Wilde Babymaus gefunden

Diskutiere Wilde Babymaus gefunden im Andere Mausarten Forum im Bereich Mäuse Forum; Hallo, ich habe am Samstag eine halbtote Babymaus mitten auf dem Weg gefunden. (Feldmaus) Sie ist in meine Hand geklettert und ich musste sie...
T

Tiffi.2005

Dabei seit
06.12.2016
Beiträge
5
Reaktionen
2
Hallo,
ich habe am Samstag eine halbtote Babymaus mitten auf dem Weg gefunden. (Feldmaus)
Sie ist in meine Hand geklettert und ich musste sie einfach mitnehmen und ihr helfen.

Sie lebt in einer Wanne im Badezimmer mit Hanfstreu
und Heu, darunter Snuggle Safe und um die 29 Grad Raumtemperatur.
Alle 3 Std bekomm sie Katzenaufzuchtmilch, Fencheltee. Wasser trinkt sie selbstständig. Nach dem Füttern mindestens 5 min Bauchmassage.

Gestern hat sie die Augen aufgemacht, also wird sie etwa 2 Wochen alt sein.

Seit heute noch Bene Bac und Sab Simplex.
Denn sie hat Durchfall seit gestern und ihr ganzer Bauch ist durchgängig nass.
Ansonsten ist sie recht fit, putzt sich viel und buddelt sich ein.
Aber der Durchfall macht mir Sorgen. Und seit heute piepst sie sehr viel. Vielleicht hat sie Schmerzen?
Die Tierärztin sagte auch nichts anderes als Bene Bac.

Kann ich noch etwas tun? Habt ihr Ideen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Malki
08.06.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wilde Babymaus gefunden . Dort wird jeder fündig!
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.499
Reaktionen
47
Mh, es gibt auf Facebook, falls du das hast, eine Gruppe die heißt "Wildtier-Notfälle"

Du wirst sofort aufgenommen.

(Falls jemand meckert weil ich auf ne fremde Seite verweise, das hat letztens erst hier ein langjähriger User auch gemacht bei einem ähnlichen Notfall.
Und bei solch wichtigen Sachen kann man nicht warten bis Tage später jemand einen Rat hat, in der Gruppe geht sowas ratzfatz)

Viel Glück!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Malki
T

Tiffi.2005

Dabei seit
06.12.2016
Beiträge
5
Reaktionen
2
Hallo,
hab deinen Rat befolgt und mich bei Facebook in einer Gruppe angemeldet. Eine Wildtiernotfallgruppe. Nicht die, die du empfohlen hast, da wurde ich so schnell wieder rausgeworfen.
Dort wurde mir nur gesagt dass bisher alles richtig läuft.

Die Entwicklung ist folgendermaßen:
Durchfall weg, sie frisst festes Futter und Getreidebrei. Guter Appetit.

Doch bei ihrem ersten TA Besuch hat die Ärztin sie fallen gelassen. Seitdem hat sie Probleme mit den Hinterbeinen (kann auch Zufall sein)

Sie kann kaum laufen, fällt immer auf den Rücken. Fressen und Trinken schafft sie so gerade eben und ich fütter zu per Hand.
Es ist jedoch ein Trauerspiel, das mitanzusehen, gerade wenn man bedenkt dass sie vorher völlig normal gelaufen ist.

Also war ich bei einer fachkundigen Mäuse Tierärztin. Die wollte sie eigl einschläfern. Aber weil sie sonst so fit ist, wollte ich ihr eine Chance geben.
Sie bekommt Traumeel Tropfen, Vitamin B12, Arnica und Bene Bac. Seit gestern.
Bisher keine Veränderung des Laufens.

Ich habe überlegt, bis Montag, also übermorgen zu warten, ob man Verbesserungen sieht und falls nicht, sie einschläfern zu lassen.

Ist das richtig? Es bricht mir das Herz, aber leiden soll sie nicht.
Und wenn es sich nicht verbessert, tut sie das auf Dauer.

