkältet ist und sich eine Lungenentzündung entwickelt...

Du hast erwähnt, du weißt dass Tiere ausm Tierladen ne blöde Idee ist.... wann hattest du diese Eingebung?
Erst nachdem zweiten kauf oder schon lange davor, und einfach missachtet?


Geh bitte wirklich zum Tierarzt...

Lg
Hallo,
danke für die Antwort, mache ich morgen auf jeden Fall. Leider hab ich bis jetzt in der Umgebung keinen Tierarzt gefunden der sich wirklich auskennt, ich schau mich auf jeden fall noch um.

Ich hatte nach dem ersten Kauf die Einsicht, da ich diesem Laden bis jetzt wirklich vertraut hab und sie uns auch schon bei unserem Hund und Hasen geholfen haben. Da aber in der Umgebung keine Züchter aufzufinden sind und das einzige Tierheim, dass 40km entfernt ist, wegen der momentanen Virus Situation dicht gemacht, bin ich da nochmal hin. War wahrscheinlich aber auch das letzte mal.
 
L

Loonara

Registriert seit
24.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich finde es gut wenn man sich Tiere aus dem Zoofachgeschäft holt,..man bewahrt Sie vor einem Schicksal als Futtertier. Und Sie alle sind es wert. Nicht nur extra von "Züchtern" vermehrte Tiere.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.052
Reaktionen
337
Loonara, damit unterstützt man aber die weitere Produktion.
Weiter zu kaufen heißt verantwortlich sein für das Tierleid.

Davon abgesehen: Warst du dann heute beim Tierarzt?
Oder ist die zweite Ratte jetzt auch verstorben?
 
H

hikiko

Registriert seit
28.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Loonara, damit unterstützt man aber die weitere Produktion.
Weiter zu kaufen heißt verantwortlich sein für das Tierleid.

Davon abgesehen: Warst du dann heute beim Tierarzt?
Oder ist die zweite Ratte jetzt auch verstorben?
Wir waren da, er war leider geschlossen, da das Personal knapp geworden ist. Sie haben morgen wieder auf, haben auch schon einen Termin. Ich konnte auch das Niesen aufnehmen, ich hoffe ich bekomme die Möglichkeit es dem Tierarzt zu zeigen. Ich hab sie gestern auch noch Essen und Trinken sehen.
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.877
Reaktionen
74
Ich finde es gut wenn man sich Tiere aus dem Zoofachgeschäft holt,..man bewahrt Sie vor einem Schicksal als Futtertier. Und Sie alle sind es wert. Nicht nur extra von "Züchtern" vermehrte Tiere.
Mit dieser Einstellung bist du hier im Tierforum nicht ganz richtig. Auch wenn es wohl stimmt, dass es jedes Tier verdient hat, ein schönes artgerechtes Leben zu haben, unterstützen wir hier in dieser Community keine Zooladenkäufe. Tiere "retten" kuriert nur für kurze Zeit ein Symptom, während die Ursache unangetastet bleibt. Verwende deine Energie statt auf die Rettung von Zooladentieren lieber in Aufklärung künftiger Tierhalter, damit diese Quälerei nicht weiter unterstützt wird. Denn wenn Zooläden keine Tiere verkaufen, werden keine neuen nachproduziert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
L

Loonara

Registriert seit
24.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Oder ihr habt eine komplett falsche Ansicht über die Nachfrage der Ratten ..
 
