2 Weibchen (22 Wochen alt) mit MĂ€nnchen (10 Wochen alt) vergesellschaften

Diskutiere 2 Weibchen (22 Wochen alt) mit MĂ€nnchen (10 Wochen alt) vergesellschaften im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen👋 Ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen.đŸ„ș Ich habe 2 Geschwister-Kaninchen mit 10Wochen ĂŒbernommen und eigentlichen sollten es...
Tale

Tale

Registriert seit
27.04.2020
BeitrÀge
7
Reaktionen
1
Hallo zusammen👋
Ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen.đŸ„ș

Ich habe 2 Geschwister-Kaninchen mit 10Wochen ĂŒbernommen und eigentlichen sollten es 1MĂ€nnchen und 1Weibchen sein. Es waren jedoch 2 Weibchen, was beim Arzt aufgefallen ist. Sie wohnen auf einem 6qm Balkon + tĂ€glich Auslauf in der Wohnung + artgerechte FĂŒtterung.
So schön, so gut. Ich habe mich
selbstverstÀndlich entschieden beide zu behalten. Die beiden verstehen sich ja auch und haben sich in mein Herz gehoppelt.
Jetzt habe ich mich informiert und bin zu dem Entschluss gekommen 1MĂ€nnchen dazu zuholen, weil die beiden langsam anfangen zu zicken (kleine Zwickereien). Im Internet stand 1MĂ€nnchen und 2 Weibchen wĂ€re die natĂŒrlichste Kombi.

Eine Bekannte von mir hat auch Kaninchen und einen ungeplanten Wurf an Ostern bekommen (MĂ€nnchen war schneller als die Kastration).đŸ€­
Ich spiele nun mit dem Gedanken zu meinem zwei Weibchen ein jungeres MĂ€nnchen zu holen und ihn dann kastrieren zu lassen.
Wenn das MÀnnchen kommt wÀre es 10-12 Wochen jung und meine MÀdels 22-24Wochen alt.

Glaubt ihr, wie ich es mir vorstelle, wĂŒrde es funktionieren?
Soll das MĂ€nnchen erst kastriert werden (mit 12Wochen) und dann vergesellschaftet oder erst vergesellschaftet (mit 10 Wochen) und dann kastriert?
WĂŒrde die Gruppe funktionieren, obwohl der Kleine jĂŒnger ist? Hat er dann Welpenschutz?
Oder lieber ein Àlteres MÀnnchen (Kastrat) dazuholen?
LG und danke im VorausđŸ€—
 

AnhÀnge

27.04.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (TierĂ€rztin) hat einen Ratgeber ĂŒber Degus geschrieben. Sie erklĂ€rt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fĂŒhlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
yukionico

yukionico

Registriert seit
29.04.2020
BeitrÀge
29
Reaktionen
8
Hallo :)

Die Idee mit dem Kastraten ist schon mal gut, ich wĂŒrde aber den Bock erst kastrieren lassen, 6 Wochen Kastrationsfrist abwarten und dann erst vergesellschaften. Wenn dir das zu lange dauert, dann solltest du lieber direkt auf einen schon vorhandenen Kastraten zugreifen.
Vom Alter her ist das eher kein Problem, so groß ist der Altersunterschied zwischen den HĂ€sinnen und dem Rammler ja dann nicht. Allerdings sind 6qm etwas knapp fĂŒr 3 Kaninchen und die Vergesellschaftung sollte auf keinen Fall in dem schon vorhandenen Revier der beiden HĂ€sinnen stattfinden.
LG
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Amber
Tale

Tale

Registriert seit
27.04.2020
BeitrÀge
7
Reaktionen
1
Danke fĂŒr deine Antwort yukionico đŸ€—

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es ein 6 Monate alter Kastrat wird und ich keinen Kleinen von meiner Bekannten nehme werde. Habe schon einen in Aussicht.😊
Er wurde im Tierheim abgegeben, weil seine ganze Verwandschaft Zwergwidder waren und seine Ohren wegen eines Vererbungsfehlers nicht gefallen sind.🙁
Besser fĂŒr mich, denn ich hab mich sofort verguckt.😍

Mit dem Platz werde ich mal gucken. Ich bin zur Zeit eh am ĂŒberlegen umzuziehen, also wĂ€ren die Kleinen nicht so lange auf dem 6qm Balkon. WĂ€re dann auf der Suche nach einer Wohnung mit grĂ¶ĂŸeren Balkon oder ein Zimmer fĂŒr die 3.

