Fetti hat FORL-was nun?

Diskutiere Fetti hat FORL-was nun? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Meine Fetti le Fett war heute, mit mir, beim TA. Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass Sie einen oberen Fangzahn verloren hat. Zur...
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.565
Reaktionen
54
Meine Fetti le Fett war heute, mit mir, beim TA.

Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass Sie einen oberen Fangzahn verloren hat.

Zur Sicherheit natürlich heute beim TA gewesen.

Sie ist soweit Top fit, munter
und frisst ihr hochwertiges Nassfutter, Frischfleisch und, zur Beschäftigung, aus dem Fummelturm pro Woche eine kleine Hand voll Trofu.

Der TA hat ein großes Blutbild gemacht, welches, bis auf den Nierenwert, tadellos war! ( Wie er sagte: davon könnte sich so mancher 5 Jähriger ein Beispiel nehmen)

Aber! Sie hat Forl- ich bin geschockt!
Etwas Zahnstein und alles zusammen 6 bröckelige Zähnchen und generell keine gute Substanz mehr.

Meine Frage hierzu, wie verhalte ich mich nun?

Zähne werden gezogen, das weiß ich.
Nur wie läuft das hinterher?
Futter nur noch nass, kein frisch oder oder oder?

Hat hier jemand aktuelle Erfahrungen?
Die Themen, die gesucht habe, waten teilweise bereits über 10 Jahre alt.

LG
 
26.10.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fetti hat FORL-was nun? . Dort wird jeder fündig!
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.127
Reaktionen
408
Hey,

Füttern kannst du alles wie bisher und außer regelmäßiger Zahnfleischkontrollen und regelmäßigen weiteren Zahnbehandlungen ändert sich nichts.

Mein Kater hat noch exakt 4 Zähne, Ronja hat bereits 8 Zähne raus und keinem merkt man das so an :)

Also keine Panik- je nachdem wie viele Zähne noch da sind würde ich mir nur Gedanken darüber machen, ob nicht direkt alles raus kommt um ständige Narkosen zu vermeiden, die ab einem gewissen Alter ja auch entsprechende Risiken bergen.

Wichtig ist einfach, dass man das auf dem Schirm hat, dass FORL erst aufhört, wenn es keine Zähne mehr gibt. Ansonsten kommt man um mindestens 1x jährliches Dentalröntgen zur Kontrolle nicht herum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
A

Anni24

Registriert seit
14.08.2020
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

das ist natürlich keine tolle Diagnose. Aber nach dem Zähne ziehen, geht alles wieder bergauf. Meistens fressen die Katzen alles was die vorher auch gegessen haben und das dürfen sie auch.

Du solltest aber darauf achten ob die sowas wie Trockenfutter dann auch wirklich kauen oder runterschlingen.

Danach sind wie bereits erwähnt regelmäßige Kontrollen nötig, aber das wird dir der Tierarzt bestimmt noch alles erklären.

Anfangs ist das Leben mit weniger Zähnen für die Tiger noch gewöhnungsbedürftig, es kann passieren dass sie ein bisschen mehr Speichel abgegeben beim putzen und sich mit der Zunge über die Lücken fahren. Das ist wie bei einem Menschen auch, es fühlt sich erstmal komisch an, aber sie gewöhnen sich relativ schnell dran.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.565
Reaktionen
54
Ganz vergessen, danke für's aufmuntern :)

Heute ist die OP und ich bin schon ganz aufgeregt. Nun muß ich nur das gemaue ertragen, weil Sie nichts zu fressen bekommt. Den leidenden Blick und das penetrante neben dem Napf sitzen könnt ihr euch vorstellen...
 
Thema:

Fetti hat FORL-was nun?

Fetti hat FORL-was nun? - Ähnliche Themen

  • FORL- meine katzen verträgt das Metacam nicht-wie kann ich helfen?

    FORL- meine katzen verträgt das Metacam nicht-wie kann ich helfen?: Hallo! ich suche eine Alternative für meinen Kater(13), der das Metacam *schmerzmittel und gegen entzündungen* nicht verträgt. dem armen alten...
  • forl

    forl: :( meiner armen kleinen maus bleibt auch nichts erspart. die tä hat bei raja heute forl festgestellt. glücklicherweise wohl noch relativ...
  • Ähnliche Themen
  • FORL- meine katzen verträgt das Metacam nicht-wie kann ich helfen?

    FORL- meine katzen verträgt das Metacam nicht-wie kann ich helfen?: Hallo! ich suche eine Alternative für meinen Kater(13), der das Metacam *schmerzmittel und gegen entzündungen* nicht verträgt. dem armen alten...
  • forl

    forl: :( meiner armen kleinen maus bleibt auch nichts erspart. die tä hat bei raja heute forl festgestellt. glücklicherweise wohl noch relativ...