Degu hat ein Pickel?

Diskutiere Degu hat ein Pickel? im Degu Gesundheit Forum im Bereich Degu Forum; Guten Tag liebe Degu Community ☺ Bin noch komplett neu hier, hoffe auch erstmal nur kurz Hilfe bei einer kleinen Frage firstzu bekommen, die mir...
MrKiwii98

MrKiwii98

Registriert seit
18.07.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Guten Tag liebe Degu Community ☺
Bin noch komplett neu hier, hoffe auch erstmal nur kurz Hilfe bei einer kleinen Frage
zu bekommen, die mir ein bisschen Sorge bereitete.
Nachdem ich heute, wie jeden Morgen, mit meinen Degus beschäftigt war, ist mir etwas, was wie ein Pickel bzw eine Eiterblase an einem meiner Degus (Pablo) aufgefallen.. ich hab sogar ein Foto davon, hoffe jemand kennt sich hier mit sowas aus?

_20200718_144802.JPG

Meine Schlafmütze Pablo 😅
DSC_2631.JPG
Und nicht wundern, er wohnt zusammen mit drei weiteren Brüdern. ☺
 
18.07.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.534
Reaktionen
43
Da es am Unterkiefer sitzt würde ich nicht lange fackeln und zum TA damit.

Das kann ua. ein übler Abszess am Kiefer sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amber
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.102
Reaktionen
84
Herzlich Willkommen,

würde dir ebenfalls empfehlen mit Pablo zu einem Tierarzt zu fahren, damit das dort behandelt wird.

Sollte es tatsächlich ein Kieferabszess sein, liegt das öfter mal aufgrund von Zahnproblemen, die dann auch mit behandelt werden.

Frisst er denn noch gut oder hat er abgenommen?


Liebe Grüße
Amber
 
MrKiwii98

MrKiwii98

Registriert seit
18.07.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort, also sein sonstiges Verhalten ist super, er frisst, trinkt und läuft auch gelegentlich viel herum, wenn er halt nicht den gewohnten Faulpelz macht 😅

War sonst schon meine Vermutung, das er sich beim zerknabbern von einem der eckbretter, an einem der dortigen bolzen verletzt hat beim rumturnen 🤔 hab auch bereits die abstehenden gefährlichen bolzen entfernt ☺


Bezüglich Tierarzt, macht es da Unterschied, ob es ein kleintierarzt bzw ein normaler Tierarzt ist?
Bei einer richtigen Beeinträchtigung von ihm würde ich bei der Frage auch nicht lange Fackeln und doch den kleintierarzt ansteuern, wobei das ohnehin ja teils auch Exoten für manche bestimmt sind 😅
 
MrKiwii98

MrKiwii98

Registriert seit
18.07.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Achja, ganz vergessen, so an sich, wo mir einer auch schon einige male rausgehüpft ist beim Futternapf rausholen und Entleeren, etwas über eine halbe Stunde getrennt verkraften meine degu-brüderchen anscheinend problemfrei ohne Streitereien, auch als ich zu erst nur vor längerer Zeit den Rodrigo (links) und Salvador (Mitte, auf J.) An einem Freitag bei mir einziehen lassen habe,wollte ich durch das fiepsen in der Nacht dann an dem selben Wochenende am Samstag noch die beiden Brüder Joaquin (Rechts, unter S.) & Pablo (der hinterste schon bekannte) reserviert haben, damit die auch nach der Wochenend Trennung bei mir alle zusammen sich wieder wohlfühlen konnten, da gab es damals auch zwar nur harmlose Rangkämpfe, doch so an sich wirken die wie unzertrennliche Brüder..


Da wäre dann auch meine Frage: wie bei Rennmäusen, die ganze Gruppe zum Tierarzt direkt mitnehmen?

