Brauche hilfe

Diskutiere Brauche hilfe im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo an alle, Ich fürchte ich brauche dringend hilfe meine Tochter hat sich vor einem Jahr sehr sehr Kaninchen gewünscht nachdem wir uns länger...
J

Josey/Manu

Registriert seit
21.04.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo an alle,
Ich fürchte ich brauche dringend hilfe meine Tochter hat sich vor einem Jahr sehr sehr Kaninchen gewünscht nachdem wir uns länger darüber unterhalten haben habe ich zugestimmt ich persönlich hatte allerdings noch nie Kaninchen und kenne mich daher schlecht aus. Wir haben uns Rathgeber geholt in unserem Garten einen sehr großen begehbaren Hasenstall gebaut in dem Hasenstall
ist noch mal ein extra hasenhäuschen mit zwei Ebenen wo sie gerne reingehen zum Schlafen. Alles in allem denke ich nach besten Gewissen wirklich alles sehr schön für die Tiere gemacht zu haben.
Nun haben wir ein Problem wo ich einfach nicht weiter weiß es ist ein kastriertes Männchen und ein unkastriertes Weibchen bis vor kurzem war alles in Ordnung aber vor einer Woche wurde sie furchtbar aggressiv biss mich übel in das Bein und duldet nun niemanden mehr im Stall meine Tochter kann sich nun gar nicht mehr um sie kümmern da sie Angst hat reinzugehen ich muss als erstes rein Sie wegsperren und dann können wir den anderen anfassen und auch neues Essen und Trinken reinmachen. In den Momenten wo die so aggressiv gegen uns ist und dann nicht an uns heran kommt wird sie auch sehr aggressiv gegen ihren Partner beißt ihn ganz böse und er flüchtet von einem Eck ins andere und sie verfolgt ihn. Was könnten wir falsch gemacht haben oder warum ist sie jetzt so aggressiv?
Ich bedanke mich schon mal für jede Antwort😊[GROUP=][/GROUP]
 
21.04.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
D.E

D.E

Registriert seit
13.01.2020
Beiträge
23
Reaktionen
3
Hallo, entweder ist sie Schein-schwanger oder Sie haben nicht lang genug nach der OP getrennt gehabt. Es sollten glaub ich mindestens 6 Wochen sein. Wenn nicht kann sie Schwanger sein. Suchen Sie einfach nach einem Nest im Stall.
 
J

Josey/Manu

Registriert seit
21.04.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also schwanger ansich kann sie nicht sein da ich acht Wochen die beiden getrennt hatte am Anfang und wir haben sie ja schon eine Weile ich denke das ist es nicht. Aber das mit dem scheinträchtig sein hatte ich auch schon gelesen ich finde allerdings nicht unbedingt ein Nest oder sowas. Mich wundert es nur dass es so plötzlich kam denn vorher konnte man beide ohne Probleme anfassen wenn ich jetzt das Futter oder ausmisten mache dann sperre ich sie in das innen Gehege und ihn habe ich draußen. Und muss mindestens eine Stunde warten bis ich sie vorsichtig wieder raus lassen kann zu ihm, denn wenn ich es direkt mache geht sie sofort erst auf mich und dann sehr aggressiv auf ihn los sie markiert dann auch alles sehr ausgiebig mit ihrem Kopf ich find's halt nur so merkwürdig da sie vorher nicht so war ich habe jetzt schon ein paar mal gelesen dass es helfen kann wenn ich sie kastriere weiß jemand wie groß die Erfolgschancen da sind ? Das Problem ist ich möchte sie nicht weggeben da ich nicht ein Mensch dafür bin, wenn man sich ein Tier kauft war ich immer der Meinung, muss man sich auch bis zum Ende drum kümmern, aber die Situation ist jetzt natürlich sehr schwierig da meine Tochter sehr traurig ist, da sie jetzt nicht mehr in den Stall kann, es sei denn ich sperre sie weg aber das ist ja irgendwie auch keine Lösung. Meine Tochter ist 13 und wollte sich natürlich selbständig um ihre Tiere kümmern nun kann sie das nicht mehr tun weil sie immer erstmal meine Hilfe braucht um sie Weg zu sperren abgesehen davon, kann sie sich natürlich um sie gar nicht mehr kümmern kann weil sie Angst hat🤔😅
 
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
587
Reaktionen
42
Hallo,

das Verhalten klingt schon sehr extrem. Wie alt ist die Dame denn? Wie groß genau ist denn euer Gehege?

