Noch ein kitten im Bauch?

Diskutiere Noch ein kitten im Bauch? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Abend, ich bin noch ganz neu hier. Meine Katze ist vor einem Monat das erste mal Mama geworden. Sie hat 6 kitten bekommen und alle sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

ReginaLipka

Registriert seit
27.06.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Guten Abend, ich bin noch ganz neu hier.
Meine Katze ist vor einem Monat das erste mal Mama geworden. Sie hat 6 kitten bekommen und alle sind putz munter . Seit 3-4 Tagen fängt meine Katze an ständig nach Futter zu mauzen! Ich hab dann ihre Portionen fast verdoppelt damit sie satt ist. Jetzt hat sie einen riesig aufgeblähten Bauch. Ich bin heute mit ihr zum TA gefahren. Es wurden Röntgen Aufnahmen gemacht und ein Klumpen wurde entdeckt. Der Arzt
war sich nicht ganz sicher und hat gesagt , dass es entweder eine Verstopfung ist oder ein ungeborenes kitten. Er hat ein Mittel mitgegeben und meine Katze hatte Durchfall. Es ist aber nichts rausgekommen das wie ein großer Klumpen aussah. Der Arzt hatte auch das Gas aus ihrem Bauch entfernt gehabt. Jetzt hat sie aber wieder einen Blähbauch.
Ihr Stuhlgang ist aber eigentlich ganz normal.
Auch sonst hatvsie keine Anzeichen von Fieber oder sonst was. Sie verlangt ständig nach Futter und ihr Bäuchlein wird dann sehr dick. Kann es wirklich sein das sie seit über einem Monat ein totes baby in sich hat?.
Der TA meinte da die keine Würmer hat aber ich hab vor einigen Wochen welche in ihrem Stuhl entdeckt. ..vor lauter Sorge hab ich da total vergessen dem Arzt zu sagen. Ich denke es könnte auch ab den Würmern liegen falls das zutreffen würde .
Ich gehe jetzt am Montag nochmal da hin bzw schon heute wenns nicht besser wird . Und wisst ihr vielleicht wieviel es kostet ein totes kitten aus dem Körper zu holen?? Mir wurde gesagt 400€ würde das kosten...ich bin Studentin und wegen der corona Pandemie hab ich auch meinen Job verloren. Ich hab alleine für die Untersuchung 130€ hinlegen müssen .
Ich werde aber auf jedenfall das Geld auftreiben falls es zu einer OP kommt aber kennt ihr vielleicht einen Arzt der keine so hohen Preise hat?
Ich wohne in Berlin. Danke im voraus
 
27.06.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Noch ein kitten im Bauch? . Dort wird jeder fündig!
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.055
Reaktionen
341
Hi,

Ja, das kann passieren.
Mit 400,- dürftest du bei jedem Tierarzt noch sehr günstig fahren, idR wird sowas noch um einiges teurer insbesondere, wenn es akut wird, weil es der Katze schlecht geht.

Eigentlich müsste sie nämlich sofort zum TA und nicht geraten, sondern konkret diagnostiziert werden was das ist- tote Kitten können sich zwar abkapseln und quasi mumifizieren, das heißt aber nicht, dass das so bleibt und die Mutter nicht doch noch mit Giftstoffen überschwemmt wird.

Davon ab: du musst sowieso alle entwurmen, deine Katzen werden alle verwurmt sein.

Hast du deine Katze absichtlich Junge bekommen lassen?

Wenn ja: ist dir klar wie teuer das alles noch wird?
Was machst du, wenn der worst case eintritt und deine Katze das nicht überlebt?
 
R

ReginaLipka

Registriert seit
27.06.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi,

Ja, das kann passieren.
Mit 400,- dürftest du bei jedem Tierarzt noch sehr günstig fahren, idR wird sowas noch um einiges teurer insbesondere, wenn es akut wird, weil es der Katze schlecht geht.

Eigentlich müsste sie nämlich sofort zum TA und nicht geraten, sondern konkret diagnostiziert werden was das ist- tote Kitten können sich zwar abkapseln und quasi mumifizieren, das heißt aber nicht, dass das so bleibt und die Mutter nicht doch noch mit Giftstoffen überschwemmt wird.

Davon ab: du musst sowieso alle entwurmen, deine Katzen werden alle verwurmt sein.

Hast du deine Katze absichtlich Junge bekommen lassen?

