Kitten zusammenführen

Diskutiere Kitten zusammenführen im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Forummitglieder, ich bin neu hier und habe einige Fragen zum Zusammenführen von Kitten. Bislang hatte ich in der Vergangenheit nur 2...
M

Mischa8

Dabei seit
11.07.2021
Beiträge
4
Reaktionen
1
Hallo Forummitglieder,

ich bin neu hier und habe einige Fragen zum Zusammenführen von Kitten.
Bislang hatte ich in der Vergangenheit nur 2 zugelaufene Katzen, die Freigänger waren, alles ganz easy.

Wir haben seit 3 Wo ein 15 Wo altes freundliches Powerkitten (Katze - Perserkatzenmix), das sich mittlerweile hier prima eingelebt hat, vor Kraft strotzt und rauf und runter durch das Haus rennt, gerne spielt, schläft, kuschelt und alles tut, was man so erwarten würde. Aufgewachsen ist sie mit 3 (Katzen-)Geschwistern, 4 anderen Katzen und einem Hund im Haushalt.
Damit sie nicht alleine bleibt und da die Geschwister schon vergeben waren haben wir von einer anderen Züchterin aus einem 'Unfallwurf' ein Ragdollmixkitten (ebenfalls weiblich) dazu genommen. Beide Kitten hatten wir eher schonmal besucht um zu sehen, wie sie aufwachsen und abzuschätzen, ob sie zusammenpassen könnten.
Die Kleinere ist jetzt 12 Wo,
also ca. 3 Wo jünger und seit 3 Tagen bei uns. Sie stammt ebenfalls aus einem Wurf mit 4 Katzenkitten und wurde von der Züchterin auch als kleine Powerdame charakterisiert.

Wir dachten also alles würde so ganz gut passen und die Zusammenführung sollte keine größeren Herausforderungen bringen...aber hier fliegen die Fetzen und wir fragen uns in wieweit dies noch gut geht und wann wir eingreifen sollen.

Für das zweite Kitten war der Zeitpunkt nicht ganz optimal, es hatte gerade 1 Tag die zweite Impfung hinter sich und wirkte schon beim Abholen sichtlich gestresst. Gerne hätten wir das Abholen nochmal verschoben, was aber wegen des Urlaubs der Züchterin nicht ging.

Das neue Kitten hat alles Nötige in einem eigenen Zimmer, ist sehr anhänglich und wollte am ersten Tag absolut nicht alleine bleiben im Raum. Das hat uns dazu verleitet die beiden zu schnell in Kontakt miteinander zu bringen, wie wir jetzt denken. Größentechnisch sind beide ähnlich groß, vom Gewicht her ist das ältere Kitten beinah doppelt so schwer, vermuten wir.

Ab dem zweiten Tag durften sie in Kontakt miteinander wobei beide aktiv sind. Das ältere Kitten zeigt freundliche Neugier, das neue Kitten ist auch neugierig, fühlt sich aber gleichzeitig bedroht, faucht, grollt und startet richtige Hiebattacken auf das Ältere. Das läßt sich die 'Große' natürlich nicht bieten...und so ist im Handumdrehen eine wilde Verfolgungsjagd im Gange in der sich die beiden immer wieder ineinander verbeißen.
Kurz: Alles ist sehr unentspannt. Unsere Frage jetzt: Was sollen wir tun? Wir lesen sehr unterschiedliche Meinungen von Laufenlassen - sie müssen das Ausfechten bis: Sie sollten nicht so viele negative Erfahrungen miteinander machen, bei Kampf unterbrechen und auseinander holen.

Bislang haben wir sie immer nach einiger Zeit getrennt, weil wir das Gefühl haben, dass sich die Gemüter immer mehr erhitzen. Im Wollknäulkampf haben wir schon das Gefühl, dass die Kleinere unterlegen ist...trotzdem möchte sie nach Trennung gerne wieder über das Türgitter ihres Zimmers klettern. Auch die andere wartet vor ihrem Zimmer.

Ruhe ist nur, wenn die Zimmertüren echt geschlossen sind, dann wird noch ein wenig unter der Tür durch gefischt und irgendwann geht man dann dochmal was fressen und schlafen.

Es sieht so heftig aus. Bei Kitten hätten wir das nicht erwartet nach allem, was wir im Vorfeld gelesen haben. Müssen wir mehr Geduld haben oder was wäre euer Rat?
Wir haben schon versucht, sie mit Spielangeln abzulenken, nebeneinander mit Leckerli zu füttern...das nehmen sie auch an... aber dann geht es gleich weiter.

