Amselaufzucht

Diskutiere Amselaufzucht im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; haben ein Amselnest auf dem Balkon, im Blumenkasten. Amselmutter hatte fünf Eier gelegt und gebrütet. Als die ersten zwei Küken geschlüpft waren...
N

Norbert123

Registriert seit
10.05.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
haben ein Amselnest auf dem Balkon, im Blumenkasten. Amselmutter hatte fünf Eier gelegt und gebrütet. Als die ersten zwei Küken geschlüpft waren, wurden sie wahrscheinlich gefressen, von Elstern?
Elstern hatten das Nest entdeckt, wir konnten das Nest nicht 24 Stunden bewachen, wir selber konnten jederzeit auf den Balkon gehen, Amsel
blieb auf dem Nest sitzen.
dDe Amseln hatten dann das Nest aufgegeben, wir haben noch eine Nacht gewartet, dann war nur noch ein Ei im Nest. In diesem Ei war aber Leben, hatten das Ei dann in die Küche gelegt und tatsächlich, am nächsten Morgen um 5:10 Uhr schlüpfte ein Küken. Jetzt versuchen wir es durchzubringen.
Das Küken frisst circa alle 3 Stunden, nicht wie im Internet, alle 30-45 Minuten.
Wir geben Mehlwürmer, mit Ei und Magerquark, mit Wasser weich gemacht. Nehmen eine Pinzette zu Hilfe und eine Pipette, um Wasser dem Küken in den Schnabel zu geben. Nachts stellen wir den Backofen an und den Karton vor die geöffnete Backofen Tür. Heute ist der zweite Tag, Küken hat schon dreimal gefressen, wirkt noch aktiver und kräftiger als gestern. Versuche heute ein Heizkissen zu besorgen, ist wahrscheinlich etwas bequemer, als eine geöffnete BackofenTür?
Wer hat noch Tipps?DA4E047E-03E4-47CE-9267-5E192FB5AB98.jpeg
 

Anhänge

10.05.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Wildvögel am Futterplatz geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.059
Reaktionen
34
Hallö :),

Da hat der Zwerg ja ganz schön Glück gehabt. Jungvogelaufzucht ist ziemlich aufwendig, grade wenn sie noch so winzig sind. Wenn es in eurer Nähe eine Wildtierauffangstation oder ein Tierheim gibt, holt euch auf jeden Fall Hilfe!
Eine Wärmematte ist auf jeden Fall eine gute Idee, denn die Kleinen brauchen eine gleichbleibende Umgebungstemperatur (ca. 35 Grad) und eine höhere Luftfeuchte. Ein kleiner Karton ist schonmal eine gute Idee zur Unterbringung, auspolstern könnt ihr den mit Taschentüchern oder Klopapier. Die kann man einfach wechseln wenn sie verdreckt sind. Auch darf das Nest gerne eng sein. In der Natur sitzen sie auch dicht gedrängt.
Hier gibts ausführliche Infos zur Unterbringung von den Minis: Unterbringung Nestlinge

Mehlwürmer sind als alleiniges Futter nicht geeignet und führen auf Dauer zu Mangelerscheinungen. Auch Quark und Ei sind problematisch. Grade in den ersten zwei Wochen sollten sie ausschliesslich Insekten zu fressen bekommen. Da eignen sich zum Beispiel Fliegen, kleine Raupen (nur welche ohne Haare o.ä und keine die Warnfärbung haben), Blattläuse - diese Tiere kann man auch selber draussen fangen. Im Zoofachhandel gibt es noch Drohnenbrut, Wachsmottenlarven und kleine Heimchen, die sich auch eignen. Zusätzlich sollten die Futtertiere mit Korvimin bestäubt werde. Das ist ein Vitaminpräparat zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen. Wichtig: keine getrockneten Futtertiere, nur frisch oder aufgetaut im Fall von Frostfutter.
Weitere Informationen zu Futtertieren gibt es hier: Futtermittel

Zur generellen Aufzucht gibt es hier Infos, u.a. auch später zur Auswilderung: Aufzucht von Amseln

Ich drück die Daumen und Liebe Grüße,
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amber
N