L

Loonara

Registriert seit
24.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Mit dieser Einstellung bist du hier im Tierforum nicht ganz richtig. Auch wenn es wohl stimmt, dass es jedes Tier verdient hat, ein schönes artgerechtes Leben zu haben, unterstützen wir hier in dieser Community keine Zooladenkäufe. Tiere "retten" kuriert nur für kurze Zeit ein Symptom, während die Ursache unangetastet bleibt. Verwende deine Energie statt auf die Rettung von Zooladentieren lieber in Aufklärung künftiger Tierhalter, damit diese Quälerei nicht weiter unterstützt wird. Denn wenn Zooläden keine Tiere verkaufen, werden keine neuen nachproduziert.
Nun, viele Rattenliebhaber sind immer noch der Meinung, dass dadurch die Nachfrage nach Ratten gesteigert wird und daher immer wieder neuer "Nachschub" für die Zooläden "produziert" wird. Wenn man aber bedenkt, dass etwa 90 % aller gezüchteten Ratten als Futtertiere "benötigt" und enden werden, dann sagt dies doch klar aus, dass Ratten sowieso ständig vermehrt werden, um den enormen Bedarf zu decken (Ratten für die Versuchstierforschung sind hier nicht berücksichtigt). An diesem hohen "Verbrauch" wird sich auch in Zukunft nichts ändern, denn solange es Tausende von Terrarianern gibt, so lange werden Abertausende an Futtertieren benötigt! Daran ändert auch ein Boykott von Zoogeschäften durch einige wenige Rattenliebhaber - im Vergleich zu Reptilienfreunden ein verschwindend geringer Anteil - nichts. Alles was dadurch erreicht wird ist, dass keine einzige in Zoogeschäften angebotene Ratte mehr eine Chance bekommt, ein gutes Plätzchen zu finden. Darunter fallen auch jene Ratten, die z. B. aus "Unfällen" stammen und immer wieder im Zoohandel abgegeben werden.....Die wenigen Ratten, die ich als privater Rattenhalter aus dem Zooladen hole, fallen hinsichtlich des Gesamtbestandes überhaupt nicht ins Gewicht. Aber ich kann ihnen durch den Kauf ein ungewisses Schicksal ersparen (welches eigentlich ja gar nicht so ungewiss ist, weil sie aller Wahrscheinlichkeit nach als Reptilienfutter enden müssen), ihnen aber bei mir zu Hause ein besseres und gewiss ein längeres Leben bieten. Und jede Ratte, egal wo immer sie abzugeben oder zu verkaufen ist, verdient es, ein solches Leben führen zu dürfen!
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.059
Reaktionen
76
Hallo,

es tut mir sehr leid, dass eines verstorben ist. 😟

Wie geht es denn den anderen mittlerweile und wie war es beim Tierarzt?

Wenn du schwierigkeiten hast, einen Rattenkundigen Tierarzt zu finden, kann gerne in der Tierarzt Liste des Forums geschaut werden, ob da einer in deiner nähe ist. Man müsste nur wissen, wo du Wohnst und vielleicht weiß auch einer der Rattenhalter eine gute Adresse, wo du mit deinen Tieren hin könntest.


Daumen drückende Grüße
Susan
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.877
Reaktionen
74
Hallo,
liebe @Loonara , eine Diskussion über den Sinn von Zooladenkäufen steht nicht zur Debatte. Wie ich bereits schrieb, haben derlei Argumente in unserem Forum keinen Platz, da wir tierschutzorientiert arbeiten und Zooladenkäufe nicht unterstützen. Ich möchte dich daher bitten, deine Gedanken an anderer, geeigneter Stelle darzubringen, nur bitte nicht hier im Tierforum. Der TE ist mit ihrem Problem jedenfalls nicht geholfen, dass du für Zooladentiere wirbst. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dich auf Informationen und Ratschläge konzentrierst, die sich mit der Eingangsfrage beschäftigen. Vielen Dank fürs Beachten!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
H

hikiko

Registriert seit
28.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,

es tut mir sehr leid, dass eines verstorben ist. 😟

Wie geht es denn den anderen mittlerweile und wie war es beim Tierarzt?

Wenn du schwierigkeiten hast, einen Rattenkundigen Tierarzt zu finden, kann gerne in der Tierarzt Liste des Forums geschaut werden, ob da einer in deiner nähe ist. Man müsste nur wissen, wo du Wohnst und vielleicht weiß auch einer der Rattenhalter eine gute Adresse, wo du mit deinen Tieren hin könntest.


Daumen drückende Grüße
Susan
Hallo!

Wir waren am Montag beim
Tierarzt und die kleinen haben ein Antibiotikum bekommen. Ich weiß es ist erst ein paar Tage her aber ich habe das Gefühl es wird nicht wirklich besser, vielleicht geh ich morgen nochmal hin.

Danke für den Hinweis für die Tierarzt-Liste, ich schau mich direkt mal um.

Eine Frage hätte ich noch. Ich musste ja jetzt aufgrund der Ansteckungsgefahr die Inti unterbrechen. Davor jedoch war es auch relativ schwierig. Im Auslauf gab es absolut keine Probleme, die “alten” Ratten schienen sich für die Neuankömmlinge kaum zu interessieren, sobald man sie jedoch in den Käfig zusammengesetzt hat fingen die Rangeleien an. Es floss kein Blut, es schien jedoch trotzdem anders als die Rangkämpfe der “alten” Zweien. Auch wegen dem
Käfig für die neuen Zwei wurde es dann kompliziert. Mach ich irgendwas bei der Inti falsch? Das Käfigproblem hab ich mit der Absperrung der zwei Etagen voneinander, sodass jedes Rattenpärchen eine Etage hat. Ist das schlimm?
 
H

hikiko

Registriert seit
28.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!