Mischa
 
11.07.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.047
Reaktionen
307
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Hört sich sehr ungewöhnlich an, normalerweise sollte bei zwei gut sozialisierte Kitten in dem Alter eine Zusammenführung innerhalb weniger Stunden über der Bühne sein und sollte höchstens 1-2 Tage dauern. Ein Tag nach der Impfung ist natürlich nicht ideal, da sollte man eigentlich noch ein paar Tage warten und verantwortungsvolle Züchter fahren auch nicht in Urlaub, wenn gerade Kitten da sind. Wobei man Leute die Mixe produzieren auch nicht als Züchter bezeichnen sollte und die Ausrede mit Unfallwurf und Urlaub....... hört sich für mich auch alles andere als seriös an.

Habt ihr beide Kitten vor Ort besucht? Haben die mit den anderen gespielt, waren die gut sozialisiert und aufgeschlossen?

Wegen dem Gewicht, da würde ich nicht schätzen wollen, sondern einfach mal auf die Küchenwaage setzen gerade bei Katzen mit langen Fell, kann man immer das Gewicht schlecht schätzen und anfangs während die Kitten noch so jung sind, solltet ihr das Gewicht schon im Auge behalten, ob sie sich auch gut entwickeln.

Immer wieder trennen ist eher kontraproduktiv, auch wenn es wild aussieht, bitte lasst sie zusammen, die müssen dass unter sich ausmachen und werden sich im wahrsten Sinne des Wortes schon zusammenraufen, in dem Alter verletzen die sich auch nicht ernsthaft keine Sorge.

Du könntest auch mal ein paar Bilder einstellen, dann kann man die Situation noch besser einschätzen, wenn man den Größenunterschied sieht. Sind es beides weibliche Kitten? Weil du die Kleinere schreibst?

Lasst ihnen einfach etwas Zeit und greift nicht ein, wenn ihr wollt, könntet ihr natürlich bevor ihr sie wieder zusammenlasst erst mit ihnen spielen bis sie müde sind und dann noch füttern, sich richtig satt fressen lassen, bis sie nichts mehr wollen. Müde und satt sind die meisten Katzen dann deutlich friedfertiger. :)
 
M

Mischa8

Dabei seit
11.07.2021
Beiträge
4
Reaktionen
1
Hallo Petra,

danke für deine schnelle Antwort.
Ja, soweit ich sehen kann sind beide weiblich. Wir haben beide Kitten Wochen vorher vor Ort besucht, da schienen die Mütter recht fürsorglich und die Kleinen haben mit ihren Geschwistern gespielt. Bei der Züchterin des jüngeren Kittens war die Situation etwas angespannt, sie hatte zu den 4 Geschwisterkitten (Mutter Ragdoll) 2 Pflegekitten (Main Coon) dazugenommen wovon 1 mit der Flasche aufgezogen wurde und ständig kränkelte. Ich glaube, dass sie dadurch ziemlich gestresst war und vielleicht hat sich dass auch auf die anderen Katzen ausgewirkt?

Der Größenunterschied ist garnicht besonders, aber mental ist die Ältere viel gefestigter, ist natürlich schon 3 Wo hier und hat besonders in der letzten Wo ordentlich an Gewicht zugelegt. Vom Körperbau wirkt sie in etwa wie eine BKH, jedenfalls kräftig. Die Jüngere ist viel schmäler gebaut und wesentlich zarter und leichter. Trotz ihrer unsicheren Position sucht sie aber immer wieder die Konfrontation (das Spiel?) mit der Älteren.

Eigentlich wollen sie, vor allem die Ältere gar nicht mehr mit uns spielen sondern nur miteinander raufen, was doch eher auf Kosten der Jüngeren geht. Die zeigt aber erstaunlicherweise kaum Lust sich zurückzuziehen. Die Ältere fordert sie auch ab und an regelrecht zu Gegenangriffen auf, wenn sich die Junge mal wieder beduselt aus dem Zangengriff gelöst hat.

Es geht schon wild her, sie stürzen sich halbe Treppen runter in wilden Verfolgungsjagden und verknäulen sich auf und unter den Sofas, hinter Schrankecken oder was halt so gerade im Weg steht.

Dass sie mal einen Moment nicht aufeinander losgehen und einander eine Trinkpause gegönnt haben heute Morgen habe ich schon als Fortschritt gewertet. Ist das echt normal?
So traue ich mich nichtmal zum Einkaufen aus dem Haus ohne beide in ein eigenes Zimmer zu sperren. Wir sind jetzt 4 Tage beschäftigt.

Bislang haben wir das immer eine Weile mit angesehen und sie dann doch getrennt, woraufhin beide in unterschiedlichen Zimmern sich auf ihren Kissen zusammenrollen, sich kraulen lassen und schnurrend einschlafen.

