Wohnungskatze raus lassen?

Diskutiere Wohnungskatze raus lassen? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Ich wohne im dritten Stockwerk und habe einen 8 Monate alten Kater. Ich bin schon länger am überlegen, ob es möglich wäre ihn hin und wieder...
M

miester

Registriert seit
07.04.2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich wohne im dritten Stockwerk und habe einen 8 Monate alten Kater. Ich bin schon länger am überlegen, ob es möglich wäre ihn hin und wieder draußen rumlaufen zu lassen. Er bekommt bislang die Außenwelt nur durch Fenster und
den Balkon mit. Meine größten Bedenken sind hinsichtlich dem Weg nach draußen als auch wieder rein. Man müsse ihm jedes mal 2 Türen offnen, damit er raus und dann auch wieder rein kann. Zudem muss er erstmal in den dritten Stock "klettern", sofern man ihn allein gehen lässt. Bislang bin ich aber der Meinung, dass es unmöglich ist ihn alleine raus zu lassen. Zudem habe ich dann angst, dass er so angetan von der Außenwelt sein wird, dass er dauerthaft vor der Tür sitzen wird und rum-miauen wird. Falls ich mit ihm rausgehen würde, würde es ja sicher für min 30 sein...

Was denkt ihr über die Situation des Wohnungskaters im dritten Stock und seinem "Drang" nach "Freiheit"?
 
07.04.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.702
Reaktionen
103
Hallo.

Wie zeigt er denn, dass er raus möchte? Ich denke einfach, ihm ist langweilig. Eine Wohnungskatze und dann auch noch ein Kitten in Einzelhaltung...das ist ein No-Go.
Such deinem Katerchen lieber einen gleichaltrigen Kumpel, der vom Gemüt her deinem ähnlich ist und dann wird er gar nicht mehr auf den Gedanken kommen, raus zu wollen :)
Er ist ja hoffentlich auch schon kastriert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
3.506
Reaktionen
128
Wenn man ehrlich ist: er kennt die Außenwelt nicht.
Entweder er wird ein kompletter Freigänger oder gar keiner.

Wichtiger ist, denn Katzen sind niemals Einzelgänger, dass er wie oben genannt rin Freund bekommt :)
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.976
Reaktionen
69
Hallo miester,

zu dem geschriebenden, währe das für die Wildvögel ungüstig, wenn du deinen Kater raus lässt.
Von April bis September sind viele Ästlinge unterwegs, weil in der Zeit Wildvögel brüten.
Freilaufende Hauskatzen jagen diese, aber auch andere Kleintiere und töten diese, ohne, dass es eigentlich notwendig währe, da sie von den Haltern ihr Futter erhalten.
Der Tod des Wildvogels ist dadurch jedes mal ein sinnloser Tod. Die Population geht bereits sehr stark zurück, freilaufende Katzen tragen dazu ihren Teil bei.

Katzen, die unglücklicherweise bereits an Freigang gewöhnt wurden, kann man natürlich nicht in der Wohnung behalten, aber auch da wird drum dessen gebeten, Freigänger Katzen während der Zeit erst spät Abends oder noch besser erst Nachts raus zu lassen, da Vögel während der Zeit auf sicheren Plätzen schlafen und sie Katzen durch ihr rufen nach den Eltern nicht auffallen.

Der abgesicherte Balkon ist eigentlich völlig ausreichend.
Ich würde dich zum Wohle unserer Wildvögel bitten, deine überlegung ein Haustier draußen streunern zu lassen, nochmal zu überdenken.