Wir waren am Montag beim
Tierarzt und die kleinen haben ein Antibiotikum bekommen. Ich weiß es ist erst ein paar Tage her aber ich habe das Gefühl es wird nicht wirklich besser, vielleicht geh ich morgen nochmal hin.

Danke für den Hinweis für die Tierarzt-Liste, ich schau mich direkt mal um.

Eine Frage hätte ich noch. Ich musste ja jetzt aufgrund der Ansteckungsgefahr die Inti unterbrechen. Davor jedoch war es auch relativ schwierig. Im Auslauf gab es absolut keine Probleme, die “alten” Ratten schienen sich für die Neuankömmlinge kaum zu interessieren, sobald man sie jedoch in den Käfig zusammengesetzt hat fingen die Rangeleien an. Es floss kein Blut, es schien jedoch trotzdem anders als die Rangkämpfe der “alten” Zweien. Auch wegen dem
Käfig für die neuen Zwei wurde es dann kompliziert. Mach ich irgendwas bei der Inti falsch? Das Käfigproblem hab ich mit der Absperrung der zwei Etagen voneinander, sodass jedes Rattenpärchen eine Etage hat. Ist das schlimm?
 
H

hikiko

Registriert seit
28.03.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Wo ist denn die Liste? Ich finde sie irgendwie nicht😅
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.059
Reaktionen
76
Wo wohnst du? Wenn du das nicht öffentlich schreiben magst, auch per Privater Nachricht.

Die Tierarzt Liste ist im Moderatoren Bereich und daher leider für Halter nicht einsehbar, wenn ich aber wüsste wo du Wohnst, schau ich gerne schnell mal nach und meld mich bei dir.

Mit der Vergesellschaftung hoff ich, dass sich noch erfahrene Halter Melden, denn selbst halte ich bloß Zwergkaninchen.


Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Ratte kommt nicht aus Häuschen raus und hat Niesanfälle

Ratte kommt nicht aus Häuschen raus und hat Niesanfälle - Ähnliche Themen

  • Ratte einschläfern?

    Ratte einschläfern?: Hey also ich habe schon vor einem Monat gemerkt, dass meine Ratte (18/19 Monate) Mundgeruch hat. Ich habe dann im Internet geschaut und gelesen...
  • Pocken an Schwanz und Ohren

    Pocken an Schwanz und Ohren: Hallo Leute, Ich hoffe das jemand vielleicht schonmal etwas ähnliches an seinen Fellnasen entdeckt hat, weiß was es ist und Ideen hat was man da...
  • Gilfe meine Ratte humpelt schon zum zweiten Mal!

    Gilfe meine Ratte humpelt schon zum zweiten Mal!: Also das erste mal war an Weihnachten wo eine meiner Ratten am rechtem Vorderbein gehumpelt hat und ihr Bein sehr angeschwollen war. Dann sind wir...
  • Meine Ratte stirbt!

    Meine Ratte stirbt!: Hallo alle zusammen, Ich bin völlig am verzweifeln. Mein Ratten Bock, 1,5 Jahre, bekommt seit 2 Wochen immer weniger Luft und atmet aufällig...
  • Hinterbein schwäche

    Hinterbein schwäche: Hey Leute... Meine Ratten sind jetzt in einem Alter, wo die Gesundheit langsam schlapp macht :( Meine 4 Ratten haben alles probleme mit den...
  • Ähnliche Themen
  • Ratte einschläfern?

    Ratte einschläfern?: Hey also ich habe schon vor einem Monat gemerkt, dass meine Ratte (18/19 Monate) Mundgeruch hat. Ich habe dann im Internet geschaut und gelesen...
  • Pocken an Schwanz und Ohren

    Pocken an Schwanz und Ohren: Hallo Leute, Ich hoffe das jemand vielleicht schonmal etwas ähnliches an seinen Fellnasen entdeckt hat, weiß was es ist und Ideen hat was man da...
  • Gilfe meine Ratte humpelt schon zum zweiten Mal!

    Gilfe meine Ratte humpelt schon zum zweiten Mal!: Also das erste mal war an Weihnachten wo eine meiner Ratten am rechtem Vorderbein gehumpelt hat und ihr Bein sehr angeschwollen war. Dann sind wir...
  • Meine Ratte stirbt!

    Meine Ratte stirbt!: Hallo alle zusammen, Ich bin völlig am verzweifeln. Mein Ratten Bock, 1,5 Jahre, bekommt seit 2 Wochen immer weniger Luft und atmet aufällig...
  • Hinterbein schwäche

    Hinterbein schwäche: Hey Leute... Meine Ratten sind jetzt in einem Alter, wo die Gesundheit langsam schlapp macht :( Meine 4 Ratten haben alles probleme mit den...