Liebe GrĂŒĂŸe
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Amber
yukionico

yukionico

Registriert seit
29.04.2020
BeitrÀge
29
Reaktionen
8
Na das klingt doch gut :)

Hast du denn jetzt aktuell einen neutralen Raum fĂŒr die Vergesellschaftung? Wie gesagt in dem Revier der beiden HĂ€sinnen wĂŒrde ich das nicht machen, das wird vermutlich schief gehen.
Oder, wenn du eh einen Umzug planst und der bald statt finden kann, du holst den Rammler erst nach dem Umzug dazu. Da wĂŒrde das Tierheim sicher mit sich reden lassen, dass sie ihn so lange noch behalten.

Liebe GrĂŒĂŸe
 
Tale

Tale

Registriert seit
27.04.2020
BeitrÀge
7
Reaktionen
1
Der Umzug wird noch etwas lĂ€nger dauern, schaue gerade erst mal nach Wohnungen.đŸ€­

Als neutralen Ort zum Vergesellschaften, habe ich mir das Badezimmer ausgesucht. Dort werde ich einen alten Teppich (unschön) verlegen😅 und Kartons mit 2 AusgĂ€ngen aufstellen.
So können die Kleinen dann nicht hin und her rutschen und sie können sich dort in Ruhe kennenlernen. Das war auch der einzige Ort der mir einfiel, weil ja ggf. Urinspritzer entstehen und das Badezimmer spÀter einfach zu reinigen wird.
Außerdem ist es 100%neutral und es gibt keine Gefahrenquellen, wie in den anderen RĂ€umen.đŸ€”
Wenn die Kleinen dann zusammen essen und entspannt sind, kommen Sie auf den Balkon. Der Balkon und die GegenstÀnde werden vorher noch gereinigt mit Essigwasser.

FĂŒr Tipps bin ich immer wieder dankbar.â˜ș
 
yukionico

yukionico

Registriert seit
29.04.2020
BeitrÀge
29
Reaktionen
8
Achso ja gut :)

An sich keine schlechte Idee aber manchmal können Vergesellschaftungen mehrer Tage oder sogar Wochen dauern, ich glaube mal nicht, dass du tagelang dein Badezimmer nicht benutzten willst. :)
Wenn man da stĂ€ndig rein geht und sie stört ist das bei einer VG eher ungĂŒnstig. Ansonsten kannst du natĂŒrlich auch den Balkon komplett sĂ€ubern und entweder desinfizieren oder alles mit Essig abschrubben, damit nichts mehr nach dem Kaninchen, welches dort gewohnt hat riecht. Da hĂ€tten sie ihre Ruhe und du dein Badezimmer. :)
Kannst in der Zeit der VG ja auch alles nicht zwingend notwendige da weg nehmen.

Ich rate dir aber trotzdem auf 6qm keine drei Kaninchen zu halten, das ist wirklich zu wenig Platz, vorallem wenn du nicht weißt, wann du eine neue Wohnung haben wirst und sie in ein grĂ¶ĂŸeres Zimmer umziehen können. Meine Idee wĂ€re, dass du deine beiden vorhandenen MĂ€dels natĂŒrlich behĂ€lst und erst ein drittes Tier dazu holst, wenn du auch den Platz dafĂŒr hast. Du tust dir und den Tieren keinen Gefallen wenn sie sich im Zweifelsfall dauernd zanken und nicht miteinander auskommen. Bedenke auch dass deine MĂ€dels bald geschlechtsreif und damit auch deutlich Revierbezogener werden.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
BeitrÀge
7.248
Reaktionen
110
Hallo Tale,

wie groß ist denn dein Badezimmer?
Persöhnlich finde ich die Idee, die vergesellschaftung dort zu machen nicht so schlecht.
Wenn das Bad groß genug ist und man mit der Haltung der Tiere darin zurecht kommt, warum auch nicht?
Das Bad war damals oft das QuarantÀne Ort, kranker oder neuer Tiere.

Von der Vergesellschaftung auf dem Balkon rate ich dir jedoch auch ab, die brauchen Platz zum weg hoppeln.
6qm fĂŒr 3 Zwergkaninchen mit tĂ€glichem Auslauf in der Wohnung ist auch nicht zu klein, nur was ist im Herbst/Winter?


Liebe GrĂŒĂŸe
Amber
 
Tale

Tale

Registriert seit
27.04.2020
BeitrÀge
7
Reaktionen
1
Entschuldigt die spĂ€te Antwort. Ich hatte keine Benachrichtigungen erhalten, diese sind jedoch jetzt eingeschaltet. 😌

Also es ist schon viel passiert...
Ich habe am Wochenende den kleinen Mann abgeholt. Er muss jetzt noch 3-4 Wochen in QuarantÀne bleiben und dann kann ich ihn vergesellschaften.

