Leopardgecko abgemagert - schon zu spät? (Bilder im Anhang)

Diskutiere Leopardgecko abgemagert - schon zu spät? (Bilder im Anhang) im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo, mein 16 Jahre alter weiblicher Leopardgecko hat vor ca. 5-7 Wochen angefangen abzunehmen und ist mittlerweile sehr abgemagert. Wirbelsäule...
L

leo962020

Registriert seit
19.10.2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

mein 16 Jahre alter weiblicher Leopardgecko hat vor ca. 5-7 Wochen angefangen abzunehmen und ist mittlerweile sehr abgemagert. Wirbelsäule und Beckenknochen stehen jetzt deutlich hervor.



Leider weiß ich nicht genau, wie das in den letzten Wochen aussah, aber zumindest jetzt scheint er gar nichts mehr zu fressen.

Dass der Schwanz dünner wird, ist mir das erste mal vor ca. 5 Wochen aufgefallen. Da dachte ich allerdings noch an nicht schlimmes. Vor ca. 3 Wochen kam mir das ganze zum ersten mal etwas komisch vor. Da hätte ich handeln müssen, habe aber gedacht, dass es einfach am Alter liegen könnte. Allerdings war ich die letzten 3 Wochen abwesend und meine Geckos wurden von jemand anderem gefüttert. Nun bin ich gestern wieder gekommen
und habe dann endgültig gemerkt, dass da was nicht stimmt.



Es lebt im Terrarium noch ein 16 Jahre alter männlicher Leopardgecko. Der sieht (sehr) gut genährt aus und verhält sich völlig normal.

Daher meine erste Frage: Wie wahrscheinlich ist ein Parasitenbefall, wenn der andere Gecko völlig normal aussieht?

Das Ganze hat ja (sichtbar) vor 5-7 Wochen begonnen - also fand der Befall wohl schon vor mindestens 10 Wochen statt. Müsste sich der andere Gecko in dieser Zeit nicht mal infiziert haben?

Habe dazu gelesen, dass Geckos wohl eine Zeit lang symptomfrei mit Krypto leben können. Aber auch, dass das Infektionsrisiko so hoch ist, dass man sogar den Kot von dem scheinbar Gesunden untersuchen lassen könnte.



Ich wollte nun eine Kotuntersuchung machen lassen, wofür es aber nun wohl schon zu spät ist. Ich habe gestern, um zu testen, ob er überhaupt noch frisst, mal etwas mehr Futtertiere reingesetzt. Das hat sehr gut funktioniert: die Futtertiere sind mehrmals (wirklich sehr oft) langsam 0,5-2 Zentimenter von seinem Kopf entfernt lang gelaufen, was er definitiv nicht übersehen konnte. Geregt hat sich bei ihm aber nichts. Außer wenn sie ihn zu lange am Schwanz berührt haben - dann hat er weggezuckt.

Die Probleme dabei also:

  1. Selbst wenn er doch noch irgendwann mal was fressen sollte, was nicht so aussieht: Ohne die beiden Geckos im Terrarium zu trennen kann ich ja nicht wissen, von wem der Kot ist. So wie beide gerade fressen, wäre der Kot zu 99% von dem vermutlich Gesunden.
  2. Ich weiß nicht, wie lange es dauert eine Kotprobe zu bekommen. Geschweige denn zwei oder drei, was ja besser wäre. Eigentlich würde ich gerne jetzt irgendwas tun.


Tierarzt:

Das einzige, was ich jetzt tun kann, wäre doch zum Tierarzt zu fahren oder? Die Chance, dass der Gecko dann an dem Stress stirbt, ist wohl hoch, aber ich weiß nicht, ob so ein Tod nicht noch angenehmer/schneller wäre, als im Terrarium abzuwarten. Und es bestünde eben noch die kleine Chance, ihn zu retten - denn von selber wird das ja nicht mehr besser.

In anderen Beiträgen wurde dazu geraten, den Gecko einzuschläfern, um ihm Tierarztbesuche und Wurmkuren zu ersparen. Die Geckos dort sahen kaum schlechter aus als meiner.

2020-10-19 08.58.29.jpg
2020-10-19 09.01.04.jpg
2020-10-19 09.06.08.jpg
 
19.10.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Leopardgecko abgemagert - schon zu spät? (Bilder im Anhang) . Dort wird jeder fündig!
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
869
Reaktionen
55
Ganz ehrlich: in jedem Falle sofort zum TA. Punkt.
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Ohjee... ich kann Grasfrosch nur zustimmen: ab zum Tierarzt. Informier dich aber bitte vorher, ob dieser sich auf auskennt.

Viel Glück...!
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
869
Reaktionen
55
Auch von mir sind alle Daumen gedrückt!
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.245
Reaktionen
107
Hallo,

ich finde es sehr schade, dass du dich gar nicht mehr meldest, nachdem sich deine Sorgen andere Menschen angenommen haben.

Zumindest ein danke oder berichten, wie es dem Tier weiter ergangen ist, wäre doch das mindeste?

