Welpe dreht durch

Diskutiere Welpe dreht durch im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallöchen ich habe mal eine Frage bezüglich Gassi gehen mit Welpen Wir haben unse Hündin (13 Wochen) jetzt ca. 4 Wochen und seit ungefähr first2...
A

Annemarie 86

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallöchen ich habe mal eine Frage bezüglich Gassi gehen mit Welpen
Wir haben unse Hündin (13 Wochen) jetzt ca. 4 Wochen und seit ungefähr
2 Wochen ist das spazieren gehen ein Horror. Sie bellt alles an was ihr entgegen kommen (Auto nicht) und das aggressiv Rute nach oben Kamm hoch und in die Leine 🥺 es macht echt kein Spaß mehr ich habe noch 2 Kinder und die wollen nur noch ohne Hund raus gehen.
Vill hat ja jemand das gleiche Problem schon mal gehabt und könnten mir Tipps geben
Danke schon einmal im voraus.
 
22.01.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welpe dreht durch . Dort wird jeder fündig!
demona

demona

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
5.374
Reaktionen
1.085
Hi und willkommen,

magst du etwas mehr schreiben? 😊

Was für eine Rasse? Wie hat sie vorher gelebt also was hat sie beim Züchter kennengelernt? Wie ist euer Tagesablauf? Wie viel schläft sie am Tag? Ist draußen etwas passiert, dass sie so reagieren könnte? Vielleicht von anderen Hunden bedrängt oder angegriffen?

Bei so wenigen Informationen kann es alles und nichts sein.
 
A

Annemarie 86

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi und willkommen,

magst du etwas mehr schreiben? 😊

Was für eine Rasse? Wie hat sie vorher gelebt also was hat sie beim Züchter kennengelernt? Wie ist euer Tagesablauf? Wie viel schläft sie am Tag? Ist draußen etwas passiert, dass sie so reagieren könnte? Vielleicht von anderen Hunden bedrängt oder angegriffen?

Bei so wenigen Informationen kann es alles und nichts sein.
Hi
Danke also sie ist eine labbi Schäferhündin
Sie ist Zuhause sehr ruhig und schläft viel wir bekommen sie gut zur Ruhe
Also es war eine Situation bei unseren Nachbarn da holte ich was ab und die haben ein 20 Wochen alten Welpen der hat die durch den Garten gejagt 🤔(so hab ich es gesehen)
Und sonst war sie nie angstli
 
demona

demona

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
5.374
Reaktionen
1.085
Was macht ihr den ganzen Tag? Also wie viel ist sie draußen? Wie lange wach? Was sieht sie so über den Tag verteilt? Wie viel schläft sie? Bitte etwas ausführlicher, wenn das geht. Beschreib einfach mal euren ganz normalen Tagesablauf. 😊 Gerade bei zwei Kindern und der momentanen Situation der geschlossenen Kitas/Schulen, glaube ich irgendwie nicht, dass sie viel Ruhe hat sondern immer irgendwie dabei ist.

Das kann schon nachhaltig sein wenn man so gejagt wird. Je nachdem, wie sie die Situation empfunden hat, kann es nachhaltig prägen.

Was hat sie beim Vermehrer kennengelernt? Andere Hunde? Menschen? Waren die mal draußen oder nur in der Wohnung/Garten/Zwinger? Oder hatten die nur ihre Mutter und Geschwister?
 
A

Annemarie 86

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Morgen 🤗
Also mein Mann und ich wechseln uns ab mit dem raus gehen. Morgens gehen wir nur ebend in den Garten und so um 9 Uhr gehen wir eine kleine Runde. Die kleine geht dann in die Kita und ab da ist hier Ruhe angesagt. Sie ist im Haus echt entspannt und das sag ich nicht nur so Trotz 2 Kindern (klar hat sie ihre 5 min ) aber das kann man gut händeln sie ist noch klein.
Wir kennen nur die Mutter und die 8 Geschwister sie war von dem ersten Besuch an ruhig und nicht aufdringlich und das ist bis heute so. Andere Hunde bedingt durch die momentane Situation hat sie noch nicht so viele kennenlernen dürfen. Ich probiere so viel wie möglich immer wo anders spazieren zu gehen damit sie immer andere Gerüche kennenlernt.
(vill zu viel🤔) ich achte sehr viel drauf das die Mädels sie in Ruhe lassen und nicht sie ständig wach machen (klappt nicht immer) wird aber besser💪
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
627
Reaktionen
153
Was ist mit Hundeschule? Hundefreunde bzw. Freundschaften aufbauen ist wichtig.Was hat er beim Vermehrer gelernt?
 
A

Annemarie 86

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Es ist bei uns durch Corona keine Hundeschule offen.
Und unsere Hündinn hat bei ihrer Züchterin sehr viel kennengelernt Straße Kinder andere Hunde!!!!
 
A

A-Fritz

Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
1.182
Reaktionen
89
Hallo Annemarie 86 ,
ich bin der Meinung , gerade für eine gute Sozialisierung, ist auch der Kontakt mit vielen Umwelteindrücken
und das freie Spielen mit Artgenossen sehr wichtig .
Der Hund mit seinem aufgeregten Verbellen , sollte durch Gewöhnung an solche Außenreize,
dann allmählich entspannter reagieren können .

Auch ist jetzt eine regelmäßiges Training zur Unterordnung wohl erforderlich und hilfreich ,
wenn es darum geht, den Hund allgemein besser kontrollieren zu können
und auch unerwünschtes Verhalten zu korrigieren .

