Einschläfern meiner Hündin. Musste nach 1. Spritze den Raum verlassen!

Diskutiere Einschläfern meiner Hündin. Musste nach 1. Spritze den Raum verlassen! im Hunde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo an alle. Habe mich eben erst angemeldet und hoffe, dass ich im richtigen Forum bin? Mein Name ist Manuela und meine Hündin hiess Wuschel...
M

Manu. Z.

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo an alle. Habe mich eben erst angemeldet und hoffe, dass ich im richtigen Forum bin? Mein Name ist Manuela und meine Hündin hiess Wuschel.
Leider musste ich meine fast 15jährige Hündin am 16.09.2021 wegen einem blutenden Tumor und Herzproblemen einschläfern lassen. Möchte kurz mal den Ablauf schildern und eure ehrlichen Meinungen dazu wissen. Als wir am morgen des 16.9. in der Tierarztpraxis ankamen, waren in anderen Zimmern OP´s. Daher wurden meine Mutter und ich in den kalten Röntgenraum, in dem noch nicht mal
ein Stuhl stand, verwiesen. Unsere Hündin war in einer Transportbox und wurde immer unruhiger und wollte sogar aus der Box flüchten. Dann kam der Tierarzt und forderte uns auf, unsere Hündin aus der Box zu nehmen. Nach Rückfrage, ob wir sie in der Box zum Spritzen lassen können, wurde verneint. So mussten wir sie auf die kalte Liege legen. Nachdem sie eine Spritze bekam und einschlief, haben wir sie wenigstens mit ihrer Lieblingsdecke zugedeckt und ihr Kuscheltier beigelegt und sie gestreichelt. Nach einigen Minuten kam der Tierarzt herein und forderte uns auf, den Raum zu verlassen. Das weitere werde er jetzt erledigen. 😢 Ich muss dazu sagen, dass er einen Abend vorher, das zu meinem Mann gesagt hat, dass es so abläuft. Leider ist das leider so an uns vorbeigegangen, da wir schon seit Tagen wie in Trance nur noch funktioniert hatten. Nach mehreren Recherchen musste ich jetzt feststellen, dass ich keinen einzigen Besitzer fand, der vorzeitig den Raum für die sogenannte Todesspritze verlassen musste. Seitdem kann ich keine Nacht mehr ruhig schlafen und werde von meinem schlechten Gewissen regelrecht aufgefressen. Bin am Überlegen, ob ich den Tierarzt nochmal fragen sollte. Ausserdem weiss ich auch gar nicht, was er da gespritzt hat. Eine Rechnung über die Einschläferung gibt es auch nicht, was mich mehr als misstrauisch macht. Vielleicht kann mir jemand hier einen Rat geben oder einfach nur tröstende Worte aussprechen? Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Wäre euch so dankbar. Sorry für den doch zu lang gewordenen Text.
 
28.09.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.780
Reaktionen
267
Huhu,

mein Beileid :(

Das ist ja gar nicht schön wie das gelaufen ist. Leider sind einige Ärzte betriebsblind und sehen leider nicht (mehr) die Besitzer und die damit verbundenen Emotionen.Allerdings kann das rausschicken tatsächlich eine Corona Maßnahme gewesen sein. Wir mussten am Anfang des Jahres zwei unserer Katzen gehen lassen. Bei normalen Untersuchungen war es je nach Praxis/ Klinik so das wir entweder die Katze am Empfang abgegeben mussten, die Katze dann untersucht wurde und dann in einem extra dafür vorbereiteten Raum das Gespräch stattfand oder jeweils eine Person durfte mit ins Behandlungszimmer und musste sich dann aber auf einen Stuhl der weit genug weg vom Behandlungstisch stand setzen. Zur Einschläferung durfte, egal welche Praxis/ Klinik, eine Person mit ins Behandlungszimmer und durfte auch die ganze Zeit dabei bleiben. (Muss dazu sagen dass die Praxis dafür aber auch einen eigenen Raum hat und man außer zum Spritzen geben die ganze Zeit alleine ist).

Da ich lange Zeit als Tierarzthelferin gearbeitet habe und noch einige Kontakte habe kenne ich aber auch tatsächlich Praxen, wo man sich tatsächlich auch vorne am Empfang vom Tier verabschieden muss oder auch nur bis zur ersten Spritze/ bis das Tier schläft dabei bleiben darf. Außerhalb von Corona kenne ich es allerdings auch so das man Tierbesitzern anbieten kann (nicht jeder kann/ möchte bei der Einschläferung dabei sein) den Raum nach der ersten Spritze zu verlassen, da das Tier dann schläft/ narkotisiert ist und nichts mehr mitbekommt.


