Eine Beule, die einfach verschwindet?!

Diskutiere Eine Beule, die einfach verschwindet?! im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihr Lieben, Dies ist nun mein erster Beitrag, nachdem ich mich schon öfter in diesem Forum still informiert habe. Doch dieses mal bin ich...
M

MelBlck

Dabei seit
25.01.2021
Beiträge
2
Reaktionen
2
Hallo ihr Lieben,

Dies ist nun mein erster Beitrag, nachdem ich mich schon öfter in diesem Forum still informiert habe. Doch dieses mal bin ich wirklich überfragt. Wir haben vorgestern an unserem Rattenbock (fast 1 Jahr alt) eine Beule bemerkt. Sie war am Kopf, quasi an der Wange, relativ hart und erbsengroß. Zuerst dachten wir, dass er noch essen in der Wange hat, was er woanders hinbringen möchte; haben jedoch relativ schnell festgestellt, dass die Beule nicht weg geht und
dass es wohl etwas anderes sein muss. Da unsere 4 Rattenböcke unsere erste "Erfahrung" mit diesen Tieren ist, sind wir natürlich viel in solchen Foren unterwegs und haben dann ein Abszess vermutet (einen Tumor hätten wir ausgeschlossen, aufgrund des rasanten Wachstums). Weil das ganze am Samstag passierte, hatte natürlich kein Tierarzt mehr offen und auch der Tier Notdienst wies uns schon am Telefon ab.
Heute, zwei Tage später am Montag, haben wir nun einen Termin beim Tierarzt bekommen (Leider erst Mittwoch). Allerdings ist die Beule, welche heute morgen noch da war, plötzlich weg. Wir schauen natürlich immer mal wieder nach den Kleinen und es ist innerhalb von vielleicht einer stunde verschwunden?! Wir können uns nicht erklären wie das passiert ist. Natürlich kann auch hier niemand eine Ferndiagnose stellen, jedoch wüsste ich gern, ob jemand eine Idee hat das da passiert sein könnte.
Es ist keine Wunde da; im Käfig haben wir auch nichts gefunden (kein Blut oder ähnliches).
Vielleicht eine blöde Frage, aber war es vielleicht doch etwas zu essen, dass fest steckte oder so und dann dafür sorgte, dass die Wange leicht anschwillt? Oder glaubt ihr das Abszess ist nach innen geplatzt? Aber hätten wir dann nicht trotzdem etwas davon mitbekommen? das verschwindet doch nicht in so kurzer Zeit vollständig?!


Nachtrag: (wenn man die Stelle abtastet ist eine leichte "Verhärtung" spürbar; also man fühlt, dass da was war, aber es ist vollkommen "leer")

Ich würde mich über Antworten freuen ^^ wenn weitere Fragen bestehen, sagt gern Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:
25.01.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
A

A-Fritz

Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
1.186
Reaktionen
90
Was es nun wirklich ist - war , da kann ich nur spekulieren .

Es könnte eine Entzündung sein, welche eine Eiterblase gebildet hat ,
die jetzt geöffnet und abgelaufen ist .
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
5.225
Reaktionen
175
Hallo,
Deiner Beschreibung nach ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass sich da wirklich ein Abszess gebildet und von allein entleert hat, möglicherweise auch nach innen. Als Halter bekommt man davon nicht zwingend etwas mit, die Ratte schluckt es runter oder spuckt es aus.
Auf jeden Fall solltet ihr mit ihm trotzdem zum TA, und Idealerweise nicht erst Mittwoch, sondern heute noch. Wenn es wirklich ein Abszess war, muss geprüft werden ob er sich vollständig entleert hat, nicht entzündet ist, evtl nachbehandelt werden muss. Bis Mittwoch hat sich die Abszesshöhle wieder verschlossen und gärt von Neuem vor sich hin.
Pack also den Zwerg ein und fahre noch heute zum TA. Im Ernstfall ersparst du euch viel Aufwand, Ärger und Schmerzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Miss.Piggy
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.602
Reaktionen
10
Bitte geht dennoch zum Tierarzt. Wichtig ist, das hier wirklich eine wunde im Maul ausgeschlossen wird. Manchmal sieht man diese überhaupt nicht.

Was es sein kann, wie ihr vermutet, das es ein Stück Futter war, was in der Wange fest hing. Es kann ein kleiner Abzess am Maul gewesen sein, so das dass Eiter auch ins Maul läuft.