Lamgsam finde ich das Verhalten einfach nur noch traurig, dass neue kommen, ihre Frage los werden und Antworten bekommen und dann einfach wieder weg sind...
Ich kann da die Leute gut verstehen, dass sie irgendwann kein Nerv für euch Neue haben schade ist es...


Liebe Grüße
Amber
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
180
Reaktionen
26
Naja, ich finde es aber auch schade, dass manche User hier im Forum derart streng - gemessen an ihren eigenen Ansichten - urteilen. Somit ist es für einen Themenersteller leicht, einen kleinen Fehler zu machen. Ausserdem sitzt dem Themenersteller die Ausnahme Situation des erkrankten oder auffälligen Haustieres im Nacken und er ist sowieso nervös. So habe ich hier schon öfter mal eine barsche Kritik gelesen. Eigene Problem würde ich hier nie zugeben oder zur Frage aufstellen 🦋
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Naja, ich finde es aber auch schade, dass manche User hier im Forum derart streng - gemessen an ihren eigenen Ansichten - urteilen.
Wo waren wir hier denn streng?
Ehrlicherweise habe ich mich echt auf die Finger gesetzt, denn die Bilder sind schockierend. Da lief schon eine längere Zeit etwas schief, da hätte man schon früher eingreifen sollen. Aber solche Vorwürfe bringen einem ja auch nicht weiter, zumal der TE das ja glaube ich selbst auch einsieht. Ich hoffe der Gecko hat die ganze Sache überlebt... Ein Update wäre nett gewesen, aber vielleicht kommt ja noch was, aber oft vergessen viele Neuuser auch einfach, nochmal zu antworten.

Etwas anderes als "Geh zum Tierarzt" kann man da auch nicht wirklich raten.
LG
 
Fumaiolo

Fumaiolo

Registriert seit
09.01.2020
Beiträge
180
Reaktionen
26
Guten Abend Keisuke,

Ich glaube eher nicht, dass sich leo962020 nach unserem Beitrag #5 noch mal dazu im Forum meldet, um vom aktuellen Gesundheitszustand seines Geckos zu berichten. Trotzdem hätte uns das sehr interessiert. 🦋
 
Thema:

Leopardgecko abgemagert - schon zu spät? (Bilder im Anhang)

Leopardgecko abgemagert - schon zu spät? (Bilder im Anhang) - Ähnliche Themen

  • Appetitlosigkeit Leopardgeckos

    Appetitlosigkeit Leopardgeckos: Hallo ich habe jetzt seit ca. zwei Jahren zwei Leopardgecko Weibchen im alter von zwei Jahren, in einem Terrarium mit den Maßen 100×40×50cm. Sie...
  • Leopardgecko leidet an trockener Haut

    Leopardgecko leidet an trockener Haut: Hallo, mein zwei Jahre altes Leopardgecko Männchen leidet seit einiger Zeit an trockener Haut. Außerdem ist er dunkler gefärbt, als vor einem...
  • Mein Barti frißt nicht mehr und ist voll abgemagert

    Mein Barti frißt nicht mehr und ist voll abgemagert: :( Hallo ich habe ein männlichen und und ein weiblichen Bartagamen der männliche ist voll abgemagert :( Allso erstmal erzählen wie alles...
  • wasseragame total abgemagert

    wasseragame total abgemagert: hallo. ich brauche dringend hilfe. mein bruder hat eine wasser agame. und schaut seit einiger zeit nicht so drauf. derzeitiger zustand sehhhhr...
  • Notfallagame hat nun erstmal ein schönes Zuhause

    Notfallagame hat nun erstmal ein schönes Zuhause: Hallo ihr Lieben, Ich überlege schon länger Echsen zu halten, hatte sich aber noch nicht das passende gefunden. Ich habe immer mal wieder das ein...
  • Ähnliche Themen
  • Appetitlosigkeit Leopardgeckos

    Appetitlosigkeit Leopardgeckos: Hallo ich habe jetzt seit ca. zwei Jahren zwei Leopardgecko Weibchen im alter von zwei Jahren, in einem Terrarium mit den Maßen 100×40×50cm. Sie...
  • Leopardgecko leidet an trockener Haut

    Leopardgecko leidet an trockener Haut: Hallo, mein zwei Jahre altes Leopardgecko Männchen leidet seit einiger Zeit an trockener Haut. Außerdem ist er dunkler gefärbt, als vor einem...
  • Mein Barti frißt nicht mehr und ist voll abgemagert

    Mein Barti frißt nicht mehr und ist voll abgemagert: :( Hallo ich habe ein männlichen und und ein weiblichen Bartagamen der männliche ist voll abgemagert :( Allso erstmal erzählen wie alles...
  • wasseragame total abgemagert

    wasseragame total abgemagert: hallo. ich brauche dringend hilfe. mein bruder hat eine wasser agame. und schaut seit einiger zeit nicht so drauf. derzeitiger zustand sehhhhr...
  • Notfallagame hat nun erstmal ein schönes Zuhause

    Notfallagame hat nun erstmal ein schönes Zuhause: Hallo ihr Lieben, Ich überlege schon länger Echsen zu halten, hatte sich aber noch nicht das passende gefunden. Ich habe immer mal wieder das ein...