Meerie atmet schwer Schwanger

Diskutiere Meerie atmet schwer Schwanger im Meerschweinchen Forum Forum im Bereich Kleintiere; Hallo Meine meerie Dame ist jetzt in der 9-10 Woche und atmet ziemlich schwer so wie ich es firstgesehen habe seit 2 Tagen. Sie ist auch sehr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Hallo
Meine meerie Dame ist jetzt in der 9-10 Woche und atmet ziemlich schwer so wie ich es
gesehen habe seit 2 Tagen. Sie ist auch sehr faul seit 1 Woche geworden und ist sonst nicht mehr so erfinderisch wie vor der 8 Woche und sonst. Fressen tut sie auch nicht so. Sie liegt meistens seit kurzer Zeit immer nur in einem Häuschen. Denkt ihr, es geht bald los? Ich schätze 2.
 
01.11.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Wenn sie jetzt kurz vor der Geburt knapp 10 Monate ist, dann wurde sie zu früh gedeckt, da war sie noch gar nicht ausgewachsen. Bei Meerschweinchen sollte sich die Geburt keine 2 Tage hinziehen, wenn sie schwer atmet und kaum frisst, solltest du umgehend zum Tierarzt mit ihr. Vielleicht liegt eines der Jungen quer oder was bei einem so jungen Tier ebenfalls der Fall sein kann, dass eines der Jungtiere zu groß ist und nicht durch den Geburtsgang passt.

Habe dir in dem anderen Thread auch zu dem Thema geschrieben, da hatte ich diesen Thread noch nicht gelesen.

Wie ist ihr Verhalten gegenüber den anderen Meerschweinchen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Miss.Piggy
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Wenn sie jetzt kurz vor der Geburt knapp 10 Monate ist, dann wurde sie zu früh gedeckt, da war sie noch gar nicht ausgewachsen. Bei Meerschweinchen sollte sich die Geburt keine 2 Tage hinziehen, wenn sie schwer atmet und kaum frisst, solltest du umgehend zum Tierarzt mit ihr. Vielleicht liegt eines der Jungen quer oder was bei einem so jungen Tier ebenfalls der Fall sein kann, dass eines der Jungtiere zu groß ist und nicht durch den Geburtsgang passt.

Habe dir in dem anderen Thread auch zu dem Thema geschrieben, da hatte ich diesen Thread noch nicht gelesen.

Wie ist ihr Verhalten gegenüber den anderen Meerschweinchen?
Sie wurde nicht zu früh gedeckt. 7 und halb Monate ist perfekt.
 
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Wenn sie jetzt kurz vor der Geburt knapp 10 Monate ist, dann wurde sie zu früh gedeckt, da war sie noch gar nicht ausgewachsen. Bei Meerschweinchen sollte sich die Geburt keine 2 Tage hinziehen, wenn sie schwer atmet und kaum frisst, solltest du umgehend zum Tierarzt mit ihr. Vielleicht liegt eines der Jungen quer oder was bei einem so jungen Tier ebenfalls der Fall sein kann, dass eines der Jungtiere zu groß ist und nicht durch den Geburtsgang passt.

Habe dir in dem anderen Thread auch zu dem Thema geschrieben, da hatte ich diesen Thread noch nicht gelesen.

Wie ist ihr Verhalten gegenüber den anderen Meerschweinchen?
das alles weiß ich schon. Und das ist keinesfalls zu früh mit 7 undhalb Monaten frag doch bitte einen Züchter. Man darf nicht über einem Jahr und nicht unter 6 Monaten wegen des Wachstums. Wenn sie ihr kind bekommen würde, würde sie dann nicht zumindest versuchen zu pressen?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Sie wurde also gezielt gedeckt und was weißt du über ihre Abstammung? Da du ja den Verdacht der Inzucht geäußert hast anscheinend nicht allzu viel, sonst würde sich diese Frage hier nicht stellen.

Ich habe meine Meerschweinchen damals vom Tierarzt röntgen lassen, um zu wissen, wie viel Jungtiere es sind und wie sie liegen usw. Mein Meerschweinchen hat bis kurz vor der Geburt relativ normal gefressen, man hat ihr nicht wirklich etwas angemerkt und am nächsten Morgen waren die Jungen da.

Wie war denn jetzt ihre Gewichtsentwicklung, hast du sie regelmäßig gewogen? Wie ist ihr Verhalten gegenüber den anderen Meerschweinchen, hat sich das geändert? Könnte auf Schmerzen oder Unwohlsein hindeuten.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Wenn sie ihr kind bekommen würde, würde sie dann nicht zumindest versuchen zu pressen?
Falls es nur ein Jungtier ist, dann besteht die große Gefahr, dass es zu groß ist.