Yukionico das mit dem auf dem Balkon zu vergesellschaften hatte ich auch in Überlegung. Jedoch sollen ja vor allem Weibchen, wie besessen von ihrem Revier sein und da habe ich ziemlich große Angst, weil ich ja gleich 2 habe.đŸ˜„
Die EinwÀnde mit dem Badezimmer sind verstÀndlich. Ich will ja wirklich nicht permanent stören.
Jedoch könnte ich versuchen, die Störungen mit Futter bringen zu verbinden. Dann wĂ€re es eine positive Störung fĂŒr die 3.
Mit dem Platz sehe ich kein Problem, da die Kleinen jeden Tag bestimmt 3 Stunden Auslauf haben. Also wenn ich nach Hause komme wird die BalkontĂŒre geöffnet.

Amber: Das Badezimmer wĂŒrde ich auch nur auf 6qm schĂ€tzen, also leider kein GrĂ¶ĂŸenunterschied🙁
Im Winter wĂŒrden die 3 trotzdem auf dem Balkon leben. Ich bin ja in der Hoffnung, dass ich und mein Mann bis dahin umziehen, wenn es arbeitsmĂ€ĂŸig passt.
Im Notfall wĂŒrden die Kleinen fĂŒr die Überwinterung Flur + KĂŒche bekommen.
Aber gehen wir vom Besten also mit der neuen Wohnung aus.😅

Ich wollte eigentlich hierfĂŒr auch ein neues Thema öffnen, aber vielleicht könnt ihr mir da ja auch schon weiterhelfen.đŸ€—
Was haltet ihr von Gitter an Gitter Vergesellschaftungen, also manche schwören ja darauf und andere verabscheuen es.
War eine Überlegung von mir, da der Kleine ja noch 3 Wochen alleine sitzt und dachte vielleicht könnte man es ja so mit der Vergesellschaftung irgendwie verbinden.

Liebe GrĂŒĂŸe😊
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
BeitrÀge
7.248
Reaktionen
110
Naja, der Vorteil am Badezimmer wĂ€hre, dass man die TĂŒre auflassen kann und die GrundflĂ€che erweitern könnte.
Dass ihr rein und raus geht, stört die Tiere nicht. FĂŒttern und reinigen musst du so oder so und damals, als ich noch in Duisburg wohnte und meine Tiere auf der Mansarde lebten, hatten sie bei Vergesellschaftungen den gesamten Raum fĂŒr sich und störten sich wirklich nicht daran, wenn ich bei ihnen saß oder lag und ein Buch gelesen, gezeichnet oder wegen der Ausbildung bei ihnen gelernt hab.
Da brauchst du dir echt keine Gedanken zu machen, das ist denen egal.

Mit der Gitter an Gitter Methode, die mache ich gerade selber, weil Wautzi den Piefke sprichwörtlich bei der normalen vergesellschaftung zerfetzt hatte....
Mir wurde von erfahrenen Haltern berichtet, dass diese Art der Vergesellschaftung ein halbes Jahr dauert, mindestens.
So wie ich meine bisher beobachte, kann ich nach 3 Monaten jetzt sagen, dass Piefke den Wautzi (keine Ahnung warum jetzt Piefke, obwohl es doch erst Wautzi war, der gebissen hat), dass er ihn nicht mehr durchs Gitter beißen möchte, sondern sich die zwei entspannt gegenĂŒber sitzen können und auch mal die Augen entspannt schließen können.

Platz ist echt das A und O, ich persönlich wĂŒrde der normalen vergesellschaftung immer der Gitter zu Gitter Methode den Vortritt geben, aber ein hundert pro richtig oder falsch scheint es da nicht zu geben.
Kommt halt auf die Tiere an.


Liebe GrĂŒĂŸe
Amber
 
yukionico

yukionico

Registriert seit
29.04.2020
BeitrÀge
29
Reaktionen
8
Also Platz technisch ist das trotzdem auf Dauer fĂŒr drei Kaninchen wirklich eng. Die 3 Stunden Auslauf machen nicht viel wett, da Kaninchen vor allem spĂ€t am Abend, in der Nacht und frĂŒh am Morgen aktiv sind. Es sei denn du kannst die Zeiten des Auslaufs so legen, aber in einem geregelten Alltag eher unwahrscheinlich.
Die Gitter an Gitter Vergesellschaftung sollte nur gemacht werden, wenn es gar nicht anders möglich ist, da sie fĂŒr Kaninchen eher suboptimal ist. Wenn die Tiere sich wirklich blutig beißen oder ein Tier völlig gestresst und/oder apathisch wird (z.B. wenn ein Tier nur noch mit dem Gesicht zur Wand sitzt ĂŒber lange Zeit), muss man sowieso erstmal trennen und 14 Tage abwarten bis man wieder vergesellschaften kann.
Das Problem an dieser Gitter an Gitter Geschichte ist eben, dass die Tiere sich zwar riechen und sehen können und sich somit zwangslĂ€ufig irgendwann aneinander gewöhnen, ihre Rangordnung aber so nicht klĂ€ren können. Es kann klappen, kann aber auch ins Gegenteil umschlagen und die Tiere erst recht aggressiv machen, eben weil das nicht geklĂ€rt werden kann. Gerade bei einer dreier Gruppe mit zwei unkastrierten HĂ€sinnen wĂŒrde ich das nicht empfehlen. Lass ihn die Kastra Frist absitzen und vergesellschafte sie dann ganz normal. Wenn es nur im Bad geht ist das eben so, dann musst du halt immer sehr vorsichtig rein, ich finde es insofern einen ungĂŒnstigen Ort weil man neben Waschen/Duschen ja nun mal auch aufs Klo gehen muss und das ja nun öfter als nur 1-2 mal am Tag. Aber probieren geht ĂŒber studieren.

