Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !!

Diskutiere Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, hoffentlich habt ihr ein paar tipps für mich, bin total verzweifelt ☹️ Habe nun gut 1 Woche meinen 5 Monate alten Zwergspitz ( Rüde )...
  • Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !! Beitrag #1
Cassyy

Cassyy

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo, hoffentlich habt ihr ein paar tipps für mich, bin total verzweifelt ☹️
Habe nun gut 1 Woche meinen 5 Monate alten Zwergspitz ( Rüde ). Habe ihn von einem Mann abgeholt wo eine andere Hunde Rasse züchtet und diese alle zusammen in einer Scheune leben, davor war der Hund für 1-2 Monate bei seinem Kolleg in der Wohnung. Der Hund macht mir so gut wie jeden Tag mind. 1x pipi in die Wohnung! Gehe nach jedem spielen raus jedes mal direkt wenn er aufwacht wenn er frisst und wenn er trinkt nach 15-20 min. Lasse ihn sogar auf den Balkon wenn es zu stark regnet! Er macht draußen auch ohne Probleme, allerdings nach 30 min nachdem ich reinkomme manchmal auch wieder in die Wohnung! Und dann auch nicht wenig ! Draußen pinkelt er auch viel ! Manchmal 1x und manchmal 2x voll. In der Wohnung nie auf die selbe stelle und immer ohne Vorwarnung! Er lässt einfach laufen. Laufe schon jede 1-2h oder früher je nach dem ob er gespielt hat oder getrunken hat auch früher. Er zeigt nicht an das er muss und wenn ich ihn erwische und laut nein sage dann weiß er ganz genau das es falsch ist weil er direkt auf den Platz geht bzw. Rennt! Ich nehme ihn allerdings und gehe mit ihm sofort raus selbst wenn er schon fertig war. Draußen macht er dann fertig oder garnichts mehr! Kot allerdings noch nie in der Wohnung gemacht nur draußen! Und die 4h fahrt nach Hause hat er auch nicht in seine transportiert box gemacht oder eine 2h fahrt letzten Freitag er konnte er es promblemlos halten! Nachts schläft er auch durch. Von 23-7 Uhr morgens! Er pinkelt auch direkt neben mir ohne Vorwarnung er zeigt nicht an das er muss !
 
  • Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !! Beitrag #2
Hexogen10

Hexogen10

Beiträge
616
Punkte Reaktionen
108
Das hatte ich Mal mit einem Pflegehund. Bandit trank allerdings auch sehr, sehr viel. Ich spreche von 8-10 Liter am Tag. Er ließ es einfach da laufen, wo er stand. Bei ihm lag es einerseits daran, dass er stark verwurmt war, aber auch weil er dadurch die Stubenreinheit nie richtig lernen konnte. Selbst wenn er die Möglichkeit hatte, jederzeit raus zu gehen, pinkelte er drinnen auf Betten. Nachdem er eine Wurmkur bekommen hatte, begann ich sofort mit dem normalen Stubenreinheitstraining und es gab nur noch vereinzelte Male alle paar Tage. Er wurde beim Tierarzt aber auch einmal komplett durchgecheckt, weil es auch eine ernsthafte Krankheit hätte sein können, weil er Unmengen Wasser trank.
Also bitte einmal zum Tierarzt um organisches auszuschließen, dann Mal darauf achten wie viel er trinkt und daran denken, dass er ein Junghund ist und in der Vergangenheit offenbar keine Stubenreinheit kennen gelernt hat. Wenn er denn überhaupt aus der Scheune heraus kam zum pieseln. Eine Woche Training ist da noch nichts, wenn er das nicht kennt, und so junge Hunde können es in der Regel auch noch nicht so gut. Ist vergleichbar mit Kleinkindern. Die brauchen auch länger, vor allem wenn da noch so viel Neues ist, was man entdecken muss. In der Scheune wird er nicht viel kennen gelernt haben.

