12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung

Diskutiere 12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Mitglieder des tierforums, ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese...
A

Aggrenox

Registriert seit
21.06.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Mitglieder des tierforums,

ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese eine Einzelkatze und gehörte noch meinen Eltern, die Kindheit der Katze liegt entsprechend schon sehr
lange zurück. Nun haben wir haben uns vor einer Woche einen 10,5 Wochen alten Kater und einen Tag später eine 10 Wochen alte Katze geholt. Grundsätzlich verstehen sich beide teilweise gut (bspw. essen und trinken sie nebeneinander) und auf der anderen Seite fällt der Kater die Katze an (wahrscheinlich in Spiellaune) was die Katze verunsichert, weil diese in der Regel faucht und sehr böse miaut/schreit. Dabei geht es durchaus auch schon einmal sehr ruppig zu. Eine Zusammenführung von Kitten kann seine Zeit dauern, dass weiß ich nur stellt sich mir die Frage ob so ein Verhalten normal ist oder nicht?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, damit ich mir nicht mehr soviele Sorgen machen muss😅
 
21.06.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung . Dort wird jeder fündig!
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.780
Reaktionen
121
Darf ich fragen, warum BEIDE viel zu früh bei dir sind? Die gehören beide noch zur Mama...
Dass sie nicht ausreichend sozialisiert sind, merkst du jetzt...
Zudem Kater und Katze eher nicht unbedingt so passt.
 
A

Aggrenox

Registriert seit
21.06.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Darf ich fragen, warum BEIDE viel zu früh bei dir sind? Die gehören beide noch zur Mama...
Dass sie nicht ausreichend sozialisiert sind, merkst du jetzt...
Zudem Kater und Katze eher nicht unbedingt so passt.
Danke für deine Antwort. Der Besitzer wollte die Katzen bereits mit 8 Wochen abgeben. Länger konnten wir die Abgabe leider nicht herauszögern. Das nächste Mal bitte ich um konstruktive Kritik. Ein Forum ist schließlich zur gegenseitigen Hilfe gedacht😉
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.780
Reaktionen
121
Man sollte sowas dann aber nicht unterstützen...das ist unter anderem auch ein Tierschutzorientiertes Forum :)
Bei solchen Vermehrern sollte man keine Kitten holen, weil man damit das Katzenelend immer weiter unterstützt.
Ich weiß, dass dir die Antworten nicht passen, aber jeder Neuling, der hier liest, sollte nicht denken, dass es okay ist, dasselbe zutun :)
 
A

Aggrenox

Registriert seit
21.06.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Man sollte sowas dann aber nicht unterstützen...das ist unter anderem auch ein Tierschutzorientiertes Forum :)
Bei solchen Vermehrern sollte man keine Kitten holen, weil man damit das Katzenelend immer weiter unterstützt.
Ich weiß, dass dir die Antworten nicht passen, aber jeder Neuling, der hier liest, sollte nicht denken, dass es okay ist, dasselbe zutun :)
Bei beiden Abnehmern handelte es sich um Katzenbesitzer, die ihre Katzen jeweils einmal gebären lassen wollten bevor die Tiere sterilisiert werden. Meine eigentliche Frage lautet aber ob solche Kämpfe/Raufereien in der Anfangsphase normal sind und ob man eingreifen sollte oder nicht
 
  • Traurig
Reaktionen: Son-Gohan
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.664
Reaktionen
249
Hallo liebe Mitglieder des tierforums,

ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese eine Einzelkatze und gehörte noch meinen Eltern, die Kindheit der Katze liegt entsprechend schon sehr lange zurück. Nun haben wir haben uns vor einer Woche einen 10,5 Wochen alten Kater und einen Tag später eine 10 Wochen alte Katze geholt. Grundsätzlich verstehen sich beide teilweise gut (bspw. essen und trinken sie nebeneinander) und auf der anderen Seite fällt der Kater die Katze an (wahrscheinlich in Spiellaune) was die Katze verunsichert, weil diese in der Regel faucht und sehr böse miaut/schreit. Dabei geht es durchaus auch schon einmal sehr ruppig zu. Eine Zusammenführung von Kitten kann seine Zeit dauern, dass weiß ich nur stellt sich mir die Frage ob so ein Verhalten normal ist oder nicht?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, damit ich mir nicht mehr soviele Sorgen machen muss😅
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Schön, dass du gleich 2 Kitten genommen hast, aber leider hättest du dich vor der Abnahme etwas besser informieren sollen. Beide Kitten sind zu früh von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt worden und es wäre natürlich besser gewesen, 2 Geschwister zu nehmen oder 2 Kitten gleichen Geschlechts.

