Katzen eine Woche zu mir

Diskutiere Katzen eine Woche zu mir im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr Lieben, und zwar geht es um folgendes. meine Exfreundin und ich haben uns (als wir noch zusammen wohnten) eine Katze gekauft (BKH...
J

JulPet

Registriert seit
10.11.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

und zwar geht es um folgendes. meine Exfreundin und ich haben uns (als wir noch zusammen wohnten) eine Katze gekauft (BKH Kitten). Nach einer Zeit haben wir eine zweite Katze gekauft (halb BKH/halb was anderes :) ).

However, nach knapp einem Jahr bin
ich ausgezogen. Ich besuche alle eineinhalb Wochen meine beiden süßen Kätzchen. Cooky und Crunchy kennen mich seitdem sie Kitten sind und beide sind nun knapp etwas über 1 Jahr alt.

Crunchy ist von Natur aus EXTREM Schüchtern, aber sie kommt wenn ich sie besuchen komme nach kurzer Zeit direkt aus ihrem Versteck.

Die Sache ist diese. Ich würde die beiden gerne etwas zu mir nehmen und für meine Ex ist es total okai. Ich liebe die beiden so extrem, dass ich mir jeden Tag Bilder und Videos von meinen Bebies angucke.

Ich habe halt Angst, dass Cooky und Crunchy in meiner Wohnung nicht zurecht kommen. Sie kennen mich, die Wohnung riecht nach mir usw., jedoch weiß ich nicht wie Sie darauf reagieren. Ich will den beiden kein Leid zufügen. :(

Hat jemand Erfahrung damit?

LG
 

Anhänge

10.11.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzen eine Woche zu mir . Dort wird jeder fündig!
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.705
Reaktionen
256
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Ich würde davon eher abraten, du schreibst ja, dass die eine der beiden ohnehin sehr schüchtern und zurückhaltend ist. Katzen sind für so etwas nicht wirklich geeignet, da für die meisten Katzen ein "Revierwechsel" wirklich sehr großer Stress ist und für eine Woche, solange dauert es vermutlich bis die Katzen bei dir angekommen sind und dann wieder zurück?

So etwas würde ich ihnen nur in Ausnahmefällen zumuten wollen, wenn man z.B. in Urlaub fahren will und keine Möglichkeit findet, die Tiere vor Ort in der vertrauten Umgebung betreuen zu lassen, dann könnte man natürlich darüber nachdenken, dass sie dann in der Zeit zu dir kommen.

Aber wie soll dass bei dir aussehen? Du wirst ja kaum für 1-2 Wochen im Jahr dann die Wohnung katzengerecht einrichten wollen? Aber damit die sich wohlfühlen, brauchen die schon mindestens einen großen Kratzbaum, nicht nur zum Kratzen, da ginge auch ein Kratzbrett oder was kleineres, wenn es nur für eine Woche ist, aber als erhöhter Liegeplatz und Klettermöglichkeit, Rückzugsort usw. Katzen fühlen sich auf erhöhten Plätzen einfach sicherer, gerade wenn alles fremd ist, nicht dass sie dann eine Woche unterm Bett sitzen.

Es gibt auch sehr aufgeschlossene Katzen, die kein Problem haben mit neuer Umgebung usw., dass sind aber eher die Ausnahmen.

Kommen wir noch zur Anreise, wie reagieren die beiden auf die Transportboxen und Fahrten im Auto? Wie lange wärst du mit ihnen unterwegs? Wäre das vom Stress her zumutbar für die Beiden?


Was mir noch aufgefallen ist, also ich finde es sieht keine der beiden nach einer reinrassigen BKH aus bzw. die Blaue sieht wie ein Mix aus und bei der Blauen mit den weißen Abzeichen, sehe ich eigentlich so gut wie gar nichts was auf BKH hindeutet. Da ihr das erste Kitten auch in Einzelhaltung bekommen habt, habe ich so meine Zweifel, dass es von einem seriösen Züchter stammt und ihr einem Stammbaum bekommen habt.

Aber dass ist zweitrangig, was mich interessieren würde, wie alt waren die Kitten jeweils beim Einzug und wie waren die Bedingungen vor Ort beim Züchter? In welchem Abstand sind die beiden Kitten bei euch eingezogen?