Wenn ja: ist dir klar wie teuer das alles noch wird?
Was machst du, wenn der worst case eintritt und deine Katze das nicht überlebt?
Danke für die schnelle Antwort! Meine Katze ist noch sehr jung.
Hi,

Ja, das kann passieren.
Mit 400,- dürftest du bei jedem Tierarzt noch sehr günstig fahren, idR wird sowas noch um einiges teurer insbesondere, wenn es akut wird, weil es der Katze schlecht geht.

Eigentlich müsste sie nämlich sofort zum TA und nicht geraten, sondern konkret diagnostiziert werden was das ist- tote Kitten können sich zwar abkapseln und quasi mumifizieren, das heißt aber nicht, dass das so bleibt und die Mutter nicht doch noch mit Giftstoffen überschwemmt wird.

Davon ab: du musst sowieso alle entwurmen, deine Katzen werden alle verwurmt sein.

Hast du deine Katze absichtlich Junge bekommen lassen?

Wenn ja: ist dir klar wie teuer das alles noch wird?
Was machst du, wenn der worst case eintritt und deine Katze das nicht überlebt?

Danke für die schnelle Antwort. Der Arzt konnte es wohl nicht eindeutig sehen und meinte es könnte es mumifziertes kitten sein oder eine Verstopfung . Und ich hatte die Katze nach dem Wurm fund entwurmen lassen. Aber sowas kann doch wieder passieren denke ich. Der Arzt hat aber keine würmer finden können anscheinend. Ich gehe zu einem anderen Tierarzt am besten...der kann mit hoffentlich genau sagen was los ist
Lg
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.451
Reaktionen
191
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Was heißt noch sehr jung, darf ich fragen wie alt die Katze ist?

Was ich nicht so ganz verstehe, warum hat die Katze überhaupt Nachwuchs bekommen? Vor allem dann nicht, wenn das Geld knapp ist. Die Formulierung "das erste Mal Mama geworden" klingt jetzt nicht nach einem versehentlichen Wurf. Du weißt schon, wie viel Geld eine verantwortungsvolle Kittenaufzucht kostet? Da musst du mit Wurmkuren, impfen, tierärztlichen Untersuchungen, Futter, Streu usw. schon mit 100-150 Euro pro Kitten rechnen, was da an Kosten entsteht, bis die dann mit 12/13 Wochen ausziehen dürfen. Wobei heutzutage eigentlich die 3fach-Impfung empfohlen wird, also noch einmal etwas teurer und das gleich bei 6 Kitten.

Der große Appetit der Katzenmutter ist ganz normal, schließlich hat sie 6 Kitten mit Milch zu versorgen, sie sollte jetzt besonders hochwertig gefüttert werden. Normalerweise sind Katzen dadurch eher sehr dünn in dieser Phase. Führst du eine Gewichtstabelle für die Kitten, nehmen die ordentlich und ausreichend zu? Gerade beim ersten Wurf und gleich 6 Kitten, da musst du vielleicht etwas zufüttern. Wie viel nehmen die Kitten im Schnitt pro Tag zu?

Wenn der Wurmbefall so stark war, dass du ihn mit bloßem Auge im Kot entdeckt hast, wurde sie hoffentlich danach ordentlich entwurmt? Darf ich fragen wie oft und mit welchem Mittel? Auf jeden Fall müssen dann auch die Kitten entwurmt werden. Ich würde gleich mit dem Sammeln einer Kotprobe über 3-4 Tage beginnen und die untersuchen lassen, ob immer noch ein Wurmbefall vorliegt und um welche Würmer es sich wenn handelt.

Du solltest auch regelmäßig Fieber bei ihr messen, nicht dass da doch noch eine Gebärmutterentzündung entsteht und die Gebärmutter voller Eiter ist. Ausfluss hat sie hoffentlich keinen?

Ich würde schnellstmöglichst in eine Tierklinik mit ihr und sie genauer untersuchen lassen. Wenn du Glück hast, dann handelt es sich wirklich nur um Verdauungsstörungen oder auch um ein mumifiziertes Kitten, was in vielen Fällen, keine Probleme bereitet. Ich würde es aber dennoch, um Problemen vorzubeugen, zeitnah operativ entfernen lassen. Wichtig ist, dass jetzt erstmal rausgefunden wird, was den Blähbauch deiner Katze auslöst.

Als Tierhalter sollte man immer etwas Geld für den Notfall zurückgelegt haben. Ich habe selbst als ich arbeitslos war wegen meiner 3 Katzen immer 1.500,00 € auf dem Rücklagekonto stehen lassen, damit wenn etwas ist, der Tierarzt bezahlt werden kann und ich hatte noch einen Sparvertrag also auch eine Operation wäre kein Problem gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Midoriyuki
R

ReginaLipka

Registriert seit
27.06.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Was heißt noch sehr jung, darf ich fragen wie alt die Katze ist?

