Rhodedendron

Diskutiere Rhodedendron im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...
Y

Yosh

Registriert seit
03.04.2019
Beiträge
23
Reaktionen
8
Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal gemacht aber damals nur ein Biss nun sind es mehrere und ich weiß nicht wer von den drei es war. Ich
habe schon beim Tierarzt angerufen und er meint ich soll erst kommen wenn mir erste Symptome auffallen weil er meint das es sein kann da er jetzt was anderes isst er keine Vergiftung bekommt. Aber ich würde gerne von euch wissen ist ein gelbes Blatt immer noch so giftig? Und was denkt ihr warum knabbert er es an weil eigentlich selektieren kaninchen doch?

Ich hoffe nur alles geht gut denn ich wusste vorher das Rhodedendron giftig ist aber ich hätte nie gedacht das dieses Blatt so weit bis in denn Auslauf kommt. Und zum ersten mal anknabbern da war er ausgebrochen und ich habe ein Blatt gefunden was Biss stellen drann hat damals hab ich auch beim Tierarzt angerufen und er meinte wieder das selbe. Und er hat damals auch keine Symptome gezeigt und ihm ging es gut.
 
10.07.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.108
Reaktionen
86
Hallo Yosh,

schön, dich wieder hier zu lesen. 😊

Ich glaube, ich würde den Rat des Tierarztes befolgen und schauen wie es wird.
Wie geht es den dreien denn?


Liebe Grüße
Amber
 
Y

Yosh

Registriert seit
03.04.2019
Beiträge
23
Reaktionen
8
Hallo Yosh,

schön, dich wieder hier zu lesen. 😊

Ich glaube, ich würde den Rat des Tierarztes befolgen und schauen wie es wird.
Wie geht es den dreien denn?


Liebe Grüße
Amber
Hi und ich hab gestern beobachtet und da war nichts. Keine Symptome und ich hab raus gefunden das es kirschlorbeer war und nicht rhododendron. Dies hat meine Mutter mir gesagt die damals die eingepflanzt hat. Die Hecke musste heute aber trotzdem zurück geschnitten werden und der Auslauf wurde auch um ein Meter weiter weg verschoben.

Und obs schön ist weiß ich nicht weil ich immer nur hier her komme wenn ich irgend ein Problem habe😅 aber schon witzig sas du mich wieder gefunden hast
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.108
Reaktionen
86
Ich freue mich, dass es deinen dreien gut geht. 😊
Meine Eltern haben auch den Kirschlorbeer im Garten bei sich. Damals vor 9 Jahren als mini Pflänzchen angepflanzt, die nicht größer als eine Handfläche wahren, und heute sind sie wahre riesen.

Auch wenn du nur her kommst, wenn du eine Frage hast, ist es trotzdem schön, dass man dir dann helfen kann.

Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Rhodedendron