Katze frisst nicht richtig

Diskutiere Katze frisst nicht richtig im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, ich hab mich hier neu registriert weil ich mal einen Rat bräuchte. Meine Katze ist knapp 2 Jahre alt und sie ist eine echte Diva, frisst...
J

Jelessica99

Registriert seit
06.06.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey, ich hab mich hier neu registriert weil ich mal einen Rat bräuchte.
Meine Katze ist knapp 2 Jahre alt und sie ist eine echte Diva, frisst überwiegend nur Lachs, Geflügel oder Tunfisch auch nur Trockenfutter mit Lachs Geschmack.
Aber immer wieder habe ich das Problem dass sie
mir vom Nassfutter nur das Gelee isst aber nicht das Fleisch selbst.
Probleme mit den Zähnen hat sie nicht, da sie ja auch ganz normal die leckerlies kaut und den Tunfisch aus der Dose würde sie auch direkt rein Futter (was man ja nicht täglich füttern darf).
Ich habe sämtliche Futtermarken ausprobiert, auch sehr teure und sehr billige.

Ich kann’s ihr nicht recht machen und ich weiß nicht woran es liegt, aber nur von Gelee ernähren finde ich nicht nahrhaft.!
Ein Besuch beim Tierarzt steht auch bald wieder an, den werde ich dann auch erneut noch mal drauf ansprechen.
Habt ihr da Ideen oder Tipps?
Momentan füttere ich ihn nassfutter von Real Nature aber auch von Schmusy, es war eig schon alles dabei.
Vor einem halben Jahr hat sie mal Diät Trockenfutter bekommen was aber abgesetzt wurde (nur als Info)

freue mich über antworten
 

Anhänge

06.06.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.664
Reaktionen
249
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Ja manche Katzen sind schon recht mäkelig und egal, ob da manche mehr oder weniger dazu neigen, Mäkelkatzen werden in fast allen Fällen nicht geboren, sondern erzogen.

Bei der Katzenfütterung muss man sehr konsequent sein und je öfter man nachgibt, desto mäkeliger werden sie meist.

Das Nassfutter von Real Nature ist schon mal ganz gut. Katzenfutter sollte mindestens 60-70 % Fleischanteil (Fleisch nicht nur tierische Nebenprodukte) haben, höchstens 2-5 % Getreide- bzw. Reisanteil und zuckerfrei sein. Trockenfutter ist nicht zur Ernährung von Katzen nicht geeignet, sollte man nur als Leckerli zwischendurch am Fummelbrett z.B. in ganz kleinen Mengen geben.

Wie viel wiegt deine Katze? Freigänger oder Wohnungskatze? Ist sie deine einzige Katze? Wie viel bekommt sie genau pro Tag?

Du musst bei dem Nassfutter, welches du ihr geben willst, sehr konsequent sein. Du stellst ihr das Nassfutter hin und wenn sie es innerhalb von 20-30 min nicht frisst, nimmst du es wieder weg und bietest ihr 3-4 Std. später das gleiche Futter (gleiche Marke, gleiche Sorte) wieder an und da musst du dann hart bleiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jelessica99
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Zur Ergänzung: wenn sie das Trockenfutter frisst - hast Du schonmal versucht ein bißchen zu tricksen? Ein paar Brocken TroFu übers Nassfutter, und dann wird's oft doch mitgefressen.

Und wenn das eigene Nervenkostüm versagt (ich kenn das nur zu gut): Katzenfutter hinstellen und weggehen. Also einkaufen, Freunde besuchen, spazieren gehen, wie auch immer. Was wetten daß es nach 2 Stunden oder so dann halt doch gefressen wurde? "Der Hunger treibt's scho nei", hätte meine Mama gesagt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jelessica99
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.333
Reaktionen
13
Ich habe auch so eine Diva hier. Mäkelig ohne Ende. Wir haben sie jetzt fast 4 Jahre und inzwischen habe ich sie so gut kennengelernt, dass ich das mit dem Fressen inzwischen ganz gut hinbekomme. Natürlich mäkelt sie zwischendurch immer noch mal, aber da bleibe ich inzwischen hart. Nur kenne ich halt inzwischen auch ihre Vorlieben, so dass ich genau weiß, ob sie gerade mäkelt oder etwas wirklich nicht mag (wenn ich z.B. eine neue Marke oder Sorte probiere).

Meine Tigris frisst z.B. kein Rind. Sie würde eher verhungern, sie mag es einfach nicht. Egal welche Marke, welche Sorte, da wo Rind drin ist wird verweigert.
Sie mag auch am Liebsten die Meeressachen (auch da noch lang nicht alles) und Huhn, Pute geht je nachdem auch rein.

Du schreibst Deine Katze würde immer nur das Gelee ablecken - versuch es dann doch mal mit Pate. Tigris bekommt auch nur Futter ohne Gelee oder Sauce (genau wie unser Kater, der zwar nicht so mäkelig ist, aber dafür eine absolute Vorliebe für Saucen hat und sonst auch nur Sauce/Gelee lecken würde).