Ein Großteil der Sozialisierung findet erst ab der 07./08. Woche statt, da lernen sie den richtigen Umgang miteinander die Katzensprache, wann man Zähne und Krallen einsetzen darf und wann nicht, der Gang aufs Katzenklo wird geübt, sie lernen aber auch Grenzen und Frustration kennen, weil die Katzenmutter ihnen Grenzen aufweist und sie nicht mehr alles dürfen bzw. gleich bekommen, dadurch gewöhnen sie sich später viel leichter und besser im neuem Zuhause ein und nehmen Regeln bzw. Verbote viel besser an und noch vieles mehr. Daher ist es so wichtig, dass Kitten lang genug bei der Katzenmutter und den Geschwistern aufwachsen dürfen, abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten wegen der Impfung usw. Kitten sollten erst mit 12 Wochen besser 13-16 Wochen von der Katzenmutter getrennt werden und ins neue Zuhause einziehen. Es ist immer auch ein gesundheitliches Risiko, wenn man Kitten ungeimpft oder noch nicht fertig geimpft einfach so zusammen setzt. Die Kitten haben dann noch gar keinen Immunschutz entwickelt. Ihr Immunsystem ist noch vollkommen unausgereift und sie kommen dann im neuen Haushalt mit jeder Menge fremder Viren, Bakterien und Keime in Kontakt, so etwas kann schnell zum Ausbruch von Krankheiten führen. Eine Impfung ist eine ziemliche Belastung für den kleinen Organismus, das stecken die Kitten in der gewohnten Umgebung und unter Obhut der Katzenmutter viel besser weg, deswegen sollte man sie erst mehrere Tage nach der 2.Impfung vom Muttertier trennen und an neue Besitzer abgeben. Die Trennung von den Geschwistern und der Katzenmutter, das neue Zuhause, neue Bezugspersonen, dass alles ist großer Stress für die Kitten und belastet ebenfalls das Immunsystem, sollte daher nicht zeitgleich mit der Impfung stattfinden.

In dem Alter kann man auch noch gar nicht abschätzen, ob die dann vom Wesen, Charakter und Temperament zueinander passen. Und natürlich kommt dann auch noch das geschlechtsspezifische, unterschiedliche Verhalten Kater und Kätzin dazu, welches vor allem in jungen Jahren, bei vielen Katzen deutlich zu beobachten ist, eine Rolle spielen. Die meisten Kater balgen und raufen nun mal gerne nach Katerart miteinander und sind auch im Umgang miteinander deutlich körperbetonter und ruppiger. Die meisten Kätzinnen hingehen balgen nur in den ersten Wochen mit ihren Geschwistern und später stehen sie meist gar nicht auf so wilde Balgereien und bevorzugen eher Jagdspiele. Aber es gibt auch zurückhaltende Kater und weibliche Raufbolde. Am wichtigsten ist, dass die Tiere sich vom Wesen, Charakter und Temperament möglichst ähnlich sind.

Bei gut sozialisierten Kitten dauert eine Zusammenführung nicht länger als ein paar Stunden, höchstens einen Tag.


Danke für deine Antwort. Der Besitzer wollte die Katzen bereits mit 8 Wochen abgeben. Länger konnten wir die Abgabe leider nicht herauszögern. Das nächste Mal bitte ich um konstruktive Kritik. Ein Forum ist schließlich zur gegenseitigen Hilfe gedacht😉
Also wusstet ihr schon, dass es nicht richtig ist und habt euch trotzdem dafür entschieden? Das Forum ist natürlich dafür gedacht zu helfen, aber zur Hilfe gehört auch Information und Aufklärung und schon allein, wegen der Mitleser kann man es nicht einfach so stehen lassen und für gut heißen, sonst kommt der nächste und denkt sich dann auch nichts dabei die Kitten schon mit 8-10 Wochen zu holen, es ist nun mal viel zu früh und dass muss man auch sagen dürfen.


Bei beiden Abnehmern handelte es sich um Katzenbesitzer, die ihre Katzen jeweils einmal gebären lassen wollten bevor die Tiere sterilisiert werden. Meine eigentliche Frage lautet aber ob solche Kämpfe/Raufereien in der Anfangsphase normal sind und ob man eingreifen sollte oder nicht
So etwas ist absolut verantwortungslos und warum? Warum soll eine Katze einmal Junge bekommen bevor man sie kastriert? Stell dir vor jeder würde das machen.......................... Was dabei rauskommt ist, dass in vielen Fällen die Katze viel zu jung das erste Mal gedeckt wird, das Leute sie decken lassen die keinerlei Ahnung von Genetik und Kittenaufzucht haben und dann zwar unbedingt einen Wurf haben wollen, aber die Kosten die eine verantwortungsvolle Kittenaufzucht mit sich bringt Tierarzt, Futter, Streu usw. und den Arbeits- und Zeitaufwand den eine 13 Wochen lange Betreuung und richtige Versorgung mit sich bringt, dass ist dann zuviel. Ist doch nicht zuviel verlangt, wenn man schon unbedingt Kitten in die Welt setzen will, es dann wenigstens richtig zu machen und auch die Verantwortung dafür zu übernehmen. So etwas sollte man auf keinen Fall unterstützen und daher sollte man da dann auch keine Kitten abnehmen!

