Hund hat Frau gebissen

Diskutiere Hund hat Frau gebissen im Hunde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo zusammen, vor ungefähr 2 Jahren hat mein Kangal (anatolischer Hirtenhund) eine Frau gebissen.Bald ist die Gerichtsverhandlung und ich...
E

elli2496

Registriert seit
22.06.2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

vor ungefähr 2 Jahren hat mein Kangal (anatolischer Hirtenhund) eine Frau gebissen.Bald ist die Gerichtsverhandlung und ich wollte mal hören, ob jemand weiß, was ungefähr auf uns zukommt.
Zunächst zum Geschehen: ich war auf einer großen Grünfläche mit dem Großen, er war nicht an der Leine. Plötzlich kamen 3 kleine Hunde (auch ohne Leine) auf uns zugerannt. Sie schienen sehr aggressiv. Daraufhin entstand ein Kampf zwischen den Hunden, wobei kein Hund verletzt wurde, aber sie ließen sich alle nicht beruhigen. Die Besitzerin der drei
Hunde (eine ältere Frau) kam auch dazu und nahm einen ihrer Hunde auf den Arm. Als mein Großer versuchte, den Hund zu schnappen, biss er der Frau in den Arm, woraufhin sie hinfiel. Später erfuhren wir, dass ihr Arm durch den Sturz gebrochen war. Meine Freundin und ich boten der Frau unsere Hilfe an, wollten einen Krankenwagen rufen, aber sie war verständnisvoll und total lieb und meinte, sie will keine Hilfe. Ich habe ihr dann meine Nummer gegeben. Später hat mich ihre Tochter angerufen, total wütend, hat mich beschimpft usw., gesagt, dass ihre Mutter im Krankenhaus läge mit gebrochenem Arm, dass sie meinen Hund einschläfern lassen wird und vieles mehr. Auch über WhatsApp hat sie mir ein Bild geschickt, von einem Kangal Welpen mit Flügeln, als Drohung, mein Hund würde ein „Engel“ werden, also sterben. Als ihre Terroranrufe nicht mehr aufgehört haben, habe ich sie blockiert. Jetzt haben wir Post bekommen, dass bald eine Gerichtsverhandlung stattfinden wird. Mein Kangal war zuvor nie auffällig, hat nie einen anderen Hund oder Menschen gebissen, höchstens wurde einmal die Polizei gerufen weil er gebellt hat, was die Nachbarn gestört hat.
Jetzt machen wir uns natürlich große Sorgen, was auf uns zukommt. Könnte das Gericht wirklich beschließen, dass er eingeschläfert wird? Im Internet habe ich gelesen, dass die Frau Mitschuld trägt, weil sie bei einem Hundekampf dazwischen gegangen ist, was ich natürlich absolut nachvollziehen kann, sie wollte halt ihre Hunde schützen. Aber kann ein Hund tatsächlich wegen einer Tat eingeschläfert werden? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.
 
22.06.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit der Clickerbox versucht? Wir haben damit tolle Erfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt!
Kleiner_Flummi

Kleiner_Flummi

Registriert seit
07.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Elli,

wie alt ist dein Kangal denn?

Ehrlich gesagt finde ich, dass das alles nicht so gut klingt. Ein gut erzogener Hund sollte meines Erachtens nach auch in der geschilderten Situation ruhig bleiben. Ja Hunde schnappen nacheinander und das ist Teil ihrer Kommunikation. Das ist aber tatsächlich nur ein Schnappen und kein Beißen. Wenn die Frau gebissen wurde ist das definitiv drüber. Auch, dass dein Hund so sehr gebellt hat, dass die Polizei kommen musste, ist nicht so toll.

Ich empfehle dir sehr, gemeinsam mit deinem Hund zu arbeiten und einen Trainer/Trainerin hinzu zu ziehen.

