Ziegensittiche "streiten"

Diskutiere Ziegensittiche "streiten" im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; toll auf euer drängen ("ein einzelner ziegensittich ist ja sooooooo firstarm") hinauf hab ich mir ja im dez 06 einen 2. ziegensittich dazu geholt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
toll auf euer drängen ("ein einzelner ziegensittich ist ja sooooooo
arm") hinauf hab ich mir ja im dez 06 einen 2. ziegensittich dazu geholt.
und was ist jetzt?
jetzt ist der neue am kopf vollkommen blutig..
super!!!
was mach ich denn jetzt?
 
22.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Mooment mal... :eusa_doh:

Zitate aus dem besagten Thread:

Ziegensittiche sind nicht immer problemlos in Gruppenhaltung, es kann gut gehen oder auch nicht... Viiiel Platz ist Grundvorraussetzung, da Ziegensittiche revierverteidigend sein können.
Also ein zweiter Ziegensittich sollte schon sein... Ansonsten würd ich mir an deiner Stelle mal überlegen, ob du ihm vielleicht ein andres schönes Zuhause mit Partner suchst?
Die Voliere ist sowieso etwas klein für 5 (bzw. 6) Vögel, die auch noch zu verschiedenen Arten gehören.
ohne jetzt meckern zu wollen, würde ich sagen, dass drei Vogelarten auf 10 Quadratmeter viel zu viel sind.
Ich würde an Deiner Stelle den Tierbestand erheblich reduzieren, wenn Du die räumlichen Gegebenheiten nicht hast, alle artgemäss unterzubringen.
Manchmal ist weniger mehr.
Was machst Du denn, wenn es irgendwann doch Schwierigkeiten zwischen den Vögeln gibt ?
Hast Du dann ein Ausweichquartier, wo sie trotzdem genug Platz haben ?
Also mir wäre das Ganze zu riskant. Und auf keinen Fall würde ich mir noch mehr Tiere anschaffen, sondern dem Ziegensittich ein schönes Zuhause suchen.
Hm, ich sehe das Problem eher darin, dass die Vergesellschaftung bei Ziegensittichen nicht so einfach ist wie bei Wellis und Nymphen. Ziegensittiche sind revierbildend, und es kann durchaus sein, dass der erste Vogel erst mal wenig begeistert vom zweiten ist.
Dann ist das nächste Problem da. Deswegen hatte ich ja gesagt, ich fände es besser, den Ziegensittich an Leute zu vermitteln, die Erfahrung damit und die räumlichen Möglichkeiten haben.
Dass der zweite Ziegensittich sich auch mit den Wellis und Nymphen versteht, ist ja auch noch fraglich, jeder Vogel reagiert da anders.
Eine Möglichkeit wäre vielleicht noch, dass man mit dem ersten Ziegensittich zu einem Züchter geht, wo er ein wenig "Urlaub" macht und sich seinen neuen Partner selbst aussuchen kann.
Dann müsste man noch einen Züchter finden, der dazu bereit ist.
Das kann sich von einen Moment auf den anderen schlagartig ändern ( ich spreche von Aggression ) , weiß ich aus eigener Erfahrung. Und Vorsorge ist besser als Heulen und heilen. Ich könnte es nicht vertragen, wenn ich plötzlich einen toten Vogel im Zimmer liegen habe und ich glaube, dass möchtest du auch nicht.

Wo kommt der neue Ziegensittich denn dann hin, schon in das extrazimmer, oder?
Den bitte daran es mit der Vergesellschftigung vorsichtig anzugehen! Also nicht einfach "rein in den Käfig und Tür zu". Sondern erstmal getrennt in Sichtweite, Kennenlernen beim freiflug, damit es Ausweichmöglichkeiten gibt, gerade am Anfang gut beobachten...

