Farbmaus-Weibchen kuscheln tagsüber und beißen sich nachts - was tun?

Diskutiere Farbmaus-Weibchen kuscheln tagsüber und beißen sich nachts - was tun? im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo zusammen, ich habe seit etwa 2 Monaten zwei Farbmaus-Weibchen. Sie sind in einem großen Käfig mit genug Ebenen untergebracht und wurden...
J

Jazzzz

Registriert seit
08.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe seit etwa 2 Monaten zwei Farbmaus-Weibchen. Sie sind in einem großen Käfig mit genug Ebenen untergebracht und wurden schrittweise (Tag für Tag) langsam eingewöhnt.

Die ersten zwei Wochen war alles gut, dann fing die eine Maus an, die andere nachts zu jagen. Am Tag schliefen sie jedoch immer zusammen im Nest.

Eines Nachts haben sie sich gegenseitig gebissen, nach lautem Streit und
Fiepen.

Wir waren gleich am nächsten Tag beim Tierarzt, es sind definitiv zwei Weibchen.

Wir haben dann das ganze Prozedere mit der Vergesellschaftung neu gemacht. Badewanne über 24 Stunden. Nur ein kleines Käfigteil über die nächsten 24 Stunden. Nur der nächste Schritt, wenn es keinen Streit gab etc.

Es ging wieder 2 Wochen recht gut, heute Nacht wieder Fiepen und die jagende Maus wurde heute blutig gebissen, beide Pfoten oben. Sie schlafen und kuscheln auch gerade zusammen. Nur wenn es Abend wird, geht das ganze Theater wieder los.

Wenn ich die Mäuse abends beobachte, beginnt es oft so: Die jagende Maus schnuppert am Hinterteil der anderen, mal ist danach gut, mal hüpft die andere Maus hoch und rennt weg und die jagende Maus hinterher. Mal macht die jagende Maus auch weiter. Der Stress geht scheinbar von der einen Maus aus, sie bekommt aber auch die Bisse dann ab.

Es gibt keinen Streit um Futter. Mal streiten sie darum, wer ins Laufrad darf. Aber oft schaffen sie es auch zusammen.

Was tun? Ich kann sie ja nicht alle zwei Wochen in die Badewanne setzen!? Mir tun die Mäuse soo furchtbar leid, kann mir jemand noch einen Rat geben?
 
08.08.2020
#1
A

Anzeige

Guest

S

Selia

Registriert seit
24.07.2020
Beiträge
25
Reaktionen
2
Hallo,
Wie groß ist denn dein Käfig? Wie viel gibst du jeweils dazu, wenn es keinen Streit gibt?
Zwei Mäuse sind außerdem nicht genug. Um eine vernünftige Gruppendynamik zu entwickeln, braucht es mindestens vier.
Liebe Grüße
Lia
 
J

Jazzzz

Registriert seit
08.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Morgen,

vielen Dank für die Nachfrage. Der Käfig ist etwa 115x55x65 cm.
Vielleicht gibt es ja noch etwas, das ich tun kann, ohne weitere Mäuse hinzuzunehmen?
Jetzt wieder das gleiche: Kuscheln gemeinsam, heute Nacht schlimmer Streit mit beißen und fiepen.

Liebe Grüße
Jazzzz
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.650
Reaktionen
201
Hey

Wo genau sind denn die Verletzungen?
Und was wurde beim Tierarztbesuch angeschaut? Nur das Geschlecht oder wurden sie auch komplett untersucht?
Vielleicht gibt es ja noch etwas, das ich tun kann, ohne weitere Mäuse hinzuzunehmen?
Mäuse sollten in jedem Fall artgerecht in einer Gruppe und nicht als Paar gehalten werden.
 
J

Jazzzz

Registriert seit
08.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Die Verletzungen sind am Beginn der beiden Vorderpfoten, also da, wo das Gelenk anfängt. Inzwischen beide Seiten.

Beim Tierarzt wurde das Geschlecht angeschaut, aber keine weiteren Untersuchungen gemacht. Äußerlich sehen ansonsten beide gesund aus.

Bin über jeden weiteren Rat sehr dankbar! Bin einfach ratlos...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.650
Reaktionen
201
Das sind eigentlich nicht die typischen Stellen, an denen sich Mäuse gegenseitig beissen. Normalerweise sind dann eher hinterer Rücken und Schwanz betroffen.
Ich hätte auf Parasitenbefall getippt, dann sind die Wunden aber meist eher im vorderen Rücken, wo sie sich selber aufkratzen. Das ständige Jucken steigert zusätzlich die Aggressionen in der Gruppe, was das Jagen erklären kann.
Vorderpfoten sind eher Ziel von Selbstrasieren - das kann z.B. durch Stress ausgelöst werden. Und Stress ist vieles .. da kann auch ein Parasiten- oder Pilzbefall dahinter stecken. Manchmal liegt auch ein Kreislaufproblem vor. Wenn die Pfoten nicht mehr so gut durchblutet werden, kribbeln sie und das verleitet die Tiere dazu, viel zu putzen und zu knabbern.
Daher in jedem Fall die Tiere nochmals gründlich vom Tierarzt untersuchen lassen, vor allem auf Parasiten und Pilz.

