Kastrat beißt Häsin plötzlich Blutig !

Diskutiere Kastrat beißt Häsin plötzlich Blutig ! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hi Leute ! Ich bin schockiert über das Verhalten meines Kastraten, denn er hat gestern plötzlich sein Weibchen blutig gebissen ! Dabei waren die...
Josie result

Josie result

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
3
Hi Leute !
Ich bin schockiert über das Verhalten meines Kastraten, denn er hat gestern plötzlich sein Weibchen blutig gebissen ! Dabei waren die beiden ein Herz und eine Seele. Ich verstehe das nicht.
Vielleicht könnt ihr euch einen Reim daraus machen.

Vorab, der Häsin geht's gut. Sie musste genäht werden. Sie hat aber selbst nach dem biss Angriff mit ihm wieder sofort gekuschelt und auch er, war wieder normal.
Momentan haust sie in einem Käfig, den ich ins Gehege ( 5 qm ) gestellt habe, damit die beiden noch indirekt Kontakt haben. Sie frisst und ist munter. Die Naht sieht gut aus.

Und so ist das alles passiert :

Ich habe meine beiden wie jeden Tag aus dem 5 qm Gehege raus gelassen, damit sie in der ganzen Wohnung ( 82 qm ) hoppeln können, was sie bis jetzt auch zusammen fröhlich gemacht hatten.
Ich bin direkt neben an, Tür offen und mache meine Hausarbeit. Die beiden spielen währenddessen auf der Couch, die vor allem mein Kastrat liebt . Dort hab ich etwas Grünzeug verteilt.
Die Häsin buddelt auf der Couch, als mein Kastrat auf sie zu rennt und sie buchstäblich über den Haufen rennt. Darauf hin tut sie ihm das gleich. Die beiden rennen also, fast wie in der Rangordnung,
auf der Couch herum . Dabei zupfen sie sich auch die Haare. Ich dachte, na gut die kloppen sich um die Couch, weil Rangordnung wurde erfolgreich vor 3 Wochen erledigt. Doch plötzlich wird es immer rasanter.
Ich sprach die beiden an aber sie ignorierten mich. Da merkte ich schon, dass was nicht stimmt. Habe dann in die Hände geklatscht . Da stoppten die beide ihre Rangelei. Meine Häsin sprang von der Couch runter
und mein Kastrat blieb zunächst weiter auf der Couch sitzen. Ich dachte, Fall erledigt , doch dann sprang mein Kastrat doch runter von der Couch, auf die Häsin. Die beiden drehten sich im Kreis und wieder flogen
abgebissene Haare. Das war mir zu heftig, da die beiden sich reinsteigerten, doch bevor ich die beiden trennen konnte, verbiss sich mein Kastrat an der Häsin. Direkt unter der Lippe hat er sie erwischt und lies nicht los.
Die Häsin gab ein Schrei von sich und er lies los und flüchtete. Sie hoppelte auch weg aber sie war ruhig. Sofort schaute ich bei meinem Kastraten, ob er eine Verletzung hat, denn es sah für mich so aus, als ob er
verwundet wäre, was er aber nicht war. Inzwischen ist die Häsin in ihre Schlafröhre, im Gehege , gegangen. Auch sie kontrollierte ich auf Verletzungen . Da sah ich schockiert, dass ihr ein fetzen Fleisch runter hin und
ihr eine menge Blut runter tropfte. Sofort rufe ich den Ta an und ich fuhr noch am selben Tag sie nähen lassen. Die Ta meinte das wäre eine untypische Stelle zum verbeißen.

Was ist da passiert ? Wieso hat mein Kastrat sich so reingesteigert und sie so krass gebissen ? Muss ich jetzt zukünftig immer angst haben, dass sowas oder schlimmeres, wieder passieren kann ?
Wie kann ein so harmonisches Pärchen, dass auch noch aus einem ruhigen Kastraten besteht, so gewalttätig enden ?

Die beiden haben danach nicht mehr gekämpft, haben sogar noch gekuschelt, als ob nicht's wäre.

PS: Die beiden sind nicht zum ersten mal auf der Couch.

Info : Kastrat 8 Monate alt Blauerwiener, sehr ruhiger Typ, der sich manchmal bewegt :D
Häsin 3 Monate alt großer Widder, nicht kastriert, quirlig da Jung aber trotzdem auch ruhiger Typ
Beide total zahm und anhänglich. Sie lassen sich sogar von mir hochheben
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.966
Punkte Reaktionen
277
Hallo Josie,

oh mann, das tut mir leid, wie das jetzt verlaufen ist mit den beiden.
Wie bist du denn weiter vor gegangen, sind die zwei wieder zusammen oder eher nicht?

Ich finde auch, dass das eine total ungewöhnliche Stelle ist, in der er sie gebissen hat. In dem Alter könnten das aber auch noch Kämpfe um die Rangordnung sein, auch wenn es nach der ersten scheinbar vorbei war.
Vor einiger Zeit habe ich Mücke auch mit einer Häsin neu vergesellschaftet und die testet immer noch aus, ob sie ihm den Rang streitig machen kann. Sie fängt leider immer wieder neu damit an und Mücke knurrt, schnappt und verjagt sie dann...

So recht, was bei dir tun, weiß ich nicht. Eigentlich ist es positiv, dass die zwei wieder miteinander kuscheln, da scheinen sie sich nicht komplett entfremdet oder so zu haben.

Liebe Grüße
Amber
 
Josie result

Josie result

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
3
Hi Amber,

Die beiden sind wieder zusammen und mittlerweile wieder in ihrem Gehege , wie vorher , haben die beiden sich lieb :) die Vergesellschaftung fiel diesmal auch heftiger aus aber es hat geklappt. Alles wieder gut, hoffe es bleibt diesmal so !
Denke das erste mal ging zu schnell und war ein blöder Moment . Deshalb bin ich froh, dass die beiden sich wieder lieb haben =)

Liebe Grüße
Josie
 
Thema:

Kastrat beißt Häsin plötzlich Blutig !

Kastrat beißt Häsin plötzlich Blutig ! - Ähnliche Themen

Kaninchen (8 Jahre) stirbt an Altersschwäche?: Hallo alle zusammen, mein Kaninchen (8 Jahre) ist vor drei Wochen plötzlich verstorben. Ihm ging es vorher allerdings super gut, er hat gut...
Kater(1J, Kastriert) beißt Kitten (10W): Hallo Ich habe schon sehr viel drüber gelesen und brauche trotzdem Rat. Habe einen Kater 1 Jahr alt und kastriert. Der scheint uns sehr einsam...
Kaninchen plötzlich sehr dominant: Hallo, Seit ein paar Monaten haben wir nun ein 3 Jähriges Kaninchenweibchen zu unserem 6 (bald 7) Jährigen Männchen dazugesetzt. Die Rangordnung...
Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt: Hallo zusammen :) meine kleine Zwergkaninchen-Dame "Snowi" verhält sich seit einigen Tagen merkwürdig. Wir haben sie vor ca. 4-5 Monaten in...
Häsin lässt Rammler nicht mehr aus dem Gehege: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich bin echt am Verzweifeln :( Ich habe zwei Zwergkaninchen, Schnuff (kastriertes...
Oben