Was nun die Gerichtsverhandlung angeht: Es war der erste Beißvorfall in dem dein Hund verwickelt ist und der gebrochene Arm kommt nicht vom Biss direkt sondern vom Sturz. Noch dazu ist die Frau auch nicht ganz ohne Schuld da ihre Hunde auch nicht an der Leine waren.... Ich denke nicht, dass dein Hund eingeschläfert wird.

Was aber auf euch zukommen wird, ist vermutlich, dass dein Hund als gefährlicher Hund eingestuft wird. Das heißt je nach Bundesland: Maulkorb- und Leinenpflicht und evtl. der höhere Hundesteuersatz. Je nachdem wie die gesetzeslage in deinem Bundesland ist, musst du vielleicht einen Sachkundenachweis erbringen.

Alles in allem hoffe ich, dass du eine gute Hundehalterhaftpflichtversicherung hast. Denn Schmerzensgeld etc. der Frau gegenüber wird mit Sicherheit fällig.

Das Verhalten der Tochter finde ich aller unterste Schublade und würde das tatsächlich mal bei der Polizei - spätestens aber bei der Verhandlung - ansprechen.

Ich drücke dir die Daumen für die Verhandlung!
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.196
Reaktionen
809
Hi,

vor 2 Jahren hat der Hund gebissen und jetzt kommt die Gerichtsverhandlung und dazwischen? 🤨

Sie muss ja Anzeige erstattet haben damit eine Gerichtsverhandlung stattfinden kann. Hattet ihr keine Gelegenheit euch zu äußern? Kam in der Zwischenzeit gar nichts? Das kann ich nicht glauben, da passiert nicht zwei Jahre gar nichts und dann plötzlich, zack Gericht, das geht nicht. Da muss es Zwischenstufen gegeben haben. Ordnungsamt, Veterinäramt, Polizei, da gibt es unzählige Stufen, die erst "abgearbeitet" werden bevor das Ganze vor Gericht landet.

Zum Fall: Dein Hund hat gebissen, Punkt und damit ist er - nach den meisten Hundeverordnungen - ein gefährlicher Hund. Sprich, Maulkorb- und Leinenpflicht und Sachkundenachweis für dich. Je nach Bundesland wird dir der gebrochene Arm auch angekreidet werden weil der Hund die Frau ja zum Fallen gebracht hat, in Bayern wärst du am Arsch, ganz einfach.

Schuld, joah, ein interessantes Thema. Mit einem Hund, der locker 50 kg auf die Waage bringen kann, fällt es leicht bei einer Hundeauseinandersetzung daneben zu stehen und nicht einzugreifen, bei kleineren Hunden ist die Sorge, dass da was passiert, doch etwas präsenter. Die Frau hat versucht ihren Hund zu retten und dein Hund hat nachgesetzt, hat einen Menschen angegriffen. Dein Hund hat sich - beim entscheidenden Biss - nicht verteidigt sondern angegriffen und da liegt der Unterschied.

Eingeschläfert werden, nein, glaube ich nicht, wäre mehr als ungewöhnlich. Außer ihr haltet euch ewig und drei Tage nicht an die Auflagen, wenn sie denn kommen. Aber irgendetwas stimmt bei der Story nicht, da passiert nicht zwei Jahre gar nichts ohne jegliche anwaltliche oder ämtliche Korrespondenz und dann flattert der Gerichtstermin rein. Da fehlt der Zwischenteil. 🤔🤨
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Foss
Hexogen10