Liebe Grüße
 
M

Malki

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
29
Reaktionen
2
Na ja, 2 Tierärzte, 2 Meinungen, wenn ich das richtig verstehe?
Ich bin auch immer gegen frühzeitiges Einschläfern (es sei denn, das Leid ist einfach nicht mehr zu lindern), aber ich bin mit Mäusen nicht so bewandert (ich selbst hab Ratten); weiß nur von meiner Tierärztin, dass sie mal eine kranke Maus, die ziemlich lädiert war, aufpäppeln konnte.
Aber was hat Deine denn nun, dass sie fast eingeschläfert hätte werden sollen? An ein bisschen Durchfall oder einem gebrochenem/verstauchtem Beinchen vom Runterfallen, kann das ja nicht liegen?
Edit: Ich weiß nicht, ob das bei Mäusebabys schon relevant ist, aber generell bei wilden Mäusen könnten wohl auch Parasiten ein Thema sein? Falls ja, das könnte man ja testen lassen (Kotprobe oder so).


Liebe Grüße
Malki
 
T

Tiffi.2005

Dabei seit
06.12.2016
Beiträge
5
Reaktionen
2
Wegen den Hinterbeinen sollte sie eingeschläfert werden, also weil sie nicht laufen kann, nur mehr oder weniger robben und umkippt zwischendurch. Und Putzen kann sich auch nur den Oberkörper deswegen.

Der Durchfall ist nicht mehr da.

Kotprobe hatte ich beim Tierarzt dabei. Der meinte bringt nichts zu testen weil sie noch ein Baby ist und man das eh nicht behandeln könnte.
 
M

Malki

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
29
Reaktionen
2
Okay, finde ich etwas seltsam. Bin wie gesagt kein Mäuse-Experte, aber eine Behinderung ist doch kein Grund, ein Tier einzuschläfern ... Ratten, die zB Hinterhandlähmung haben, schläft man ja auch nicht gleich ein. Die wilde behinderte Maus meiner TÄ wurde auch nicht gleich eingeschläfert oO ...
Aber vermutlich kommts auf den Grund an. Was hat sie denn nun an den Hinterbeinen? Einen Bruch, eine Verstauchung, oder irgendwas Anderes (zB infektiöse Athritis)? Hat sie geschwollene Gliedmaßen und ist sie irgendwo eitrig?

Na ja, ich wünsch Dir/Euch jedenfalls Glück!
Und falls Du sie tatsächlich einschläfern lassen musst, dann hatte sie in ihren wenigen Tagen wenigstens jemanden, der sich rührend um sie gekümmert hat. Das ist doch auch schon viel wert!

PS: Super, dass der Durchfall weg ist! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Miss.Piggy
T

Tiffi.2005

Dabei seit
06.12.2016
Beiträge
5
Reaktionen
2
Das weiß man nicht.
Weil sie so klein ist wollte die Ärztin sie nicht röntgen. Kann also alles sein.
Aber geschwollen oder eitrig ist nichts, äußerlich betrachtet sehen die Beine und Füße gesund aus.

Ich warte bis Montag und dann sehen wir weiter.
Hoffen wir das beste, dass man irgendwelche Verbesserungen feststellen kann, egal wie minimal sie auch sein mögen.

Danke :)
 
M

Malki

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
29
Reaktionen
2
Aha okay, weil wenn geschwollen oder eitrig, könnte es wohl auch eine infektiöse Athritis sein (kann soweit ich weiß bei Wildratten manchmal vorkommen, wäre dann mit AB behandelbar).
Aber das ist es ja dann vermutlich eher nicht.

Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass ihr noch weiter Chancen gegeben wird!
 
T

Tiffi.2005

Dabei seit
06.12.2016
Beiträge
5
Reaktionen
2
Update:

Am Dienstag (4 Tage nachdem die TÄ sie wegen gelähmter Beine einschläfern wollte) hat das Mäuschen begonnen, sich vorwärts zu ziehen mit den Vorderbeinen. Sie wurde richtig schnell und konnte sich wieder besser fortbewegen.

Gestern (nochmal 2 Tage später) benutzt sie nun beide Hinterbeine wieder. Es ist staksig und etwas wackelig, aber sie kippt nicht mehr um, schafft es sogar, sich für knapp 10s im Stehen zu putzen und ist ziemlich schnell.
Sie klettert fast senkrecht in die Höhe (alles gesichert, falls sie doch Mal fällt).