Aber das hast du ja alles fröhlich in den Wind geschlagen.
Antwort von dir:

ich hab keinen geschlossenen käfig.
hab den ziegensittich heute bekommen u ihn einfach ins zimmer reingetan.
Tja, warum gibt es jetzt wohl Probleme? :eusa_think:
Auf die Möglichkeit das es Streit geben könnte hat ja auch wirklich niemand hingewiesen. [ironie off]

Wenn dein Sittich verletzt ist und blutet gehr zu einem vogelkundigen TA.
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
es ist so! ich wollte keinen 2. weil mein ziegensittich 4 jahre lang alleine auch glücklich war!!!!!!!! jetzt war auch 6 monate nichts. sie sind sich eigentlich aus dem weg gegangen, also war der kauf sowieso unnötig, aber ihr kennt euch alle ja so gut aus! .......
jetzt blutet der neue plötzlich im gesicht!.......
naja super seid ihr echt ;D
vogelkundigen TA?
geh bitte soll ich jetzt jeden tag zum TA rennen? na sicher ned.. irh seid lustig ..lol
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Beschäftige dich erstmal mit der Biologie und dem Sozialverhalten deiner Haustiere bevor du in ihrem Namen beurteilst ob sie mit den Haltungsbedingungen glücklich sind oder nicht.

Wenn du dazu noch alle Ratschläge bezüglich der Vergesellschaftigung konsequent missachtest ("einfach rein ins Zimmer") kann man dir da auch nicht weiterhelfen.

jetzt blutet der neue plötzlich im gesicht!.......
naja super seid ihr echt ;D
vogelkundigen TA?
geh bitte soll ich jetzt jeden tag zum TA rennen? na sicher ned.. irh seid lustig ..lol
Das "jeden Tag" hast du dir jetzt wieder selber fröhlich dazugedichtet. Ein Vogel der weiterhin blutet und Verletzungen hat die eventuell versorgt werden müssen gehört zum TA, ja. Besonders am Kopf, schon mal was von Augenliedverletzungen und Wachstumszone des Schnabels gehört?

Das du mit so einer Einstellung selber Tiermedizin studierst ist nur noch peinlich :eusa_wall:
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
der kopf ist ned nur augen und schnabel, aber bitte...
 
L

Lycidas

Guest
Hallöchen,

Da ich deine Beschuldigungen absolut ungerechtfertig sehe, gebe ich meinen Senf auch dazu, obwohl ich mich vorher im anderen Thread an der Diskussion nicht teilgenommen habe.

ch wollte keinen 2. weil mein ziegensittich 4 jahre lang alleine auch glücklich war!!!!!!!!
Du glaubst, du kannst über einen Vogel urteilen dass er glücklich ist? Nun, woran merkst du denn, dass er glücklich ist? Nur weil er pfeift, weil er vielleicht zahm ist? Das bedeutet nicht, dass er glücklich ist... der Vogel muss sich an dich binden, weil er sonst keine wirkliche Beschäftigungsmöglichkeit hat.

aber ihr kennt euch alle ja so gut aus! .......
Nun, wenn wir langjährigen Vogelhalter ja so unfähig sind, dann informiere dich doch selbst! Gibt genug Website,s Bücher und Zoofachläden, welche dich beraten könnten....aber scheinbar hast du dies nicht getan da....

hab den ziegensittich heute bekommen u ihn einfach ins zimmer reingetan
Wenn du dich informiert hättest, hättest du gewusst, man Tiere nicht " einfach so" dazusetzt... man hält sie am Anfang in separaten Käfigen, damit sie sich eine Zeit lang beschnuppern und kennenlernen können. Erst dan kann mit dem Zusammensetzen begonnen werden... aber dies hast du scheinbar beinhart nicht getan...

geh bitte soll ich jetzt jeden tag zum TA rennen? na sicher ned
Wenn du nicht bereit bist, die Tiere medizinisch zu versorgen, dann gib die Tiere sofort ab! Als Tierhalter hast du die Pflicht, deinen Tieren medizinische Hilfe zu gewährleisten, das steht sogar im Tierschutzgesetz und wenn du dies nicht tust, kann man dich durchaus auch anzeigen ;)