Was ich dir auch aus Erfahrung sagen kann, das Tumore leider extrem schnell wachsen. Das mussten wir leider bei mehreren Tieren merken. Das geht manchmal so rasant, das man das gar nicht wirklich glauben mag.

Gute Besserung dem kleinen Kerl.
 
M

MelBlck

Dabei seit
25.01.2021
Beiträge
2
Reaktionen
2
Hallo, vielen Dank für die schnellen Antworten. Jetzt habe ich auch endlich wieder Zeit um euch mal auf dem Laufenden zu halten.
Also wir waren beim Tierarzt mit dem Kleinen und es war wie erwartet höchstwahrscheinlich ein Abszess, dass sehr gut von allein aufgegangen ist. Sie hat auch in der Mundhöhle nochmal geschaut und die Stelle untersucht, aber es verheilt wohl ausgezeichnet. Sobald wir etwas bemerken, sollen wir einfach wieder vorbei kommen.
Das hat uns echt sehr beruhigt. (Vor Allem weil wir vor einer Weile sehr schlechte Erfahrung mit einer anderen Tierärztin gesammekt haben, die für jeden Kratzer eine Woche Antibiotika verschreiben wollte und direkt von einschläfern geredet hat - dieser Ratte, mit der wir dort waren, geht es heute ausgezeichnet)

Jedenfalls geht es der Ratte super, uns gehts wieder super und wir haben eine unglaublich freundliche, kompetente neue Tierärztin für unsere Kleinen. :)
 
Thema:

Eine Beule, die einfach verschwindet?!

Eine Beule, die einfach verschwindet?! - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!

    Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!: Eine meiner Ratten (Dobby ca. 1 1/2 Jahre alt) hat eine Beule oberhalb vom Hals es sieht aus einem bestimmten Blickwinkel Fast aus wie ein...
  • Ratte hat Beule unterhalb des Ohres

    Ratte hat Beule unterhalb des Ohres: Hallo an alle Ratten Besitzer, Kurze Beschreibung: Habe seit einem Jahr 6 Ratten Weibchen dies sind meine ersten und seit Sonntag gibt es...
  • Ratte hat nach OP wieder eine Beule

    Ratte hat nach OP wieder eine Beule: Hallo Zusammen! Am Montag wurde meine Ratte Wusel an einem Unterhautabszess in der Bauchregion operiert. Der Abszess wurde gespalten, entfernt...
  • Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung

    Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung: Hallo meine lieben. Vor zwei Tagen entdeckte ich plötzlich bei meiner großen (2 Jahre & 3 Monate alt) eine dicke Beule rechts am Bauch. Den...
  • Ratte hat eine Beule

    Ratte hat eine Beule: Hallo, heute habe ich bei meiner Ratte eine Beule entdeckt.Sie ist weich und vorne am Brustkorb.Ich mach mir jetzt Sorgen das es ein Tumor ist,da...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!

    Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!: Eine meiner Ratten (Dobby ca. 1 1/2 Jahre alt) hat eine Beule oberhalb vom Hals es sieht aus einem bestimmten Blickwinkel Fast aus wie ein...
  • Ratte hat Beule unterhalb des Ohres

    Ratte hat Beule unterhalb des Ohres: Hallo an alle Ratten Besitzer, Kurze Beschreibung: Habe seit einem Jahr 6 Ratten Weibchen dies sind meine ersten und seit Sonntag gibt es...
  • Ratte hat nach OP wieder eine Beule

    Ratte hat nach OP wieder eine Beule: Hallo Zusammen! Am Montag wurde meine Ratte Wusel an einem Unterhautabszess in der Bauchregion operiert. Der Abszess wurde gespalten, entfernt...
  • Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung

    Beule am Bauch - Fragen zur OP und Nachbehandlung: Hallo meine lieben. Vor zwei Tagen entdeckte ich plötzlich bei meiner großen (2 Jahre & 3 Monate alt) eine dicke Beule rechts am Bauch. Den...
  • Ratte hat eine Beule

    Ratte hat eine Beule: Hallo, heute habe ich bei meiner Ratte eine Beule entdeckt.Sie ist weich und vorne am Brustkorb.Ich mach mir jetzt Sorgen das es ein Tumor ist,da...