Die wirken halt nicht zu 100% Geruchssinn fokussiert.. meine Mongos sind da etwas anders, da wird schonmal das Familienband vergessen 🙄
Danke für die schnelle Antwort, also sein sonstiges Verhalten ist super, er frisst, trinkt und läuft auch gelegentlich viel herum, wenn er halt nicht den gewohnten Faulpelz macht 😅

War sonst schon meine Vermutung, das er sich beim zerknabbern von einem der eckbretter, an einem der dortigen bolzen verletzt hat beim rumturnen 🤔 hab auch bereits die abstehenden gefährlichen bolzen entfernt ☺


Bezüglich Tierarzt, macht es da Unterschied, ob es ein kleintierarzt bzw ein normaler Tierarzt ist?
Bei einer richtigen Beeinträchtigung von ihm würde ich bei der Frage auch nicht lange Fackeln und doch den kleintierarzt ansteuern, wobei das ohnehin ja teils auch Exoten für manche bestimmt sind 😅



DSC_2692.JPG
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.102
Reaktionen
84
Eigentlich sind für so Kleinnager Heimtiertierärzte idealer.
Bei einem Zahnproblem wäre es gut, wenn er sich diesbezüglich auskennt.
Im Mod-Bereich führen wir eine Tierarztliste, wenn du magst und du mir schreibst wo du wohnst (bitte mit Postleitzahl) dann schaue ich gerne nach.

Ob mit allen oder nur mit dem erkrankten, ich glaube für die Tiere ist es immer etwas tröstlich, wenn ein Kumpel mitkommt. Was den Gruppen zusammenhalt betrifft, bin ich selbst unsicher. Wenn du meinst, es geht getrennt und du möchtest es versuchen, halte ich dich nicht auf.

Hast du denn viele Halbetagen oder auch Volletagen im Heim?
Wegen der Gefahr des abstürzens und für mehr Lauffläche, empfiehlt sich eigentlich Volletagen.


Liebe viele Grüße
Amber
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrKiwii98
MrKiwii98

MrKiwii98

Registriert seit
18.07.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Guten Morgen, und danke für die Auskunft!
Also an sich, Löwenzahnwurzeln und die sonstigen knabbereien scheint er auch noch zu knuspern, ebenso wie seine Essensgewohnheiten auch nicht nachgelassen haben, somit kann man zumindest Zahnprobleme ausschließen, oder nicht?

Sonst, da ist so viel im Gehege, das richtiges abstürzen noch nicht vorgekommen ist, höchstens ist mein dickerchen Joaquin zwischendurch sich am überschätzen, viel höchstens immer nur eine Etage (etwa 20-40cm) runter 🤔 hab auch nie wirklich große Abstände, halt mit bedacht ausgewählt ☺


Sonst, ich schreibe dir heute im Laufe des Tages aufjedenfall nochmal alle Einzelheiten über die du bezüglich des Tierarztes geschrieben hast ☺
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.534
Reaktionen
43
War das Tier denn jetzt beim Tierarzt?
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.102
Reaktionen
84
Zahnprobleme merkt man oft leider erst am Gewichtsabbau, an Verdauungproblemen oder halt an so Eitrigen dingen wie tränende Augen, laufende Nasen (Schnupfen ähnliche Krankheitszeichen) oder halt an so beuligen Abszesse.
Als Fluchttiere vertuschen die das sehr geschickt, beziehungsweise versuchen die das sehr gewissenhaft, weil davon in freier Wildbahn ihr Leben von abhängt und dieser Instinkt leider auch noch in den Haustieren fest verankert ist.

Wie war es denn beim Degutierarzt?


Liebe Grüße
Amber
 
MrKiwii98

MrKiwii98

Registriert seit
18.07.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Da alle Tierärzte ne gewisse Entfernung hatten, und ich nicht mehr lange Fackeln wollte, habe ich mich dazu entschieden den Tierarzt bei mir um die Ecke auszuprobieren, das sind auch zwei Ärzte dort, die beide sehr fähig sind (ist sogar täglich Rappel voll dort, wenn ich immer zum Supermarkt dran vorbeigehe, und die Bewertungen sind auch top).

