Kieferfehlbildung

Diskutiere Kieferfehlbildung im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute. Mein Freund und ich haben seit letzten Dienstag einen kleinen 12 Wochen alten Havaneser ­čśç Heute war der kleine beim Tierarzt, alles...
K

KiEs24

Dabei seit
18.01.2021
Beitr├Ąge
1
Reaktionen
0
Hallo Leute.
Mein Freund und ich haben seit letzten Dienstag einen kleinen 12 Wochen alten Havaneser ­čśç
Heute war der kleine beim Tierarzt, alles gut soweit bis auf sein Gebiss.. (meint die
Tier├Ąrztin). Er hat ein kleines ├ťbergebiss meint sie, welches operativ behandelt werden m├╝sste.
Ich hatte von der Ärztin keinen guten Eindruck, da sie sehr unfreundlich und lustlos rüber kam. Daher gehen wir am Freitag nochmal zu einem anderen um und eine 2. Meinung einzuholen.
Vielleicht kennt sich ja hier einer von euch auch damit aus. Ich meine, der kleine ist erst 12 Wochen alt und w├Ąchst ja noch. Sein Gebiss wird ja mitwachsen und sich vielleicht verbessern? Er frisst auch ganz normal.
Ich hoffe ihr k├Ânnt mir vielleicht ein bisschen weiterhelfen ­čśŐ­čÖĆ

338AF857-C297-4CC0-B852-9B80B6DD9CC3.jpeg
 
18.01.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beitr├Ąge
37.721
Reaktionen
229
Ohjeh, der Arme.
Was sagen denn Zuchtwart und Z├╝chter dazu? Die werden das ja auch abgekl├Ąrt haben, oder?
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Dabei seit
04.04.2012
Beitr├Ąge
2.575
Reaktionen
62
Glaube mir, das verw├Ąchst sich nicht, bereitet aber idR keine Probleme, nachdem sich der Oberkiefer dem unteren "angepasst" hat.

Die H├╝ndin meiner Schwester hatte ein sehr nordisches Profil. Ja, der Unterkiefer hat Dellen in die Oberkieferregion gedr├╝ckt, jedoch hat der obere sich angepasst.

Da war keine Op o├Ą n├Âtig. Dennoch schmerzlos und ohne Kauprobleme etc.. Und ja, die H├╝ndin war Scheckheft gepflegt, von sehr guten Tier├Ąrzten.

Wichtig ist nat├╝rlich, auf Ver├Ąnderungen zu achten.
 
A

A-Fritz

Dabei seit
11.07.2016
Beitr├Ąge
1.186
Reaktionen
90
Hallo,
ich w├╝rde auch nicht gleich einer OP zustimmen wenn mein Welpe einen kleinen ├ťbergebiss hat
und lieber noch abwarten , ob er dadurch wirklich beeintr├Ąchtigt wird .
Nicht bei jede Fehlstellung der Z├Ąhne hat der Hund auch Probleme , solche entstehen nur
wenn Z├Ąhne ung├╝nstig nach innen stehen und in den Kiefer stechen .
Manchmal sind Fehlstellungen nur eine ├Ąsthetischem Sache und beeintr├Ąchtigen das Tier aber nicht weiter .

Fritz.
 
Windhundliebe

Windhundliebe

Dabei seit
24.02.2017
Beitr├Ąge
170
Reaktionen
15
Mein damaliger R├╝de hatte auch einen ├ťberbiss und es gab damit keine Probleme. Ich finde es gut, dass ihr gleich einen anderen Tierarzt aufgesucht habt, denn eine OP finde ich auch ziemlich voreilig und ├╝berfl├╝ssig. :/
Ihr m├╝sst ihm aber auf jeden Fall die Z├Ąhne putzen, denn durch den ├ťberbiss k├Ânnen die Z├Ąhne nicht angemessen nat├╝rlich sauber gemacht werden, wenn er Kauartikel kaut. Zahnpflege ist auf jeden Fall generell wichtig, aber da muss man nochmal ein genaueres Auge darauf werfen. Aber ansonsten ist es wie gesagt v├Âllig unproblematisch f├╝r den Hund.
Ich w├╝nsche euch viel Freude mit eurem Zuwachs. :)
 
Thema:

Kieferfehlbildung