Anregungen für Obst und Gemüsegärten

Diskutiere Anregungen für Obst und Gemüsegärten im Outdoor-Pflanzen Forum im Bereich Pflanzen; MoinMoin ihr lieben, Wer von euch hat schöne Ideen für Obst firstund Gemüsegärten? Wir haben 500qm Landwirtschaftliche Fläche und möchten diese...
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.616
Reaktionen
13
MoinMoin ihr lieben,


Wer von euch hat schöne Ideen für Obst
und Gemüsegärten?
Wir haben 500qm Landwirtschaftliche Fläche und möchten diese gerne als Obst und Gemüsegarten anlegen.

Wie sehen eure Gärten aus?

Ich bin für jede Idee/Anregung offen. Und freue mich auf anregenden austausch.
 
16.03.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Missymannmensch

Missymannmensch

Dabei seit
04.04.2012
Beiträge
2.620
Reaktionen
67
Hui, da stößt bei mir ja auf offene Ohren.

Bei uns ist angesäät: Buschbohnen, Stangenbohnen, Prinzessbohnen, Schlangenbohnen (man merkt.ich mag Bohnen), Mangold, Kohlrabi in Lila und weiß, Brokkoli, Spitzkohl, Porre, Zucchini, verschiedene Gutken, Kopfsalat, Pflücksalat, Eisbergsalat, Kartoffeln, Karotten, Romatomaten, Fleischtomaten, Ochsenherzen, Flaschentomaten, Cherrytomaten, gelbe tomaten, Erdbeeren, Rhabarber.

Gezogen wird ganz klassisch auf der Fensterbank und umgesiedelt wird alles dann teils ins Gewächshaus, teils Hochbeete und teils direkt auf den Boden/Erde.
 
Foss

Foss

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
5.074
Reaktionen
88
Hallo,

Zuerst einmal, weißt du wie es um deinen Boden steht?
PH Wert, Nährstoffe?
Wie sieht es denn mit der Sonne aus? Ganztätig pralle Sonne? Schatten?
Schon umgegraben?
Habt ihr schon eine Idee bezüglich Beeteinteilung?

Je nachdem kann man leichter Tipps/Ideen einbringen da nicht jede Pflanze alle Nährstoffe und Lagen mag.
Falls die Möglichkeit besteht, würde ich auf alte und robuste Sorten zurückgreifen, im Idealfall natürlich in Bioqualität und samenfest.
Von den F1-Kategorien würde ich die Finger lassen, diese Pflanzen sind dafür gezüchtet, dass sie für den Bauern nur im ersten Jahr massig Ertrag abwerfen - und dann so gut wie nichts mehr.
Im Gegensatz dazu sind die alten Sorten zumeist samenfest und haben auch über eine gewisse Zeit und beständige, gleichmäßige Ernte.

Achte beim Kauf von den Sorten im Baumarkt und co. unbedingt auf die Herkunft - ganz viele Saaten sind "leider" die F1-Generation und nur für ein Jahr zu gebrauchen.

Grundsätzlich unterscheidet man in Starkzehrer, Mittelzehrer und Schwachzehrer - das heißt einfach, welche Pflanze viele Nährstoffe aus dem Boden zieht und welche nicht so.
Im Idealfall werden die Starkzehrer angebaut, da sie viel aus dem Boden holen, dann die Mittelzehrer und ganz zum Schluß die Schwachzehrer die am wenigsten brauchen.

Starkzehrer sind zb: Tomaten, Gurken, Porree, Paprika,...
Mittelzehrer: Spinat, Salat, Fenchel etc.
Schwachzehrer: Kräuter, Knoblauch, gewöhnlicher Feldsalat,...

Ich habe im Hochbeet die Zucchini, den Salat und die Kräuter. Nebenan im Boden bei ganztätiger Sonne sind die Tomaten, der Kürbis und rechts die Blumenwiese.

Sofern du auch senkrecht an Mauern/Holzlatten etc. etwas anbauen möchtest, kann ich dir aus eigener Erfahrung diese Vertical Garden Matten empfehlen.
Ich ziehe da drin fast alles vor und wenn sie so um die 5-10 cm groß sind, kommt das Ganze an den eigentlichen Platz.
Meiner Nymphensittich-Voliere ist die Südseite bis auf eine Höhe von 1,50m (das man halt bequem noch reinsehen kann) mit den Vertical Garden Matten verbaut damit sie von der Früh an bis zum Mittag die Sonne haben.
Finde sie echt gut und werde mir da beizeiten mehr organisieren.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
735
Reaktionen
181
Geh mal unter "Bauerngarten" auf die Suche im Net.....hab ich vor einiger Zeit auch und seitdem ist es gerade zur Zeit mein liebstes "Hobby" , auch einmachen von Gemüse usw. solltest du dir mal anschauen
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
6.172
Reaktionen
437
Wir haben letztes Jahr neue Gemüsebeete angelegt - nicht umgraben, unbedruckte Pappe ausgelegt, Komposterde drauf: fertig.

Kein Unkraut und alles wuchs ohne Ende und wir hatten unheimlich viel Ertrag.
Zusätzlich haben wir unseren Rasenschnitt komplett in die Beete gepackt, speziell um die Kartoffeln und Zucchini herum- hält Feuchtigkeit und verhindert ebenfalls Unkraut.

Zumindest in den Gemüsebeeten musste ich daher kein einziges Mal Jäten.

Insgesamt graben wir nach Möglichkeit nichts um damit möglichst wenig Kleinstlebewesen gestört werden und im Hochbeet haben wir jetzt das gleiche Prozedere schon umgesetzt. Aufgefüllt, Pappe drauf, Kompost.

Was mir besonders viel Spaß macht sind verschiedene Minz-Sorten :)
Apfelminze, Erdbeerminze, alles was geht :)
 
  • Love it!
  • Gefällt mir
Reaktionen: littlemice und Foss
Thema:

Anregungen für Obst und Gemüsegärten

Anregungen für Obst und Gemüsegärten - Ähnliche Themen

  • Obst und Gemüse auf dem Balkon - Ideensammlung

    Obst und Gemüse auf dem Balkon - Ideensammlung: MoinMoin ihr lieben, Wer von euch hat schöne Ideen für Obst und Gemüsegärten auf dem Balkon? Wir haben einen riesen grossen Balkon, welchen wir...
  • Ähnliche Themen
  • Obst und Gemüse auf dem Balkon - Ideensammlung

    Obst und Gemüse auf dem Balkon - Ideensammlung: MoinMoin ihr lieben, Wer von euch hat schöne Ideen für Obst und Gemüsegärten auf dem Balkon? Wir haben einen riesen grossen Balkon, welchen wir...