Ein Vogel der weiterhin blutet und Verletzungen hat die eventuell versorgt werden müssen gehört zum TA
Vögel haben sehr wenig Blut im Körper und verbluten daher sehr schnell, ein Wellensittich hat etwas NUR einen Teelöffel Blut in seinem kleinen Körper, also kann jede "größere" Blutung zu einer Gefahr werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
938
Reaktionen
0
mache jetzt auchmal nen tollen vergleich,du brichst dir das bein und die anderen sagen nur nö warum denn,man muss ja sonst jeden Tag mit dir zum arzt super oder? du machst es dir ja ganz leicht! schön,dass deine tiere leiden (achtung ironie) nur weil du hier so rumzickst so nach dem motto (neee ich will mein zimmer nicht aufräumen)


sry wegen der aussprache,aber DU hast nun die verantwortung,also geh zu einem vogelkundigen TA oder gebe sie so schnell wie möglich ab! Oder sei endlich mal so reif und nimm deine verantwortung ernst!!!!!!!!!


schönen abend noch!!!!!!
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
lol
ihr dichtet auch nur herum gell?
ich habe nirgends geschrieben dass der vogel zahm ist, das war er überhaupt nicht, ..
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
ich habe nirgends geschrieben dass der vogel zahm ist, das war er überhaupt nicht, ..
Und jetzt zeig mit bitte mal die Stelle wo jemand behauptet dein Vogel sei zahm... :roll:

Sag mal, sonst vernünftige Argumente für dein Verhalten hast du nicht, ausser "Fehler" in den anderen Beiträgen zu suchen und die anzukreiden, oder?

Ratschläge muss man dir ja nicht geben, weil du ja sowieso machst was du für richtig hältst.

Wie geht es dem Vogel jetzt? Und was bedeutet "war nie zahm"? :|

Da du sowieso fast nie im Zimmer bist wo deine Tiere sind (wie du in einem anderem Thread beschrieben hast), wie kannst du überhaupt sicher sein WIE der Vogel verletzt wurde?
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
ja lycidas meinte ja der vogel musste sich an mich binden, so ein blödsinn er war nie zahm und IST es auch jetzt klarerweise nicht!
dem vogel scheint es gut zu gehen, (aber das kann ich eurer meinung ja nicht feststellen), und ich kann mir nicht vorstellen wie er sonst verletzt werden konnte...
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Ziegensittiche sind keine "Schmusevögel", weder mit dem Menschen noch mit ihrem Partner. Kraulen, Balzen, gegenseitiges Füttern sieht man auch bei harmonierenden Pärchen eher selten. Sie sitzen einfach nebeneinander, kommunizieren durch Laute, es sei denn sie brüten gerade. Genauso wird ein Ziegensittich selten richtig zahm, in dem Sinn das er auf den Pfleger zugeht. Ziegensittiche sind einfach distanzierter, das ist der arttypische Charakter von Ziegensittichen.
Das bedeutet aber noch lange nicht das Ziegensittiche für Einzelhaltung geeignet sind. In Freiheit leben sie auch paarweise.

Dazu kommt das sie revierbildend sind und vorsichtig vergesellschftet werden müssen, ausserdem durch ihre lebhafte Art recht grosse Platzansprüche haben.
Darauf wurde in dem anderem Thread allerdings zu Genüge hingewiesen, aber naja... :|
 
L

Lycidas

Guest
ich habe nirgends geschrieben dass der vogel zahm ist, das war er überhaupt nicht, ..
Das ist mir durchaus klar, ich kann nämlich lesen ;) Es gibt halt einige Halter, die glauben, wenn der Vogel zahm ist und sich sehr dem Menschen zuwendet ist er glücklich...was natürlich absoluter Blödsinn ist, da ein Mensch nie einen Artgenossen ersetzen kann.