Was ich nicht so ganz verstehe, warum hat die Katze überhaupt Nachwuchs bekommen? Vor allem dann nicht, wenn das Geld knapp ist. Die Formulierung "das erste Mal Mama geworden" klingt jetzt nicht nach einem versehentlichen Wurf. Du weißt schon, wie viel Geld eine verantwortungsvolle Kittenaufzucht kostet? Da musst du mit Wurmkuren, impfen, tierärztlichen Untersuchungen, Futter, Streu usw. schon mit 100-150 Euro pro Kitten rechnen, was da an Kosten entsteht, bis die dann mit 12/13 Wochen ausziehen dürfen. Wobei heutzutage eigentlich die 3fach-Impfung empfohlen wird, also noch einmal etwas teurer und das gleich bei 6 Kitten.

Der große Appetit der Katzenmutter ist ganz normal, schließlich hat sie 6 Kitten mit Milch zu versorgen, sie sollte jetzt besonders hochwertig gefüttert werden. Normalerweise sind Katzen dadurch eher sehr dünn in dieser Phase. Führst du eine Gewichtstabelle für die Kitten, nehmen die ordentlich und ausreichend zu? Gerade beim ersten Wurf und gleich 6 Kitten, da musst du vielleicht etwas zufüttern. Wie viel nehmen die Kitten im Schnitt pro Tag zu?

Wenn der Wurmbefall so stark war, dass du ihn mit bloßem Auge im Kot entdeckt hast, wurde sie hoffentlich danach ordentlich entwurmt? Darf ich fragen wie oft und mit welchem Mittel? Auf jeden Fall müssen dann auch die Kitten entwurmt werden. Ich würde gleich mit dem Sammeln einer Kotprobe über 3-4 Tage beginnen und die untersuchen lassen, ob immer noch ein Wurmbefall vorliegt und um welche Würmer es sich wenn handelt.

Du solltest auch regelmäßig Fieber bei ihr messen, nicht dass da doch noch eine Gebärmutterentzündung entsteht und die Gebärmutter voller Eiter ist. Ausfluss hat sie hoffentlich keinen?

Ich würde schnellstmöglichst in eine Tierklinik mit ihr und sie genauer untersuchen lassen.

Als Tierhalter sollte man immer etwas Geld für den Notfall zurückgelegt haben. Ich habe selbst als ich arbeitslos war wegen meiner 3 Katzen immer 1.500,00 € auf dem Rücklagekonto stehen lassen, damit wenn etwas ist, der Tierarzt bezahlt werden kann und ich hatte noch einen Sparvertrag also auch eine Operation wäre kein Problem gewesen.
Danke für deine Antwort. Ich wollte sie einmal in ihrem katzenleben eine Mutter sein lassen und danach kastrieren. Und mit den Würmern ist es so, dass ich sie nicht im Kot sehen kann wenn sie auf Toilette war. Meine Nachbarin hat auch Katzen und als meine für 3 Tage entlaufen ist hat sie mir geraten sie auf würmer zu testen. Ich sollt ihren Kot einige Tage in einem geschlossenen Behälter stehn lassen und abwarten. Und ich hatte das das komplett vergessen und den Eimer nach einem Monat aufgemacht. Da waren tatsächlich dann Würmer drinne. Danach bin ich zum TA und er hat mit Tabletten mitgeben. Das lief auch alles gut danach. Und zu den Kosten für die kitten hab ich mir auch schon Gedanken gemacht und vorgesorgt. Aber für eine Notfall OP eben nicht. Und der TA macht erst eine ratenzahlung wenn die kosten 1000 betragen....
Ich möchte 2 kitten eigentlich behalten und werde die auch versichern für die Zukunft einfach damit ich nicht wieder in so einer Position stecke. Aber die anderen drei kitten kriegen meine Schwester und eine Kollegin.
 
R

ReginaLipka

Registriert seit
27.06.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Was heißt noch sehr jung, darf ich fragen wie alt die Katze ist?