Das hat mich sowas von umgehauen und ich bin einfach nur glücklich.
Sie ist ansonsten körperlich auch bald über den Berg. Hat gut zugenommen, kein Durchfall, keine Parasiten im Kot, frisst, trinkt, ist aktiv, putzt sich.

Da sie trotzdem im Laufen eingeschränkt ist und aufgrund des langen intensiven Überlebenskampfes sehr zahm ist, wird sie hier einziehen.

Dazu werde ich mich noch über ein artgerechtes Heim und die richtige Vergesellschaftung informieren (hatte bisher nur Kaninchen, Katzen und Hunde, Maus ist neu).
Und natürlich muss ich ihr Geschlecht noch bestimmen lassen, damit es keine "Unfälle" gibt.

Ich hoffe, sie schafft es weiterhin so super.
Und danke euch für eure Antworten!

Liebe Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Malki
M

Malki

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
29
Reaktionen
2
Das freut mich wirklich sehr zu lesen! Schön, dass sie nicht vorzeitig aufgegeben wurde und sich nun entwickeln kann. 😊
Alles Gute noch der kleinen Maus! :)

LG
Malki
 
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
316
Reaktionen
41
Wie schön
 
Thema:

Wilde Babymaus gefunden

Wilde Babymaus gefunden - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe Junge Wilde Maus von Katze angeschleppt

    Brauche Hilfe Junge Wilde Maus von Katze angeschleppt: Hallo, Meine Katze hat eine sehr kleine Maus angeschleppt, habe meine Katze daraufhin verscheucht und die Maus gefangen. Habe ihr ein bisschen...
  • Maus im Büro gefangen

    Maus im Büro gefangen: Hallo, also seit einigen Wochen treibt eine (?) Maus in unserem Büro ihr "unwesen". Rennt durch die Kabelkanäle, frisst Kabel an und erschrecht...
  • Wilde Maus gefunden, wo auswildern?

    Wilde Maus gefunden, wo auswildern?: Hallo, wir haben neulich abends beim Gassi mit dem Hunden eine Maus auf dem Weg gefunden. Mein Freund dachte erst sie wäre tot, dann haben wir...
  • Erdmaus gefunden - Auswilderung - Rat gesucht

    Erdmaus gefunden - Auswilderung - Rat gesucht: Hallo zusammen, ich habe am Freitag, also vor 5 Tagen eine Erdmaus gefunden. Die hat gezittert, war schwach und fiel beim Laufen um. Weggelaufen...
  • Maus gefunden

    Maus gefunden: Hallo .. ich habe heute eine kleine Maus gefunden die noch ganz Jung ist .. ihre Mama war tot und ihre Geschwister ebenfalls, aber die kleine Maus...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche Hilfe Junge Wilde Maus von Katze angeschleppt

    Brauche Hilfe Junge Wilde Maus von Katze angeschleppt: Hallo, Meine Katze hat eine sehr kleine Maus angeschleppt, habe meine Katze daraufhin verscheucht und die Maus gefangen. Habe ihr ein bisschen...
  • Maus im Büro gefangen

    Maus im Büro gefangen: Hallo, also seit einigen Wochen treibt eine (?) Maus in unserem Büro ihr "unwesen". Rennt durch die Kabelkanäle, frisst Kabel an und erschrecht...
  • Wilde Maus gefunden, wo auswildern?

    Wilde Maus gefunden, wo auswildern?: Hallo, wir haben neulich abends beim Gassi mit dem Hunden eine Maus auf dem Weg gefunden. Mein Freund dachte erst sie wäre tot, dann haben wir...
  • Erdmaus gefunden - Auswilderung - Rat gesucht

    Erdmaus gefunden - Auswilderung - Rat gesucht: Hallo zusammen, ich habe am Freitag, also vor 5 Tagen eine Erdmaus gefunden. Die hat gezittert, war schwach und fiel beim Laufen um. Weggelaufen...
  • Maus gefunden

    Maus gefunden: Hallo .. ich habe heute eine kleine Maus gefunden die noch ganz Jung ist .. ihre Mama war tot und ihre Geschwister ebenfalls, aber die kleine Maus...