Wenn die eine Katze nach einem Jahr immer noch sehr schüchtern und zurückhaltend ist, dann ist sie vermutlich als Kitten nicht ausreichend gut auf den Menschen sozialisiert worden oder verhält sie sich nur gegenüber Fremden so? Meine Katzen sind bei Fremden auch sehr scheu anfangs und bei Besuch kommen sie erst raus, wenn der länger da bleibt. An der Wohnungstür z.B. wenn ich mit jemanden in Tür stehe und mich unterhalte, da kommen sie schon an und schauen, wer da mit mir spricht. Aber wenn jemand reinkommt sind sie erstmal weg. Aber ansonsten bei vertrauten Personen sind die sehr aufgeschlossen. Stammen alle 3 aus Züchterhaushalten, wobei Sue und Murphy aus einem sehr ruhigen Züchterhaushalt stammen, die hatten in der Sozialisierungsphase wenig Kontakt zu fremden Menschen und dass merkt man auch, hingegen Felix, da waren 3 Kinder im Haus, da sind ständig Freunde vorbeigekommen, der reagiert entsprechend anders auf Besucher.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JulPet

Registriert seit
10.11.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Herzlichen Dank für die Antwort soweit .:)

Also beide kamen als kleine Kitten zu uns. Die Bedingungen bei uns vor Ort waren m.E. sehr gut. Klettermöglichkeiten, Kratzbaum, Kratzbretter etc. Crunchy ist bei Fremden sehr schüchtern. Bei uns selber kommt sie gerne schmusen. Bei mir dauert es ca. 5 Minuten bis sie rauskommt um mich zu begrüßen. Dann spielt sie auch sehr gerne mit mir.

Cooky selber hat keine Probleme mit Fremden. Wenn diese reinkommen, dann liegt sie gemütlich und schaut sich die Menschen auch an und lässt sich streicheln. Autofahrten sind für beide kein Problem. Die Fahrt bis zu mir würde ca. 15 bis 20 Minuten dauern.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.705
Reaktionen
256
Also das klingt dann schon mal deutlich besser, vor allem, dass sie mit Autofahrten kein Problem haben, klingt viel versprechend. Vielleicht könntet ihr es dann tatsächlich mal einfach ausprobieren, wie sie reagieren, aber da muss man dann wirklich ganz objektiv bleiben und sich die Tiere genau anschauen, wie hoch der Stresspegel für sie ist. Ich würde es meinen Katzen trotzdem nicht zumuten wollen und wenn du sie besuchen kannst, ist das für die Katzen sicher schöner, als sie einzupacken und mitzunehmen.

Was wisst ihr über ihre Sozialisierung als Kitten, wie alt waren sie beim Einzug und wie gut und wie schnell haben sie sich bei euch eingelebt?

Ich finde es übrigens ganz toll von dir, dass du dir da vorab soviel Gedanken machst und es nicht einfach ausprobierst, auch dass ihr die Beiden zusammengelassen habt und nicht getrennt habt, was leider auch nicht allzu selten vorkommt, wenn man sich trennt.

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dir selbst wieder Katzen zuzulegen?
 
J

JulPet

Registriert seit
10.11.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also beide waren klein. Ich habe mal geschaut, welche Bilder ich noch so von den beiden habe. Cooky war definitiv jünger als Crunchy als sie zu uns gekommen ist.
 

Anhänge

S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.705
Reaktionen
256
Oh, oh, dann schätze ich mal die blaue war höchstens um die 8 Wochen alt beim Einzug, ist also viel zu früh von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt worden. Bei der blauen mit den weißen Abzeichen - Crunchy demnach? - dürften es dann so 8-10 Wochen vermutlich gewesen sein. Habt ihr denn keinen Impfpass bekommen, wo das Geburtsdatum drin steht oder waren beide noch gar nicht geimpft beim Einzug.

Falls du dir selbst auch wieder irgendwann Katzen zulegen möchtest, dann bitte nur aus einer seriöseren Quelle. Kitten müssen mindestens 12 Wochen, besser noch 13-16 Wochen bei der Katzenmutter und den Geschwistern bleiben dürfen und natürlich sind sie bei der Abgabe auch schon mindestens 2x geimpft und entwurmt, auch dürfen sie keinesfalls in Einzelhaltung abgeben werden, dass ist ein absolutes No Go.
 