Solche Kämpfe sind ganz normal, dass sind kleine Kitten, die müssen sich ausprobieren. Da sie leider noch nicht ausreichend sozialisiert sind, haben sie den richtigen Umgang miteinander und Grenzen noch nicht gelernt, dadurch fällt die Phase jetzt halt etwas ruppiger aus. Einfach machen lassen und keine Sorge, in dem Alter verletzen die sich schon nicht gegenseitig, die werden sich im wahrsten Sinne des Wortes schon zusammenraufen. Ob es auf Dauer funktioniert, kann euch keiner vorhersagen, da spielen die schon aufgezählten Punkte eine große Rolle, man wird sehen ob die vom Wesen und Temperament zueinander passen oder nicht.

Da es sich um Kater und Kätzin handelt, bitte unbedingt an die rechtzeitige Kastration denken mit 4 spätestens mit 5 Monaten, je nach Entwicklung! Übrigens sterilisiert wird heutzutage nicht mehr, beide sowohl Kater als auch Kätzin werden kastriert, da wird nicht nur der Eileiter durchtrennt sondern auch die Eierstöcke entfernt, sonst würden die Kätzinnen auch weiterhin rollig werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung

12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung - Ähnliche Themen

  • Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett

    Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett: Hallo liebe Katzenbesitzer, Ich habe da ein kleines Problem mit meiner Kitten. Ich weiß, eigentlich ist Sie noch viel zu jung von ihrer Mutter...
  • Katzenmutter knurrt und faucht ihre Kitten seit der 8 Woche nur noch an

    Katzenmutter knurrt und faucht ihre Kitten seit der 8 Woche nur noch an: Hallo liebe Forenmitglieder, wir haben ein Problem und würden gerne dazu eure Erfahrungen und/oder Tipps lesen. Kurzform Katzenmutter mit...
  • 13 Wochen altes kitten pinkelt überall hin

    13 Wochen altes kitten pinkelt überall hin: Hey Unserer 13 Wochen alter Kater pinkelt ständig überall hin werde noch wahnsinnig... Hab den Fragebogen mal ausgefüllt... Kann keine...
  • Kitten (7Wochen) faucht neues Kitten an (8 Wochen)

    Kitten (7Wochen) faucht neues Kitten an (8 Wochen): Hallo, wir haben uns am 3.10 einen Kater geholt, der 5 Wochen alt war. Der Wurf wurde von der Mutter verstoßen und musste per Hand aufgezogen...
  • Hilfe bei Haltung von 7 wochen alten Kitten

    Hilfe bei Haltung von 7 wochen alten Kitten: Hallo! Ich habe seit heute 2 kleine ca. 7 wochen alte Kätzchen bei mir. Mir ist klar, dass man Katzen erst nach der 12. Woche von der Mutter...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett

    Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett: Hallo liebe Katzenbesitzer, Ich habe da ein kleines Problem mit meiner Kitten. Ich weiß, eigentlich ist Sie noch viel zu jung von ihrer Mutter...
  • Katzenmutter knurrt und faucht ihre Kitten seit der 8 Woche nur noch an

    Katzenmutter knurrt und faucht ihre Kitten seit der 8 Woche nur noch an: Hallo liebe Forenmitglieder, wir haben ein Problem und würden gerne dazu eure Erfahrungen und/oder Tipps lesen. Kurzform Katzenmutter mit...
  • 13 Wochen altes kitten pinkelt überall hin

    13 Wochen altes kitten pinkelt überall hin: Hey Unserer 13 Wochen alter Kater pinkelt ständig überall hin werde noch wahnsinnig... Hab den Fragebogen mal ausgefüllt... Kann keine...
  • Kitten (7Wochen) faucht neues Kitten an (8 Wochen)

    Kitten (7Wochen) faucht neues Kitten an (8 Wochen): Hallo, wir haben uns am 3.10 einen Kater geholt, der 5 Wochen alt war. Der Wurf wurde von der Mutter verstoßen und musste per Hand aufgezogen...
  • Hilfe bei Haltung von 7 wochen alten Kitten

    Hilfe bei Haltung von 7 wochen alten Kitten: Hallo! Ich habe seit heute 2 kleine ca. 7 wochen alte Kätzchen bei mir. Mir ist klar, dass man Katzen erst nach der 12. Woche von der Mutter...