Norbert123

Registriert seit
10.05.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Stelle gerade fest, wenn ich pfeife, dreht das Küken den Kopf nach oben, öffnet den Schnabel und lässt sich mit der Hand füttern, unglaublich.
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.059
Reaktionen
34
Das nennt man "sperren". So reagieren auf Geräusche und Vibrationen. So reagieren sie wenn die Elterntiere am Nest landen - und das wiederrum veranlasst die Eltern Futter in den offenen Schnabel zu stopfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amber
N

Norbert123

Registriert seit
10.05.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallö :),

Da hat der Zwerg ja ganz schön Glück gehabt. Jungvogelaufzucht ist ziemlich aufwendig, grade wenn sie noch so winzig sind. Wenn es in eurer Nähe eine Wildtierauffangstation oder ein Tierheim gibt, holt euch auf jeden Fall Hilfe!
Eine Wärmematte ist auf jeden Fall eine gute Idee, denn die Kleinen brauchen eine gleichbleibende Umgebungstemperatur (ca. 35 Grad) und eine höhere Luftfeuchte. Ein kleiner Karton ist schonmal eine gute Idee zur Unterbringung, auspolstern könnt ihr den mit Taschentüchern oder Klopapier. Die kann man einfach wechseln wenn sie verdreckt sind. Auch darf das Nest gerne eng sein. In der Natur sitzen sie auch dicht gedrängt.
Hier gibts ausführliche Infos zur Unterbringung von den Minis: Unterbringung Nestlinge

Mehlwürmer sind als alleiniges Futter nicht geeignet und führen auf Dauer zu Mangelerscheinungen. Auch Quark und Ei sind problematisch. Grade in den ersten zwei Wochen sollten sie ausschliesslich Insekten zu fressen bekommen. Da eignen sich zum Beispiel Fliegen, kleine Raupen (nur welche ohne Haare o.ä und keine die Warnfärbung haben), Blattläuse - diese Tiere kann man auch selber draussen fangen. Im Zoofachhandel gibt es noch Drohnenbrut, Wachsmottenlarven und kleine Heimchen, die sich auch eignen. Zusätzlich sollten die Futtertiere mit Korvimin bestäubt werde. Das ist ein Vitaminpräparat zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen. Wichtig: keine getrockneten Futtertiere, nur frisch oder aufgetaut im Fall von Frostfutter.
Weitere Informationen zu Futtertieren gibt es hier: Futtermittel

Zur generellen Aufzucht gibt es hier Infos, u.a. auch später zur Auswilderung: Aufzucht von Amseln

Ich drück die Daumen und Liebe Grüße,
Danke für die Information
 
N

Norbert123

Registriert seit
10.05.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Die kleine Amsel will heute nicht mehr fressen. schläft nur in der Hand, bewegt sich auch, aber macht den Schnabel nicht auf.
 
gallus

gallus

Registriert seit
09.09.2019
Beiträge
198
Reaktionen
14
Ist, wie schon erwähnt auf die Umgebungstemperatur geachtet worden? Regenwürmer (kleine) kann man sich im Anglershop besorgen.
Quark ist nun wirklich ungeeignet. Link Noch einer Futter. So etwas muß man sofort zur Verfügung haben!
Grüße
 
N

Norbert123

Registriert seit
10.05.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ja, machen wir, danke.
Habe Rotwürmer? bekommen.
Verfüttern wir ab heute.
mit Fahrrad, Im Regen, morgens durch Berlin, Würmer suchen.
Interessant, was man alles f so einen Piepmatz macht.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.112
Reaktionen
399
Bringt den Vogel bitte endlich zu Fachleuten.

Wenn er nicht mehr sperrt und ihr schon mehr als falsch gefüttert habt ist das Risiko hoch, dass er stirbt.

Vogelküken sind kein geeignetes Experimentierfeld oder dafür da das eigene tierliebe Ego zu streicheln.

Ohne Ahnung von Aufzucht einfach mal zu machen geht in den allermeisten Fällen schief und das Küken ist dann nachher tot.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amber
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.194
Reaktionen
98
Vogelauffangstationen findet man bei www.wildvogelhilfe.org

Licht an und Fenster auf lockt Mücken an. Wenn du die geklatscht hast, sie direkt in ein Glas mit Wasser legen, damit sie nicht austrocknen.

Das kleine sollte dennoch dringend in erfahrene Hände.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.194
Reaktionen
98
Wie geht es dem kleinen Nestling?
 
Thema:

Amselaufzucht