Liebe Grüße
Amber
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
3.506
Reaktionen
128
Wie steht ihr Katzenkenner denn zur Leine?
Wenn man die Katze langsam dran gewöhnt UND es mag?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Ich halte von Katzen an der Leine nicht allzu viel... Zum einen muss man dann wirklich immer mit der Katze raus, und Katzen können da ganz schön penetrant werden, wenn sie etwas einfordern. Zum anderen aber lässt sich eine Katze nur äußerst ungern einschränken, sie lässt sich auch nicht gern vorgeben, wo sie nun langzulaufen hat. Im Zweifel geht also die Katze mit dem Besitzer Gassi und nicht umgekehrt ;) Dann möchte die Katze gern durchs Gebüsch, sie möchte sich auf die Lauer legen, sie möchte vielleicht einfach nur ein gemütliches Plätzchen in der Sonne zum Chillen - und am anderen Ende wartet Mensch darauf, dass die Katze mal weitergeht. Ich stelle mir einen Spaziergang mit einer Katze nicht gerade sehr erfreulich vor - und zwar für beide Seiten nicht... Es mag Katzen geben, die das mit sich machen lassen, aber im Grunde entspricht das nicht wirklich dem, was Katzen so mögen...
Ich würde daher auch dafür plädieren, dem Kater dringend einen etwa gleichaltrigen Katzenkumpel zu besorgen - und wenn er Freigang noch gar nicht kennt, kann er ihn auch noch nicht vermissen. Ein Artgenosse zum Raufen, Toben, Kuscheln, ein sonniges Plätzchen auf dem gesicherten Balkon - das wäre in dem Fall mein Vorschlag...
Zumal ja beim Rein- und Rauslassen immer noch das Treppenhaus mit zwei Türen und mehreren Etagen im Weg ist - das halte ich für äußerst mühsam, denn der Kater kann ja schlecht klingeln, wenn er wieder rein möchte...
Mir ist einmal meine Netty versehentlich und unbemerkt in den Hausflur entkommen - ich hab´ sie erst nach einer ganzen Weile vermisst, und da hatte ein freundlicher Nachbar ihr schon die Haustür geöffnet und sie war nach draußen gelangt... ein anderes Mal hatte es Diva Dinah unbemerkt in den Hausflur geschafft - die hatte sich dann im Keller versteckt und ließ sich dort mit Mühe wieder einsammeln... Eine Katze wird also nicht brav durchs Treppenhaus runterlatschen und zur Haustür raus, da muss man sie dann wohl eher hintragen, und wie stellt man dann fest, dass die Katze wieder reinwill, ohne im Viertelstundentakt runterzulaufen und nachzugucken? Rein theoretisch könnte man versuchen, sie an feste Zeiten zu gewöhnen - aber das dürfte ziemlich schwierig und langwierig werden und womöglich auch gar nicht klappen - eben weil´s ´ne Katze ist und kein Hund ;)

LG seven
 
Thema:

Wohnungskatze raus lassen?

Wohnungskatze raus lassen? - Ähnliche Themen

  • Wohnungskatzen nach 2 Jahren raus lassen??

    Wohnungskatzen nach 2 Jahren raus lassen??: Hallo zusammen, ich brauche da mal einen Rat. Ich habe zwei Katzen im Alter von 2 und 5. Die Älter von beiden habe ich als ausgewachsene...
  • Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?

    Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?: Halloooo, mein letzter Beitrag in diesem Forum ist schon eine ganze Weile her, damals ging es noch um eine Streuner-Katze, die wir ins Tierheim...
  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung

    Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung: Hallo, Also...ich habe durch einen Todesfall in der Familie nun eine Perserkatze. Sie war 5 Jahre lang eine Wohnungskatze, lebte mit ihrem Bruder...
  • "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?

    "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?: Hallo, mein Freund und ich haben gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen, wegen ihres Katers. Sie muss leider umziehen und kann...
  • Ähnliche Themen
  • Wohnungskatzen nach 2 Jahren raus lassen??

    Wohnungskatzen nach 2 Jahren raus lassen??: Hallo zusammen, ich brauche da mal einen Rat. Ich habe zwei Katzen im Alter von 2 und 5. Die Älter von beiden habe ich als ausgewachsene...
  • Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?

    Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?: Halloooo, mein letzter Beitrag in diesem Forum ist schon eine ganze Weile her, damals ging es noch um eine Streuner-Katze, die wir ins Tierheim...
  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung

    Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung: Hallo, Also...ich habe durch einen Todesfall in der Familie nun eine Perserkatze. Sie war 5 Jahre lang eine Wohnungskatze, lebte mit ihrem Bruder...
  • "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?

    "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?: Hallo, mein Freund und ich haben gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen, wegen ihres Katers. Sie muss leider umziehen und kann...