Was ich nicht so ganz verstehe, warum hat die Katze überhaupt Nachwuchs bekommen? Vor allem dann nicht, wenn das Geld knapp ist. Die Formulierung "das erste Mal Mama geworden" klingt jetzt nicht nach einem versehentlichen Wurf. Du weißt schon, wie viel Geld eine verantwortungsvolle Kittenaufzucht kostet? Da musst du mit Wurmkuren, impfen, tierärztlichen Untersuchungen, Futter, Streu usw. schon mit 100-150 Euro pro Kitten rechnen, was da an Kosten entsteht, bis die dann mit 12/13 Wochen ausziehen dürfen. Wobei heutzutage eigentlich die 3fach-Impfung empfohlen wird, also noch einmal etwas teurer und das gleich bei 6 Kitten.

Der große Appetit der Katzenmutter ist ganz normal, schließlich hat sie 6 Kitten mit Milch zu versorgen, sie sollte jetzt besonders hochwertig gefüttert werden. Normalerweise sind Katzen dadurch eher sehr dünn in dieser Phase. Führst du eine Gewichtstabelle für die Kitten, nehmen die ordentlich und ausreichend zu? Gerade beim ersten Wurf und gleich 6 Kitten, da musst du vielleicht etwas zufüttern. Wie viel nehmen die Kitten im Schnitt pro Tag zu?

Wenn der Wurmbefall so stark war, dass du ihn mit bloßem Auge im Kot entdeckt hast, wurde sie hoffentlich danach ordentlich entwurmt? Darf ich fragen wie oft und mit welchem Mittel? Auf jeden Fall müssen dann auch die Kitten entwurmt werden. Ich würde gleich mit dem Sammeln einer Kotprobe über 3-4 Tage beginnen und die untersuchen lassen, ob immer noch ein Wurmbefall vorliegt und um welche Würmer es sich wenn handelt.

Du solltest auch regelmäßig Fieber bei ihr messen, nicht dass da doch noch eine Gebärmutterentzündung entsteht und die Gebärmutter voller Eiter ist. Ausfluss hat sie hoffentlich keinen?

Ich würde schnellstmöglichst in eine Tierklinik mit ihr und sie genauer untersuchen lassen. Wenn du Glück hast, dann handelt es sich wirklich nur um Verdauungsstörungen oder auch um ein mumifiziertes Kitten, was in vielen Fällen, keine Probleme bereitet. Ich würde es aber dennoch, um Problemen vorzubeugen, zeitnah operativ entfernen lassen. Wichtig ist, dass jetzt erstmal rausgefunden wird, was den Blähbauch deiner Katze auslöst.

Als Tierhalter sollte man immer etwas Geld für den Notfall zurückgelegt haben. Ich habe selbst als ich arbeitslos war wegen meiner 3 Katzen immer 1.500,00 € auf dem Rücklagekonto stehen lassen, damit wenn etwas ist, der Tierarzt bezahlt werden kann und ich hatte noch einen Sparvertrag also auch eine Operation wäre kein Problem gewesen.
Und die kitten wachsen auch super außer eines . Ein Mädchen ist nicht so schnell und trinkt auch nicht so viel wie die anderen. Sie spielt auch nicht so viel mit den anderen und ist ständig bei der Mama. Ich denke ich behalte sie auch weil sie ständig bei der Mama sein will
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.451
Reaktionen
191
Und wie alt ist sie jetzt? Wenn sie jetzt nach der Aufzucht ohnehin kastriert werden soll, könntest du, je nachdem was der Auslöser für die Probleme und den dicken Bauch der Katzenmutter sind, auch einfach bei der Kastration eine Total-OP machen lassen, dann werden nicht nur die Eierstöcke, sondern auch die Gebärmutter gleich mit entfernt und auch ein evtl. noch vorhandenes mumifiziertes Kitten.

Ich hoffe deine Schwester oder deine Kollegin, holen sich dann noch ein Kitten dazu, je nachdem wer das einzelne Kitten aufnimmt. Bitte auf keinen Fall ein Kitten in Einzelhaltung abgeben!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.451
Reaktionen
191
Und die kitten wachsen auch super außer eines . Ein Mädchen ist nicht so schnell und trinkt auch nicht so viel wie die anderen. Sie spielt auch nicht so viel mit den anderen und ist ständig bei der Mama. Ich denke ich behalte sie auch weil sie ständig bei der Mama sein will
Kitten sollten in der ersten Woche das Geburtsgewicht nahezu verdoppeln und danach in den ersten Wochen ca. 100 g pro Woche zunehmen. Wie viel wiegen die Kitten jetzt?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.451
Reaktionen
191
Wie gesagt, ich würde zeitnah in eine Tierklinik mit ihr und sie gründlich untersuchen lassen, damit man nichts versäumt und rechtzeitig reagieren kann, wenn es doch etwas ernsteres ist.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.055
Reaktionen
341
Einfach nur um es gesagt zu haben:

Das ist verantwortungslose Vermehrerei, du scheinst basales Grundlagenwissen nicht zu haben und bist finanziell nicht auf Notfälle eingestellt.