Wie ich schon gesagt habe, wenn die Geburt sich hinzieht würde ich zum Tierarzt mit ihr gehen und da heute Sonntag ist, halt in die nächste Tierklinik.
das alles weiß ich schon. Und das ist keinesfalls zu früh mit 7 undhalb Monaten frag doch bitte einen Züchter. Man darf nicht über einem Jahr und nicht unter 6 Monaten wegen des Wachstums. Wenn sie ihr kind bekommen würde, würde sie dann nicht zumindest versuchen zu pressen?
Und warum fragst du dann hier nach und nicht den Züchter??? Die oder der hat doch viel mehr Erfahrung mit Meerschwein-Geburten als wir hier. Ich bin kein Tierarzt und auch der könnte dir die Frage nicht beantworten, ohne das Tier zu sehen und zu untersuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Sie wurde also gezielt gedeckt und was weißt du über ihre Abstammung? Da du ja den Verdacht der Inzucht geäußert hast anscheinend nicht allzu viel, sonst würde sich diese Frage hier nicht stellen.

Ich habe meine Meerschweinchen damals vom Tierarzt röntgen lassen, um zu wissen, wie viel Jungtiere es sind und wie sie liegen usw. Mein Meerschweinchen hat bis kurz vor der Geburt relativ normal gefressen, man hat ihr nicht wirklich etwas angemerkt und am nächsten Morgen waren die Jungen da.

Wie war denn jetzt ihre Gewichtsentwicklung, hast du sie regelmäßig gewogen? Wie ist ihr Verhalten gegenüber den anderen Meerschweinchen, hat sich das geändert? Könnte auf Schmerzen oder Unwohlsein hindeuten.
Habe sie regelmäßig gewogen hat auch nichts abgenommen. Sie liegt nur auf dem bei und schläft. Momentan lebt sie alleine, wollte nach der Geburt ihr einen kastraten zustellen. Vor kurzem hab ich den zeugungsfähig Bock verkauft, will keine neuen babys und das mit dem 6 Wochen warten wäre zu lang gewesen da sie schon deutlich weiter war , wie 4 Wochen.
 
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Falls es nur ein Jungtier ist, dann besteht die große Gefahr, dass es zu groß ist.

Wie ich schon gesagt habe, wenn die Geburt sich hinzieht würde ich zum Tierarzt mit ihr gehen und da heute Sonntag ist, halt in die nächste Tierklinik.

Und warum fragst du dann hier nach und nicht den Züchter??? Die oder der hat doch viel mehr Erfahrung mit Meerschwein-Geburten als wir hier. Ich bin kein Tierarzt und auch der könnte dir die Frage nicht beantworten, ohne das Tier zu sehen und zu untersuchen.
Sie liegt nur wenn sie babys bekommen setzen sie sich hin und sie presst auch nicht also was kann das wohl sein mit dem atmen? Wird es ihr zu schwer??
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Wie gesagt ich bin kein Tierarzt, ich würde aber umgehend zum Tierarzt mit ihr gehen. Schön, dass du von weiterer Vermehrung absiehst. Wobei ich nicht verstehe, warum du den Bock nicht kastriert hast und die dann einfach nur nach der Geburt getrennt hättest, bis seine 6 Wochen Kastrafrist um sind. Weil allein sitzen musste sie ja jetzt auch.
 
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Wie gesagt ich bin kein Tierarzt, ich würde aber umgehend zum Tierarzt mit ihr gehen. Schön, dass du von weiterer Vermehrung absiehst. Wobei ich nicht verstehe, warum du den Bock nicht kastriert hast und die dann einfach nur nach der Geburt getrennt hättest, bis seine 6 Wochen Kastrafrist um sind.
Spielt keine Rolle geht jetzt um Amy und warum sie so kurzatmig ist
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Spielt keine Rolle geht jetzt um Amy und warum sie so kurzatmig ist
Dann geh endlich zum Tierarzt mit ihr!!! Abgesehen von ihrem Verhalten, ist es immer ein Alarmsignal, wenn sie schlecht fressen. Meerschweinchen müssen immer fressen, um ihre Verdauung aufrecht zu erhalten. Ich zitiere mal aus www.diebrain.de

