Bezugsperson werden?!

Diskutiere Bezugsperson werden?! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
B

Balulu

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo liebe Hundefreunde!

Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu Beginn hat er ausschließlich bei mir (22 Jahre) geschlafen und ich habe mich auch nur um ihn gekümmert da alle arbeiten waren und so weiter. Seit dem neuen lockdown ist meine Familie nun zu Hause (Eltern und zwei Brüder) und meine Mutter kümmert sich mehr mit mir um den Hund. In der
letzten Woche hat meine Mutter mehr mit ihm gemacht als ich. Ich bin aber die Person die für die Erziehung verantwortlich ist, sprich Sitz, Platz, komm, nein und so habe ich ihm beigebracht und ich übe gerade bleib. Spazieren gehen wir meistens zusammen aber er ist dann bei mir an der Leine, das mochte er anfangs auch nicht. Inzwischen habe ich das Gefühl zieht er sich immer mehr von mir zurück. Wenn mein Vater von der Arbeit kommt freut er sich immer mega mega soll aber bei mir gar nicht wenn ich Mal weg bin. Er kuschelt mit allen Familienmitgliedern außer mit mir er legt sich lieber weit weg auf dem Sofa hin als in meine Nähe. Er schnappt auch häufig nach meiner Hand oder nach meiner Nase, das macht er bei anderen nicht.
Ich Frage mich nun ob er ein Problem mit mir hat? Mag er mich nicht? Wie kann ich es denn schaffen dass er mich wieder mag? Ich liebe ihn so sehr und ich habe ihn mir so so gewünscht, es ist mein Hund aber mein eigener Hund mag mich irgendwie nicht so wie ich es mir gewünscht hätte. Ab und zu Mal kuscheln wäre toll oder sich einfach freuen wenn ich nach Hause komme und Mal weg war....
Dieses Gefühl, dass er andere viel lieber mag als mich, macht mich unendlich traurig..
 
09.01.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
B

Balulu

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich habe mir auch gedacht vielleicht mag er mich nicht so weil er eben bei mir immer etwas tun muss. Klar spielen wir auch aber die anderen Spielen NUR mit ihm und er muss nie etwas lernen oder er bekommt auch Mal ab und zu einfach so ein Leckerlie. Bei mir muss er für jedes Leckerlie etwas tun, egal ob Sitz oder Platz einfach so bekommt er keins. Kann das der Grund sein? Bin ich zu streng? Aber er muss ja auch erzogen werden...
 
demona

demona

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
5.324
Reaktionen
1.004
Hi,

ich habe einen dreijährigen Rüden, der seit Anfang an fast nur mit mir unterwegs ist. Ich füttere, ich gehe hauptsächlich spazieren, ich mache Sport mit ihm, ich gehe mit ihm in den Verein, ich bin die Hauptbezugsperson.

Wenn mein Mann Heim kommt, bin ich abgeschrieben. 😂 😂 😂 Auf meinem Mann wird auf der Couch rum getrampelt, sich geräuschvoll auf ihn drauf geschmissen um dann auf ihm einzuschlafen und da bleibt er auch liegen. Auf mir würde er nie rumtrampeln, er würde nie auf mir einschlafen sondern liegt geradeso an meinen Füßen zum Schlafen. Wirklich mit mir kuscheln tut er nur im Bett.

Ich bin die Hauptbezugsperson, der Hund hört auf mich 100 Mal besser als auf meinen Mann, wenn ich unterwegs mal weg gehe, wird so lange geschaut bis ich wieder da bin und trotzdem könnte man denken, dass er meinen Mann lieber "mag". Nö, ist nicht so. Mein Mann ist sein bester Kumpel, mit dem man Blödsinn machen kann, den man ärgern kann und wo man einfach weniger Respekt hat. Ich bin quasi der "Chef", dem man mit Respekt gegenüber tritt weil er - also der "Chef" - Regeln aufstellt und die auch durchsetzt.

