Chinchilla Vergesellschaftung klappt nicht. HILFE!

Diskutiere Chinchilla Vergesellschaftung klappt nicht. HILFE! im Chinchilla Gesundheit Forum im Bereich Chinchilla Forum; Ich habe seit ca. Einem halben Jahr 2 Chinchilla Männchen die sich super verstehen. Meine Freundin hat Nachwuchs bekommen und wollte einige...
Vinolaya

Vinolaya

Dabei seit
28.01.2020
Beiträge
10
Reaktionen
4
Ich habe seit ca. Einem halben Jahr 2 Chinchilla Männchen die sich super verstehen.
Meine Freundin hat Nachwuchs bekommen und wollte einige Chinchilla Babys die sie nicht verkauft bekommen hatte ins Tierheim bringen. Leichtsinnig wie ich war nahm ich ein
Chinchilla Männchen bei mir auf (5 Wochen alt)

Der 1. Versuch der Vergesellschaftung lief beim grauen Chinchilla und dem Neuen super... Erst beschnüffelt... kurz bestiegen... fertig danach war alles okay. Und die beiden haben sich auch im Käfig akzeptiert.
Bei meinem weißen chinchilla sah das ganz anders aus.
Er ist sofort auf ihn los. Selbst wenn ich sie auf dem Arm nehme versucht er ihn zu beißen.
Liegt das am Alphatier? Oder kann er ihn einfach nur nicht leiden?

Das bricht mir das Herz...
Bisher ist der neue chinchilla von den beiden anderen getrennt. Was auch scheiße ist.

Ich bin überfragt wie man die beiden Vergesellschaften soll wenn mein weißer immer so ausflippt wenn er das Baby sieht.

Bitte um Hilfe!
 
13.06.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Vinolaya

Vinolaya

Dabei seit
28.01.2020
Beiträge
10
Reaktionen
4
Btw.
Der neue ist zwar getrennt von den anderen aber trotzdem noch im selben Käfig ( ich habe keinen extra Käfig)
Die 2 älteren sind oben und der kleine ist unten...
Aber das ist keine Lösung!
Ich kann zwar den grauen zum Baby lassen aber was mache ich mit meinem weißen Streitchinchin?
Das ist alles so verzwickt.... 15920473072128730701040201914392.jpg
 
Vinolaya

Vinolaya

Dabei seit
28.01.2020
Beiträge
10
Reaktionen
4
Weil sich ja keiner gemeldet hat...um mir evtl zu helfen...
Wollte ich nur nochmal sagen, dass ich es alleine hinbekommen habe alle 3 zu vergesellschaften.
Mein Glück war nur, dass ich eine Woche dafür Zeit hatte.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.735
Reaktionen
266
Huhu,

leider haben wir hier nicht so viele aktive Chinchillafreunde, das war also von keinem böswillig.

Trotz das es auf den ersten Blick für dich gut aussieht wäre ich wirklich vorsichtig mit dem "Frieden". Chins sind Meister im verstecken von Aggressionen und irgendwann geht dann die Bombe hoch... Vorzugsweise Nachts oder tagsüber wenn keiner Zuhause ist und alles ruhig ist. Ich hatte so einen Fall einmal... Hat an dem Tag geendet wo ich 20 Minuten einkaufen war, es war ziemlich blutig und das Chin hat dank einer sofortigen Not OP knapp überlebt, da es halb skalpiert war. Eine Woche für eine Chin WG ist wirklich mehr als knapp, besonders wenn da Aggressionen im Spiel sind. Man vergesellschaftet auch wirklich nie, nie, niemals im Stall von der bestehenden Gruppe. Ich rate dir wirklich zur Anschaffung von einem handelsüblichen Kaninchenkäfig (100x50cm) für Vergesellschaftungen oder auch Krankheitsfälle. Es kann immer mal sein das du ein Tier separieren musst.
Generell muss ich leider schreiben das ich deinen Käfig nicht gerade Chinchilla-geeignet finde. Für 3 Tiere sollte mindestens eine Grundfläche von 2m x 0,8m x 1m zur Verfügung stehen. Gerade bei reiner Bockhaltung würde ich noch größer gehen. Auch sollte ein Chinchillakäfig von 3 Seiten geschlossen sein, da Chinchillas sich recht unsicher fühlen bei zuviel offener Fläche. Plastik und Stoff sollte nicht in einem Chinstall sein, da Chins wirklich alles zerlegen und beides zu schweren Magenproblemen, wenn nicht Darmverschluss, führen kann. Es braucht eigentlich gar nicht viel in einem Chinchillakäfig - 2 Näpfe oder 1 Napf und eine Tränke, ein großes Sandbad, ein Schlafhaus und mehrere Versteck- und Klettermöglichkeiten - am besten aus Naturmaterialien wie Korkröhren, damit dieses ohne Gefahr beknabbert werden kann. Viel wichtiger sind freie Lauf- und Springflächen damit Chinchillas Vollgas geben können.
 
