Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit

Diskutiere Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Ein Hallo in die Runde, ein Thema, mit dem ich in meinen rund 30 Jahren Aquaristik noch persönlich kein Problem hatte. In den letzten Tagen sin...
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.730
Reaktionen
6
Ein Hallo in die Runde,

ein Thema, mit dem ich in meinen rund 30 Jahren Aquaristik noch persönlich kein Problem hatte.
In den letzten Tagen sin ca.
5 Fische (meist Gubby Weibchen) verstorben. Einen recht deutlichen Befall sieht man seit heut bei den Sumatrabarben, vermutlich auch bei den div. Welsen, die sich an den Steinen reiben...
Beckengröße liegt bei 240 l, Besatz sind Gubby, Black Molly, div. Welsarten, Platy und 2 Sumatrabarben und 1 uralte Amanogarnele.
Mit welcher Behandlungsmethode habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?
Teilwasserwechsel ist bereits erfolgt, Temperatur erhöht, Pumpe gereinigt.
Nach Medikamenten will ich morgen schauen.
Gibt es noch etwas, das ich jetzt machen kann?
 
01.11.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
5.016
Reaktionen
124
Hallo karl-käfer,
Bei Ektoparasiten hat sich eine Behandlung mit Salz bewährt. Es lässt durch eine Reizung die Schleimhaut abschwellen, wodurch sich die Parasiten nicht mehr so gut am Fisch festhalten können. Bevor du mit Malachitgrün behandelst, könntest du diese Methode in Betracht ziehen.

Zur Vorbereitung macgst du einen TWW von ca. 30% und erhöhst dann die Temperatur um 1-2 Grad. Dann gibst du 10g Salz pro 100 Liter bei Wasser bis 10 °dH und 20g Salz pro 100 Liter Wasser bei Härtegraden über 10 hinzu. Empfehlenswert ist eine extra Sauerstoffzufuhr über Sprudelstein oder Oxydator. Wichtig dazu ist, dass das Salz keinerlei Zusatzstoffe enthält, wie z.B. Jod, Folsäure oder Rieselhilfen. Am geeignetsten ist billiges reines Haushaltssalz.
Die Behandlung sollte mind.14 Tage dauern, auch falls vorher schon keine weißen Pünktchen mehr zu sehen sind, da der Erreger noch als Schwärmer im Aquarium ist. Danach das Salz in kleinen Wasserwechseln wieder aus dem AQ entfernen.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.730
Reaktionen
6
Vielen Dank für die Antwort. 24 g Salz ist schon eine ganze Menge.
Das wäre dann einmalig?

Morgen gibt es erst einmal Teststreifen, einen Sprudelstein und ein neues Thermometer...

Müsste das auch die Garnele überstehen?
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
5.016
Reaktionen
124
Amano war das, richtig? Die sollte das aushalten. Du kannst die Gesamtmenge Salz auch über mehrere Stunden bis Tage versetzt hinzugeben, damit sich alle Bewohner besser dran gewöhnen können. Auch die Pflanzen vertragen das dann besser.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.730
Reaktionen
6
Im Zoohandel hat man mir Costapur F empfohlen. Angeblich soll es der Garnele nichts ausmachen. Ich habe sie auch schon ein paar Wochen nicht gesehen. Keine Ahnung ob sie noch lebt.
Die Packungsbeilage spricht "... wird von niederen Tieren wie z.B. Garnelen nicht vertragen.
....Schmerlen können empfindlich reagieren."
Nun bin ich doch verunsichert. Anwenden oder nicht?
Weiterhin erstanden habe ich von Tetra die Aquarien Luftpumpe APS 300.
Vielleicht doch erst einmal nur Salz + Temperatur + Teilwasserwechsel + Licht aus + Luftsprudler?
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
5.016
Reaktionen
124
Gegen Ichthyo ist Malachitgrün das Mittel der Wahl. Es enthält Kupfer und ist daher für alle Wirbellosen tödlich.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.730
Reaktionen
6
Nachdem die Variante mit Salz, zusätzlichen Luftfilter + Temperaturerhöhung keinen Erfolg gebracht hat habe ich doch zur chemischen Keule gegriffen. Nach 2 x behandeln haben sich dann auch befallene Fische erholt. Erstaunlicher Weise haben sowohl unsere uralte Garnele, die Schnecken und die Black Mollys überlebt. Alle Gubbys, Welse und eine große Schmerle sind gestorben.
Teilwasserwechsel ist erfolgt, Kohlefilter wieder eingebaut. Mal sehen...
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
5.016
Reaktionen
124
Einen Versuch wars wert. Wenigstens konntest du einen Teil deines Bestands retten.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.730
Reaktionen
6
Zum Glück. Jetzt bin ich am Überlegen, ob wir komplett neu einrichten, wenn sich die Fische erholt haben. Das Aquarium steht jetzt seit ca. 3 Jahren und so richtig glücklich sind wir mit dem neuen und der Einrichtung nicht geworden. Beim Kauf wurde uns als Bodengrund zu einem Kokosbelag + Kies geraten. Die Pflanzen wuchern aber es gibt innerhalb kurzer Zeit richtig viel Mulm.... Der Innenfilter scheint nicht zu reichen so dass wir zusätzlich noch unseren alten Außenfilter mit laufen lassen. Dank der neuen LED Beleuchtung wuchern die Algen trotz Reduzierung der Beleuchtungsdauer.
Vielleicht würde es besser werden, wenn dieses komische Kokoszeugs raus ist, die Einrichtung neu....
Ich weiß es nicht...
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
5.016
Reaktionen
124
Von Kokos im Aquarium habe ich ja noch nie gehört. Was ist das für Zeug?