Das wollte ich damit sagen, mehr nicht.
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
wie wenn ich das nicht wüsste.. oder glaubst ich hab gedacht ich bin ein ziegensittich
 
L

Lycidas

Guest
Nun, ich habe keine Lust mit dir sinnlose Gespräche zu führen, deine unpassenden Bemerkungen sind mir ehrlich gesagt zu tief.. und nutzlos. Es gibt einige Leute, die glauben, dass Vögel glücklich sind, wenn sie sich dem Menschen zuwenden und dies ist absolut nicht der Fall.
Dass du kein Ziegensittich bist ist mir durchaus klar, aber da du eher gerne nutzlose Bemerkungen von dir gibst, sage ich hierzu nichts weiter mehr. Ich versuche nur den Tieren zu helfen, wenn die Menschen dahinter Fehler machen...und ich habe bewusst geschrieben " einige Halter", aber wenn du es falsch verstanden hast, dann tut mir mein scheinbar falsch definierter Satz leid.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ziegensittiche "streiten"

Ziegensittiche "streiten" - Ähnliche Themen

  • Frage zur Haltung von Ziegensittichen

    Frage zur Haltung von Ziegensittichen: Guten Tag, Ich bin seit ca. 3,5 Wochen stolzer Besitzer von einem 8 Monate alten Pärchen Ziegen. Ich habe den beiden viel Zeit gegeben sich an...
  • Ziegensittich Geschlechtsbestimmung

    Ziegensittich Geschlechtsbestimmung: Hallo in die runde, hoffe jemand von euch kann mir bei meinen ziegensittichen helfen. Habe die auf einer Vogelbörse gekauft. Laut aussage des...
  • Ziegensittich geschenk bekommen.

    Ziegensittich geschenk bekommen.: Guten Morgen. Habe vor 3 Tagen einen Ziegensittich zu mir genommen da er wirklich überhaupt nicht beachtet wurde bei der familie von einem freund...
  • Ziegensittich Männchen oder Weibchen?

    Ziegensittich Männchen oder Weibchen?: Guten Tag Vogelfreunde :) könnt ihr mir sagen ob unser lieber gelber Vogel ein Männchen oder ein Weibchen ist? Unser zweiter Vogel ( Männchen...
  • Ist mein Ziegensittich krank?

    Ist mein Ziegensittich krank?: Hey Leute :) Ich brauche eure Hilfe! Ich habe mehrere Papageien und unter anderem 3 Ziegensittiche. Seit ein paar Tagen habe ich bemerkt, dass...
  • Ist mein Ziegensittich krank? - Ähnliche Themen

  • Frage zur Haltung von Ziegensittichen

    Frage zur Haltung von Ziegensittichen: Guten Tag, Ich bin seit ca. 3,5 Wochen stolzer Besitzer von einem 8 Monate alten Pärchen Ziegen. Ich habe den beiden viel Zeit gegeben sich an...
  • Ziegensittich Geschlechtsbestimmung

    Ziegensittich Geschlechtsbestimmung: Hallo in die runde, hoffe jemand von euch kann mir bei meinen ziegensittichen helfen. Habe die auf einer Vogelbörse gekauft. Laut aussage des...
  • Ziegensittich geschenk bekommen.

    Ziegensittich geschenk bekommen.: Guten Morgen. Habe vor 3 Tagen einen Ziegensittich zu mir genommen da er wirklich überhaupt nicht beachtet wurde bei der familie von einem freund...
  • Ziegensittich Männchen oder Weibchen?

    Ziegensittich Männchen oder Weibchen?: Guten Tag Vogelfreunde :) könnt ihr mir sagen ob unser lieber gelber Vogel ein Männchen oder ein Weibchen ist? Unser zweiter Vogel ( Männchen...
  • Ist mein Ziegensittich krank?

    Ist mein Ziegensittich krank?: Hey Leute :) Ich brauche eure Hilfe! Ich habe mehrere Papageien und unter anderem 3 Ziegensittiche. Seit ein paar Tagen habe ich bemerkt, dass...