Dauerfressen und Betteln

Diskutiere Dauerfressen und Betteln im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey, ich bin neu hier Ich habe eine Häsin welche dauernd am fressen ist, was so weit geht dass sie den anderen das fressen wegfrisst und sehr...
C

Cari123

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey, ich bin neu hier

Ich habe eine Häsin welche dauernd am fressen ist, was so weit geht dass sie den anderen das fressen wegfrisst und sehr
besitzergreifend auf jegliche Nahrung reagiert.
Lia ist mittlerweile schon ein bisschen fülliger und es muss nur eine Tüte Rascheln oder man geht am Stall vorbei dann Bettelt die sehr aggressiv dass sie an den Gittern rüttelt und knabbert oder das Einstreu rumschmeißt. Wenn sie mal ein Leckerli bekommen hat verhält sie sich ein bisschen wie high und will noch mehr und das betteln und wegfressen wird schlimmer

Das ist doch nicht normal oder?
Was kann ich tun und
 
13.05.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dauerfressen und Betteln . Dort wird jeder fündig!
C

Cari123

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Kleine Anmerkung noch dazu
Sie ist echt sehr lieb doch manchmal (ca einmal am Tag) von einer Sekunde zur nächsten wird sie aggressiv zu den anderen Hasen und reißt ihnen Fellbüschel raus und jagt sie rum und dann ne Minute später ist sie wieder sehr lieb, wie ausgewechselt
 
M

Mila 2

Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
18
Reaktionen
2
Naja Streitigkeiten sind normal würde ich mal sagen. Ab und zu jagen sie sich ein bisschen ich glaube das ist normal. Aber das ist ja nicht unbedingt dein Problem. Haben deine Kaninchen die Möglichkeit Graß zu fressen. Also Auslauf ins grüne. Das könnte deiner Häsin gut tun. Wie oft am Tag fütterst du vielleicht fütterst du zu wenig und sie hat großen Hunger und teilt dann nicht mehr. LG Mila und ihre Ninchen Flocke, Sunny, Ruby, Ellie und Wolke die für immer in unserem Herzen bleibt
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.807
Reaktionen
89
Was fütterst du denn generell?

Wichtig ist halt blättriges. Salat, Kohl, Wiese. Das macht auch nicht dick, dafür aber satt. Trockenfutter macht zwar kurze Zeit satt, aber eben nicht auf Dauer, dazu ist es ungesund.

Ist sie kastriert? Wurde sie schonmal an der Gebärmutter untersucht? Ich hatte hier eine aggressive Häsin, bei der eine Gebärmutterveränderung festgestellt wurde und nach der Kastra war sie super lieb.
 
C

Cari123

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Was fütterst du denn generell?

Wichtig ist halt blättriges. Salat, Kohl, Wiese. Das macht auch nicht dick, dafür aber satt. Trockenfutter macht zwar kurze Zeit satt, aber eben nicht auf Dauer, dazu ist es ungesund.

Ist sie kastriert? Wurde sie schonmal an der Gebärmutter untersucht? Ich hatte hier eine aggressive Häsin, bei der eine Gebärmutterveränderung festgestellt wurde und nach der Kastra war sie super lieb.
Also meine Häsin bekommt generell immer den Tag über Heu Heu und Morgens und Abends bekommt jeder Hase Karotten mit Kraut, Salat und Gurke. über den Tag bekommen sie auch Gänseblümchen und Löwenzahn,
Sie ist nicht Kastriert hat aber vor 8 Wochen Junge bekommen
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.807
Reaktionen
89
Lebt sie allein, abgesehen vom Nachwuchs? War dieser gewollt?

Für mich hört sich das Futter so eher wenig an, muss ich sagen. Täglich Karotte mit Kraut und Gurke ist auch nicht gut. Wiese sollte, wenn man die Möglichkeit zum Sammeln hat (die hast du ja anscheinend), Hauptfutter sein im Sommer.
 
Thema:

Dauerfressen und Betteln