Na jedenfalls sind Rodrigo & Pablo (der Patient) mit mir dann dort hin, nach einer entspannten Wartezeit von etwa 40minuten waren wir dann auch dran.
Es handelte sich anscheinend um eine verstopfte Talgdrüse, bei den Tieren nichts unübliches, wenn da Mal ein Fremdkörper reingelangt, und es kein Weg mehr dann findet, rauszukommen.
Die Tierärztin hat es bei Pablo, der übrigens dabei sehr ruhig geblieben ist 👍🏾☺, vorsichtig aufplatzen lassen und mit einer speziellen Augensalbe da dran getupfert. Diese soll ich jetzt auch übrigens 2x tgl 7tage lang bei ihm an der Stelle verwenden.
(Augensalbe, weil er sich da schnell das ganze ans Auge reiben kann)
 

Anhänge

MrKiwii98

MrKiwii98

Registriert seit
18.07.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Nach einer Runde Leckerlies für alle, war er auch gleich wieder am Entspannen ☺
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.102
Reaktionen
84
Ich freue mich, dass die zwei den Tierarztbesuch so toll weg gesteckt haben. 😊

Drücke kräftig die Daumen, dass das gut verheilt. Bitte berichte gerne weiter.



Viele liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Degu hat ein Pickel?

Degu hat ein Pickel? - Ähnliche Themen

  • Degu alleine

    Degu alleine: Hallo zusammen. Ich habe 2 männliche degus und leider ist eins davon nun gestorben. Allerdings will ich den zweiten nicht alleine halten und...
  • Degu hat zu lange Krallen

    Degu hat zu lange Krallen: Hallo ihr Lieben :-) ich habe bereits Drei Degu-Mädels und habe mir nun noch ein weiteres Mädchen und einen Kastraten aus einem Privathaushalt...
  • Degu Verletzung

    Degu Verletzung: Hallo zusammen, einer meiner drei Degus ist heute (wie auch immer er das geschafft hat) aus dem Käfig ausgebrochen und hat eine unschöne Begegnung...
  • Mein Degu wurde in den Hals gebissen!!?

    Mein Degu wurde in den Hals gebissen!!?: Hallo :) Also: Wir vergesellschaften gerade 4 Kleine (männliche) Degus mit unseren 2 Erwachsenen (männlichen) Degus, Brownie und Nesquik. Seit...
  • Apathisches Verhalten meines Degus?

    Apathisches Verhalten meines Degus?: Hallo :) Ich habe mir vor 2 Jahren 3 Degus geholt (sie sind jetzt 2 einhalb). Sie waren Brüder. Vor Kurzem ist leider einer gestorben 😭! Die...
  • Ähnliche Themen
  • Degu alleine

    Degu alleine: Hallo zusammen. Ich habe 2 männliche degus und leider ist eins davon nun gestorben. Allerdings will ich den zweiten nicht alleine halten und...
  • Degu hat zu lange Krallen

    Degu hat zu lange Krallen: Hallo ihr Lieben :-) ich habe bereits Drei Degu-Mädels und habe mir nun noch ein weiteres Mädchen und einen Kastraten aus einem Privathaushalt...
  • Degu Verletzung

    Degu Verletzung: Hallo zusammen, einer meiner drei Degus ist heute (wie auch immer er das geschafft hat) aus dem Käfig ausgebrochen und hat eine unschöne Begegnung...
  • Mein Degu wurde in den Hals gebissen!!?

    Mein Degu wurde in den Hals gebissen!!?: Hallo :) Also: Wir vergesellschaften gerade 4 Kleine (männliche) Degus mit unseren 2 Erwachsenen (männlichen) Degus, Brownie und Nesquik. Seit...
  • Apathisches Verhalten meines Degus?

    Apathisches Verhalten meines Degus?: Hallo :) Ich habe mir vor 2 Jahren 3 Degus geholt (sie sind jetzt 2 einhalb). Sie waren Brüder. Vor Kurzem ist leider einer gestorben 😭! Die...