Zum anderen eine Bitte: schimpfen wird nur dazu führen, dass er es demnächst an Stellen macht, wo du es nicht mehr mitbekommst. Außerdem wie würdest du dich fühlen, wenn deine Blase drückt und du dich im Wald oder Park erleichterst, aber jemand unterbricht dich dabei und meckert? Es ist unangenehm, aber Pipi musst du trotzdem noch. Lass ihn eine Hausleine dran oder schränke seinen Bereich ein, wo er sich aufhalten darf, damit du es stets mitbekommen kannst und nimm ihn, wenn er sich wieder hinhockt sofort ohne Kommentar mit raus. Nur wirklich vor die Tür Pipi machen, egal welches Wetter und danach wieder rein. Mit Bandit bin ich anfangs alle 30min raus und habe es langsam gesteigert bis wir bei 4h waren. Hunde beschmutzen ihr Nest nicht, sodass sie in der Box nicht machen.
Zudem: wir können nachts auch länger ohne Toilettengang aushalten 😉 denn erst die Bewegung sorgt meist für den Drang bzw. das Bewusstsein, dass die Blase voll ist und geleert werden muss.
 
  • Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !! Beitrag #3
A

A-Fritz

Beiträge
1.703
Punkte Reaktionen
148
Ich
Ich denke , hier ist schon alles beschriben worden und glaube auch , dass der Hund die Stubenreinheit nicht lernen konnte , da er bis her in einer Scheune gelebt hat .

Hier muss wohl die Erziehung zur Reinlichkeit ganz neu aufgebaut werden .
Da zu sollte der Hund zum Pipi machen alle 2 Std ausgeführt werden
und sonst nur in einem beschenkten Raum im Haus bleiben .
 
  • Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !! Beitrag #4
Hexogen10

Hexogen10

Beiträge
616
Punkte Reaktionen
108
@Anna27
Ich benötige keine Aufklärung wie lange es bei Welpen/Hunden dauert, da ich nicht diejenige bin, die das Thema eröffnet hat ;) Mir ist das vollkommen bewusst, dass es in dem Alter noch nicht perfekt klappen kann, vor allem nicht, wenn es in den Wochen vor dem Einzug nicht geübt wurde. Mein Pflegehund damals war krank und der erste Tierarzt hat ihn falsch behandelt, sodass er über viele Wochen einfach da laufen ließ, wo er gerade stand, wenn er gerade Druck auf der Blase hatte. Das ist wie bei kleinen Kindern: wenn man das mit ihnen nicht übt, dass sie auch mal einhalten müssen, werden sie das später umso schwerer haben es zu lernen.
 
Thema:

Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !!

Hund pinkelt einfach immer wieder ins Haus !! - Ähnliche Themen

Hund macht draußen nur das große Geschäft: Hallo zusammen, wir haben seit 4 Tagen eine 5 Monate alte Hündin aus Ungarn. Die Maus ist total lieb, allerdings haben wir ein Problem: sie macht...
Junghund (8 Monate) pinkelt bei jeder Aktivität!: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ich hätte eine Frage an euch. Wir haben einen 8 Monat alten Pomeranian Zwergspitz. Der Kleine ist leider...
Welcher Hund passt zu mir?: Hallo zusammen, ich hoffe ich mache es richtig aber soweit ich es verstanden habe beantworte ich hier die Fragen und dann kommen von euch Kennern...
Hund macht dauernd in die Wohnung und will nicht spazieren gehen: Hallo liebes Forum, Ich weiß nicht mehr weiter. Wir haben unseren Appenzeller Sennenhund (mittlerweile fast 7 Monate alt) als er ca 10 Wochen alt...
Verändertes Verhalten der Hündin: Ich möchte zuerst anmerken, dass mir klar ist, dass hier keine eindeutige Diagnose gestellt werden kann und wir haben auch bereits einen Termin...
Oben