Stark verfilztes Fell

Diskutiere Stark verfilztes Fell im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen zusammen, meine Schwester und ich kümmern uns aktuell um die zwei Katzen eines Bekannten. Die zwei sind Mutter und Sohn und jeweils...
bomabi

bomabi

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
1
Reaktionen
1
Hallöchen zusammen,

meine Schwester und ich kümmern uns aktuell um die zwei Katzen eines Bekannten. Die zwei sind Mutter und Sohn und jeweils kurzhaar. Beide sind total liebe Tapsies und er ist total liebes bedürftig, da er aber Freigänger ist, muss er immer schauen wer grad für ihn da ist wenn er mal außerhalb der Fütterungen kommt ;)
Große Sorgen mach ich mir um sie. Sie ist eine Bauerhof Katze und nicht nur, dass sie sich das
Futter aus dem geschlossenen Sack frei beißen musste und sie durch das Stallleben eine mittlerweile dauerhafte Bindehautentzündung hat, hat sie leider extrem stark verfilztes Fell.
Unser Bekannter meint, da kann man nix mehr machen. Wir denken aber, er will mit ihr nicht zum TA gehen weil er die Ärztin sehr gut kennt und sie auch sehr böse werden kann, wenn man sich um seinen felligen Begleiter nicht kümmert (für mich voll verständlich!!!)

Meine Frage: habt ihr Tipps was ich machen kann um der kleinen Dame zu helfen? Es ist nicht nur stark verfilzt, sondern auch schuppig und etwas fettig. Ich denk auch, dass es sie juckt weil sie ihren Rücken immer wieder anspannt und wenn man ihr auf die betreffenden Stellen klopft (sie liebt es geklopft zu werden, keine Ahnung warum) dann ist sie mega happy weil das den Juckreiz evtl. lindert.Für meinen Hund hab ich mal so einen Unterfell Kamm gekauft, was eigentlich nur ein Stück Holz ist mit einer gezackten Klinge. Damit bekomm ich im Sommer jedoch viel loses Fell raus. Ich denk mir oft den Kamm nicht beim nächsten füttern einfach mal mitzunehmen und versuchen damit was zu lösen weil sie mir einfach so mega leid tut :(
Irgendwelche Tipps oder Vorschläge was ich machen könnte außer unseren Bekannten mit ihr zum TA prügeln oder die kleine Dame selbst dort hin entführen?
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: yt luca 9.9
08.03.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.751
Reaktionen
243
Hey

Schonender für die Nerven auf beiden Seiten wäre es, die Filzstücke vorsichtig rauszuschneiden und dann zukünftig durch Bürsten die Entstehung neuer Filzstellen zu verhindern. Rausarbeiten mit Kämmen dauert lang, ziept und wird dadurch unangenehm. Gerade bei der Menge.
Je nachdem, wie es unter dem Filz aussieht, sollte das veterinärmedizinisch versorgt werden. Da entzündet sich die Haut schon gern mal, weil keine Luft mehr dran kommt.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.187
Reaktionen
72
Ich bin auch fürs Rausschneiden. Geht schneller, und ist eben nervenschonender. Je nachdem wie sie es sich gefallen lässt such einen ruhigen Moment, wo sie total entspannt ist, und dann beherzt zuschneiden. Passende Scheren (die gleichen wie für den Friseur-Bedarf!) gibt's bei Amazon... Meine Langhaarkatze hatte auch schon verfilzte Stellen, da hätte ich mit einer Bürste keine Chance gehabt.
 
