Tumor! Zu früh eingeschläfert?

Diskutiere Tumor! Zu früh eingeschläfert? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, Ich habe ca. vor einer Woche mein meerschweinchen (fast 5Jahre und 7 monate alt) einschläfern lassen. Sie hatte einen Knoten direkt unterm...
K

Kkol123

Registriert seit
06.04.2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe ca. vor einer Woche mein meerschweinchen (fast 5Jahre und 7 monate alt) einschläfern lassen. Sie hatte einen Knoten direkt unterm vorderbein der so groß war wie ein Ei oder bisschen größer. Sie hat noch ganz normal gefressen, aber sie stand die meiste Zeit nur an einer Stelle und hat nichts gemacht. Außerdem hat sie seit 2 Monaten manchmal ziemlich laut geatmet (wegen dem Knoten weil der so groß ist und schon bei der lunge war) und am letzten tag als ich den meerschweinchen
Auslauf gegeben habe, stand sie in ihrem Häuschen mit gesträubtem Fell, hat ca. nur 55 mal in der Minute geatmet und in den Bauch, war glaub ich flankenatmung, hat auch einmal kurz und leise gequiekt und das war schon öfters so,... Außerdem war sie die letzten Woche nicht mehr so aktiv, kam fast gar nicht mehr zum Essen sondern ich musste es ihr meisten immer geben und dann hat sie auch gefressen. Ich war auch schon bei 3 verschiedenen Tierärzten der erste meinte: wir sollen warten bis sich der Knoten entzündet zweite: wenn sie schmerzen bekommt Schmerzmittel und der dritte (meiner meinung nach war er der beste) , er hat sie geröngt, gesagt was wir für Möglichkeiten haben und sie sagten dass wir sie einschläfern sollen, wenn sie nicht mehr laufen kann, was eh bald passieren würde da der Knoten sxhin am Boden war und mein meerschweinxhen auch manchmal auf drei Beinen stand . Also als sie sich so in den letzten Stunden verhalten hat (flankenatmung, gesträubtem fell,...) habe ich den Notruf gewählt und bin zum Tierarzt und sie haben gesagt wenn sie wirklich nicht mehr aktiv ist und wsl schmerzen hat, dann werden sie sie einschläfern. Ich habe zugestimmt und sie ist in meinen Armen eingeschlafen. Denkt ihr es war zu früh? Es wäre wahrscheinlich eh bald passiert, aber sie hätte noch echt schöne Stunden haben können, aber wahrscheinlich mit schmerzen :( ich bereue es langsam und denke mir was sie jetzt gemacht hätte wenn ich das nicht gemacht hätte :(
Ich wäre für Antworten echt dankbar
 
24.05.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
P

PanoAtzi

Registriert seit
22.05.2020
Beiträge
7
Reaktionen
2
Ich finde, du hast das richtige gemacht.Wenn das Tier schmerzen hatte war es sicher besser. Und wenn es eh bald gestorben wäre, dann hast du es wenigstens vor ein paar Sunden-Tage voller Schmerzen gerettet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kkol123 und Fumaiolo
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
587
Reaktionen
42
Hallo,

es tut mir sehr Leid dass du dein Meerschweinchen auf diese Weise verloren hat. So wie du das Verhalten deines Meerschweinchen beschreibst hatte das Tier Schmerzen. Damit hat ein Meerschweinchen keine schönen Stunden mehr. Abzuwarten bis ein Tier von alleine stirbt ist in solchen Momenten leider nie eine Alternative und kann zu einem sehr qualvollen und langem Sterben führen. Wenn ein Tier Schmerzen hat und man diese nicht behandeln kann ist einschläfern oft unumgänglich und im Sinne des Tieres.
Fressen tun viele Meerschweinchen bis zum bitteren Ende, daher kann man allein damit leider nicht abschätzen wie es einem Tier wirklich geht. Da sind deine anderen Beobachtungen genauer. Du hast richtig gehandelt dem Einschläfern zuzustimmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kkol123 und Fumaiolo
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.652
Reaktionen
201
Stunden voller Schmerzen und mit Atemnot (Flankenatmung) sind sicher keine schönen Stunden.
Du hast richtig gehandelt. Es war an der Zeit. Die gesundheitlichen Probleme haben überhand genommen, sie hat dir das gezeigt und du hast unmittelbar gehandelt und sie erlösen lassen. Du hast dich verhalten, wie ein verantwortungsvoller Halter. Auch, dass du jetzt Zweifel hast, ist absolut normal. Sie fehlt dir einfach. Aber wenn du später mit mehr Abstand zurück schauen kannst, wirst du selber auch sehen, dass es absolut richtig war, nicht länger zu warten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kkol123 und Fumaiolo
Thema:

Tumor! Zu früh eingeschläfert?