Komme ich Heim, steht mein Hund aus seinem Körbchen auf und wedelt mich kurz an. Kommt mein Mann Heim, springt der Hund hier im Viereck und schleppt ein Spielzeug zu meinem Mann, damit er mit ihm spielt. 😂
Mein Mann ist nicht immer verfügbar, er hat schwammige Regeln und ist eher der Kumpel.
Ich bin immer da, habe feste Regeln und bin die Hauptbezugsperson.

Wenn ich zum Spiel rufe, ist alles Andere vergessen. Da lässt Loki sogar eine läufige Hündin stehen und wenn ich diesen Erfolg dann sehe, kann ich darüber hinweg sehen, dass er mit mir nicht immer kuscheln will. 😊 🥰

Das nur mal mein Blickpunkt. Dein Hund ist noch sehr jung, der entwickelt sich und muss doch erst einmal alle wirklich kennenlernen. Mach so weiter, ein Hund braucht feste, faire (!), konsequente Regeln. Mit knapp 4 Monaten fängt das Leben doch gerade richtig an, mach dir nicht so einen Kopf darum. Der kleine Kerl muss doch erst einmal alles kennenlernen, einen festen Charakter entwickeln. Der mag dich nicht weniger, der traut sich nur langsam von der "Höhle" weg, das Alter ist perfekt um langsam die Welt und die Wesen darin kennenzulernen. Dass der jetzt Leute, die nicht so "streng" sind, toll findet, ist doch klar, das findet jeder Hund. 😂

Bezugsperson wird man für einen Hund wenn man sich so verhält. Souverän, zuverlässig in seinen Reaktionen, fair und konsequent bei seinen Regeln, liebevoll, einfach ein Mensch, auf den sich der Hund verlassen kann. Denke ich zumindest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Balulu
B

Balulu

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi,

ich habe einen dreijährigen Rüden, der seit Anfang an fast nur mit mir unterwegs ist. Ich füttere, ich gehe hauptsächlich spazieren, ich mache Sport mit ihm, ich gehe mit ihm in den Verein, ich bin die Hauptbezugsperson.

Wenn mein Mann Heim kommt, bin ich abgeschrieben. 😂 😂 😂 Auf meinem Mann wird auf der Couch rum getrampelt, sich geräuschvoll auf ihn drauf geschmissen um dann auf ihm einzuschlafen und da bleibt er auch liegen. Auf mir würde er nie rumtrampeln, er würde nie auf mir einschlafen sondern liegt geradeso an meinen Füßen zum Schlafen. Wirklich mit mir kuscheln tut er nur im Bett.

Ich bin die Hauptbezugsperson, der Hund hört auf mich 100 Mal besser als auf meinen Mann, wenn ich unterwegs mal weg gehe, wird so lange geschaut bis ich wieder da bin und trotzdem könnte man denken, dass er meinen Mann lieber "mag". Nö, ist nicht so. Mein Mann ist sein bester Kumpel, mit dem man Blödsinn machen kann, den man ärgern kann und wo man einfach weniger Respekt hat. Ich bin quasi der "Chef", dem man mit Respekt gegenüber tritt weil er - also der "Chef" - Regeln aufstellt und die auch durchsetzt.

Komme ich Heim, steht mein Hund aus seinem Körbchen auf und wedelt mich kurz an. Kommt mein Mann Heim, springt der Hund hier im Viereck und schleppt ein Spielzeug zu meinem Mann, damit er mit ihm spielt. 😂
Mein Mann ist nicht immer verfügbar, er hat schwammige Regeln und ist eher der Kumpel.
Ich bin immer da, habe feste Regeln und bin die Hauptbezugsperson.