Manche Praxen stellen keine Rechnung in Papierform aus (obwohl eigentlich Vorschrift), du solltest aber jederzeit auf Verlangen eine bekommen und auch genaue Auskunft (müssen eigentlich auf der Rechnung vermerkt sein) über die eingesetzten Medikamente.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
408
Reaktionen
51
Das tutmir sehr leid.

Wie es abgelaufen ist, das ist sehr schlimm.
Bei meiner Tierärztin ďarf ich immer dabeibleiben- solange wie es dauert. Das war mal 1 Stunde, die ich mit meinem Meerschweinchen einen Praxisraum blockiert habe. Ich habe vor einigen Wochen auch erlebt, dass trotz der Pandemie in dieser Praxis 3 Leute einen Hund zur Euthanasie begleiten durften- bei normalen Tierarztbesuchen darf nur einer mitkommen.
 
M

Manu. Z.

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Luna und Artemis,
danke für die netten Zeilen. Tut mir auch sehr leid für euch, dass ihr eure geliebten Katzen gehen lassen musstet. 😔
Der Tierarzt sagte zu meinem Mann einen Abend vorher, dass es wohl besser für unsere Hündin und für uns sei, nach der 1. Spritze nicht mehr dabei zu sein. Wie gesagt, waren wir aber schon Tage vorher so neben der Kappe, dass wir das Gesagte vom Tierarzt nicht mehr richtig aufnehmen konnten. Da wir Tag und Nacht für Wuschel da waren. Heute nachmittag haben wir dort in der Praxis nochmal angerufen und nach einer Rechnung gebittet. Ausserdem wollte uns der Tierarzt zurückrufen, was bis jetzt aber nicht erfolgt ist. Mir macht ganz große Sorgen, dass unser Tierarzt dieses T61 genommen haben könnte. Was ich dazu im Netz alles lesen kann, macht mir richtig Angst. Ich hätte nur eines nicht für Wuschel gewollt und zwar, dass sie noch unnötig leiden musste. Sie hatte die letzten Tage soviel mitmachen müssen und war doch immer so tapfer. Und das bis zum Schluss! 😔 Sehr interessant finde ich aber, dass du geschrieben hast, wie es in anderen Praxen so gehandhabt wird. Hätte ich Wuschel am Empfang einfach abgeben müssen, wäre für mich noch schlimmer gewesen. So war ich wenigstens (auch meine Mutter) bis zum Einschlafen für unsere Hündin da.
 
M

Manu. Z.

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das tutmir sehr leid.

Wie es abgelaufen ist, das ist sehr schlimm.
Bei meiner Tierärztin ďarf ich immer dabeibleiben- solange wie es dauert. Das war mal 1 Stunde, die ich mit meinem Meerschweinchen einen Praxisraum blockiert habe. Ich habe vor einigen Wochen auch erlebt, dass trotz der Pandemie in dieser Praxis 3 Leute einen Hund zur Euthanasie begleiten durften- bei normalen Tierarztbesuchen darf nur einer mitkommen.
 
M

Manu. Z.

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Miss Piggy,
das finde ich ganz toll, wie es bei deiner Tierärztin gehandhabt wird. Das hätte ich mir auch so für Wuschel und uns gewünscht. So wie es gelaufen ist, muss ich ganz schön dran knappern und leider ist da auch Misstrauen dabei, weil ich nicht weiss, wie es Wuschel nach der 2. Spritze ergangen ist. 🥺 Leider habe ich erst jetzt von diesem Mittel T61 gelesen. Die Kommentare dazu im Netz sind wirklich beängstigend.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.780
Reaktionen
267
Huhu,

Ich finde das auch nicht gut, wie manche Praxen das handhaben. Klar Corona muss eingedämmt werden, aber nicht zu dem Preis das man sein Tier nicht auf dem letzten Weg begleiten kann.

Zu T61 : mach dir da wirklich keine Gedanken drum und les am besten nicht die ganzen Internetberichte. Da wird man leider wirklich wahnsinnig bei. Das "Problem" bei diesen Internetberichten ist, dass sie meist von Laien geschrieben werden. Das ist auch nicht boshaft gemeint, aber es studiert halt nicht jeder (Veterinär)Medizin und die wenigsten die es studiert haben schreiben Erfahrungsberichte über T61 im Internet. Bei einer Einschläferung kann es zu ganz vielen Komplikationen kommen oder einfach zu "seltsamen Situationen" für Besitzer wie z.b. dass das Tier sich noch bewegt obwohl kein Herzschlag mehr da. Die meisten meiner Tiere wurden mit T61 eingeschläfert und ich war arbeitstechnisch bei ganz vielen Einschläferungen mit T61 dabei und es ist immer (!!!) 100% friedlich und würdevoll abgelaufen bzw wenn Komplikationen auftraten waren diese von anderen Ursachen gegeben. Wichtig ist bei T61 das vorher eine Narkose gegeben wurde. Wurde bei euch ja. Ich habe niemals erlebt das ein Tier jämmerlich erstickt ist oder irgendwelche Krampfanfälle in der Narkose bekommen hat durch T61. Auch wenn viele das nicht nachvollziehen können, ich würde auch jederzeit wieder ein Tier mit T61 einschläfern lassen wenn ich weiß das der Tierarzt sein Handwerk versteht.