Müssen wir sie wirklich tagelang einfach kämpfen lassen?
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.047
Reaktionen
307
Nimm den Einkauf als Chance und lass die beiden ganz ungestört, dass unter sich ausmachen. Wie gesagt ein paar Bilder oder sogar ein kleines Video wären nicht schlecht, dann könnte man die Situation noch besser einschätzen. Wenn ihr sie immer wieder trennt, dann fangt ihr jedes Mal von vorne an und da können sich auch Aggressionen aufstauen. Probiert es so wie ich vorgeschlagen habe, die müde spielen und dann richtig satt fressen lassen und dann lasst ihr sie einfach zusammen und greift nicht mehr ein. Versucht so entspannt wie möglich zu bleiben, damit sich eure Anspannung nicht auf die Tiere überträgt.
 
M

Mischa8

Dabei seit
11.07.2021
Beiträge
4
Reaktionen
1
Hallo Simpat,

ich vermute du hattest Recht!
Nach 4 langen Tagen Raufereien sieht es seit heute Nachmittag schon etwas freundlicher aus, mehr nach Spielen.
Sie haben auch schon in 1m Abstand aus ihren Näpfen gefressen ohne sich gleich anzufallen. Das werte ich mal als echten Fortschritt.
Gegenseitige Sympathiebekundungen sehe ich zwar noch keine aber - und das finde ich wirklich erstaunlich - sie scheinen voneinander zu lernen, jedenfalls sehe ich, dass sie sich ab und zu gegenseitig imitieren.
Ich habe also Hoffnung, dass wir auf dem guten Weg sind.
Nochmal danke für deine schnellen Antworten!

Mischa
 
M

Mischa8

Dabei seit
11.07.2021
Beiträge
4
Reaktionen
1
Liebe Mitgleider,

hier nochmal eine kurze Rückmeldung zur Zusammenführung unserer Katzen Kitten (12 und 15 Wochen alt).
Nach 4 heftigen Tagen mit pausenlosen Prügeleien, Beißen, Fauchen und Knurren herrscht heute Morgen friedliche Eintracht unter den beiden, es ist kaum zu glauben!
Bei uns hat es also nicht 2 h sondern 5 Tage gedauert, jetzt geht es aber gut und wir sind ganz glücklich.

Viele Grüße,

Mischa
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Simpat
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.259
Reaktionen
85
Ach das ist doch super, freu mich für euch! Über Fotos würden wir uns trotzdem freuen ;)
 
Thema:

Kitten zusammenführen

Kitten zusammenführen - Ähnliche Themen

  • Carlo und Gio treffen aufeinander

    Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
  • Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten

    Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten: Hallo an alle. Habe aktuell einen kleinen Main Coon Mix Kater mit 12 Wochen und eine EHK Katze mit knapp 4 Jahren hier. Meine Frage. Die...
  • 12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung

    12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung: Hallo liebe Mitglieder des tierforums, ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese...
  • Katze greift kitten an

    Katze greift kitten an: Hallo ihr lieben, mich beunruhigt die momentane Situation bei mir zuhause. Ich habe 2 große Katzen aber auch erst 1,5 und 1 Jahr alt und habe...
  • Zusammenführung zwei Kazen und neue Kitten 4 Monate

    Zusammenführung zwei Kazen und neue Kitten 4 Monate: Hallöchen ihr Lieben Wir haben 2 Katzen ein Männchen 10jahre und ein Weibchen 6 Jahre und seit gestern ein neu Zugang ein 4 Monate altes kitten...
  • Ähnliche Themen
  • Carlo und Gio treffen aufeinander

    Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
  • Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten

    Schwierige Zusammenführung 4jährige Katze mit Kitten: Hallo an alle. Habe aktuell einen kleinen Main Coon Mix Kater mit 12 Wochen und eine EHK Katze mit knapp 4 Jahren hier. Meine Frage. Die...
  • 12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung

    12 Wochen Kitten und Kater Zusammenführung: Hallo liebe Mitglieder des tierforums, ich habe eine Frage an euch. Ich hatte zwar schon die letzten 18 Jahre eine Katze, allerdings war diese...
  • Katze greift kitten an

    Katze greift kitten an: Hallo ihr lieben, mich beunruhigt die momentane Situation bei mir zuhause. Ich habe 2 große Katzen aber auch erst 1,5 und 1 Jahr alt und habe...
  • Zusammenführung zwei Kazen und neue Kitten 4 Monate

    Zusammenführung zwei Kazen und neue Kitten 4 Monate: Hallöchen ihr Lieben Wir haben 2 Katzen ein Männchen 10jahre und ein Weibchen 6 Jahre und seit gestern ein neu Zugang ein 4 Monate altes kitten...