Kater, Winter und Essen

Diskutiere Kater, Winter und Essen im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Katzen Freunde. Ich hab eine Frage und hoffe auf Tipps und Anregungen. Mein Kater (er darf übrigens raus) ist gerade jetzt super viel...
X

Xerone

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Katzen Freunde.

Ich hab eine Frage und hoffe auf Tipps und Anregungen.

Mein Kater (er darf übrigens raus) ist gerade jetzt super viel drin und will gar nicht raus.
Wenn ich ihn dann mal raus locken kann, ist er in weniger als
3 Minuten wieder da und will rein.

Das ist aber auch nicht das Problem - ich spiele dann Abends mit ihm und er ist außerdem viel am schlafen.

Ich hab nur sorge mit der Fütterungsmenge. Er kriegt 200g Nassfutter und etwas Trockenfutter täglich. Er sieht aber sehr pummelig aus. Also die Menge an Essen hat sich nie geändert (im Sommer war es das gleiche) - er ist aber deutlich weniger draußen, weniger aktiv und schläft halt viel.

Jetzt bin ich mir unsicher: Soll ihn jetzt einfach weniger geben bzw. "belohnen" mit Essen, wenn er länger raus geht?
Oder soll er einfach so wie immer nur mehr spielen damit sich das ausgleicht?

Ich hatte die Idee, ihn einfach "nur" noch 150 G Nassfutter zu geben und ein bisschen trocken.
 
01.12.2020
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Lass das Trockenfutter weg, das ist das, was dick macht :)

Was für Nassfutter benutzt du?
Wie alt ist der Kater?
Dass Katzen im Winter etwas mehr zulegen ist normal, sie futtern sich quasi Winterspeck an. Zuviel sollte es natürlich nicht werden,
 
X

Xerone

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich nehme das Whiskas Fisch Nassfutter und der Kater ist 3 1/2.

Winterspeck ist zwar okay, aber die Kombiniation macht es halt.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.268
Reaktionen
86
Er kriegt nur die eine Sorte? Ich mag jetzt Whiskas nicht so verteufeln - ich schau selber öfter drauf, und da hat sich tatsächlich viel getan in den letzten Jahren. Trotzdem ist nur eine Sorte Nassfutter nicht gut, und für die Leistung kriegt man für den Preis tatsächlich besseres im Fachhandel. Bring da mal ein bißchen Abwechslung rein - das schadet weder dem Kater noch Deinem Geldbeutel.

Das so generell. Woran machst Du das denn fest, dass er dick wird? Grad Freigänger kriegen ja ein schönes Winterfell, vielleicht wirkt er einfach moppeliger? Ich würde auch das Trockenfutter weglassen bzw. auf ganz wenig reduzieren (definier es als Leckerli), und das allerdings generell!
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.069
Reaktionen
307
Trockenfutter ist nicht zur Ernährung von Katzen geeignet, sollte höchstens mal als Leckerli zwischendurch gereicht werden z.B. am Fummelbrett.

Abgesehen davon verschätzt man sich bei Trockenfutter sehr leicht, sollte daher immer abgewogen gereicht werden. Je nach Sorte und Qualität sind da 50-70 g schon fast eine Tagesration Futter. Die meisten Trockenfutter sind außerdem richtige Dickmacher und enthalten jede Menge Sachen, die die Katze gar nicht braucht. Bei vielen Trofus ist zu wenig Fleisch dafür aber jede Menge Getreide, Gemüse und auch Zucker enthalten.

Freigänger haben oft den natürlichen Trieb sich eine Art Winterspeck anzulegen und fressen mehr und wenn sie dann wegen der Witterung weniger draußen unterwegs sind, setzt das Futter auch schneller an und das Winterfell lässt sie sowieso noch dicker wirken. Bei Freigängern kommt noch dazu, dass es durchaus sein kann, dass der Kater auch noch woanders etwas zu fressen bekommt.
 