Ansonsten habe ich es anfangs mit Mischen versucht. D.h. ich habe ein Futter genommen was sie eigentlich mögen müsste (war zu Zeiten wo ich das noch nicht so gut wusste oder mach es heute noch bei neuen Sorten) und habe dann etwas Thunfisch, vor allem den Saft, druntergemischt. Da musste ich zwar auch lang warten, aber irgendwann frass sie es dann doch, zumindest wenn das Grundfutter an sich okay war. Inzwischen muss ich bei den meisten Dingen nicht mehr mischen (bzw. nur noch wenn ich was neues testen möchte), aber für den Start war das sehr hilfreich.
Was bei mir beim mischen auch sehr geholfen hat waren diese Tütchen von Animonda vom Feinsten, davon mag Tigris fast alle, so dass sie zum druntermischen perfekt waren/sind.

Und eigentlich sagt man ja, dass Katzen gerne ihre Ruhe beim Fressen haben. Teste einfach mal, ob das bei Deiner Katze nicht anders ist. Denn Tigris fängt nur an zu fressen, wenn ich dabei bin. Letztens waren wir Samstags mal ein paar Stunden weg. Habe Tigris morgens etwas gegeben, was sie auch anstandslos gefressen hat und dann vor der Abfahrt noch was genau davon in ihre Schale, damit sie fressen kann, wenn wir weg sind. Wir kamen nach Hause und die Schale war unberührt. Tigris rannte auf mich los und ich musste sie dann zum Napf begleiten wo sie dann sofort anfing zu fressen. Ich habe nichts verändert an dem Futter oder der Schale - ich war einfach nur da.
Aber genauso trietzt sie mich jetzt gerne, dass ich den Napf oft einfach nur etwas umstellen muss, manchmal muss ich einfach etwas Wasser dazu geben und manchmal mit den Fingern im Futter rummatschen. Ich denke mir dann immer, dass sie sich "denkt", wenn ich mit der Mäkelei auf die eine Art nicht mehr wirklich durchkomme, dann mäkel ich halt auf die andere Art. Aber ich persönlich kann damit leben, hauptsache sie frisst.

Da unsere beiden Katzen ja geschmacklich recht ähnlich zu sein scheinen (Meereszeugs und Geflügel) versuch mal von Animonda Carny die Sorten Huhn, Pute, Shrimps und Huhn, Pute, Kaninchen (die einzige Sorte wo Tigris Kaninchen mitfrisst).
Oder Macs Lachs mit Huhn. Oder von Leonardo Geflügel pur.
Einfach mal die verschiedenen Marken durchgehen und Dir da die Sorten rauspicken wo Geflügel pur oder Geflügel mit Meeresgetier drin ist. Zumindest bin ich so auf einen Speiseplan bei Tigris gekommen, dass ich ihre nicht jeden Tag das gleiche geben muss sondern wirklich für jeden Tag in der Woche etwas anderes habe. Immer noch recht einseitig, aber besser als nur Sauce/Gelee zu schlecken oder gar nicht zu fressen.

Wenn Tigris jetzt etwas nicht fressen will, dann bleibe ich aber auch stur, denn sie bekommt ja nun Futter, welches sie an sich mag und da ist mir dann klar, dass sie nur wieder die Diva raushängen lassen will. Es kommt also immer mal wieder vor, dass gemäkelt wird, nur wenn ich weiß, dass sie es mag, dann hat sie Pech. Mäkelt sie am gleichen Futter 2 x rum (also die Woche drauf wieder), dann lasse ich das mal ein paar Wochen weg. Biete ich es dann wieder an, dann wird es im Normalfall wieder gefressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jelessica99
J

Jelessica99

Registriert seit
06.06.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für eure schnellen Antworten,
Wie viele meine Katze wiegt weiß ich gerade nicht genau, sie lässt sich so schwer dazu aufraffen sich auf die Waage zu stellen.
meine Katze ist eine Wohnungskatze und alleine, was sie davor auch schon war weil sie nicht so mit anderen Katzen klar kommt.
Dass sie wahrscheinlich so Diva Haft erzogen wurde macht Sinn, die vorbesitzerin hat schon so bisschen ne komische Art, alles muss perfekt sein.
Normal füttere ich ihr abends ein wenig Trockenfutter und morgens eben nass ne halbe Packung da sie mehr nicht isst und von der halben eben auch nur ein bisschen (den gabeltrick habe ich heute versucht) sie isst, geht weg und schleckt sich dann, gibt auch Ruhe aber sobald ich aufstehe, an ihr vorbei laufe mault sie mich direkt wieder an, aber jedes Mal eigentlich meckert sie.
Und was mir noch auf fällt wenn ihr das Essen nicht schmeckt oder was auch immer ihr Problem ist macht sie Frust kratzen in ihrer Toilette.
die Sorten die im letzten Beitrag genannt wurden werde ich mal ausprobieren.. auch den Trick bisschen Trockenfutter übers nassfutter zu tun.
Ich hoffe ihr bekommt diese Antworten, da ich noch nicht genau weiß wie ich auf Beiträge antworten kann
 
J

Jelessica99

Registriert seit
06.06.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Ja manche Katzen sind schon recht mäkelig und egal, ob da manche mehr oder weniger dazu neigen, Mäkelkatzen werden in fast allen Fällen nicht geboren, sondern erzogen.