Flur und KĂŒche kannst du als Winterquartier gut nutzen, wenn die Nins keine Angst vor menschen bzw. menschlichen FĂŒĂŸen haben oder sie angreifen. (So ein Kaninchen kann gut zupacken, ist dann nicht so lustig, wenn sie dir/euch dauernd an den FĂŒĂŸen hĂ€ngen, aber das kommt ganz auf die einzelnen Tiere an.)
 
Thema:

2 Weibchen (22 Wochen alt) mit MĂ€nnchen (10 Wochen alt) vergesellschaften

2 Weibchen (22 Wochen alt) mit MĂ€nnchen (10 Wochen alt) vergesellschaften - Ähnliche Themen

  • 10 Wochen alte HĂ€sin mit 1Jahre alten weibchen Vergesellschaften

    10 Wochen alte HĂ€sin mit 1Jahre alten weibchen Vergesellschaften: Hallo :) es geht um meine beiden HĂ€sinnen die ich Vergesellschaften will und es bisher immer noch nicht klappte, sie kommen beide in einem KĂ€fig...
  • 2 Weibchen und 1 Kastrat?

    2 Weibchen und 1 Kastrat?: Hallo, ich hÀtte die Möglichkeit zu meinem PÀrchen ein weiteres Weibchen aufzunehmen. Nur bin ich unsicher ob das gut gehen kann. Mein jetziges...
  • 2 Weibchen und 1 Kastrat ? ....

    2 Weibchen und 1 Kastrat ? ....: Hallo :) Ich habe 2 sich nicht verstehende Weibchen, Einmal Penny : ruhig,unterwĂŒrfig, 12 Monate alt Und Honey : dominant,neugierig, 10 Monate alt...
  • Neuer Partner fĂŒr dominantes Weibchen

    Neuer Partner fĂŒr dominantes Weibchen: Hallo zusammen, Leider ist eine meiner beiden Kaninchendamen heute Nacht sehr unerwartet gestorben 😱😱 Sie weist keinerlei Bissspuren auf...
  • Vergesellschaftung Kaninchen

    Vergesellschaftung Kaninchen: Hey.. Ich hab ein kleines Problem und zwar stecken wir grad mitten in einer Vergesellschaftung (seit 2 Tagen) wir haben einen 1 jÀhrigen Rammler...
  • Ähnliche Themen
  • 10 Wochen alte HĂ€sin mit 1Jahre alten weibchen Vergesellschaften

    10 Wochen alte HĂ€sin mit 1Jahre alten weibchen Vergesellschaften: Hallo :) es geht um meine beiden HĂ€sinnen die ich Vergesellschaften will und es bisher immer noch nicht klappte, sie kommen beide in einem KĂ€fig...
  • 2 Weibchen und 1 Kastrat?

    2 Weibchen und 1 Kastrat?: Hallo, ich hÀtte die Möglichkeit zu meinem PÀrchen ein weiteres Weibchen aufzunehmen. Nur bin ich unsicher ob das gut gehen kann. Mein jetziges...
  • 2 Weibchen und 1 Kastrat ? ....

    2 Weibchen und 1 Kastrat ? ....: Hallo :) Ich habe 2 sich nicht verstehende Weibchen, Einmal Penny : ruhig,unterwĂŒrfig, 12 Monate alt Und Honey : dominant,neugierig, 10 Monate alt...
  • Neuer Partner fĂŒr dominantes Weibchen

    Neuer Partner fĂŒr dominantes Weibchen: Hallo zusammen, Leider ist eine meiner beiden Kaninchendamen heute Nacht sehr unerwartet gestorben 😱😱 Sie weist keinerlei Bissspuren auf...
  • Vergesellschaftung Kaninchen

    Vergesellschaftung Kaninchen: Hey.. Ich hab ein kleines Problem und zwar stecken wir grad mitten in einer Vergesellschaftung (seit 2 Tagen) wir haben einen 1 jÀhrigen Rammler...