Wie geht ihr mit dem Tod eurer Katze um?

Diskutiere Wie geht ihr mit dem Tod eurer Katze um? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Liebes Forum, Achtung langer Text. Danke an alle die sich die Zeit nehmen! ich (Männlich 24) habe leider am Freitag Abend meine süße Katze im...
D

danielm16

Registriert seit
14.09.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Liebes Forum,

Achtung langer Text. Danke an alle die sich die Zeit nehmen!

ich (Männlich 24) habe leider am Freitag Abend meine süße Katze im Alter von 4,5 Jahre verloren. Sie war immer an meiner Seite und hat mich die letzten 4 Jahre immer begleitet. Sie hat uns (meine Freundin und mich) überall hinverfolgt, wir haben immer mit ihr gesprochen, gekuschelt und sie war so fixiert auf ubs. Sie wollte immer an unserer Seite sein. Unsere Familien und Freunde haben immer gesagt, dass sie eher wie ein Hund agiert und weniger wie eine Katze, da sie wirklich nur auf uns bezogen war. So komisch es klingt: sie war wie unsere Tochter.

Alles begann vor 1 Woche: sie kam nicht mehr auf den Kratzbaum hinauf und ist nicht mehr gesprungen. Sie hat sich allgmein weniger bewegt als sonst. Sie hat gegessen wenn wir
sie hingetragen haben oder sie war am Klo wenn wir sie hingetragen habe. All die Jahre gab es nie solche anzeichen oder Probleme, alles begann wie gesagt vor 1 Woche. Wir sind sofort zum Tierarzt und sie wurde geröngt. Der Tierarzt gab ihr eine Schmerztherapie und meinte es wäre etwas muskuläres. Leider gab es in den folge Tagen keine Verbesserung. Am Freitag der Schreck: unsere Katze zieht sich mit ganzer Kraft zu uns ins Bett, während die rechte Hinterpfote "leblos" mitgezogen wurde. Sie kuschelte sich mit letzter Kraft zu uns, wie in einem Film. Wir wurden panisch und fuhren sofort in die Notfallaufnahme der Medizinischen Universität. Nach mehreren Testungen bekamen wir eine Mitteilung mit der wir nie gerechnet hätten. Unsere kleine "Maus" ist Leukose positiv und im Endstadium. Sie hat laut dem Oberarzt der Onkologie nur noch wenige Tage bis maximal Wochen. Wir hatten sie dagegen Geimpft aber leider hat sie es wahrscheinlich bereits von der Mutter geerbt (sie ist vom Bauernhof).

Wir fuhren geschockt nach Hause und sahen wie schnell die Symptome fortschritten. Zuhause angekommen war bereits ihre ganze Hüft gelähmt. Wir wollten noch eine Nacht mit ihr verbringen, da sie das gemeinsame einschlafen so geliebt hatte, aber sie sah so arm aus da sie sich nicht wirklich mehe bewegen konnte. Wir kuschelten mit ihr ein letztes Mal auf ihrem Lieblingsplatz am Balkon und fuhren danach zum Tierarzt sie einschläfern.

Wir mussten in 2 Stunden entscheiden. In 2 Stunden hat sich unsere Leben komplett geändert und es tut so weh. Es fühlt sich in der Wohnung so leer an. Es fehlt etwas. Unser gemeinsamer Schatz fehlt. Meine Freundin macht sich gedanken, ob es doch noch eine Hoffnung gab, aber laut der Onkologie hatte sie keine Chance. Selbst mit einer Chemotherapie hätte sie maximal 30 Tage länger zu leben.

Wir sind das erste Mal in der Situation weil sie unser erstes Tier war. Wie geht ihr bzw. wie seid ihr mit der Situation umgegangen? Wir fühlen uns zuhause nicht mehr wohl, weil uns hier jeder Gegenstand an eine Geschichte/Situation mit ihr verbindet bei der wir emotional werden. Wir wollen ihr Sachen nicht wegräumen, da es sich anfühlt als würde man sie aus dem Leben streichen. Wir wissen nicht wie wir mit dem Schmerz umgehen sollen. Wir wissen, dass sie ein schönes Leben hatte, aber sie war viel zu jung umd zu sterben. Es kam alles so plötzlich. Wir hoffen dass sie beim einschläfern keine schmerzen hatte. Sie hat uns beide angesehen als sie die Spritze in die Vene bekam. Den Blick vergesse ich nie.
 
14.09.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
D

danielm16

Registriert seit
14.09.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wir denken uns auch oft: hätten wir nicht mit dem Einschläfern 1-2 Tage warten sollen. Aber dann denken wir uns wieder: wor würden sie danach ja trotzdem so starl vermissen und sie hätte vielleicht Schmerzen gehabt oder wäre vielleicht dann qualvoll gestorben..
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
1.081
Reaktionen
83
Es ist immer problematisch wenn ein liebes Tier sterben muss , besonders dann wenn wir die Endscheidung treffen .mussten , doch ich denke auch, es ist besser den Termin etwas früher zu setzen , als zu spät .
Wahrscheinlich haben Tiere nicht so ein Zeitempfinden und auch nicht das Bewusstsein der Ewigkeit ,
aber es ist bestimmt gut, ihnen die Angst und die Schmerzen erspart zu haben .
Das Andenken dieser Tiere ,wird bestimmt noch lange in unseren Erinnerungen bleiben , besonders an die schöne Zeit die wir mit ihnen verbringen konnten .

