Ratte entlaufen

Diskutiere Ratte entlaufen im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihr Lieben, ich denke zu diesen Thema gibt es schon ein paar Beiträge aber ich habe keinen passenden gefunden. Folgendes: Meine eine Ratte...
A

AnnaGraey

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben, ich denke zu diesen Thema gibt es schon ein paar Beiträge aber ich habe keinen passenden gefunden. Folgendes: Meine eine Ratte ist entlaufen, sie ist noch nicht zahm und auch relativ scheu. Sie ist seit gestern Abend nicht mehr im Käfig. Momentan sitzt sie hinter der Komode und versteckt sich dort. Ich habe schon ein paar Lock Versuche gestartet jedoch ohne Erfolg. Hat irgendjemand Erfahrung und/oder einen Tipp bzw eine Lösung ? Danke schonmal im Vorraus
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
M

Malki

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
6
War bei uns auch mal so. Einfach den Käfig offen lassen. Spätestens wenn sie großen Durst haben, huschen sie in den Käfig rein. Allerdings sollte man dann dabei sitzen und schnell zumachen können ;) . Wenn sie aber trotzdem so nach 24 Std. nicht reingehen, sollte man schon ein kleines Schälchen Wasser aufstellen.

Eine andere Option wäre, Malzpaste oder Babybrei (wobei sie erfahrungsgemäß am süchtigsten nach Malzpaste sind :D ) in den Käfig oder in eine Transportbox streichen (wenn möglich, weiter weg von der Öffnung, damit sie auch wirklich reingehen). Dann warten, bis sie reingehen, vom Aufschlecken abgelenkt sind, und dann schnell schließen. Bei Transportbox muss man aber aufpassen, weil schüchterne Ratten da schneller wieder rausspringen können, als man reagieren kann - und damit vertreibt man sie dann oft erst recht, sie sind ja nicht doof ;) .

Mit Malzpaste oder Käfig offen lassen für Trinkmöglichkeit, hats bei uns eigentlich immer geklappt bislang, egal, wie schüchtern die Ratte war.

Edit: Hab gerade gelesen, dass Du offenbar mehrere Ratten hast. Wenn die andere bereits zahm ist, kann es helfen, sich auf den Boden zu setzen - am besten ebenfalls mit Malzpaste, Joghurt oder Babybrei - und die zahme einfach mehrmals anhoppeln und von Deiner Hand schlecken zu lassen, am besten, wenn sie auf Deinem Schoß sitzt. Manchmal schauen sich schüchterne Ratten etwas von mutigen ab. So ähnlich kann man übrigens super und stressfrei seine Ratten zähmen. Das erfordert Geduld.

Viel Glück!
 
A

AnnaGraey

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
War bei uns auch mal so. Einfach den Käfig offen lassen. Spätestens wenn sie großen Durst haben, huschen sie in den Käfig rein. Allerdings sollte man dann dabei sitzen und schnell zumachen können ;) . Wenn sie aber trotzdem so nach 24 Std. nicht reingehen, sollte man schon ein kleines Schälchen Wasser aufstellen.

Eine andere Option wäre, Malzpaste oder Babybrei (wobei sie erfahrungsgemäß am süchtigsten nach Malzpaste sind :D ) in den Käfig oder in eine Transportbox streichen (wenn möglich, weiter weg von der Öffnung, damit sie auch wirklich reingehen). Dann warten, bis sie reingehen, vom Aufschlecken abgelenkt sind, und dann schnell schließen. Bei Transportbox muss man aber aufpassen, weil schüchterne Ratten da schneller wieder rausspringen können, als man reagieren kann - und damit vertreibt man sie dann oft erst recht, sie sind ja nicht doof ;) .

Mit Malzpaste oder Käfig offen lassen für Trinkmöglichkeit, hats bei uns eigentlich immer geklappt bislang, egal, wie schüchtern die Ratte war.

Edit: Hab gerade gelesen, dass Du offenbar mehrere Ratten hast. Wenn die andere bereits zahm ist, kann es helfen, sich auf den Boden zu setzen - am besten ebenfalls mit Malzpaste, Joghurt oder Babybrei - und die zahme einfach mehrmals anhoppeln und von Deiner Hand schlecken zu lassen, am besten, wenn sie auf Deinem Schoß sitzt. Manchmal schauen sich schüchterne Ratten etwas von mutigen ab. So ähnlich kann man übrigens super und stressfrei seine Ratten zähmen. Das erfordert Geduld.

Viel Glück!

Habe eben bemerkt das beide Ratten ausgebüchst sind...Ohje ohje.. Nein sind beide leider noch nicht zahm. Jetzt kann ich den Käfig auf jeden Fall offen lassen.
 
A

AnnaGraey

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Habe eben bemerkt das beide Ratten ausgebüchst sind...Ohje ohje.. Nein sind beide leider noch nicht zahm. Jetzt kann ich den Käfig auf jeden Fall offen lassen.
Okay die Ausreißerin von gestern ist wieder im Käfig, spielt jetzt aber verrückt.
 
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Beiträge
712
Punkte Reaktionen
91
Keine Sorge, meine Ratten früher sind immer irgendwann zu Leckerli gekommen.
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Beiträge
5.945
Punkte Reaktionen
382
Wenn beide wieder da sind, solltest du auch mal schauen, wo und wie sie entkommen sind, und diese Lücke schließen. Die metkrn sich genau, was funktioniert, wo sie einmal rauskommen, werden sie immer wieder ausbrechen, wenn ihnen danach ist.
 
M

Malki

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
6
Inwiefern spielt sie denn verrückt? Und ist die zweite mittlerweile auch schon wieder eingefangen?

LG
Malki
 
Thema:

Ratte entlaufen

Ratte entlaufen - Ähnliche Themen

Farbratten zähmen: Artgerecht gehaltene Ratten sind sehr in der Regel sehr Menschen bezogen. Hier einige Tipps und Tricks, damit Ratten lernen, Vertrauen zu ihren...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Vergesellschaftung erfolglos?: Hallo liebe leute, mein alter account ist mir abhanden gekommen, doch vor einiger zeit wurde mir hier bereits super geholfen, deshalb wende ich...
Ratte aus Pärchen gestorben: Hallo ihr Lieben, ich bin Rattenneuling (vorher immer Wüstenrennies gehabt) und gestern nacht ist nach einem Nottierarztbesuch meine kleine Dame...
Ratte nach 6 Wochen immer noch scheu: Hallo alle miteinander ;) Vor ungefähr 6 Wochen durften 2 Rattenmädels bei mit einziehen, doch leider ist eine der beiden immer noch etwas scheu...
Oben