Y

yt luca 9.9

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ist schon ein wenig muss ich mal ganz ehrlich sagen Scheiße, dass die eine Person sich nicht um sie kümmert. Kämmen ist zwar eine gute Idee, aber löst nicht das Problem mit Schuppen und Fett. Kämmt sie sehr viel. Tote Haare fallen ab und das Fell ist weniger verfilzt. Um die Schuppen und das Fett zu entfernen musst du sie leidergottes wirklich in die Dusche stecken. Dies kann davon kommen, dass sie sich nicht genug pflegt. Da kannst du nichts für. Zum Tierarzt musst du damit nicht gehen da die denke ich auch die Katze nur duschen. Am besten ist wirklich das Baden mit zwei Personen zu machen. Die eine hält die Katze fest und die andere duscht sie. Übertreibe aber nicht mit Shampoo. Es muss auch komplett abgeduscht werden da sich sonst die Katze daran vergiften kann. Katze abtrocknen und laufen lassen. Sie wird sich denke ich verstecken, aber keine Angst, sie wird bei der nächsten Mahlzeit wieder rauskommen. Sollte sich nichts bessern, kommt man um den Tierarzt nicht rum
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.187
Reaktionen
72
Das ist mit der größte Blödsinn, den ich je gehört hab. Also bevor ich die Katze dusch fahr ich lieber zum TA, da wird das kurz und ohne Schmerzen und Qualen gemacht. Aber die Katze zu duschen wär für mich als MENSCH schon viel zu viel Qual! Und dadurch geht das verfilzte Fell sicher nicht sofort weg...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
Y

yt luca 9.9

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich habe auch nicht gesagt, dass das verfilztes Fell sofort weggeht. Das Problem ist, dass ihr Fell schuppen hat und fettig ist. Wie viel soll sie denn bitte putzen um sich das selber wegzumachen ? Außerdem ist der häufigste Auslöser für verfilztes Fell das Aussetzen des Putzens. Das Aussetzen des Putzens kann aber auch wirklich viele Gründe haben, z.B. Schmerzen im Rücken, manchmal auch Zahnschmerzen oder auch Erlebnisse die sie nicht verkraften konnte (eher selten), (z.B. Lange nichts zu Fressen, gequält durch Menschen oder andere Geschehnisse). Das Baden ist auch wirklich eine Notlösung. Da war es auch nicht gemeint (wie in manchen „Try not to laught Challenges) die Badewanne mit Wasser zu füllen sondern eine raue Oberfläche auf den Boden der Wanne legen (ein Handtuch oder eine rutschfeste Gummimatte). Das Wasser auf lauwarm einstellen und die Katze reinsetzten. Lass sie erst mal herumlaufen und mit da mit den Pfoten hingehen, damit sie sich etwas eingewöhnen kann. Beginne dann vorsichtig die Katze zu duschen. Stelle den Druck nur auf relativ gering.
Zum Kämmen noch: Ich würde an Stellen wo nicht so viel verfilzt ist wirklich kämmen und an den Stellen wo alles verfilzt ist, wirklich den Teil wegschneiden. Wenn es nachwächst schön kämmen und streicheln. Wirklich komplett weg vom Tierarzt kommt man da leider wirklich nie. Wie lange ist das denn schon so verfilzt ?
 
Feli und Flo

Feli und Flo

Dabei seit
04.12.2020
Beiträge
55
Reaktionen
4
Bevor hier jemand auf ne blöde Idee kommt: Von einer Tierfriseurin weiß ich, dass verfilztes Fell noch schlimmer wird, wenn man es nass macht. Das sollte zuerst weg bevor es um die Schuppen und das Fett geht - wenn es sich dann nicht sogar von selbst löst, wenn das Fell runter ist
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.187
Reaktionen
72
Luca, Du widersprichst Dir doch eh selber. Einerseits zwar duschen, dann aber schon kämmen, und ach ja, um den Tierarzt kommt man ja eh nicht rum....?
 
A

A-Fritz

Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
1.243
Reaktionen
95
Hallo,
ich würde mit einer Haarbürste versuchen den Filz zu entfernen und gleichzeitig eine Schere zur Hilfe nehmen
und Stück für Stück ,so langsam das Fell reinigen . Immer wenn die Katze es duldet , erst mit streicheln beginnen ,
dann vorsichtig mit der Bürste beginnen.
Duschen ist für Katzen wohl nicht die richtige Methode , die Reinigung sollte freiwillig geschehen und nur so ,
dass sich die Katze dabei auch wohl fühlen kann.