Leider sind zur Zeit die Hilfen durch Hundeschulen usw. nicht möglich , darum sollte aber trotzdem ein ständiges Training stattfinden , um den Umgang mit diesem Hund einfacher zu machen .

Versäumnisse die im Welpenalter in der Erziehung und Sozialisierung vorkommen , sind später nur sehr schwer wieder nachzuholen und zu korrigieren , darum darf die Zeit jetzt nicht ohne guter Erziehung verstreichen .

Fritz.
 
Zuletzt bearbeitet:
demona

demona

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
5.374
Reaktionen
1.085
Ich probiere so viel wie möglich immer wo anders spazieren zu gehen damit sie immer andere Gerüche kennenlernt.
Wie viel genau geht ihr spazieren? Freilauf oder Leine?

Je nachdem wie viel bei euch los ist, also wie ihr wohnt - Land, Dorf, Kleinstadt, Großstadt - kann es Überforderung sein. Kann! Es kann auch Frust sein, je nach Charakter und Vorerfahrungen. Wenn Welpen immer und überall zu jedem hindürfen, fordern sie das auch schnell ein. Das kann Frust bedeuten.
Es kann auch Überforderung sein, zu viele Außenreize, die ihr Angst machen und/oder sie überfordern.

Zudem scheint ein Ventil zu fehlen, altersgemäßer Hundekontakt ist in dem Alter absolut wichtig. Also kein blödes Jagen sondern ausgeglichenes Spiel und auch der Kontakt zu souveränen Althunden, die ihr die Welt erklären. Ist momentan durch Corona echt doof aber man darf sich zu Zweit treffen. Wenn du bei FB bist, es gibt zu fast jeder Stadt eine Hundegruppe und vielleicht findet man da jemand Vernünftigen. Also kein "Dominanzgehabe" oder "Sie klären das unter sich" sondern jemand mit Verständnis, der auch eingreift wenn der eigene Hund es beim Welpen übertreibt.

Ansonsten würde ich persönlich umlenken. Ein Signal - z.B. Schau - zuhause aufbauen und draußen - bis das Signal sitzt - den Abstand zu solchen Objekten so weit wählen, dass sie noch ansprechbar ist. Halt kein Spaziergang am Sonntag durch den Stadtpark wo 3 Millionen Menschen unterwegs sind sondern eher abseits, wo vielleicht mal ein oder zwei Leute vorbei kommen. Sie langsam an die unheimlichen Dinge ran führen. Mit Futter sollte man bei dem Mix viel erreichen können.

Und bitte, nenn diese Person nicht Züchter. Kein Züchter verpaart zwei verschiedene Rassen, die so unterschiedlich sind. Das ist ein ordinärer Vermehrer, der ohne Sinn und Verstand zwei Hunde verpaart hat. Je nachdem was bei eurer Maus durchkommt, solltet ihr euch mit den verschiedenen Rasseeigenschaften vom Labrador und vor allem vom Schäferhund - hoffentlich ein Deutscher Schäfer und kein Belgier - auseinander setzen. Wenn der Schäfer durchkommt, solltet ihr mit Wach- und Schutztrieb rechnen und mit dem Wissen, dass der Hund eine Aufgabe braucht oder sie sucht sich eine. Glaub mir, ein 40 kg Hund, der deine Kinder verteidigt, klingt sehr romantisch, ist aber saugefährlich für euch, die Kinder und alle Anderen.

Aber jetzt würde ich erstmal Ruhe bewahren, zeigt der Maus die Welt in ihrem Tempo und wenn es jetzt noch zu viel ist, fahrt das Programm runter.
 
Thema:

Welpe dreht durch

Welpe dreht durch - Ähnliche Themen

  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • welpe dreht draußen durch

    welpe dreht draußen durch: hallo ihr lieben bis jetzt klappt es mit meiner kleinen maus (9Wochen) prima nur das sie seit ein paar tagen so eigenarten hat.Sobald wir raus...
  • Welpenerziehung- brauche bitte Tipps!

    Welpenerziehung- brauche bitte Tipps!: Hallo liebe Hundebesitzer, mein Hund Balu (Malteser-Bolonka, 16 Wochen) kann schon einige Kommandos ausführen: Sitz, Platz, Bleib, Nein, Komm und...
  • Bezugsperson werden?!

    Bezugsperson werden?!: Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
  • Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!

    Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!: Hallo liebe Mitglieder, ich habe seit vier Wochen eine Französische Bulldogge, sie ist dreizehn Wochen alt und zum größten Teil stubenrein...
  • Ähnliche Themen
  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • welpe dreht draußen durch

    welpe dreht draußen durch: hallo ihr lieben bis jetzt klappt es mit meiner kleinen maus (9Wochen) prima nur das sie seit ein paar tagen so eigenarten hat.Sobald wir raus...
  • Welpenerziehung- brauche bitte Tipps!

    Welpenerziehung- brauche bitte Tipps!: Hallo liebe Hundebesitzer, mein Hund Balu (Malteser-Bolonka, 16 Wochen) kann schon einige Kommandos ausführen: Sitz, Platz, Bleib, Nein, Komm und...
  • Bezugsperson werden?!

    Bezugsperson werden?!: Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
  • Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!

    Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!: Hallo liebe Mitglieder, ich habe seit vier Wochen eine Französische Bulldogge, sie ist dreizehn Wochen alt und zum größten Teil stubenrein...