Katzen Heimlich Halten

Diskutiere Katzen Heimlich Halten im Katzen Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hey Leute Ich habe ein Problem und zwar könnte ich am Freitag endlich 2 kleine Kitten abholen das schon lange mein Wunsch war. Es sind...
S

Silenta98

Registriert seit
25.08.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hey Leute

Ich habe ein Problem und zwar könnte ich am Freitag endlich 2 kleine Kitten abholen das schon lange mein Wunsch war. Es sind Hauskatzen die Stuben rein sind.
Da der Vermieter und die Nachbaren ebenfalls Katzen haben dachte ich es sei kein Problem wenn ich auch Katzen habe und habe deshalb
schon im Voraus alles organisiert.
Heute habe ich den Vermieter per Watsapp gefragt ob es für ihn okay wäre wenn ich die Katzen abhole. Da seine Aussage sehr Komisch war und mich verwirt hat schreibe ich diese Frage. Er hat geäussert das er das nicht per Watsapp klären möchte und er es erstaunlich finde das ich ohne seine Zustimmung schon so viel geplant habe aber es kam kein Ja oder Nein.

Da ich mein Vermieter das nächste mal frühstens nächste Woche sehe und ich die Kitten diesen Freitag holen muss da die Vorbesitzer anschliessend in den Urlaub fahren bin ich jetzt ratlos was ich machen soll.
Ich habe mir überleggt die Katzen zu holen und so bald wie möglich mit dem Vermieter zu sprechen und die Katzen so lange geheim zu halten ich denke nicht das er nein sagen wird da wie gesagt die Nachbaren ebenfalls Katzen haben.
Was würdet ihr in meiner Situation tun ?

Lg
 
25.08.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzen Heimlich Halten . Dort wird jeder fündig!
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Wäre sehr mutig.
Meine schwägerin hatte sich nach dem tot ihres ersten Hundes ein paar Monate später mit Erlaubnis wieder einen geholt.
Ein paar Monate später hat sie sich dann kurzfristig einen weiteren geholt und noch nicht mit dem Vermieter gesprochen. Ging dann alles gut aber sie hatte echt schiss...
 
S

Silenta98

Registriert seit
25.08.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wäre sehr mutig.
Meine schwägerin hatte sich nach dem tot ihres ersten Hundes ein paar Monate später mit Erlaubnis wieder einen geholt.
Ein paar Monate später hat sie sich dann kurzfristig einen weiteren geholt und noch nicht mit dem Vermieter gesprochen. Ging dann alles gut aber sie hatte echt schiss...
Ja das war mutig von Ihr.

Ja ich habe auch bamel den Vermieter anzusprechen dachte wirklich es sei kein problem da die Nachbaren und er auch Katzen haben war gar nicht auf so eine Antwort vorbereitet
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.659
Reaktionen
247
Also ich würde es ehrlich gesagt nicht machen, wenn es dein Vermieter doch rausbekommt und dann verärgert ist und es dir verbietet, was machst du dann? Anscheinend fühlte er sich ja von deinen Vorbereitungen schon übergangen, weil du das ohne Rückfrage schon gemacht hast, also einfach seine Zustimmung vorausgesetzt hast. Du wärst in der eindeutig besseren Lage, wenn du ihn sofort bzw. vor den ersten Schritten gefragt hättest, warum hast du ihn nicht schon längst gefragt, wenn es doch schon seit langem dein Wunsch ist. Was ist wenn er dann eine Wohnungsbesichtigung machen will und feststellt, dass die Tiere schon da sind? Er könnte die Wohnungsbesichtigung ja mit der gewünschten Anschaffung der Katzen begründen, dass er den jetzigen Zustand sehen will, wegen möglicher Schäden durch die Katzen.

Wie alt sind denn die beiden Kitten und sind die auch schon entwurmt und geimpft? Was weißt du über die Aufzucht der Kitten und die Elterntiere, geplant scheint der Wurf ja nicht gewesen zu sein, sonst müsste man die Kitten nicht unbedingt Freitag abholen, weil die in Urlaub fahren, oder?
 
S

Silenta98

Registriert seit
25.08.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also ich würde es ehrlich gesagt nicht machen, wenn es dein Vermieter doch rausbekommt und dann verärgert ist und es dir verbietet, was machst du dann? Anscheinend fühlte er sich ja von deinen Vorbereitungen schon übergangen, weil du das ohne Rückfrage schon gemacht hast, also einfach seine Zustimmung vorausgesetzt hast. Du wärst in der eindeutig besseren Lage, wenn du ihn sofort bzw. vor den ersten Schritten gefragt hättest, warum hast du ihn nicht schon längst gefragt, wenn es doch schon seit langem dein Wunsch ist. Was ist wenn er dann eine Wohnungsbesichtigung machen will und feststellt, dass die Tiere schon da sind? Er könnte die Wohnungsbesichtigung ja mit der gewünschten Anschaffung der Katzen begründen, dass er den jetzigen Zustand sehen will, wegen möglicher Schäden durch die Katzen.