Ich hoffe keine deiner Katzen muss langfristig darunter leiden, dass du dem Mythos "Die muss einmal Babies haben" nicht mit 5 Minuten googlen nachgegangen bist.

Das ist nur Stress und Ärger für Katzen und kann richtig gefährlich werden, wenn man nicht weiß was man tut.

Ist dir klar, dass deine Katze sich allein beim Decken mit X tödlichen Krankheiten infiziert haben kann?

Ich hoffe im Sinne deiner Katzen, dass du einfach nur teures Lehrgeld zahlen wirst und bei der nächsten Idee in diese Richtung kurz recherchierst, ob das eine gute Idee ist.
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.887
Reaktionen
74
Da es sich hier um einen Fall ganz bewusster Vermehrerei handelt und du, liebe @ReginaLipka , beim Registrieren unsere Regeln anerkannt hast, nach denen wir hier keine Unterstützung für sinnlose Vermehrung geben, schließe ich hier ab.
Bei Fragen zu Kitten und Aufzucht wende dich bitte an den Tierarzt, der euch schon bei der Auswahl der Elterntiere und während der Tragzeit begleitet und beraten hat, sowie an Zuchtvereine für Katzen. Das Tierforum ist nicht der geeignete Ort für deine Fragen. Bevor du noch einmal auf solche Ideen kommst, informiere dich bitte:
Ich hoffe keine deiner Katzen muss langfristig darunter leiden, dass du dem Mythos "Die muss einmal Babies haben" nicht mit 5 Minuten googlen nachgegangen bist. Das ist nur Stress und Ärger für Katzen und kann richtig gefährlich werden, wenn man nicht weiß was man tut.
Damit ist hier das Licht aus.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Noch ein kitten im Bauch?

Noch ein kitten im Bauch? - Ähnliche Themen

  • Kitten würgt, was kann das sein?

    Kitten würgt, was kann das sein?: Hallo liebe Community, Vor zwei Wochen haben wir uns ein Kitten zugelegt. Wir waren natürlich Routinemäßig beim Tierarzt, haben sie impfen...
  • Unerklärliches Erbrechen bei Kitten

    Unerklärliches Erbrechen bei Kitten: Hallo, Ich suche einen Rat. Mein Kater ist 6 Monate alt. Seit dem ich ihn habe (ca.3 Monate) erbricht er. Es kann Stunden nach dem Essen...
  • Kater 5 Monate nimmt nicht zu?

    Kater 5 Monate nimmt nicht zu?: Hallo und guten Abend, iste s normal das mein 5 Monate Alter Kater (weiß) unter 3 Kilo wiegt? Er ist total zierlich und obwohl er viel frisst...
  • Krankes sphynx kitten

    Krankes sphynx kitten: Hallo, ich bin neu hier und hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich habe zwei 6 Monate alte Sphynx Katzen und eine davon macht mir momentan...
  • Massiver Spulwurmbefall

    Massiver Spulwurmbefall: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas ratlos und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Ich habe seit ca. 2 Wochen meinen kleinen...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten würgt, was kann das sein?

    Kitten würgt, was kann das sein?: Hallo liebe Community, Vor zwei Wochen haben wir uns ein Kitten zugelegt. Wir waren natürlich Routinemäßig beim Tierarzt, haben sie impfen...
  • Unerklärliches Erbrechen bei Kitten

    Unerklärliches Erbrechen bei Kitten: Hallo, Ich suche einen Rat. Mein Kater ist 6 Monate alt. Seit dem ich ihn habe (ca.3 Monate) erbricht er. Es kann Stunden nach dem Essen...
  • Kater 5 Monate nimmt nicht zu?

    Kater 5 Monate nimmt nicht zu?: Hallo und guten Abend, iste s normal das mein 5 Monate Alter Kater (weiß) unter 3 Kilo wiegt? Er ist total zierlich und obwohl er viel frisst...
  • Krankes sphynx kitten

    Krankes sphynx kitten: Hallo, ich bin neu hier und hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich habe zwei 6 Monate alte Sphynx Katzen und eine davon macht mir momentan...
  • Massiver Spulwurmbefall

    Massiver Spulwurmbefall: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas ratlos und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Ich habe seit ca. 2 Wochen meinen kleinen...