Vinolaya

Vinolaya

Dabei seit
28.01.2020
Beiträge
10
Reaktionen
4
Ich habe die Vergesellschaftung nicht im Käfig gemacht.
Ich habe mich im Internet tagelang belesen und schlau gemacht...
Schlussendlich hab die Käfig-in-Käfig Methode probiert und es hat super geklappt.
Seitdem schlaf ich auch immer bei den 3n oder hab oft die Nacht durch gemacht damit ich alles gut beobachten kann und mitbekommen kann.

Und nach mehrmaligem versuch sie zusammen zu führen hat es dann geklappt... Seitdem kuscheln sie miteinander putzen sich gegenseitig usw.

Joa zum Käfig... Was soll ich dazu sagen... Jeder Vertritt seine Meinung zum "perfektem Käfig" und es gibt zich Meinungen im Internet die weit auseinander gehen.
Ich kann meinen Käfig leider in keine Ecke stellen weil das meine Wohnung nicht her gibt
Und so lange ich in dieser Wohnung lebe passt auch leider kein größerer Käfig hin.
Klar würde ich am liebsten den Chinchillas ein ganzes Zimmer widmen aber leider geht's nicht....

Bisher haben sie nie was an den Fleecedecken gemacht oder genagt.
Ich fand es besser als Einstreu oder der gleichen... Aber da gehen die Meinung wie oben schon erwähnt auseinander.

Ich zum Teil bin erst einmal glücklich, dass die Zusammenkunft geklappt hat aber natürlich bin ich nicht so naiv zu glauben, dass nicht plötzlich doch was schlimmes passieren kann.

Ich bin weiterhin wachsam....
 
Thema:

Chinchilla Vergesellschaftung klappt nicht. HILFE!

Chinchilla Vergesellschaftung klappt nicht. HILFE! - Ähnliche Themen

  • Mineralstoffmangel Chinchilla

    Mineralstoffmangel Chinchilla: Mein Tierarzt sagte mir, mein Chinchilla leide unter Mineralstoffmangel (zu weiße Zähne). Was gebe ich Ihr am Besten? Danke!!
  • Wie groß Gefahr Gasnarkose für altes Chinchilla?

    Wie groß Gefahr Gasnarkose für altes Chinchilla?: Hallo, dass die Gasnarkose für Chins oft besser ist, als die Injektionsnarkose ist bekannt. Aber stellt die Gasnarkose ein grundsätzliches...
  • Chinchilla Loch im Fell

    Chinchilla Loch im Fell: Hallo liebe Forums Mitglieder, ich brauchte dringend einen Rat von einem Erfahrenden Chinchilla Halter zu folgender Situation: Vor drei Monaten...
  • Nach Umzug in neuen Käfig. Chinchilla verliert Haare

    Nach Umzug in neuen Käfig. Chinchilla verliert Haare: Guten Morgen, ich habe meine 2 chins ( Geschwister M/W ) in einen neuen Käfig umgezogen. 1.3 breit und 2.5m hoch. Der Käfig ist zwar noch nicht...
  • Chinchilla niest stark

    Chinchilla niest stark: Hallo Zusammen, ich glaube einer meiner Chinchillas hat ein kleines "Nies Problem". Er niest nicht unbedingt täglich, jedoch wenn es mal dazu...
  • Ähnliche Themen
  • Mineralstoffmangel Chinchilla

    Mineralstoffmangel Chinchilla: Mein Tierarzt sagte mir, mein Chinchilla leide unter Mineralstoffmangel (zu weiße Zähne). Was gebe ich Ihr am Besten? Danke!!
  • Wie groß Gefahr Gasnarkose für altes Chinchilla?

    Wie groß Gefahr Gasnarkose für altes Chinchilla?: Hallo, dass die Gasnarkose für Chins oft besser ist, als die Injektionsnarkose ist bekannt. Aber stellt die Gasnarkose ein grundsätzliches...
  • Chinchilla Loch im Fell

    Chinchilla Loch im Fell: Hallo liebe Forums Mitglieder, ich brauchte dringend einen Rat von einem Erfahrenden Chinchilla Halter zu folgender Situation: Vor drei Monaten...
  • Nach Umzug in neuen Käfig. Chinchilla verliert Haare

    Nach Umzug in neuen Käfig. Chinchilla verliert Haare: Guten Morgen, ich habe meine 2 chins ( Geschwister M/W ) in einen neuen Käfig umgezogen. 1.3 breit und 2.5m hoch. Der Käfig ist zwar noch nicht...
  • Chinchilla niest stark

    Chinchilla niest stark: Hallo Zusammen, ich glaube einer meiner Chinchillas hat ein kleines "Nies Problem". Er niest nicht unbedingt täglich, jedoch wenn es mal dazu...