Schädel von Kloakentier am strand gefunden

Diskutiere Schädel von Kloakentier am strand gefunden im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Guten Tag liebe User, Ich war gestern am strand spazieren und habe diesen interessanten Fund gemacht. firstIch frage mich ob es sich eventuell...
E

Easy2222

Registriert seit
02.07.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Guten Tag liebe User,


Ich war gestern am strand spazieren und habe diesen interessanten Fund gemacht.
Ich frage mich ob es sich eventuell um ein Kloakentier also um ein Schnabeltier handelt und ob es sich lohnt es mal mitzunehmen um es an der richtigen Stelle bestimmen zu lassen. Habt ihr Ideen, um was es sich handeln könnte?
Danke im voraus

MfG
Eaay
 

Anhänge

02.07.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Dieter zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
830
Reaktionen
46
Bist du gerade in Australien? Ansonsten sieht das für mich sehr nach erstens einem Vogelschädel und zweitens nach einer Ente oder Gans aus.
Der Schädel hat nämlich
1. sehr große Orbita (Augenhöhlen)
2. ein - ich nenn es jetzt mal so - unterbrochenes Jochbein (beim Schnabeltier wäre es geschlossen); de facto besitzen Vögel kein Jochbein
3. eine "porös" wirkende Schnabelpartie, die dafür spricht, dass hier ein Hornschnabel auflag (der Schnabel des Schnabeltiers besteht nicht aus Horn)

Zusätzlich sind Schnabeltiere ausschließlich im Süßwasser anzutreffen und das auch nur in Australien.
 
E

Easy2222

Registriert seit
02.07.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also ich muss wohl dazu sagen, dass der Schädel schätzungsweise ca. 1,5 KG wog und im Querschnitt ca 15cm lang/breit war. Also da kommen wir mit Ente/Gans nicht wirklich hin. Daher auch meine Verwirrung. Das Foramen magnus war auch am Hinterkopf und nicht auf der Unterseite, wobei ich jetzt nicht sagen kann, wo es sich bei einer Gans befindet. Vllt gibt es ja noch mehr Ideen. Der Fundort war die holländische Nordsee, wo vor ein paar Jahren 30 Millionen m3 Sand neu aufgeschüttet wurde.
Vllt hat noch jemand anderes noch eine Idee.
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
830
Reaktionen
46
Okay. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. 😅

Du hast einen Schweinswalschädel vor dir. Die Schnauze fehlt allerdings. Auf deinen Bildern liegt der Schädel mit der Unterseite nach oben, das machte die Bestimmung etwas schwer.

Mal als Vergleich:
schweinswalschädel.jpeg
 
E

Easy2222

Registriert seit
02.07.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Jau, das passt auf jeden Fall besser. Super, danke für deine Hilfe. Großartig!
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
830
Reaktionen
46
Gerade Walschädel und Walkadaver finde ich unglaublich schwer zu bestimmen. Hätte mir eigentlich aber früher einfallen können. Wir haben sowas bei uns in der Biosammlung XD
 
Thema:

Schädel von Kloakentier am strand gefunden