J

JulPet

Registriert seit
10.11.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Oh, oh, dann schätze ich mal die blaue war höchstens um die 8 Wochen alt beim Einzug, ist also viel zu früh von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt worden. Bei der blauen mit den weißen Abzeichen - Crunchy demnach? - dürften es dann so 8-10 Wochen vermutlich gewesen sein. Habt ihr denn keinen Impfpass bekommen, wo das Geburtsdatum drin steht oder waren beide noch gar nicht geimpft beim Einzug.
Beide waren geimpft. Wir sind dennoch zu unserem Tierarzt gefahren um die nochmal untersuchen zu lassen um sicher zu gehen, das alles ok ist. Beide haben auch einen Impfpass, jedoch hat meine Exfreundin diese bei sich. Ich habe jetzt auch nicht nachgefragt, zumal sie eh noch auf der Arbeit ist.

Cooky sieht zwar auf den Bildern blau aus, aber eigentlich ist sie grau :)
 
J

JulPet

Registriert seit
10.11.2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Natürlich ist sie grau, aber bei den BKHs bezeichnet man das "Grau" als blau. Wie überhaupt bei den Rassekatzen, auch eine Russisch Blau ist eine graue Katze, ebenso wie die Kartäuser (Chartreux).
Entschuldige, dass wusste ich nicht. :)

Ich habe mir jetzt Gedanken gemacht und ich werde es mit den beiden kleinen versuchen und genau beobachten wie diese sich verhalten. Wenn die ganz normal sind und keine negativen Verhaltensmuster aufweisen, dann werde ich sehr glücklich sein. :)
 
Thema:

Katzen eine Woche zu mir

Katzen eine Woche zu mir - Ähnliche Themen

  • Baby-Katze gefunden in Ägypten (1-3 Tage Jung)

    Baby-Katze gefunden in Ägypten (1-3 Tage Jung): Hallo liebe Alle, ich befinde mich zur Zeit in Ägypten - wegen eines Sprachaufenthaltes" und habe eines Tages auf dem Weg ein lautes Miauen...
  • Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze

    Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben seit etwa 2 Monaten eine knapp 2 Jahre alte Katzendame bei uns daheim, Emmy. Emmy ist eine traumhafte...
  • Katze nach 1 Jahr und 3 Wochen 220 km von Hause aufgefunden ist wieder zu Hause

    Katze nach 1 Jahr und 3 Wochen 220 km von Hause aufgefunden ist wieder zu Hause: Ein Wunder ist für uns geschehen. Nicht aufgeben, so handelte meine Tochter und stöberte immer weiter im Net herum und geriet vergangene Woche...
  • Katze, 10 Wochen, muss sofort weg

    Katze, 10 Wochen, muss sofort weg: Hallo, obige Anzeige habe ich vorhin gelesen. Was würdet ihr tun? Sie nehmen, ihn ermahnen, dass sie mindestens noch zwei Wochen bei der Mutter...
  • Meine Katze ist für min. 6 Wochen alleine

    Meine Katze ist für min. 6 Wochen alleine: Für das Gesamtbild: Wir haben uns vor 15 Jahren 3 Katzen (2 Kater und eine Kätzin) geholt und als reine Hauskatzen mit Balkon (vernetzt) gehalten...
  • Ähnliche Themen
  • Baby-Katze gefunden in Ägypten (1-3 Tage Jung)

    Baby-Katze gefunden in Ägypten (1-3 Tage Jung): Hallo liebe Alle, ich befinde mich zur Zeit in Ägypten - wegen eines Sprachaufenthaltes" und habe eines Tages auf dem Weg ein lautes Miauen...
  • Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze

    Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben seit etwa 2 Monaten eine knapp 2 Jahre alte Katzendame bei uns daheim, Emmy. Emmy ist eine traumhafte...
  • Katze nach 1 Jahr und 3 Wochen 220 km von Hause aufgefunden ist wieder zu Hause

    Katze nach 1 Jahr und 3 Wochen 220 km von Hause aufgefunden ist wieder zu Hause: Ein Wunder ist für uns geschehen. Nicht aufgeben, so handelte meine Tochter und stöberte immer weiter im Net herum und geriet vergangene Woche...
  • Katze, 10 Wochen, muss sofort weg

    Katze, 10 Wochen, muss sofort weg: Hallo, obige Anzeige habe ich vorhin gelesen. Was würdet ihr tun? Sie nehmen, ihn ermahnen, dass sie mindestens noch zwei Wochen bei der Mutter...
  • Meine Katze ist für min. 6 Wochen alleine

    Meine Katze ist für min. 6 Wochen alleine: Für das Gesamtbild: Wir haben uns vor 15 Jahren 3 Katzen (2 Kater und eine Kätzin) geholt und als reine Hauskatzen mit Balkon (vernetzt) gehalten...