Wie viele andere Säugetiere durchleben auch Kaninchen eine Pubertät und um diese Jahreszeit haben die Damen starke Frühlingsgefühle. Es ist ganz normal dass Kaninchen über den Winter eher friedlich sind und im Frühjahr sehr territorial werden. Ein Dauerzustand ist das natürlich weder für euch noch für die Kaninchen. Da kann eine Kastration durchaus Sinn machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: D.E
J

Josey/Manu

Registriert seit
21.04.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Das Gehege ist 2 auf 3 m

Ja das ist natürlich der erste Frühling den sie erwachsen erleben bei dem ersten waren sie ja noch ziemlich klein also kann das schon sein dass sie Frühlingsgefühle hat er natürlich nicht da er ja kastriert ist vielleicht sollte ich mir das wirklich überlegen und versuche das mal ist halt momentan zu Corona Zeit auch etwas schwierig
 

Anhänge

J

Josey/Manu

Registriert seit
21.04.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Wir haben auch noch ein Außengehege dazu auf der Wiese also wie gesagt ich denke eigentlich am Platzmangel kann es nicht liegen. Hirten bei sowas vielleicht auch eine größere Gruppe das habe ich auch gelesen sind zwei vielleicht zu wenig?
 
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
587
Reaktionen
42
Natürlich besteht die Möglichkeit dass sich mit mehr Kaninchen etwas ändert, aber verlassen kann man sich darauf nicht. Dass die Weibchen gegen Artgenossen aggressiver werden ist um diese Jahreszeit bis zu einem gewissen Grad normal, den Besitzer zu beißen ist schon nochmal eine andere Hausnummer. Natürlich kann man das Verhalten nicht über ein Forum beurteilen, aber wenn sie sich weiter so verhält würde ich empfehlen sie einem Kaninchenerfahrenen Tierarzt vorzustellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: D.E
J

Josey/Manu

Registriert seit
21.04.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Sie hat mich schon wieder gebissen das wird immer heftiger ich glaube ich bekomme das nicht hin so kann ich das nicht weiter machen ....und das nur weil ich futter rein gebracht habe und nicht genug auf sie geachtet habe ....oh man
 

Anhänge

N

Nimchen

Registriert seit
11.05.2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo

Ich hoffe du konntest mit ihr zum Tierarzt. Hatten auch mal ein Kaninchen, dass sehr agressiv war und immer gebissen hat. Sie hat zwei Partner überlebt, war paar Monate alleine und dann hat sie wieder nen Partner gekriegt. Der arme hatte immer dominante Partnerinnen. Sie war immer agressiv, wenn man in ihren Käfig gegriffen hat. Sobald sie draussen war ist sie immer geflüchtet. Aufm Arm auch ganz zahm. Aber wehe man wollte sie im Käfig streicheln. Die bösen leben am längsten. Nicht unglücklich, dass sie verstorben ist. Toitoi für deine Kleine.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.194
Reaktionen
98
Hallo,

also ich hatte am anfang eine Gruppe mit 3 Mädels, alle unkastriert und als Mia dann verstorben ist, nur noch die zwei Schwestern, Amy und Lilly, bei mir und in den ganzen 6 Jahren kam das niemals so vor!