Mach dir bitte wirklich keine Gedanken oder gar Vorwürfe und sollte es wirklich T61 gewesen sein dann ist es halt so, ändern kann man jetzt auch nichts mehr. Du wusstest es in dem Moment nicht besser. Ihr wart bis zum einschlafen für euren Schatz da und das ist was zählt. Auch wenn es jetzt noch bestimmt weh tut, denke lieber an schöne Momente mit eurer Wuschel ❤
 
M

Manu. Z.

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für deine lieben Worte. Hilft mir wirklich weiter und es geht mir heute Abend tatsächlich besser. Vielleicht sollte ich jetzt wirklich nicht so misstrauisch sein. Immerhin hat der Tierarzt meine Wuschel mehrere Jahre begleitet und sie in den letzten Jahren schon zwei mal erfolgreich operiert. Werde gerne deinen Rat befolgen und versuchen, an die schönen Momente mit unserer lustigen Wuschel denken. Immerhin konnte ich heute Abend noch eine kleine Gedenkstätte im Garten für sie errichten. 🥰
 
Thema:

Einschläfern meiner Hündin. Musste nach 1. Spritze den Raum verlassen!

Einschläfern meiner Hündin. Musste nach 1. Spritze den Raum verlassen! - Ähnliche Themen

  • Hund hat Frau gebissen

    Hund hat Frau gebissen: Hallo zusammen, vor ungefähr 2 Jahren hat mein Kangal (anatolischer Hirtenhund) eine Frau gebissen.Bald ist die Gerichtsverhandlung und ich...
  • Mein Hund ist gestorben bin todtraurig

    Mein Hund ist gestorben bin todtraurig: Meine geliebte Hündin musste ich vor 4 Tagen einschläfern. Ich war darauf schon länger gefasst und es war auch für alle das beste aber die Trauer...
  • Hund am Meer oder See einschlafen lassen

    Hund am Meer oder See einschlafen lassen: Hallo ich bin Marko u habe eine 12 Jährige Boxerhündin die unheilbaren Krebs hat. Auch wenn es schwer fällt so langsam beschäftige ich mich mit...
  • Hündin Angst nach Umzug

    Hündin Angst nach Umzug: Hallo ihr Lieben, wir sind am 01.07. also vor genau einem Monat in das Nachbarhaus umgezogen. Wir haben vorher im Erdgeschoss gewohnt und sind...
  • Hilfe, unsere Hündin reagiert auf einmal aggressiv auf die anderen Rudelmitglieder

    Hilfe, unsere Hündin reagiert auf einmal aggressiv auf die anderen Rudelmitglieder: Wir haben insgesamt 5 Hunde, einen Rüden (Riesenschnauzer) er wird dieses Jahr 6, eine Hündin (Riesenschnauzer) sie wird dieses Jahr 2, zwei...
  • Ähnliche Themen
  • Hund hat Frau gebissen

    Hund hat Frau gebissen: Hallo zusammen, vor ungefähr 2 Jahren hat mein Kangal (anatolischer Hirtenhund) eine Frau gebissen.Bald ist die Gerichtsverhandlung und ich...
  • Mein Hund ist gestorben bin todtraurig

    Mein Hund ist gestorben bin todtraurig: Meine geliebte Hündin musste ich vor 4 Tagen einschläfern. Ich war darauf schon länger gefasst und es war auch für alle das beste aber die Trauer...
  • Hund am Meer oder See einschlafen lassen

    Hund am Meer oder See einschlafen lassen: Hallo ich bin Marko u habe eine 12 Jährige Boxerhündin die unheilbaren Krebs hat. Auch wenn es schwer fällt so langsam beschäftige ich mich mit...
  • Hündin Angst nach Umzug

    Hündin Angst nach Umzug: Hallo ihr Lieben, wir sind am 01.07. also vor genau einem Monat in das Nachbarhaus umgezogen. Wir haben vorher im Erdgeschoss gewohnt und sind...
  • Hilfe, unsere Hündin reagiert auf einmal aggressiv auf die anderen Rudelmitglieder

    Hilfe, unsere Hündin reagiert auf einmal aggressiv auf die anderen Rudelmitglieder: Wir haben insgesamt 5 Hunde, einen Rüden (Riesenschnauzer) er wird dieses Jahr 6, eine Hündin (Riesenschnauzer) sie wird dieses Jahr 2, zwei...