Fritz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: danielm16
D

danielm16

Registriert seit
14.09.2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Es ist immer problematisch wenn ein liebes Tier sterben muss , besonders dann wenn wir die Endscheidung treffen .mussten , doch ich denke auch, es ist besser den Termin etwas früher zu setzen , als zu spät .
Wahrscheinlich haben Tiere nicht so ein Zeitempfinden und auch nicht das Bewusstsein der Ewigkeit ,
aber es ist bestimmt gut, ihnen die Angst und die Schmerzen erspart zu haben .
Das Andenken dieser Tiere ,wird bestimmt noch lange in unseren Erinnerungen bleiben , besonders an die schöne Zeit die wir mit ihnen verbringen konnten .

Fritz.
Danke für die netten Worte Fritz. Die Erinnerungen an die schöne Zeit bleiben uns für immer.
 
Djinn

Djinn

Registriert seit
07.06.2020
Beiträge
18
Reaktionen
9
Ich habe meinen sanftmütigen Perser verloren, als dieser 13 war. Ich hatte ihn mit 8 bekommen, wir hatten eine intensive Bindung zueinander. Zuletzt hat er ein vergrößertes Herz und Wasser in der Lunge gehabt, was zwar mit Medikamenten eingedämmt werden konnte, aber dann doch noch fort schritt. Ich war zwar traurig und hätte mich um jeden Augenblick gefreut, den er noch mit uns verbringen könnte, aber vor allem bin ich dankbar für alle Erinnerungen, die ich mit ihm habe, dafür, dass er ein gutes Leben gehabt hat und, dass ich ihn erlöst habe, als es unerträglich wurde.
 
Thema:

Wie geht ihr mit dem Tod eurer Katze um?

Wie geht ihr mit dem Tod eurer Katze um? - Ähnliche Themen

  • Jill geht es nicht gut

    Jill geht es nicht gut: Hallo liebe Tierfreunde und Katzenliebhaber, ich bin neu hier und habe leider zu meinem Thema nichts passendes im Internet oder auch hier...
  • Wie war das nochmal - Katzen und Avocado geht das?

    Wie war das nochmal - Katzen und Avocado geht das?: Hallo meine Lieben! Ich hab ein kleines Problemchen. Aber mal von Anfang an: Wie einige sicher wissen esse ich unglaublich gerne Avocados und...
  • Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo

    Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo: hallo leute!!! Vielleicht kann mir jemand von euch HELFEN!!! letzten Samstag war meine Mutter zu Besuch da viel mir auf dass sich meine Katze...
  • DF-Problem geht weiter - Kattovit Erfahrung?

    DF-Problem geht weiter - Kattovit Erfahrung?: Ganz klar vorweg, den Gang zum TA ist "bestellt". Am Samstag um 11:45 gehts zum Mikus nach Rosenheim. Mausi hat erst wieder aufgebaut, jetzt...
  • Kater geht es 11 Stunden nach Kastration immer noch so schlecht

    Kater geht es 11 Stunden nach Kastration immer noch so schlecht: Hallo ihr Lieben, mein kleiner Django (4.7.3013) wurde heute kastriert, um 8 Uhr hatten wir ihn hingebracht und er war auch super artig und seit...
  • Ähnliche Themen
  • Jill geht es nicht gut

    Jill geht es nicht gut: Hallo liebe Tierfreunde und Katzenliebhaber, ich bin neu hier und habe leider zu meinem Thema nichts passendes im Internet oder auch hier...
  • Wie war das nochmal - Katzen und Avocado geht das?

    Wie war das nochmal - Katzen und Avocado geht das?: Hallo meine Lieben! Ich hab ein kleines Problemchen. Aber mal von Anfang an: Wie einige sicher wissen esse ich unglaublich gerne Avocados und...
  • Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo

    Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo: hallo leute!!! Vielleicht kann mir jemand von euch HELFEN!!! letzten Samstag war meine Mutter zu Besuch da viel mir auf dass sich meine Katze...
  • DF-Problem geht weiter - Kattovit Erfahrung?

    DF-Problem geht weiter - Kattovit Erfahrung?: Ganz klar vorweg, den Gang zum TA ist "bestellt". Am Samstag um 11:45 gehts zum Mikus nach Rosenheim. Mausi hat erst wieder aufgebaut, jetzt...
  • Kater geht es 11 Stunden nach Kastration immer noch so schlecht

    Kater geht es 11 Stunden nach Kastration immer noch so schlecht: Hallo ihr Lieben, mein kleiner Django (4.7.3013) wurde heute kastriert, um 8 Uhr hatten wir ihn hingebracht und er war auch super artig und seit...