Wenn ich zum Spiel rufe, ist alles Andere vergessen. Da lässt Loki sogar eine läufige Hündin stehen und wenn ich diesen Erfolg dann sehe, kann ich darüber hinweg sehen, dass er mit mir nicht immer kuscheln will. 😊 🥰

Das nur mal mein Blickpunkt. Dein Hund ist noch sehr jung, der entwickelt sich und muss doch erst einmal alle wirklich kennenlernen. Mach so weiter, ein Hund braucht feste, faire (!), konsequente Regeln. Mit knapp 4 Monaten fängt das Leben doch gerade richtig an, mach dir nicht so einen Kopf darum. Der kleine Kerl muss doch erst einmal alles kennenlernen, einen festen Charakter entwickeln. Der mag dich nicht weniger, der traut sich nur langsam von der "Höhle" weg, das Alter ist perfekt um langsam die Welt und die Wesen darin kennenzulernen. Dass der jetzt Leute, die nicht so "streng" sind, toll findet, ist doch klar, das findet jeder Hund. 😂

Bezugsperson wird man für einen Hund wenn man sich so verhält. Souverän, zuverlässig in seinen Reaktionen, fair und konsequent bei seinen Regeln, liebevoll, einfach ein Mensch, auf den sich der Hund verlassen kann. Denke ich zumindest.

Vielen lieben Dank für deine tollen Worte, da kann ich mich total wiederfinden! Das beruhigt mich sehr zu wissen, dass es auch postive Seiten gibt dann der "Chef" zu sein. Vielen Dank!
 
Thema:

Bezugsperson werden?!

Bezugsperson werden?! - Ähnliche Themen

  • Zwei Bezugspersonen für Welpen ( abwechselnd: vormittags - nachmittags)

    Zwei Bezugspersonen für Welpen ( abwechselnd: vormittags - nachmittags): Hallo, meine Mutter und ich bekommen einen Welpen. Ich muss vormittags an einer Schule arbeiten und meine Mutter arbeitet nachmittags. Ich habe...
  • Bezugsperson

    Bezugsperson: Huhu, ich hab mal ne frage. Meine Mutter meint, dass nur sie Jakkos Bezugsperson sein kann, weil sie sich am meisten mit ihm beschäftigt hat und...
  • Die Bezugsperson

    Die Bezugsperson: Hey Leute, also von unserem mischling die bezugsperson ist glaub ich mal meine mutter die bezugsperson. Als ich mal hundkatzemaus geguckt habe...
  • Hund lernt "Tricks" aber nicht von Bezugsperson?

    Hund lernt "Tricks" aber nicht von Bezugsperson?: hallo zusammen :D für gina, ein labrador-dalmatiner-mix, ist meine mutter die bezugsperson. also s frauchen ^.^ sie geht auch mehrmals täglich...
  • Wer ist Bezugsperson????

    Wer ist Bezugsperson????: Ich weiß ja inzwischen schon recht viel, aber woran erkennt man wer Bezugsperson ist?? Und kann der Hund die auch wechseln??? Lg Yvi
  • Ähnliche Themen
  • Zwei Bezugspersonen für Welpen ( abwechselnd: vormittags - nachmittags)

    Zwei Bezugspersonen für Welpen ( abwechselnd: vormittags - nachmittags): Hallo, meine Mutter und ich bekommen einen Welpen. Ich muss vormittags an einer Schule arbeiten und meine Mutter arbeitet nachmittags. Ich habe...
  • Bezugsperson

    Bezugsperson: Huhu, ich hab mal ne frage. Meine Mutter meint, dass nur sie Jakkos Bezugsperson sein kann, weil sie sich am meisten mit ihm beschäftigt hat und...
  • Die Bezugsperson

    Die Bezugsperson: Hey Leute, also von unserem mischling die bezugsperson ist glaub ich mal meine mutter die bezugsperson. Als ich mal hundkatzemaus geguckt habe...
  • Hund lernt "Tricks" aber nicht von Bezugsperson?

    Hund lernt "Tricks" aber nicht von Bezugsperson?: hallo zusammen :D für gina, ein labrador-dalmatiner-mix, ist meine mutter die bezugsperson. also s frauchen ^.^ sie geht auch mehrmals täglich...
  • Wer ist Bezugsperson????

    Wer ist Bezugsperson????: Ich weiß ja inzwischen schon recht viel, aber woran erkennt man wer Bezugsperson ist?? Und kann der Hund die auch wechseln??? Lg Yvi