Brauche Rat: Gelbstirnamazone / verdickte Kehle/Hals

Diskutiere Brauche Rat: Gelbstirnamazone / verdickte Kehle/Hals im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo ich brauche bitte einmal Rat für meine 38 jährige Gelbstirnamazone. Sie hat dieses Jahr einige "Baustellen". Aspergillose / schon 5 Jahre...
H.M

H.M

Registriert seit
14.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo ich brauche bitte einmal Rat für meine 38 jährige Gelbstirnamazone. Sie hat dieses Jahr einige "Baustellen". Aspergillose / schon 5 Jahre
bekannt, Herzschwäche, dieses Jahr starke Vergiftungserscheinungen wg. der Aspergillose (Neurologische Ausfälle). Haben wir (volgelkundige Tierärztin) recht gut wieder hinbekommen. Leberwerte sind noch nicht ok.
Seit ca. 3 Wochen ist sie am Hals/Kehle verdickt. Es scheint zu jucken, denn sie kratzt oft. Tierärztin ratlos. Jetzt hat sich die Haut geschuppt. Es Juckreiz aber weiter und ist dick!
Hat irgendwer eine Idee?
Vielen lieben Dank
Heike & Coco
 

Anhänge

14.08.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brauche Rat: Gelbstirnamazone / verdickte Kehle/Hals . Dort wird jeder fündig!
gallus

gallus

Registriert seit
09.09.2019
Beiträge
190
Reaktionen
13
Les dir das mal durch.....
Leber wird auch erwähnt.
Grüße
 
H.M

H.M

Registriert seit
14.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Herzlichen Dank.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.173
Reaktionen
94
Hallo Heike,

wie wurde denn bisher auf die Hautveränderung untersucht?
Wie behandelt ihr die Leber?

Da kann so einiges hinter stecken, gegebenfalls auch ein Pilz.

Liebe Grüße
Amber
 
H.M

H.M

Registriert seit
14.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Amber,
danke für Deinen Post.
Wir waren am Mo. noch einmal in der (vogelkundigen) Praxis. Dieses Mal hat ein anderer Arzt nachgeschaut. Er hat schön öfters eine verdickte Kehle gesehen. Auch er würde gerne eine Biopsie durchführen...(Kosten ca. 250 € / mit Labor etc).
Im März haben wir den "Jahrescheck" durchgeführt. Dann im Mai war ich mit ihr in Behandlung (Symtome: neurologische Ausfälle) und wir haben die Aspergillose und die Nebenwirkungen (sehr schlechte Leberwerte, mit Vergiftungserscheinungen / daher die neurologische Ausfälle) behandelt. Arznei s. Foto.
Dann ging es ihr auch besser. Im Juli haben wir noch einmal Werte u. Allgemeinzustand kontrolliert. Werte waren besser aber noch nicht optimal. Neues Medikament (Aspergillose), wird aktuell noch gegeben - aber absolut nicht gemocht.
Ca. 1 Woche später wurde es unter dem Unterschnabel dick. Ich bin wieder zur Praxis und wir wollten es mit 2x täglich Gel (Pronto?ct) versuchen. Das lässt sie ungern auftragen.
Ich habe nicht das Gefühl, dass es ihr schmerzt, es scheint eher SEHR zu jucken... Sie kratzt sich viel.
Rechts u. li. sind schon die Federchen weg und heute Abend habe ich gesehen, dass ein Fleckchen Haut schon etwas wund scheint.... Armes Vögelchen.... - alles total blöd! :-(((
 

Anhänge

Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.173
Reaktionen
94
Danke für die Medikamentenliste. Da ist nämlich noch gut Luft nach oben.

Hatte selbst mal einen Wellensittich mit sehr, sehr schlechter Leber und Nieren.
Phyto Nephro hatte er ebenfalls bekommen und unterstützt in erster Linie die Nieren, nicht die Leber.

Das Lega-Phyto setzt auf Mariendistel, weil in der Mariendistel der Stoff Silymarin enthalten ist, der die Leber unterstützt.
Das ist super. Es gibt den Wirkstoff aber auch pur, damit wird dem Tier direkt den Stoff zugeführt. In der Mariendistel ist er nicht in größere Menge enthalten.
In der Apotheke gibt es Silymarin Kapseln zu kaufen. Deren Inhalt kann man sehr gut über das Körnerfutter streuen und wird so stressfrei vom Tier aufgenommen.
Das Silymarin von CT ist Laktose und auch Zuckerfrei.

Mein Tipp wäre, sprich den Tierarzt mal noch auf Hepar Comp. von Plantavet oder allternativ Hepar Comp. Heel Ampullen aus der Apotheke an.
Viele Tierärzte glauben nicht an Homöopathie, weil das bei Menschen nicht immer anschlägt.
Tiere besitzen diese denkweise nicht, weil sie nicht wissen, dass es Homöopathie ist und wirkt aufgrund dessen besser bei ihnen.
Bei meinem Tier schlug das Mittel sehr gut an, auch das Silymarin CT.

Um das Immunsystem zu kräftigen und was auch gegen krankmachende Viren, Bakterien und Pilze wirkt, da habe ich immer wieder sehr gute Erfahrungen mit Propolis gemacht.
Im Reformhaus gibt es die Kapseln von Bakanasan. In denen ist kein Zucker enthalten.
Bei dm gibt es auch die von Zyrkulin und auch in der Apotheke gibt es Propolis zu kaufen, aber in Zyrkulin ist halt leider wieder minimal Zucker drin, persönlich würde ich darauf erstmal verzichten, Pilze vermehren sich bei Zucker.. kenne mich aber auch bei Aspergillose nicht aus.