Hexogen10

Registriert seit
12.03.2012
Beiträge
510
Reaktionen
38
Es hätte vorab Post sowohl vom Ordnungs- als auch Veterinäramt geben müssen.
Du bekommst normalerweise die Möglichkeit dich beim Ordnungsamt dazu zu äußern und das Veterinäramt kommt vorbei, um deine Haltung zu kontrollieren. Das passiert innerhalb von drei Monaten inklusive Bericht des VetAmt ans OAmt, ob dein Hund als gefährlich eingestuft werden muss.
Zu einer Gerichtsverhandlung kommt es nur, wenn polizeilich Anzeige erstattet wurde, aber auch da hättet ihr im Vorfeld dann befragt werden müssen durch die Polizei.
Selbst wenn die ältere Dame aufgrund des Armbruchs längere Zeit im Krankenhaus gelegen hat, hätte es schneller Post geben müssen als erst nach zwei Jahren! So viel hat keine Behörde zu tun, dass es ohne vorherige Anhörung der beschuldigten nach zwei Jahren erst zur Verhandlung kommt. Denn die sind ja verpflichtet dem nachzukommen. Keine Behörde möchte einen zweiten Chico verantworten müssen.

Du hättest aber Anzeige wegen der Tochter erstatten können und müssen. Nach zwei Jahren bei der Verhandlung jetzt zu sagen "die Tochter hat aber..." klingt nach kleinem Kind, was trotzig reagiert, weil es Fehlverhalten nicht erkennen will.

Wie die anderen schon sagten, je nach Bundesland, egal ob Deutschland oder Österreich, wird es Auflagen geben, eine Begutachtung durch das VetAmt und wenn du Pech hast, fliegst du aus der Haftpflichtversicherung nach dem Vorfall. Hast du den damals angezeigt? Denn nach zwei Jahren werden die nicht mehr zahlen und dann musst du vermutlich selbst dafür aufkommen und das wird nicht billig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Foss
Thema:

Hund hat Frau gebissen

Hund hat Frau gebissen - Ähnliche Themen

  • Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe

    Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe: Hallo , Ich bräuchte ganz dringen die Meinung von anderen bezüglich der Rasse eines Hundes, die Mutter von meinem Hund. vielen lieben Dank im Voraus
  • Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen

    Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen: Hallo Ihr Lieben Unsere Wohnsituation ist momentan etwas schwierig und ich würde sehr gerne eure Meinungen zu meiner Situation hören. *Vorsicht...
  • Hundbett für einen 5-jährigen Mops.

    Hundbett für einen 5-jährigen Mops.: Guten Morgen, Ich war an diesem Versteck interessiert. Lauren Design Rund Flauschig Hundebett & Katzenbett | Waschbar Zweifarbig Hundeliege für...
  • Hund hat Türmatte an geknabbert

    Hund hat Türmatte an geknabbert: Unser knapp 7 Monate alte Junghund knabbert momentan alles an. Da er weiß, dass wir das nicht mögen, stellt er sich schon recht geschickt an und...
  • Junger Hund mit herzinsuffizienz

    Junger Hund mit herzinsuffizienz: Hallo! Ich suche dringend Rat, da ich restlos überfordert bin und ich dachte, dass man mir hier vielleicht ein wenig helfen kann. Um es kurz zu...
  • Ähnliche Themen
  • Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe

    Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe: Hallo , Ich bräuchte ganz dringen die Meinung von anderen bezüglich der Rasse eines Hundes, die Mutter von meinem Hund. vielen lieben Dank im Voraus
  • Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen

    Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen: Hallo Ihr Lieben Unsere Wohnsituation ist momentan etwas schwierig und ich würde sehr gerne eure Meinungen zu meiner Situation hören. *Vorsicht...
  • Hundbett für einen 5-jährigen Mops.

    Hundbett für einen 5-jährigen Mops.: Guten Morgen, Ich war an diesem Versteck interessiert. Lauren Design Rund Flauschig Hundebett & Katzenbett | Waschbar Zweifarbig Hundeliege für...
  • Hund hat Türmatte an geknabbert

    Hund hat Türmatte an geknabbert: Unser knapp 7 Monate alte Junghund knabbert momentan alles an. Da er weiß, dass wir das nicht mögen, stellt er sich schon recht geschickt an und...
  • Junger Hund mit herzinsuffizienz

    Junger Hund mit herzinsuffizienz: Hallo! Ich suche dringend Rat, da ich restlos überfordert bin und ich dachte, dass man mir hier vielleicht ein wenig helfen kann. Um es kurz zu...