Bei der Katzenfütterung muss man sehr konsequent sein und je öfter man nachgibt, desto mäkeliger werden sie meist.

Das Nassfutter von Real Nature ist schon mal ganz gut. Katzenfutter sollte mindestens 60-70 % Fleischanteil (Fleisch nicht nur tierische Nebenprodukte) haben, höchstens 2-5 % Getreide- bzw. Reisanteil und zuckerfrei sein. Trockenfutter ist nicht zur Ernährung von Katzen nicht geeignet, sollte man nur als Leckerli zwischendurch am Fummelbrett z.B. in ganz kleinen Mengen geben.

Wie viel wiegt deine Katze? Freigänger oder Wohnungskatze? Ist sie deine einzige Katze? Wie viel bekommt sie genau pro Tag?

Du musst bei dem Nassfutter, welches du ihr geben willst, sehr konsequent sein. Du stellst ihr das Nassfutter hin und wenn sie es innerhalb von 20-30 min nicht frisst, nimmst du es wieder weg und bietest ihr 3-4 Std. später das gleiche Futter (gleiche Marke, gleiche Sorte) wieder an und da musst du dann hart bleiben.
Ich habe weiter unten geantwortet, ich weiß noch nicht so genau wie ich auf Beiträge antworten kann damit ihr das bekommt
 
J

Jelessica99

Registriert seit
06.06.2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Zur Ergänzung: wenn sie das Trockenfutter frisst - hast Du schonmal versucht ein bißchen zu tricksen? Ein paar Brocken TroFu übers Nassfutter, und dann wird's oft doch mitgefressen.

Und wenn das eigene Nervenkostüm versagt (ich kenn das nur zu gut): Katzenfutter hinstellen und weggehen. Also einkaufen, Freunde besuchen, spazieren gehen, wie auch immer. Was wetten daß es nach 2 Stunden oder so dann halt doch gefressen wurde? "Der Hunger treibt's scho nei", hätte meine Mama gesagt ;)
Ich habe das versucht mit dem Trockenfutter da drauf aber sie nimmt es nicht an, mault weiter rum
Ich weis bald nicht mehr weiter
 
Thema:

Katze frisst nicht richtig

Katze frisst nicht richtig - Ähnliche Themen

  • Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu

    Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu: Joa wie in der Überschrift schon erwähnt 😅 Wir haben seit kurzem zwei Mädels bei uns, die sind jetzt 11 Wochen alt. Bean, die kleinste aus dem...
  • Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur

    Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur: Hallo, meine Mitbewohnerin und ich haben vor 3 Tagen einen Kater aufgenommen, der anders ins Tierheim gemusst hätte. Seit er bei uns ist...
  • Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter)

    Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter): Guten Abend erstmal :) Also, eine unserer Freigänger ist Abends manchmal "verschwunden", taucht aber recht zügig wieder auf. Die letzten 2 Mal...
  • Katze frisst kein Nassfutter

    Katze frisst kein Nassfutter: Hallo zusammen, Ich hab mich hier jetzt schon ein bisschen eingelesen und jetzt viel über das Thema Nassfutter gelesen und wie wichtig es für die...
  • Neue Katze frisst nicht

    Neue Katze frisst nicht: Hey. Ich bin 18 und hab von meiner Besten Freundin eine kleine Katze bekommen. Ich hab sie Nala genannt. Ich hatte zuvor nur einen Hund und kenne...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu

    Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu: Joa wie in der Überschrift schon erwähnt 😅 Wir haben seit kurzem zwei Mädels bei uns, die sind jetzt 11 Wochen alt. Bean, die kleinste aus dem...
  • Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur

    Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur: Hallo, meine Mitbewohnerin und ich haben vor 3 Tagen einen Kater aufgenommen, der anders ins Tierheim gemusst hätte. Seit er bei uns ist...
  • Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter)

    Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter): Guten Abend erstmal :) Also, eine unserer Freigänger ist Abends manchmal "verschwunden", taucht aber recht zügig wieder auf. Die letzten 2 Mal...
  • Katze frisst kein Nassfutter

    Katze frisst kein Nassfutter: Hallo zusammen, Ich hab mich hier jetzt schon ein bisschen eingelesen und jetzt viel über das Thema Nassfutter gelesen und wie wichtig es für die...
  • Neue Katze frisst nicht

    Neue Katze frisst nicht: Hey. Ich bin 18 und hab von meiner Besten Freundin eine kleine Katze bekommen. Ich hab sie Nala genannt. Ich hatte zuvor nur einen Hund und kenne...