Geburt
  • Lassen Sie die junge Mutter bei ihren Käfiggenossen, auch der kastrierte Vater darf bei der Geburt dabei bleiben. Im Nomalfall werden sie sich kaum um die Geburt kümmern, im Idealfall helfen sie der Mutter.
  • Die bevorstehende Geburt kündigt sich bei Meerschweinchen kaum an, kurz vor der Geburt klafft die Schambeinfuge ca 1,5 - 2 cm auseinander.
  • Die Geburt verläuft folgendermaßen: das Weibchen baut kein Nest, sondern sucht sich eine ruhige Stelle im Gehege. Sie bekommt die Jungen im Sitzen. Das Weibchen hockt sich mit gespreißten Beinchen hin. Die Jungen werden normalerweise mit dem Kopf vorran geboren, jedes Einzelne wird von der Mutter in Empfang genommen, heruausgezogen, abgenabelt und von der Eihaut befreit. Ca. 5 - 10 Minuten benötigt das Weibchen für jedes Baby. Mitunter kommen die Jungen zu schnell hintereinander, so dass die Mutter es nicht schafft, alle von der Eihaut zu befreien. Die Eihaut wird, genau wie die Nachgeburt, zum Schluß gefressen. Schon kurz nach der Geburt laufen die Jungtiere um die Mutter herum. Jungtiere die liegen bleiben, müssen unverzüglich untersucht werden!
  • Es können 1 - 6 Jungen geboren werden, normal ist eine Wurfgröße von 2 - 3 Jungen. In Extremfällen werden auch mehr als 6 Jungen geboren, diese sind aber meist alle oder teilweise nicht lebensfähig.
Wichtig: Die Meerschweinchenmutter legt sich zum Gebären niemals auf die Seite, die Tiere haben keine länger andauernden Wehen. Liegen Schwangere Meerschweinchen auf der Seite und wirken so als ob sie Krämpfe haben, dann sind sie im Normalfall krank und benötigen dringend einen Tierarzt! Das sind meist Zeichen von Schwangerschaftstoxikose!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Gar keine -Ich bin kein Hellseher, aber wenn es ihr schon seit 2 Tagen schlechter geht und sie kaum noch frisst, dann sofort mit ihr in die nächste Tierklinik, heute Abend könnte es schon zu spät sein, da geht es dann wirklich um jede Stunde!
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.713
Reaktionen
257
Gut - Melde dich, wenn ihr zurück seid.
 
DiEmErIeS2

DiEmErIeS2

Registriert seit
07.09.2020
Beiträge
50
Reaktionen
1
Dann geh endlich zum Tierarzt mit ihr!!! Abgesehen von ihrem Verhalten, ist es immer ein Alarmsignal, wenn sie schlecht fressen. Meerschweinchen müssen immer fressen, um ihre Verdauung aufrecht zu erhalten. Ich zitiere mal aus www.diebrain.de

Geburt
  • Lassen Sie die junge Mutter bei ihren Käfiggenossen, auch der kastrierte Vater darf bei der Geburt dabei bleiben. Im Nomalfall werden sie sich kaum um die Geburt kümmern, im Idealfall helfen sie der Mutter.
  • Die bevorstehende Geburt kündigt sich bei Meerschweinchen kaum an, kurz vor der Geburt klafft die Schambeinfuge ca 1,5 - 2 cm auseinander.
  • Die Geburt verläuft folgendermaßen: das Weibchen baut kein Nest, sondern sucht sich eine ruhige Stelle im Gehege. Sie bekommt die Jungen im Sitzen. Das Weibchen hockt sich mit gespreißten Beinchen hin. Die Jungen werden normalerweise mit dem Kopf vorran geboren, jedes Einzelne wird von der Mutter in Empfang genommen, heruausgezogen, abgenabelt und von der Eihaut befreit. Ca. 5 - 10 Minuten benötigt das Weibchen für jedes Baby. Mitunter kommen die Jungen zu schnell hintereinander, so dass die Mutter es nicht schafft, alle von der Eihaut zu befreien. Die Eihaut wird, genau wie die Nachgeburt, zum Schluß gefressen. Schon kurz nach der Geburt laufen die Jungtiere um die Mutter herum. Jungtiere die liegen bleiben, müssen unverzüglich untersucht werden!
  • Es können 1 - 6 Jungen geboren werden, normal ist eine Wurfgröße von 2 - 3 Jungen. In Extremfällen werden auch mehr als 6 Jungen geboren, diese sind aber meist alle oder teilweise nicht lebensfähig.
Wichtig: Die Meerschweinchenmutter legt sich zum Gebären niemals auf die Seite, die Tiere haben keine länger andauernden Wehen. Liegen Schwangere Meerschweinchen auf der Seite und wirken so als ob sie Krämpfe haben, dann sind sie im Normalfall krank und benötigen dringend einen Tierarzt! Das sind meist Zeichen von Schwangerschaftstoxikose!
Das weiß ich doch alles... und sie ist zum ersten mal schwanger. Ich meine nur weil es beim ersten deckackt geklappt hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meerie atmet schwer Schwanger

Meerie atmet schwer Schwanger - Ähnliche Themen

  • Aufzucht von Waisen

    Aufzucht von Waisen: Hallo liebe Mitglieder, Ich habe mir vor nicht allzulanger Zeit 7 Meeris ins haus geholt. Wovon zwei aus der Zoohandlung stammen und leider...
  • Ähnliche Themen
  • Aufzucht von Waisen

    Aufzucht von Waisen: Hallo liebe Mitglieder, Ich habe mir vor nicht allzulanger Zeit 7 Meeris ins haus geholt. Wovon zwei aus der Zoohandlung stammen und leider...