Wie alt sind denn die beiden Kitten und sind die auch schon entwurmt und geimpft? Was weißt du über die Aufzucht der Kitten und die Elterntiere, geplant scheint der Wurf ja nicht gewesen zu sein, sonst müsste man die Kitten nicht unbedingt Freitag abholen, weil die in Urlaub fahren, oder?
Ich habe Ihn nicht gefragt weil ich dachte das ich sicher das okay bekomme da alle im Haus katzen haben. Wenn er eine Wohnungsbesichtigung machen möchte bringe ich die Kitten kurz meinen Eltern er muss sich ja vorher ankünden. 15 Wochen alt und bereits geipmft und entwurmt.

Es wurden alle Kitten bereits seit einer Woche abgeholt ausser meine.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
525
Reaktionen
117
Dein VM kann nicht nach Willkür und Gutdünken dir die Katzenhaltung verbieten wenn es schon andere gibt die auch Katzen haben. Und mit Verlaub, per WA klärt man keine Dinge,da hat er schon recht...
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.113
Reaktionen
77
Was steht denn in deinem Mietvertrag? Bei mir zählten Katzen zu Kleintiere und benötigten daher kein Einverständnis vom Vermieter. Daher kommt es drauf an, was bei dir steht

Ein einfacher drei zeiler hätte da wohl schriftlich gereicht, um dir den jetzigen Stress zu ersparen 😉
 
S

Silenta98

Registriert seit
25.08.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Kleintiere erlaubt da ich ja Wellensittiche habe.
Ein einfaches ja wir müssen dann aber noch das und das anschauen hätte volkomme ausgereicht
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.113
Reaktionen
77
Ja, zählen Katzen auch dazu?

Eine einfache Anfrage hätte da auch gereicht. Hier sehe ich eindeutig nicht den Vermieter in der Pflicht 😉 nur weil andere Mieter Tiere halten, kann man nicht davon ausgehen, sich auch einfach ohne Bestätigung welche zu holen.
Viel Erfolg das er da mit sich reden lässt und die beiden ein sicheres zu Hause haben
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
525
Reaktionen
117
Ja, zählen Katzen auch dazu?

Eine einfache Anfrage hätte da auch gereicht. Hier sehe ich eindeutig nicht den Vermieter in der Pflicht 😉 nur weil andere Mieter Tiere halten, kann man nicht davon ausgehen, sich auch einfach ohne Bestätigung welche zu holen.
Viel Erfolg das er da mit sich reden lässt und die beiden ein sicheres zu Hause haben
Nicht ganz,der VM ist verpflichtet Mieter gleich zu behandeln, aber ihn einfach in Kenntnis setzen hätte auch gereicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.113
Reaktionen
77
Ja, das meinte ich ja 😅 das man ihn halt vorab darüber informieren muss und nicht erst Anfragen, wenn das Kind schon in Brunnen gefallen ist
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
13
Ich wäre da an deiner Stelle ganz entspannt.

Ohne trifftigen Grund darf dir dein Vermieter nicht die Tierhaltung verbeiten. Da bereits andere Leute im Haus Katzen halten, wird er keinen wichtigen Grund vortragen können. Du hast ihn informiert (welche Form ist da Schnuppe, ob nun Mail oder Whatsapp, seh ich keinen Unterschied) und fertig, aus.

Was will er machen? Rauswerfen kann er dich deswegen defintiv nicht.

Such noch mal das persönliche Gespräch mit ihm, wenn er es so will und teil ihm mit, dass du Katzen hälst, wie auch schon andere Mietpartein. Wenn er meint, dass es so nicht geht, soll er dir einen ordentliche Begründung geben.

Alles natürlich auf vollkommen sachlicher Ebene. Aber behalt ruhig im Kopf, dass er dir ohne trifftigen Grund nicht vorschreiben kann, wie du deinen Wohnung nutzt.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.111
Reaktionen
399
Mir würde, abgesehen von der Tatsache, dass deine nicht erfolgte Absprache unabhängig von der rechtlichen Lage einfach unhöflich war, eher die gemeinsame Haltung von Wellis und Kitten Bauchschmerzen machen.

Haben die Vögel einen eigenen Raum?
Wie stellst du Freiflug sicher,wenn nicht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Simpat und Flouli
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.771
Reaktionen
118
Dein VM kann nicht nach Willkür und Gutdünken dir die Katzenhaltung verbieten wenn es schon andere gibt die auch Katzen haben. Und mit Verlaub, per WA klärt man keine Dinge,da hat er schon recht...
Naja, doch.
Hab mal in einem Seminar gelernt, dass der VM es durchaus so handhaben kann, indem er sagt, dass die Tiere, die aktuell da sind, bleiben dürfen bis sie versterben, aber keine weiteren/neue Tiere mehr geholt werden dürfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Silenta98
S

Silenta98

Registriert seit
25.08.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Mir würde, abgesehen von der Tatsache, dass deine nicht erfolgte Absprache unabhängig von der rechtlichen Lage einfach unhöflich war, eher die gemeinsame Haltung von Wellis und Kitten Bauchschmerzen machen.