Bitte bring sie zum Tierarzt.
Mit 6qm kann das nicht an Platzmangel liegen und da es so plötzlich gekommen ist, würde ich ein Gesundheitliches problem durchaus für sehr wahrscheinlich halten.
Die Ärmste, aber auch du und deine kleine Tochter, das ist echt kein Zustand so. 😰

Nimchen, deine Nachricht macht mich traurig.
Dein Weibchen war nicht böse, es ist ganz normal, dass Kaninchen im Käfig zwicken, weil Käfige für sie viel zu klein sind.
Zwergkaninchen brauchen in Innenhaltung mit Auslauf mindestens 2qm dauerhaft auf einer Ebene pro Tier.
Dass sie im Auslauf ängstlich war und so nicht gebissen hat, zeigt offensichtlich, dass sie eigentlich doch eine sehr liebe gewesen zu sein scheint.
Du hast dich leider nur nicht informiert und die kleine auch nicht verstanden.😢


Liebe Grüße
Amber
 
J

Josey/Manu

Registriert seit
21.04.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
War beim Tierarzt, gesundheitlich geht es ihr gut.
Es sind wohl die Hormone, wir müssen noch ein wenig warten und dann lassen wir sie kastrieren. Die Tierärztin machte mich darauf aufmerksam das, dass streicheln über den Rücken das wohl leider gefördert hat ....ich versuche grade (mit viel überwindung) mit ihr am Verhalten zu arbeiten, mit Handschuhen setzte ich mich in den Stall und wenn sie beißt schiebe ich sie Weg.

Das kostet überwindung man glaubt es kaum wie man vor so einem kleinen süßen weißen Fell Ball Angst haben kann 😅😅 schon peinlich ....aber ich hab das gefühl es wird besser, leider gar nicht was ihren Partner angeht immer wenn ich versuche die Beiden wieder zu vereinen hat er panische Angst und flüchtet und sie hinterher und wird von min. zu min böser mit ihm ....sie baut wohl sehr schnell Frust auf😅😂 ...na ja mal sehn ob es nach dem kastrieren besser wird 🤔🙏
 
Thema:

Brauche hilfe

Brauche hilfe - Ähnliche Themen

  • ich brauche hilfe und rat

    ich brauche hilfe und rat: Hallo zusammen! Wie soll ich am besten anfangen um es so kurz wie möglich zu machen? Ich habe seit 7Tage zwei zwergkaninchenböcke sie sind...
  • Brauche Hilfe! Pinkelalarm..

    Brauche Hilfe! Pinkelalarm..: Meine Kaninchen rennt an mir vorbei und pinkelt mich an, beim springen. was bedeutet das? bitte helft mir.. LG, Weronika
  • Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!

    Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!: Guten Abend zusammen, Ich habe schon sein längerer Zeit hier in der nähe von mir einen kleines Hauskaninchen beobachtet was wohl ausgesetzt...
  • brauche dringend hilfe

    brauche dringend hilfe: hallo leute... ich brauche eure hilfe unzwar hatte ich mir ein päärchen geholt vom züchter und da ich nicht ungewollten nachwuchs haben wollte...
  • Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!

    Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!: Hallo ihr Lieben, ich habe ein Problem und möchte euch unbedingt um Rat fragen! Ich habe vor zwei Monaten zwei Kaninchen aus dem Tierheim...
  • Ähnliche Themen
  • ich brauche hilfe und rat

    ich brauche hilfe und rat: Hallo zusammen! Wie soll ich am besten anfangen um es so kurz wie möglich zu machen? Ich habe seit 7Tage zwei zwergkaninchenböcke sie sind...
  • Brauche Hilfe! Pinkelalarm..

    Brauche Hilfe! Pinkelalarm..: Meine Kaninchen rennt an mir vorbei und pinkelt mich an, beim springen. was bedeutet das? bitte helft mir.. LG, Weronika
  • Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!

    Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!: Guten Abend zusammen, Ich habe schon sein längerer Zeit hier in der nähe von mir einen kleines Hauskaninchen beobachtet was wohl ausgesetzt...
  • brauche dringend hilfe

    brauche dringend hilfe: hallo leute... ich brauche eure hilfe unzwar hatte ich mir ein päärchen geholt vom züchter und da ich nicht ungewollten nachwuchs haben wollte...
  • Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!

    Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!: Hallo ihr Lieben, ich habe ein Problem und möchte euch unbedingt um Rat fragen! Ich habe vor zwei Monaten zwei Kaninchen aus dem Tierheim...