S

sarahengel

Dabei seit
21.09.2021
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hey, ich denke nicht, dass das Futter hier das große Problem ist. Man sollte ihn einfach dazu bringen mehr Bewegung zu bekommen. Bei meinen Katzen hat das immer sehr gut mit Laserpointern und Spielangeln funktioniert. Auch ein einfacher Tennisball kann da helfen, einfach immer wieder Richtung Katze rollen und sie freut sich tierisch !
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.881
Reaktionen
289
einfach immer wieder Richtung Katze rollen und sie freut sich tierisch !
Das wage ich zu bezweifeln. Kein Beutetier verhält sich so - ausser wehrhafte Beute. Und da freut sich eine Katze garantiert nicht, wenn sie angegriffen wird.
Wenn man mit einer Katze spielt, sollte man immer Beute imitieren. Und die rennt nun mal nicht auf die Katze zu, sondern von ihr weg, versteckt sich etc.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Simpat
S

sarahengel

Dabei seit
21.09.2021
Beiträge
7
Reaktionen
0
Das wage ich zu bezweifeln. Kein Beutetier verhält sich so - ausser wehrhafte Beute. Und da freut sich eine Katze garantiert nicht, wenn sie angegriffen wird.
Wenn man mit einer Katze spielt, sollte man immer Beute imitieren. Und die rennt nun mal nicht auf die Katze zu, sondern von ihr weg, versteckt sich etc.
Darüber habe ich bisher noch nie nachgedacht... Habe bisher immer nur der Katze den Ball hin gerollt und sie damit Spielen lassen bis der Ball irgendwann aus Zufall wieder in meine Richtung gestoßen wurde. Dann ging das ganze wieder von vorne los. Danke für dein Tipp ! :D
 
S

sarahengel

Dabei seit
21.09.2021
Beiträge
7
Reaktionen
0
Darüber habe ich bisher noch nie nachgedacht... Habe bisher immer nur der Katze den Ball hin gerollt und sie damit Spielen lassen bis der Ball irgendwann aus Zufall wieder in meine Richtung gestoßen wurde. Dann ging das ganze wieder von vorne los. Danke für dein Tipp ! :D
Kleines Update: Ich habe es jetzt mit einer Schnur versucht, welche ich immer wieder weggezogen habe und die Katze ist wie verrückt hinter her gerannt :D (Natürlich habe ich ihr auch manchmal das Erfolgserlebnis gelassen und sie die Schnur fangen lassen.) Das hat wirklich Spaß gemacht ! Sollte jeder mal ausprobieren.
 
Thema:

Kater, Winter und Essen

Kater, Winter und Essen - Ähnliche Themen

  • Kater 12 Wochen ekelt sich vor jedem Futter

    Kater 12 Wochen ekelt sich vor jedem Futter: Servus! Seit Samstag (6 Tage her) beherberge ich zwei 12 Wochen alte Kater. Der eine ist in allen Belangen vorbildlich (stubenrein, frisst...
  • Katze an anderes trockenfutter gewöhnen

    Katze an anderes trockenfutter gewöhnen: Hallo ihr lieben, bin neu hier und hoffe jemand hat einen tipp für mich. Wir haben vor ca. 1 Monat einen 13 jahre alten kater aus dem tierheim...
  • Fetten Kater richtig ernähren?

    Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
  • Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit"

    Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit": Hallo zusammen, ich habe zwei 11 Monate alte Kater aus dem Tierheim. Die beiden leben seit September bei mir und sind die ersten Katzen die ich...
  • Ist mein Kater übergewichtig?

    Ist mein Kater übergewichtig?: Ich habe folgendes Problem: Mein Kater Biggie ist jetzt genau 20 Wochen also 4,5 Monate alt und wiegt knappe 3,5 kg. Wir haben ihn auch auf einer...
  • Ähnliche Themen
  • Kater 12 Wochen ekelt sich vor jedem Futter

    Kater 12 Wochen ekelt sich vor jedem Futter: Servus! Seit Samstag (6 Tage her) beherberge ich zwei 12 Wochen alte Kater. Der eine ist in allen Belangen vorbildlich (stubenrein, frisst...
  • Katze an anderes trockenfutter gewöhnen

    Katze an anderes trockenfutter gewöhnen: Hallo ihr lieben, bin neu hier und hoffe jemand hat einen tipp für mich. Wir haben vor ca. 1 Monat einen 13 jahre alten kater aus dem tierheim...
  • Fetten Kater richtig ernähren?

    Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
  • Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit"

    Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit": Hallo zusammen, ich habe zwei 11 Monate alte Kater aus dem Tierheim. Die beiden leben seit September bei mir und sind die ersten Katzen die ich...
  • Ist mein Kater übergewichtig?

    Ist mein Kater übergewichtig?: Ich habe folgendes Problem: Mein Kater Biggie ist jetzt genau 20 Wochen also 4,5 Monate alt und wiegt knappe 3,5 kg. Wir haben ihn auch auf einer...