Haben die Vögel einen eigenen Raum?
Wie stellst du Freiflug sicher,wenn nicht?
Ja haben die Vögel. Und die Vögel sind seit klein auf mit Katzen aufgewachsen.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.659
Reaktionen
247
Ja haben die Vögel. Und die Vögel sind seit klein auf mit Katzen aufgewachsen.
Ich denke du hast jetzt keine Katzen? Vögel sind nun mal potentielle Beutetiere und die meisten haben Angst vor Katzen. Man kann sie aneinander gewöhnen, aber dass ist nicht einfach und unbeaufsichtigt dürfen sie keinesfalls zusammen sein. Abgesehen davon, den getrennten Raum braucht es nicht nur für den Freiflug, sondern damit die Katzen nicht versuchen die Vögel zu jagen und sich am Käfig zu schaffen machen und dass werden die Kitten ganz bestimmt versuchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flouli
S

Silenta98

Registriert seit
25.08.2020
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich denke du hast jetzt keine Katzen? Vögel sind nun mal potentielle Beutetiere und die meisten haben Angst vor Katzen. Man kann sie aneinander gewöhnen, aber dass ist nicht einfach und unbeaufsichtigt dürfen sie keinesfalls zusammen sein. Abgesehen davon, den getrennten Raum braucht es nicht nur für den Freiflug, sondern damit die Katzen nicht versuchen die Vögel zu jagen und sich am Käfig zu schaffen machen und dass werden die Kitten ganz bestimmt versuchen.
Hab ich auch nicht aber die Vögel sind von einem Züchter habe ich bereits seit 3 Jahren der Züchter hatte Katzen und bei meinen Eltern hatten wir auch eine Katze.
P.s die Vögel haben einen Raum wo man abschliessen kann
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.659
Reaktionen
247
Hab ich auch nicht aber die Vögel sind von einem Züchter habe ich bereits seit 3 Jahren der Züchter hatte Katzen und bei meinen Eltern hatten wir auch eine Katze.
P.s die Vögel haben einen Raum wo man abschliessen kann
Wenn die vom Züchter stammen, brauchen die trotzdem nicht wirklich viel Kontakt zu Katzen gehabt haben, außerdem hat man die vermutlich noch recht jung gekauft, waren also nicht lange dort oder wie alt sind deine Vögel? Ich vermute die waren nur ein paar Wochen alt als sie zu dir gekommen sind.
 
Thema:

Katzen Heimlich Halten

Katzen Heimlich Halten - Ähnliche Themen

  • Nachbarshund(jagdhund) tötet Katze in unserem Haus

    Nachbarshund(jagdhund) tötet Katze in unserem Haus: Hallo meine lieben, am Dienstag ereignete sich für mich ein ziemlich trauriges Ereigniss. Mein Vater und ich sind auf dem Weg zum einkaufen...
  • Katzen im Beruf

    Katzen im Beruf: Hallo :) Mein Name ist Katrin ich bin 25 Jahre alt und komme aus der nähe Stuttgart. Ich bin Erzieherin und studiere neben bei soziale arbeit...
  • Katze trächtig

    Katze trächtig: Guten Tag, ich bin neu hier und habe mal eine Frage, Und zwar ist es so das meine katze trächtig ist auch laut züchterin... Sie soll ca um den...
  • Katzen und Achatschnecken

    Katzen und Achatschnecken: Schönen guten Abend. Kennt sich jemand mit Achatschnecken und deren Gefahren aus? Ich hab hier zwei Monate eine Achatschnecke beherbergt. Jetzt...
  • Kater hängt dicker Grashalm aus dem Po

    Kater hängt dicker Grashalm aus dem Po: Hallo zusammen! als mein Kater heute Morgen rein kam (Freigänger) habe ich gesehen, dass aus seinem After ein dicker Grashalm raushängt. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Nachbarshund(jagdhund) tötet Katze in unserem Haus

    Nachbarshund(jagdhund) tötet Katze in unserem Haus: Hallo meine lieben, am Dienstag ereignete sich für mich ein ziemlich trauriges Ereigniss. Mein Vater und ich sind auf dem Weg zum einkaufen...
  • Katzen im Beruf

    Katzen im Beruf: Hallo :) Mein Name ist Katrin ich bin 25 Jahre alt und komme aus der nähe Stuttgart. Ich bin Erzieherin und studiere neben bei soziale arbeit...
  • Katze trächtig

    Katze trächtig: Guten Tag, ich bin neu hier und habe mal eine Frage, Und zwar ist es so das meine katze trächtig ist auch laut züchterin... Sie soll ca um den...
  • Katzen und Achatschnecken

    Katzen und Achatschnecken: Schönen guten Abend. Kennt sich jemand mit Achatschnecken und deren Gefahren aus? Ich hab hier zwei Monate eine Achatschnecke beherbergt. Jetzt...
  • Kater hängt dicker Grashalm aus dem Po

    Kater hängt dicker Grashalm aus dem Po: Hallo zusammen! als mein Kater heute Morgen rein kam (Freigänger) habe ich gesehen, dass aus seinem After ein dicker Grashalm raushängt. Ich...