Wenn das alles negativ ist, würde ich mind. 2 Mäuse dazu vergesellschaften und zwar so, dass am besten mind. ein Kastrat dabei ist. Die Herren der Schöpfung bringen bei Mäusen oft etwas Ruhe in die Gruppe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Selia und Gast84631
S

Selia

Registriert seit
24.07.2020
Beiträge
25
Reaktionen
2
Für zwei weitere Mäuse wäre in dem Käfig auch Platz. Warum möchtest du denn keine weiteren dazuholen?
 
J

Jazzzz

Registriert seit
08.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Morgen,
danke für die Idee mit Parasiten oder Pilzen! Hinterer Rücken und Schwanz sind unversehrt. Es sind tatsächlich kleine punktuelle Wunden an den "Schultern", also oben am Gelenksanfang der Vorderpfoten. Die sind nicht kahl und da verhaken sich die beiden auch, wenn sie sich ineinander wälzen. Ich denke, es sind wirklich Bisswunden, denn frisch tropfte auch Blut raut. Zudem ist nach einem Kampf auch 1mm vom linken Ohr eingerissen.
Ich werde sie aber tatsächlich noch mal untersuchen lassen. Heute Nach haben wir erstmal das Laufrad und alle Spielzeuge wieder raus genommen. Ich konnte aber heute Morgen beide noch nicht sehen, ob es gut gegangen ist.
 
S

Selia

Registriert seit
24.07.2020
Beiträge
25
Reaktionen
2
Hey, wie siehts denn aus?
 
J

Jazzzz

Registriert seit
08.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hier noch mal ein kleines Update: Es sind keine Pilze oder Parasiten, sondern tatsächlich Bisswunden. Die beiden vertragen sich unverändert tagsüber, schlafen und futtern auch zusammen, nachts aber immer wieder großes Theater. Das belastet nicht nur die Mäuse, sondern inzwischen alle in der Familie. Wenn wieder Verletzungen auftauchen, werde ich mich wohl nach einer neuen liebevollen Heimat rumhorchen mit mehr Gesellschaft. Ich würde die Forumsnutzer bitten, das nicht zu verurteilen. Ich hatte die Fehlinfo, dass zwei Mäuseweibchen gut klar kommen.
 
Thema:

Farbmaus-Weibchen kuscheln tagsüber und beißen sich nachts - was tun?

Farbmaus-Weibchen kuscheln tagsüber und beißen sich nachts - was tun? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus-Weibchen besteigen sich

    Farbmaus-Weibchen besteigen sich: Huhu zusammen! Ich hoffe mal ich mache mich hier mit meinem ersten Post nicht direkt schon unbeliebt, da ich bereits schon einiges darüber über...
  • [Farbmäuse] Rudel aus Weibchen und Kastraten- Geht das?

    [Farbmäuse] Rudel aus Weibchen und Kastraten- Geht das?: Hi, mich würde mal so allgemein interessieren, wer von euch jetzt bei Mäusen auch gemischte Gruppen hat. Also ich mein jetzt nicht auf Vermehrung...
  • Farbmäuse vertragen sich tagsüber, eine jagt abends die anderen

    Farbmäuse vertragen sich tagsüber, eine jagt abends die anderen: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns vor ca. 2 Wochen 4 Farbmaus Weibchen gekauft. Sie kommen alle aus dem gleichen Gehege und...
  • Farbmäuse "Revierverteidigung"?

    Farbmäuse "Revierverteidigung"?: Hallo Ihr lieben! :) Habe eine Frage... Habe gestern aus dem Tierheim 2 Farbmäuse geholt, da meine alte verstorben ist. Die 2 waren dort gemeinsam...
  • 7 kleine farbmäuse fangen an sich zu streiten

    7 kleine farbmäuse fangen an sich zu streiten: Hallo in die Runde Vieleicht kann mir einer helfen Wir haben uns vor einem Jahr 4 farbmäuse geholt bezweckterweise hatten die Halter keine Lust...
  • Ähnliche Themen
  • Farbmaus-Weibchen besteigen sich

    Farbmaus-Weibchen besteigen sich: Huhu zusammen! Ich hoffe mal ich mache mich hier mit meinem ersten Post nicht direkt schon unbeliebt, da ich bereits schon einiges darüber über...
  • [Farbmäuse] Rudel aus Weibchen und Kastraten- Geht das?

    [Farbmäuse] Rudel aus Weibchen und Kastraten- Geht das?: Hi, mich würde mal so allgemein interessieren, wer von euch jetzt bei Mäusen auch gemischte Gruppen hat. Also ich mein jetzt nicht auf Vermehrung...
  • Farbmäuse vertragen sich tagsüber, eine jagt abends die anderen

    Farbmäuse vertragen sich tagsüber, eine jagt abends die anderen: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns vor ca. 2 Wochen 4 Farbmaus Weibchen gekauft. Sie kommen alle aus dem gleichen Gehege und...
  • Farbmäuse "Revierverteidigung"?

    Farbmäuse "Revierverteidigung"?: Hallo Ihr lieben! :) Habe eine Frage... Habe gestern aus dem Tierheim 2 Farbmäuse geholt, da meine alte verstorben ist. Die 2 waren dort gemeinsam...
  • 7 kleine farbmäuse fangen an sich zu streiten

    7 kleine farbmäuse fangen an sich zu streiten: Hallo in die Runde Vieleicht kann mir einer helfen Wir haben uns vor einem Jahr 4 farbmäuse geholt bezweckterweise hatten die Halter keine Lust...