An Stellen mit Hautendzündungen, kann man Babyöl verwenden .
 
M

Monika71

Dabei seit
03.12.2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Wenn die Katze zutraulich ist, und es sich gefallen lässt, kann man natürlich versuchen, die verfilzten Stellen auszukämmen, aber bei so einer starken Verfilzung werden es sich die wenigsten gefallen lassen. Ich glaube auch, dass hier rausschneiden die schnellste und schonendste Variante sein dürfte.
Die Schuppen und das fettige Fell sollten sich dann eigentlich von selbst erledigen, wenn die Verfilzungen raus sind und die Katze sich wieder selbst pflegen kann.
Um die Schuppen zu entfernen, kann man der Katze vielleicht noch mit einem solchen feinzinkigen Kamm helfen. Damit lassen sich Schuppen ganz gut auskämmen.
 
Thema:

Stark verfilztes Fell

Stark verfilztes Fell - Ähnliche Themen

  • Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe!

    Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe!: Hallo! Meine 20 Jahre alte Katze schafft es mit der Fellpflege nicht mehr richtig und hat stark verfilztes Fell. Der ganze Körper besteht...
  • Starke Verkrustung an der Pfote !?

    Starke Verkrustung an der Pfote !?: Hi Zusammen, soeben ist mir bei meinem Kater eine starke Verkkrustung an der Pfote aufgefallen :/ (siehe Foto). Hat jemand bereits damit bei...
  • Katzenhaarallergie stark bei Fellwechsel?

    Katzenhaarallergie stark bei Fellwechsel?: Hallo, Und zwar habe ich seit 5 Jahren einen Kater. Irgendwann vor ca 2 Jahren wurde bei mir eine Katzenhaarallergie festgestellt, die sich...
  • Würgen, starkes sabbern und schaum

    Würgen, starkes sabbern und schaum: Hallo zusammen, Ich habe vor genau 7 tagen ein kätzchen bei mir aufgenommen. Ich musste direkt am 2. Tag schon zum TA : flöhe. Er bekam eine...
  • Katze hat stark abgenommen :(

    Katze hat stark abgenommen :(: Hallo ihr Lieben! :) Ich habe ein Problem mit meiner Katze Dajou. Dajou ist eine 6 Jahre alte BKH und Freigänger. Sie lebt bei uns als...
  • Ähnliche Themen
  • Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe!

    Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe!: Hallo! Meine 20 Jahre alte Katze schafft es mit der Fellpflege nicht mehr richtig und hat stark verfilztes Fell. Der ganze Körper besteht...
  • Starke Verkrustung an der Pfote !?

    Starke Verkrustung an der Pfote !?: Hi Zusammen, soeben ist mir bei meinem Kater eine starke Verkkrustung an der Pfote aufgefallen :/ (siehe Foto). Hat jemand bereits damit bei...
  • Katzenhaarallergie stark bei Fellwechsel?

    Katzenhaarallergie stark bei Fellwechsel?: Hallo, Und zwar habe ich seit 5 Jahren einen Kater. Irgendwann vor ca 2 Jahren wurde bei mir eine Katzenhaarallergie festgestellt, die sich...
  • Würgen, starkes sabbern und schaum

    Würgen, starkes sabbern und schaum: Hallo zusammen, Ich habe vor genau 7 tagen ein kätzchen bei mir aufgenommen. Ich musste direkt am 2. Tag schon zum TA : flöhe. Er bekam eine...
  • Katze hat stark abgenommen :(

    Katze hat stark abgenommen :(: Hallo ihr Lieben! :) Ich habe ein Problem mit meiner Katze Dajou. Dajou ist eine 6 Jahre alte BKH und Freigänger. Sie lebt bei uns als...