Algen sind nicht primär ein Problem der Beleuchtung, sondern der Nährstoffe im Ungleichgewicht. Eine zu lange Beleuchtungsdauer kann die Schieflage zusätzlich begünstigen. Um was für Algen handelt es sich bei euch? Die kann man in den Griff kriegen, das ist nicht schwer. Algen sollten dir nicht den Spaß am Hobby vermiesen.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.730
Reaktionen
6
Ach stellenweise sehen diese Algen richtig hübsch aus. Dieser komische Mulm macht mir mehr Ärger...
Ich versuche die Tage mal Fotos zu machen.
 
Thema:

Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit

Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit - Ähnliche Themen

  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: :(Muss man während der gesammten Behandlungsdauer auf die Beleuchtung verzichten? Bleiben die Zwergkrallenfrösche während dieser Zeit im Aquarium...
  • Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?

    Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?: Hallo ihr lieben, und zwar habe ich vor ca. 7Tagen festgestellt das in meinem kleinen Becken die Weißpünktchenkrankheit ausgebrochen ist, da habe...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hallo, meine Nerven liegen blank. Nun haben wir auch noch die Weißpünktchenkrankheit. habe eben Punktol von JBL geholt. was kann man sonst noch...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hey, also meine Fische hatten die Weißpünktchenkrankheit. Ich hatte 19 Neons und nun nur noch einen ohne eine Schwanzflosse(diesen stört das aber...
  • Weißpünktchenkrankheit???

    Weißpünktchenkrankheit???: Hallo alle zusammen. Bin hier neu und auch Aquariumanfänger. Habe seit 4 Wochen ein gut eingefahrenes AQ. Einlaufzeit nach dem Einrichten...
  • Ähnliche Themen
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: :(Muss man während der gesammten Behandlungsdauer auf die Beleuchtung verzichten? Bleiben die Zwergkrallenfrösche während dieser Zeit im Aquarium...
  • Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?

    Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?: Hallo ihr lieben, und zwar habe ich vor ca. 7Tagen festgestellt das in meinem kleinen Becken die Weißpünktchenkrankheit ausgebrochen ist, da habe...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hallo, meine Nerven liegen blank. Nun haben wir auch noch die Weißpünktchenkrankheit. habe eben Punktol von JBL geholt. was kann man sonst noch...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hey, also meine Fische hatten die Weißpünktchenkrankheit. Ich hatte 19 Neons und nun nur noch einen ohne eine Schwanzflosse(diesen stört das aber...
  • Weißpünktchenkrankheit???

    Weißpünktchenkrankheit???: Hallo alle zusammen. Bin hier neu und auch Aquariumanfänger. Habe seit 4 Wochen ein gut eingefahrenes AQ. Einlaufzeit nach dem Einrichten...