Möchte der Tierarzt denn eine Biopsie von der Leber nehmen?
Wurde nicht ein Tesa-Abklatsch Haut/ geschapsel genommen von den betroffenen Stellen und das unterm Mikroskop untersucht?


Liebe Grüße
Amber
 
H.M

H.M

Registriert seit
14.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Amber,
Vielen Dank für die Unterstützung :) Die Tipps werde ich gerne mal in der Praxis anbringen.
Aber ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt:
Die die "Kehle" ist das aktuelle Problem. Hier soll die Biopsie durchgeführt werden.....
Ich frage mich nur als Laie, ob das nicht ggf. alles zusammen hängt...
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.173
Reaktionen
94
Missverständlich hast du dich nicht ausgedrückt.
In dem Link von gallus werden ja Leber und ein geschwächtes Immunsystem genannt, daher meine Frage wie die Leber behandelt wird und mein Rat auch das Immunsystem zu kräftigen.

Ohne genaue Diagnostik sind das aber tatsächlich bloß kleine Hilfen um die bekannten Erkrankungen ggf. zu verbessern.
Sollte es an dem allen zusammenhängen machst du damit zumindest nichts falsch.

Da die Ärzte zur Probenentnahme und untersuchung raten, wäre das eigentlich das einzig vernünftige um die Ursache festzustellen und geziehlt zu behandeln.


Liebe Grüße
 
gallus

gallus

Registriert seit
09.09.2019
Beiträge
190
Reaktionen
13
Um die Leber zu entlasten kann man auch öl-und fetthaltige Saaten reduzieren...insbesondere Nüsse und Sonnenblumenkerne.
Dafür Kardisaat nehmen und Anteil der kohlenhydratenhaltigen Saaten erhöhen.
Grüße
 
H.M

H.M

Registriert seit
14.08.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen, Coco wurde am 27.08.20 operiert und die Entnahme an das Labor gesendet.
Gestern (04.09.20) kam das Ergebnis: ein bösartiger schnellwachsender Tumor "Kutanes Lymphom".
Ich hatte die ganze Woche schon beobachtet, dass es an ihrer rechten Seite auch hochzog und dick wurde. Es schien sehr zu jucken. Auch fraß sie "Unmengen" sie hatte immer Hunger.
Nach langer und sehr ausführlicher Rücksprache mit den Vogelärzten Tierklinik Düsseldorf Hr. Dr. Straub und Fr. Dr. Poloschinski) habe ich mich für Euthernasie entschieden. Weil ich sie so lieb hatte.
Daher möchte ich Euch allen raten, auch wenn etwas so harmlos aussieht, geht zum Tierarzt.
Alkes Gute Euch und Euren Vögelchen
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.173
Reaktionen
94
Das tut mir sehr leid. 😢
 
Thema:

Brauche Rat: Gelbstirnamazone / verdickte Kehle/Hals

Brauche Rat: Gelbstirnamazone / verdickte Kehle/Hals - Ähnliche Themen

  • Plötzlich Gelbstirnamazone Besitzer und brauche dringen Rat

    Plötzlich Gelbstirnamazone Besitzer und brauche dringen Rat: Hallo zusammen, ich habe vor 2 Tagen ziemlich plötzlich eine Amazone bekommen von einem Bekannten meines Kumpels, dort hatte schon etwas länger...
  • brauche rat!

    brauche rat!: heyhey! also es geht um einen graupapagei um den ich mich sorge. auf meinem weg zur arbeit ist mir der papagei aufgefallen. sein kleiner käfig(...
  • brauche wiedermal einen rat

    brauche wiedermal einen rat: HAllo Zusammen, ich habe euch schon öffter geschrieben, und habe wieder mal eine Frage. Um die ganze Geschichte ein bisschen kurz zu halten, nach...
  • Hallo, bin neu hier und brauche eueren Rat und Tipps

    Hallo, bin neu hier und brauche eueren Rat und Tipps: Hallo Ich möchte mich erst mal vorstellen, bin die Elena und bin ganz neu hier ,habe eine menge Fragen. Ich suche schon etwas länger nach...
  • Gelbbrustara brauche Rat

    Gelbbrustara brauche Rat: Guten Morgen, ich will/wollte mir ein Gelbbrustarababy kaufen hab jetzt aber gelesen das man sie nur als Pärchen halten soll. Meine Frage ist...
  • Ähnliche Themen
  • Plötzlich Gelbstirnamazone Besitzer und brauche dringen Rat

    Plötzlich Gelbstirnamazone Besitzer und brauche dringen Rat: Hallo zusammen, ich habe vor 2 Tagen ziemlich plötzlich eine Amazone bekommen von einem Bekannten meines Kumpels, dort hatte schon etwas länger...
  • brauche rat!

    brauche rat!: heyhey! also es geht um einen graupapagei um den ich mich sorge. auf meinem weg zur arbeit ist mir der papagei aufgefallen. sein kleiner käfig(...
  • brauche wiedermal einen rat

    brauche wiedermal einen rat: HAllo Zusammen, ich habe euch schon öffter geschrieben, und habe wieder mal eine Frage. Um die ganze Geschichte ein bisschen kurz zu halten, nach...
  • Hallo, bin neu hier und brauche eueren Rat und Tipps

    Hallo, bin neu hier und brauche eueren Rat und Tipps: Hallo Ich möchte mich erst mal vorstellen, bin die Elena und bin ganz neu hier ,habe eine menge Fragen. Ich suche schon etwas länger nach...
  • Gelbbrustara brauche Rat

    Gelbbrustara brauche Rat: Guten Morgen, ich will/wollte mir ein Gelbbrustarababy kaufen hab jetzt aber gelesen das man sie nur als Pärchen halten soll. Meine Frage ist...